SYZYGY: Hohes Umsatz- und Ergebniswachstum erwartet




17.04.18 13:30
Aktien Global

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger von GBC war das Geschäftsjahr 2017 der SYZYGY AG von mehreren Sondereffekten geprägt, die zu einem Umsatz- und überproportionalen EBIT-Rückgang führten. Nach einem Jahr mit außerordentlichen Effekten rechnen die Analysten für 2018 wieder mit steigenden Finanzkennzahlen und bestätigen auf Basis ihres DCF-Modells das Kursziel.


Laut GBC habe die Umsatzentwicklung der SYZYGY-Gruppe im Geschäftsjahr 2017 noch unter dem Wegfall des Plattformgeschäfts von BMW gelitten, zudem sei es bei Bestandskunden zu geringeren Budgetabrufen gekommen. Dies habe eine organisch rückläufige Umsatzentwicklung ergeben. Durch die erstmalige Integration der 2017 neu erworbenen Gesellschaften habe der Rückgang nach Aussage von GBC aber etwas aufgefangen werden können. Der Gesamtumsatz der SYZYGY-Gruppe habe 2017 demnach bei 60,67 Mio. Euro (GJ 2016: 64,27 Mio. Euro) gelegen. Der EBIT-Rückgang auf 4,10 Mio. Euro (GJ 2016: 5,60 Mio. Euro) sei überproportional stark ausgefallen. So haben sich nach Aussage der Analysten neben den weggefallenen Umsätzen einmalige Aufwendungen im Zusammenhang mit dem Abbau von Mitarbeitern bei einer Tochtergesellschaft und einmalige Aufwendungen im Zusammenhang mit dem Erwerb der beiden neuen Gesellschaften ergebnismindernd ausgewirkt.


Die Analysten erwarten, dass die SYZYGY-Gruppe nach dem von Sondereffekten geprägten Geschäftsjahr 2017 schnell wieder auf den gewohnten Wachstumspfad zurückkehren werde. Das Management gehe dabei für das laufende Geschäftsjahr von einer zweistelligen Wachstumsdynamik aus. Alleine der Basiseffekt des erstmaligen ganzjährigen Einbezugs der 2017 erworbenen Gesellschaften solle hier zu signifikanten Umsatzeffekten führen. Ergebnisseitig rechne das SYZYGY-Management mit einer Steigerung der EBIT-Marge im oberen einstelligen Bereich und erwarte folglich eine Normalisierung der Rentabilitätssituation.


GBC erwartet für 2018 Umsätze von 70,30 Mio. Euro und für 2019 von 77,33 Mio. Euro. Die EBIT-Marge könne Schätzungen des Researchhauses nach dem Wegfall der Sonderaufwendungen wieder auf Normalniveau ansteigen. Konkret geht GBC von 8,9 Prozent (2018) resp. 9,2 Prozent (2019) aus. Auf Basis ihres DCF-Bewertungsmodells haben die Analysten von GBC ein unverändertes Kursziel von 11,70 Euro ermittelt. Da sich aber das Kursniveau inzwischen ermäßigt habe, ändert GBC sein Rating von zuvor „Halten“ auf „Kaufen“.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 17.04.2018, 13:32 Uhr)


 


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von der GBC AG am 13.04.2018 fertiggestellt und erstmals am 16.04.2018 veröffentlicht.


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.more-ir.de/d/16335.pdf


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.





 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
9,30 € 9,30 € -   € 0,00% 26.09./09:02
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005104806 510480 12,14 € 9,10 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
9,30 € 0,00%  25.09.18
Hamburg 9,16 € +2,00%  08:09
München 9,16 € +2,00%  08:04
Xetra 9,36 € 0,00%  25.09.18
Stuttgart 9,28 € -0,22%  08:40
Berlin 9,30 € -0,64%  08:00
Düsseldorf 9,16 € -0,87%  08:05
Frankfurt 9,16 € -1,08%  08:04
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
2695 Syzygy : auch so ein lecker C. 17.08.18
4 Löschung 15.10.12
  Syzygy - 200-Tage-Linie 23.06.10
  Was ist denn da los .... 11.03.10
  Syzygy AG erwirbt Unique Dig. 22.03.07
RSS Feeds




Bitte warten...