JAXX Q1/2011 Preview




06.05.11 14:08
Warburg Research

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von Warburg Research, Jochen Reichert, stuft die JAXX-Aktie (ISIN DE000A0JRU67 / WKN A0JRU6) unverändert "halten" ein.

Am 12. Mai veröffentliche JAXX die Zahlen für das erste Quartal 2011. Das erwartete Umsatzwachstum von +27,6% gegenüber Q1/2010 basiere auf einem starken Neukundengeschäft im Sportwettensegment. Bereits in Q4/10 habe JAXX die aktiven Sportwettkunden (aktiv = mindestens eine Aktivität im Quartal) um 11% auf 20 Tsd. steigern können.

Es werde davon ausgegangen, dass auch in Q1/2011 die Zahl der aktiven Kunden um +2 Tsd. (vs. Q4/10) auf 22 Tsd. steige. Der Umsatzmix im Segment Sportwetten sollte sich weiter Richtung online verschieben. In Q1/2010 seien 38% des Wettvolumens online und 62% im stationären Bereich erzielt worden. In Q1/2011 sollte der Online-Anteil auf 46% ansteigen.

Im Vergleich zur EBITDA-Prognose (EUR 6,1 Mio.) für das Geschäftsjahr 2011 sollte JAXX auf den ersten Blick verhalten in das aktuelle Geschäftsjahr gestartet sein. Dabei gelte jedoch zu beachten, dass JAXX seit Q4/10 die Marketing-Aufwendungen erhöht habe. Im H2/2011 werde auf Basis eines höheren Kundenbestands sowie auf Basis von gleichbleibenden Marketingaufwendungen eine deutliche operative Verbesserung erwartet.

Neben den hohen Opportunitäten auf dem deutschen Markt sei JAXX weiterhin drei wesentlichen Risikofaktoren ausgesetzt. Im Vergleich zu den wesentlichen Konkurrenten bet-at-home (ISIN DE000A0DNAY5 / WKN A0DNAY) und bwin habe JAXX geringere finanzielle Ressourcen.

Des Weiteren seien breit angelegte Marketingaktivitäten in Deutschland wegen der noch nicht geklärten rechtlichen Lage nicht möglich. Das behindere JAXX in der Neukundenakquise. Schließlich könnten bei einer Klärung der rechtlichen Situation im zweiten Halbjahr die Kundenakquisitionskosten bedingt durch steigende Wettbewerbsintensität steigen, sodass die operative Verbesserung weniger stark ausfalle als derzeit in den Prognosen reflektiert.

Vor dem Hintergrund der Risikofaktoren bleibt das Rating der Analysten von Warburg Research für die JAXX-Aktie trotz des Upside-Potenzials von derzeit 35% "halten". Das Kursziel werde nach wie vor bei EUR 1,80 gesehen. (Analyse vom 06.05.2011) (06.05.2011/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen handeln regelmäßig in Aktien des analysierten Unternehmens.

Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen betreuen die analysierte Gesellschaft am Markt. Weitere mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu bet-at-home.com


 
hier klicken zur Chartansicht

Metadaten
Ratingstufe:halten
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:1.33
Kursziel:1.8 - 0
Kursziel (alt):1.8 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
KGV:44,3
Umsatz-Schätzung:2011170
 2012200
 2013229
Analysten:Herr Jochen Reichert
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
38,20 minus
-4,14%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...