Hawesko: Ertragsschätzung für 2019 erhöht




28.08.18 17:56
Aktien Global

Nach Darstellung des Analysten Thorsten Renner von GSC Research erschließt sich die Hawesko Holding AG mit der Übernahme von WEIN & CO in Österreich ein zusätzliches Umsatzvolumen von gut 40 Mio. Euro, muss im Gegenzug aber auch Integrationskosten im einstelligen Millionenbereich schultern. In der Folge erhöht der Analyst sein Kursziel bei unverändertem Votum für die Aktie.


Langfristig sehe der Analyst den Ausbau des Marktanteils in Österreich positiv. So begrüße GSC auch die getätigten kleinen Akquisitionen, die zunächst zwar ebenfalls kleinere Anlaufverluste bringen, mittelfristig sei hier aber eine attraktive Marge zu erwarten. Für 2019 prognostiziere der Analyst ein Ergebnis von 2,56 Euro je Aktie. Demnach belaufe sich das KGV aktuell auf 19,3 und bewege sich damit etwas oberhalb des entsprechenden KGVs der Peer-Group Getränke/Tabak von derzeit 18,8. Bei einer ergänzenden Bewertung anhand eines EBIT-Multiples ergebe sich laut GSC bei geschätzten 35,6 Mio. Euro für 2019 jedoch ein Faktor von 12,4. Dieser liege damit unter dem von FCF im aktuellen „Valuation Monitor Q2 2018“ publizierten Multiple von 14,4 für Hawesko.


Nach Aussage des Analysten dürfen sich die Aktionäre des Weinspezialisten zudem auf Basis der Schätzungen von GSC über eine Dividendenrendite von 2,6 Prozent freuen. Damit zähle Hawesko unverändert zu den verlässlichen Dividendenzahlern. Mit den eingeleiteten Wachstumsinitiativen und der getätigten Komplettübernahme von WEIN & CO werde die Gesellschaft auf einem sehr guten Weg gesehen, die Profitabilität in Zukunft weiter auszubauen. Der Analyst hebt angesichts der höheren Ertragsschätzung für 2019 sein Kursziel für die Hawesko-Aktie auf 55 Euro (zuvor: 51 Euro) an, belässt das Votum aber unverändert bei „Halten“.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 28.08.2018, 18:10 Uhr)


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von der GSC Research GmbH am 28.08.2018 fertiggestellt und erstmals veröffentlicht.


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden:


http://www.gsc-research.de/uploads/tx_mfcgsc/artikel/2018-08-28_Hawesko.pdf


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.





 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
44,00 € 44,00 € -   € 0,00% 13.11./08:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0006042708 604270 55,00 € 40,00 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
44,00 € 0,00%  12.11.18
Düsseldorf 42,60 € 0,00%  12.11.18
Frankfurt 43,00 € 0,00%  12.11.18
Hamburg 44,00 € 0,00%  12.11.18
Hannover 44,00 € 0,00%  12.11.18
München 43,60 € 0,00%  12.11.18
Stuttgart 43,80 € 0,00%  12.11.18
Xetra 43,40 € 0,00%  12.11.18
Berlin 43,60 € 0,00%  12.11.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
1 Hawesko 11.09.18
279 Hawesko - denn gesoffen wird. 04.01.17
4 Mist, eine verpasste Chance wa. 18.02.09
45 Hawesko 31.07.08
6 Gibt es vor Dividendenausschütt. 13.10.05
RSS Feeds




Bitte warten...