Erweiterte Funktionen


Oxford Metrics: Augen auf!




24.01.19 01:05
Aktiennews

Der Kurs der Aktie Oxford Metrics steht am 24.01.2019, 01:00 Uhr an der heimatlichen Börse London bei 78 GBP. Der Titel wird der Branche "Anwendungssoftware" zugerechnet.

Nach einem bewährten Schema haben wir Oxford Metrics auf dem aktuellen Niveau bewertet. Dabei durchläuft die Aktie eine Bewertung für 7 Faktoren, die jeweils mit der Bewertung "Buy", "Hold" oder "Sell" versehen werden. Daraus resultiert im letzten Schritt eine Gesamtbewertung.


1. Dividende: Oxford Metrics schüttet gegenüber dem Durchschnitt der Branche Software auf Basis der aktuellen Kurse eine Dividendenrendite von 2,01 % und somit 0,61 Prozentpunkte mehr als die im Mittel üblichen 1,41 % aus. Der mögliche Mehrgewinn ist somit nur leicht höher und führt zur Einstufung "Hold".


2. Fundamental: Die Aktie von Oxford Metrics gilt nach dem Maßstab des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) als unterbewertet. Denn: Das KGV liegt mit 20,14 insgesamt 75 Prozent niedriger als der Branchendurchschnitt im Segment "Software", der 81,74 beträgt. Vor diesem Hintergrund erhält die Aktie aus Sicht der fundamentalen Analyse die Einstufung "Buy".


3. Anleger: Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes Bild: Die Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich neutral eingestellt gegenüber Oxford Metrics. Es gab weder besonders positive noch negativen Ausschläge. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind ebenfalls vornehmlich neutral. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Oxford Metrics daher eine "Hold"-Einschätzung. Insgesamt erhält Oxford Metrics von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein "Hold"-Rating.







 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...