Mynaric AG: Hohes Wachstum und zweistellige Margen möglich




12.12.17 11:23
Aktien Global

Die Analysten von GBC habe ihre Coverage der Mynaric AG mit dem Votum „Kaufen“ und dem Kursziel von 95 Euro begonnen. Mynaric sei auf die Entwicklung und die Produktion von laserbasierten Produkten für den Einsatz in lasergestützten Kommunikationsnetzwerken spezialisiert. Bei diesem Geschäftsfeld handele es sich um einen jungen, noch wenig ausgeprägten Markt, dem die Analysten ein sehr dynamisches Wachstum zutrauen.


Mynaric habe sich laut GBC in den vergangenen drei Geschäftsjahren auf die Entwicklung von Vorserienprodukten konzentriert, um sie bei potenziellen Kunden zu Test- und Demonstrationszwecken einzusetzen. Dementsprechend fehle dem Unternehmen noch Vermarktungsumsatz.


Durch ansteigende F&E-Aufwendungen habe die Gesellschaft zudem bisher noch Verluste erwirtschaftet, dafür aber bereits die Leistungsfähigkeit der bisher entwickelten Produkte im Zuge von Kundentests erfolgreich demonstriert, so das Analystenteam. Im laufenden Geschäftsjahr habe Mynaric mit der Erweiterung des bisherigen Produktportfolios begonnen und sich nun entschlossen, Terminals für den Raumfahrtbereich herzustellen. Nach Darstellung der Analysten sei eine Bodenstation für diesen Bereich bereits entwickelt und solle von den ersten Kunden im Geschäftsjahr 2018 getestet werden. Im August dieses Jahres habe Mynaric zudem den Abschluss eines Design- und Herstellungsvertrags mit dem amerikanischen Unternehmen Airborne Wireless Network verkündet, in dessen Rahmen im kommenden Geschäftsjahr die Lasertechnologie des Unternehmens umfangreichen Tests unterzogen werden solle.


Nach Meinung von GBC habe Mynaric in der Vergangenheit eine gute Basis geschaffen, um von dem erwarteten dynamischen Wachstum im Zukunftsmarkt der laserbasierten Kommunikationsnetze signifikant zu profitieren. Für das Geschäftsjahr 2017 erwartet das Analystenteam einen Umsatz von 3,30 Mio. Euro und ein EBITDA von -3,12 Mio. Euro. Durch die Aufnahme der Serienproduktion solle das Unternehmen bereits 2019 auf operativer Ebene die Gewinnschwelle erreichen und anschließend aufgrund von Skaleneffekten stark ansteigende Betriebsergebnisse (EBITDA) erzielen. Langfristig halten GBC-Analysten auch deutlich zweistellige EBITDA-Margen für erreichbar.


Auf der Grundlage dieser Erwartungen hat GBC die Gesellschaft mithilfe eines DCF-Modells bewertet und hierbei einen fairen Wert von 95,00 Euro je Aktie ermittelt, auf dessen Basis die Analysten zum Start der Coverage das Rating „Kaufen“ vergeben haben.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)


Hinweis nach § 34b WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:


http://www.more-ir.de/d/15971.pdf


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.


 





 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
55,90 € 55,90 € -   € 0,00% 19.07./10:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0JCY11 A0JCY1 72,25 € 46,85 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
55,90 € 0,00%  09:45
Stuttgart 56,10 € +0,18%  09:46
München 56,80 € 0,00%  08:01
Düsseldorf 55,90 € -0,18%  10:00
Hamburg 55,90 € -0,36%  08:09
Frankfurt 56,00 € -0,53%  09:46
Xetra 56,00 € -1,06%  09:36
Berlin 56,10 € -1,23%  09:34
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
19 IPO 13.07.18
RSS Feeds




Bitte warten...