UBM Development: Rekord-Dividende in Sicht




11.04.18 13:11
Aktien Global

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die UBM Development AG aufgrund einer Vielzahl von Verkäufen mit ihren Finanzdaten für das Geschäftsjahr 2017 an das Rekordjahr 2015 angeknüpft. Die Analysten bestätigen Kursziel und Rating für das Immobilienunternehmen.


In Folge der hohen Anzahl an Verkäufen sei die Gesamtleistung von UBM laut SRC um fast 34 Prozent auf 745 Mio. Euro (GJ 2016: rund 558 Mio. Euro) gestiegen. Der Saldo der Fair-Value-Anpassungen habe 2017 bei über 30 Mio. Euro (GJ 2016: 34 Mio. Euro) gelegen und die sonstigen betrieblichen Erträge seien vor allem bedingt durch Währungsgewinne signifikant auf über 30 Mio. Euro (GJ 2016: 7,5 Mio. Euro) gestiegen. Zudem habe das Unternehmen nach Aussage der Analysten die Kosten deutlich verringert und die Profitabilität gesteigert. Das EBIT sei um mehr als 5 Prozent auf knapp 49 Mio. Euro (GJ 2016: über 46 Mio. Euro) gestiegen und der Finanzertrag habe wegen der hohen Anzahl an Verkäufen im Rahmen von Share Deals auf über 21 Mio. Euro (GJ 2016: 13 Mio. Euro) zugelegt.


Das Vorsteuerergebnis habe mit mehr als 50 Mio. Euro um 26 Prozent über dem Vorjahreswert und deutlich über den Erwartungen der Analysten von rund 46 Mio. Euro gelegen. Das gelte auch für den Nettogewinn. Dieser habe ein Rekordhoch von 36,5 Mio. Euro erreicht und sich damit weit über der Analystenprognose bewegt. Das Management von UBM werde auf Basis des sehr guten Ergebnisses auf der Hauptversammlung am 29. Mai eine Dividende von 2,00 Euro je Aktie vorschlagen. Dies entspreche laut SRC einem neuen Rekordhoch und einer Erhöhung um 25 Prozent gegenüber dem Vorjahrwert (1,60 Euro/Aktie). Zudem habe sich die Finanzposition des Unternehmens 2017 stark verbessert. Die Nettoverschuldung sei um 213 Mio. Euro auf 478 Mio. Euro verringert worden und liege somit auf dem niedrigsten Stand seit 2014. Nach Aussage der Analysten betrage die Eigenkapitalquote zum Jahresende 31,4 Prozent.


Für das Geschäftsjahr 2018 gehe das Unternehmen von einem neuen Rekordergebnis aus. Demnach erwarte UBM eine Gesamtleistung von über 750 Mio. Euro, ein Vorsteuerergebnis von über 50 Mio. Euro und ein Ergebnis je Aktie von über 5,00 Euro. Da das Unternehmen alle für 2017 gesetzten Ziele mehr als erfüllt habe, geht das Analystenteam davon aus, dass dies auch 2018 wieder gelinge. Die Erwartungen von SRC liegen deshalb über der Unternehmens-Guidance. Die Analysten schätzen aktuell ein Vorsteuerergebnis von rund 54 Mio. Euro. Mit dem operativen Ergebnis 2017, der Stärkung der Bilanzstruktur und der gefüllten Pipeline sieht SRC das Unternehmen in einer sehr guten Position für die kommenden Jahre. Daher bestätigen die Analysten das bisherige Kursziel von 50,00 Euro und das Rating „Buy“.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 11.04.2018, 13:13 Uhr)


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von SRC – Scharff Research und Consulting GmbH am 10.04.2018 fertiggestellt und erstmals veröffentlicht.


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.src-research.de/pdf/UBM_10April2018.pdf


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.





 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
42,00 € 42,70 € -0,70 € -1,64% 19.04./17:38
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT0000815402 852735 43,90 € 32,80 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Stuttgart 42,00 € -0,47%  08:05
Frankfurt 42,00 € -1,64%  08:03
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
25 UBM Realitätenentwicklung - W. 09.04.18
RSS Feeds




Bitte warten...