Lloyd Fonds AG: CEO-Abgang sorgt für Unsicherheit




14.12.17 10:45
Aktien Global

Die Analysten von SRC Research haben die Aktien des Asset- und Investment Managers Lloyd Fonds AG herabgestuft und das Kursziel deutlich vermindert. Als Grund hierfür verweisen die Analysten auf den angekündigten vorzeitigen Abgang des CEO Torsten Teichert, der das Unternehmen über viele Jahre deutlich geprägt habe. Der Schritt sorge für eine erhöhte Unsicherheit und werde über die Abfindungszahlung das Nettoergebnis 2017 voraussichtlich spürbar belasten.


Laut SRC sei die Trennung aufgrund von Meinungsverschiedenheiten bei operativen und strategischen Fragestellungen vereinbart worden und solle zum Jahresende 2017 erfolgen. Durch die im Raum stehende Abfindungszahlung des bis Mitte 2019 laufenden Vertrags werde das Nettoergebnis 2017 von Lloyd Fonds nach Ansicht der Analysten wahrscheinlich im mittleren bis oberen sechsstelligen Bereich belastet. Wenngleich das Unternehmen keine weiteren außerordentlichen Belastungen oder Verzögerungen beim Ausbau der Einnahmenseite genannt habe, seien diese nach Ansicht des Analystenteams nicht auszuschließen.


Zudem zeigen sich die Analysten skeptischer bezüglich des Vertriebsstarts des neuen WohnWert-Immobilienfonds mit dem Schwerpunkt auf öffentlich geförderten Wohnungsbau, da es hierzu noch keine neue Nachrichtenlage gebe.


Den jüngsten Kursrückgang bezeichnen die Analysten deswegen als berechtigt. Torsten Teichert habe schon seit 2000 für Lloyd Fonds (seit 2001 als CEO) gearbeitet und das Unternehmen fast zwei Jahrzehnte geprägt und auch an die Börse gebracht. Zudem wertet das Analystenteam den gleichzeitig vermeldeten Abgang des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Thomas Duhnkrack als Indiz für einen Umbruch. SRC sei gespannt auf die Schwerpunkte, die der verbliebene Vorstand Klaus M. Pinter künftig setzen werde und wolle weitere Nachrichten des Unternehmens abwarten.


Bis dahin haben die Analysten ihre Nettogewinnprognose für 2017 auf nur noch 1,1 Mio. Euro (zuvor: 1,9 Mio. Euro) und das Kursziel für die Lloyd Fonds-Aktie auf 2,00 Euro (zuvor: 3,00 Euro) gesenkt. Dadurch wurde auch das Rating von zuvor „Buy“ auf nun „Reduce“ angepasst.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)


Hinweis nach § 34b WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:


http://www.src-research.de/pdf/Lloyd%20Fonds_13%20Dez17.pdf


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.





 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
2,50 € 2,50 € -   € 0,00% 23.01./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A12UP29 A12UP2 3,94 € 2,19 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
2,50 € 0,00%  13:33
Xetra 2,48 € 0,00%  17:36
Stuttgart 2,45 € -0,41%  17:15
Düsseldorf 2,49 € -0,80%  08:32
Hamburg 2,49 € -0,80%  08:09
Berlin 2,49 € -0,80%  08:02
München 2,48 € -1,20%  08:00
Frankfurt 2,47 € -1,59%  14:10
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
282 Lloyd Fond AG (reloaded) - 10. 05.09.17
126 Wenn es DRAUßEN stürmt,ent. 13.12.11
292 Lloyd Fonds AG 29.06.11
RSS Feeds




Bitte warten...