Erweiterte Funktionen


EUR/RON in einer engen Variationsbreite von 0,3%




28.11.18 16:45
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - In den vergangenen beiden Wochen handelte der EUR/RON (Rumänischer Leu)-Wechselkurs in einer engen Variationsbreite von rund 0,3%, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI).

Unterdessen hätten die Geldmarktzinsen (ROBOR) weiter oberhalb von 3% gehandelt und das Leitzinsniveau (2,50%) somit erheblich überschritten. Die Zentralbank habe den Geldmarkt über einwöchige Repo-Geschäfte weiterhin mit Liquidität versorgt, wenn dies nötig gewesen sei, um den Aufwärtsdruck auf die ROBOR-Sätze zu verringern.

Die monetären Bedingungen sollten für die Landeswährung in den kommenden Monaten weiterhin von Vorteil sein. Dennoch sollte die Verstärkung der makroökonomischen Ungleichgewichte gegen Jahresende sichtbarer sein und wohl einen Anstieg der von den Investoren geforderten Risikoprämie nach sich ziehen. Beispielsweise habe das Leistungsbilanzdefizit im Zeitraum zwischen Januar und September 4,2% des BIP betragen und habe sich im Vergleich zum für das Gesamtjahr 2017 verzeichneten Niveau von 3,2% erhöht. Ebenso würden die Analysten weitere Risiken eines sprunghaften Anstiegs des Staatshaushaltsdefizits auf mehr als 3% des BIP im Jahr 2018 sehen - trotzdem habe die zweite Haushaltsänderung das Ziel von 3% des BIP bestätigt. (Ausgabe 25/2018) (28.11.2018/ac/a/m)





 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...