HOCHTIEF Concessions abwarten




01.12.09 08:50
Performaxx-Anlegerbrief

München (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Performaxx-Anlegerbrief" raten bei der Aktie von HOCHTIEF Concessions (ISIN DE000A1A60H7 / WKN A1A60H) abzuwarten und gegebenenfalls dann später einzusteigen.

Die HOCHTIEF-Tochter Concessions solle planmäßig am 4. Dezember im Prime Standard starten. Es wäre der volumenmäßig größte Börsengang seit Ende 2007, als HHLA Hamburger Hafen & Logistik debütiert habe. Zugleich sei Concessions auch im Infrastrukturumfeld angesiedelt, was eigentlich eine prima Investitionsidee wäre - genau wie bei HHLA scheine aber einmal mehr die Bewertung zu hoch angesetzt worden zu sein. Interessierte Anleger sollten genau hinsehen. Es sei ein interessantes Unternehmen innerhalb eines interessanten Marktes. Normalerweise wäre das eine probate Investmentidee. Man sehe die Bewertung zur Emission jedoch als zu ambitioniert an. Allenfalls am unteren Ende sei die Aktie vertretbar gepreist.

Die Empfehlung der Experten von "Performaxx-Anlegerbrief" für die HOCHTIEF Concessions-Aktie lautet, aufgrund der bisherigen Erfahrungen mit Börsendebütanten vorsichtshalber die Erstnotiz abzuwarten und gegebenenfalls dann später einzusteigen - vielleicht sogar günstiger als zur Emission. (Ausgabe 47 vom 28.11.2009) (01.12.2009/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
 
hier klicken zur Chartansicht

Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
6 HOCHTIEF Concessions AG 05.12.09
RSS Feeds




Bitte warten...