EUR/NOK: Nichts hilft der Norwegen-Krone?




10.09.18 16:00
Helaba

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Alles spricht für die Norwegen-Krone (NOK), dennoch gab sie nach, so die Analysten der Helaba.

Der Euro/Krone-Kurs (ISIN: EU0009654698, WKN: 965469) sei auf 9,8 gestiegen. Dabei habe der Rohölpreis zugelegt. Die Norwegische Zentralbank habe zwar nicht agiert, aber weiter eine Zinserhöhung für den September angedeutet. Die Inflation habe angezogen, das Wachstum sei kräftig. Der norwegische Renditevorteil habe sich zuletzt kaum geändert, sei jedoch bereits stark ausgeprägt. Als sicherer Hafen werde die Krone derzeit nicht gesehen - eher im Gegenteil. Das Aufwertungspotenzial der Krone sei enorm, auch wenn die kurzfristigen Analystenprognosen auf dem Prüfstand stünden. (Ausgabe vom 07.09.2018) (10.09.2018/ac/a/m)





 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
9,63066 9,61065 0,02 +0,21% 16.11./19:22
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
EU0009654698 965469 9,99 9,39
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
9,63066 +0,21%  19:22
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
7 Norwegische Kronen - ein siche. 02.08.15
69 Norwegische Krone oder Schwe. 15.02.12
RSS Feeds




Bitte warten...