Weitere Suchergebnisse zu "mVISE":
 Aktien      Zertifikate    


mVISE: Solides Kerngeschäft und enttäuschende Produkterlöse




08.09.20 10:38
Aktien Global

Nach Darstellung von SMC-Research sei die Geschäftsentwicklung der mVISE AG im ersten Halbjahr zweigeteilt gewesen. Während das Kerngeschäft mit IT-Beratung weiter gewachsen sei und profitabel gewirtschaftet habe, habe das Produktgeschäft enttäuscht. Vor diesem  Hintergrund hat der SMC-Analysten Adam Jakubowski seine Schätzungen reduziert, das positive Votum zur Aktie aber bestätigt.


mVISE habe im ersten Halbjahr den Umsatz erhöht, den EBITDA-Überschuss deutlich gesteigert und den Fehlbetrag auf den übrigen Ergebnisebenen reduziert. Doch nach Auffassung von SMC-Research werde diese positive Entwicklung von der erneut enttäuschenden Performance im Produktgeschäft überschattet, die das Unternehmen Ende August zum Anlass genommen habe, die bisherige Jahresprognose zurückzuziehen. Insbesondere das Geschäft mit der Integrationslösung elastic.io, dem mit Abstand wichtigsten Hoffnungsträger in den bisherigen Planungen, habe die Erwartungen bisher nicht erfüllt. Ursächlich dafür sei laut SMC-Research der enttäuschende Verlauf der beiden zentralen Vertriebskooperationen, von denen eine (mit Magic) von erheblichen Verzögerungen gekennzeichnet, während die andere (flowground) von dem Partner Deutsche Telekom gleich ganz gestoppt worden sei.


Hinsichtlich der weiteren Perspektiven von elastic.io zeige sich mVISE dennoch weiter optimistisch und begründe dies mit einer attraktiven Vertriebspipeline sowie mit vielversprechenden Gesprächen mit weiteren Unternehmen, welche die Software zusammen mit ihren Produkten vertreiben wollen. Auch für das zweite Produkt, die Vertriebsunterstützungssoftware SaleSphere, berichte mVISE von fortgeschrittenen Verhandlungen mit potenziellen Großkunden. Auch erhoffe sich der Vorstand eine neue Dynamik von der neu besetzten Führung der Tochter SaleSphere.


Positiv entwickelt haben sich laut SMC-Research hingegen im ersten Halbjahr das Kerngeschäft Expert Services, das trotz der Covid-19-Pandemie gut gewachsen sei, klar profitabel gewirtschaftet und einen lebhaften Auftragseingang verzeichnet habe. Auf dieser Basis dürfte sich laut SMC-Research auch das zweite Halbjahr positiv entwickeln, zumal es mehr Arbeitstage biete und von einer Erholung der wirtschaftlichen Aktivitäten profitieren dürfte.


Die Analysten haben auf die Entwicklung des ersten Halbjahrs mit einer Reduktion ihrer Schätzungen bezüglich des Produktgeschäfts reagiert, woraus sich sowohl für 2020 als auch für die Folgejahre niedrigere Umsatz- und Margenerwartungen ergeben. Gleichwohl gehe man davon aus, dass mVISE dieses Jahr das Ergebnis verbessern und zurück ins Plus führen werde. Für die die aktuelle Finanzperiode erwartet SMC-Research einen Umsatz von 21,8 Mio. Euro und ein EBIT von 1,5 Mio. Euro. Sollte noch ein größerer Lizenzabschluss gelingen, dürften sich diese Schätzungen laut SMC-Research sogar als zu vorsichtig erweisen. Vor dem Hintergrund der sowohl 2019 als auch bislang in 2020 verfehlten Erwartungen an das Produktgeschäft habe man aber bewusst diesen vorsichtigen Ansatz gewählt.


Infolgedessen habe sich das Kursziel auf 4,40 Euro reduziert, was aber gegenüber der aktuellen Börsenbewertung immer noch eine Verdopplungschance signalisiere. Vor diesem Hintergrund und auf der Grundlage eines als stabil, wachsend und profitabel eingeschätzten Kerngeschäfts bestätigen die Analysten das Urteil „Buy“.


Vor diesem Hintergrund bestätigen die Analysten ihr Votum „Buy“.


 (Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 08.09.20, 10:40 Uhr)


 


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 08.09.2020 um 10:20 Uhr fertiggestellt und am 08.09.2020 um 10:30 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2020/09/2020-09-08-SMC-Update-mVISE_frei.pdf


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.





 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
2,14 € 2,14 € -   € 0,00% 18.09./15:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0006204589 620458 3,78 € 1,45 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
2,14 € 0,00%  09:29
Xetra 2,18 € +2,35%  10:41
Düsseldorf 2,09 € 0,00%  12:00
Frankfurt 2,07 € 0,00%  08:05
München 2,12 € 0,00%  08:00
Stuttgart 2,10 € 0,00%  15:30
Berlin 2,10 € -0,94%  08:00
Hamburg 2,07 € -5,48%  08:09
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
336 Mvise 10.09.20
42 Chartchancen - ConVisual 06.02.15
71 Reboundkandidat Convisual AB . 04.09.14
18 Mega Rebound - TOP 200 % . 20.06.09
3 Convisual AG +++ Günstige A. 15.10.07
RSS Feeds




Bitte warten...