Erweiterte Funktionen


KTG Agrar: wie geht es weiter nach der Insolvenz?




26.07.16 05:17
Finanztrends

Lieber Leser,


ob die geprellten Anleger der KTG Agrar derzeit ruhig schlafen können, darf angesichts der Nachrichten der vergangenen Wochen bezweifelt werden. Nicht nur, dass die Insolvenz angemeldet ist, nun muss sich das Unternehmen auch noch den Vorwurf gefallen lassen, zuletzt bewusst auf Zeit gespielt zu haben um den wahren Grund der Nicht-Zahlung zu verschleiern. Doch den Anlegern dürfte das weniger wichtig sein als die Antwort auf die Frage, wie sie nun an ihr Geld kommen.


Wie geht es jetzt weiter mit KTG Agrar? Zunächst einmal hieß es, dass der operative Betrieb weitergeführt wird. Die Zahlung der Gehälter sei nicht in Gefahr, sondern werde durch eine Insolvenzgeldvorfinanzierung gesichert. Das heißt, die Ernte kann wie geplant eingebracht werden. Man plant eine Neustrukturierung des Unternehmens, bei dem die Gläubiger ein Wörtchen mitreden sollen. Dies ist jedoch angesichts der Vielzahl der Beteiligten kein leichtes Unterfangen. Denn mittlerweile steht fest, dass die Hauptversammlung nicht am 26. August stattfinden wird, der ja bekanntlich bereits ein Ausweichtermin war. Wann es endlich zur Versammlung kommt, steht derzeit noch nicht fest. Die Geduld der Anleger wird also auf ein Neues strapaziert.


Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …


… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.


Ein Gastbeitrag von Ethan Kauder.


Herzliche Grüße


Ihr Robert Sasse


zur Originalmeldung




 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...