Klassik Radio: Starker Rückenwind im Werbegeschäft




09.05.18 15:04
Aktien Global

SMC-Research sieht mit den Abschlusszahlen der Klassik Radio AG für 2017 seine Erwartungen erfüllt und rechnet auch für das laufende Jahr mit einem Anstieg des EBITDA. Damit zeigt sich das Researchhaus optimistischer als das Unternehmen selbst, was der SMC-Analyst Dr. Adam Jakubowski mit der Erwartung steigender Werbeerlöse sowie mit dem zu erwartenden Beitrag des neuen Streaming-dienstes begründet.


Klassik Radio habe mit der Vorlage des Geschäftsberichts die vorläufigen Zahlen übertroffen und 14,2 Mio. Euro umgesetzt sowie ein EBITDA von 1,7 Mio. Euro erwirtschaftet. Damit sowie mit dem Vorsteuerergebnis von 1,4 Mio. Euro (+16,5 Prozent zum Vorjahr) seien die Schätzungen von SMC-Research getroffen worden.


Auch im laufenden Jahr wolle Klassik Radio den Umsatz moderat weiter steigern, stelle aber mit Verweis auf die Investitionen in Klassik Radio Select (KRS) sowie in den Vertriebsausbau ein sinkendes EBITDA in Aussicht. Während mit dem Vertriebsausbau nach Darstellung von SMC-Research die Potenziale der anhand der jüngsten Mediaanalyse „ma 2018 Audio I“ festgestellten massiven Reichweitengewinne (Hörer pro Durchschnittstunde: +35,9 Prozent) noch intensiver genutzt werden sollen, berichte Klassik Radio für den Streamingdienst noch von Entwicklungsarbeiten, mit denen die Attraktivität der App weiter erhöht werden solle.


Durch den noch ausstehenden Abschluss dieser Arbeiten sei die eigentlich für das Frühjahr angekündigte große Marketingkampagne für KRS noch nicht gestartet, was aber in den nächsten Wochen erfolgen solle. Dennoch berichte das Unternehmen von durchschnittlich 200 Neuinstallationen pro Tag und zeige sich auf Nachfrage auch mit der Entwicklung der Abozahl sehr zufrieden.


In Verbindung mit dem starken Rückenwind der neuen Reichweitenzahlen für den Vertrieb im Kerngeschäft betrachtet SMC-Research deswegen die Unternehmensprognose als konservativ und hält an den eigenen, über der Unternehmensprognose liegenden, Schätzungen fest. Das Kursziel für die Aktie von Klassik Radio beziffert das Researchhaus auf 18,20 Euro und belässt das Votum auf „Buy“.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 09.05.18, 15:05 Uhr)


 


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 09.05.18 um 14:20 Uhr fertiggestellt und am 09.05.18 um 14:35 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2018/05/2018-05-09-SMC-Comment-Klassik-Radio_frei.pdf


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.





 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
7,50 € 7,50 € -   € 0,00% 24.09./16:31
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007857476 785747 11,00 € 5,70 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
7,75 € +6,16%  08:00
Frankfurt 7,40 € 0,00%  09:15
München 7,40 € 0,00%  08:00
Xetra 7,50 € 0,00%  21.09.18
Berlin 7,25 € 0,00%  08:02
Düsseldorf 7,30 € -1,35%  17:00
Stuttgart 7,30 € -1,35%  17:15
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...