Erweiterte Funktionen


Seehofer verstärkt Bundespolizei in Sachsen vor Landtagswahlen




19.04.19 18:17
dts Nachrichtenagentur

über dts NachrichtenagenturDRESDEN (dts Nachrichtenagentur) - Vor den Landtagswahlen in Sachsen will Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) verstärkt Bundespolizisten dorthin schicken, um die "sichtbare Präsenz durch zusätzliche Kräfte" zu erhöhen. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe unter Berufung auf ein vertrauliches Schreiben der Bundespolizei. Darin heißt es dazu, der "punktuelle Einsatz von starken Kräften" sei "wirkungsvoll und nachhaltig".



Die Bundesbereitschaftspolizei eigne sich gerade für Schwerpunkteinsätze mit geschlossenen Einheiten, heißt es in dem Schreiben weiter. Daher sollten Einsatzhundertschaften in die sächsische Grenzregion geschickt werden, wo die Bundespolizei schon seit Jahren die Landespolizei unterstützt. Zudem gebe es Überlegungen, in Görlitz an der polnischen Grenze eine Sprachenschule der Bundespolizei anzusiedeln, berichtet der "Spiegel". Görlitz ist die Heimatstadt von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU). Die Union ist in Sachsen stärkste Partei und regiert das Land in einer Koalition mit der SPD.


Foto: über dts Nachrichtenagentur




 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...