Deutsche Geothermische Immobilien: Muss man sich damit wirklich beschäftigen?




16.09.20 22:57
Aktiennews

Deutsche Geothermische Immobilien notiert aktuell (Stand 22:57 Uhr) mit 1.1 deutlich im Minus (-1.52 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Dusseldorf.


Deutsche Geothermische Immobilien haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 6 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 6 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.


1. Anleger: Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Deutsche Geothermische Immobilien im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Es gab weder besonders positive noch negativen Ausschläge. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen weder stark mit positiven noch negativen Themen rund um Deutsche Geothermische Immobilien. Dieser Umstand löst insgesamt eine "Hold"-Bewertung aus. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung "Hold".


2. Relative Strength Index: Wer die Dynamik eines Aktienkurses bewerten will, kann auf den prominenten Relative Strength-Index zurückgreifen, den RSI. Hiernach wird für einen Zeitraum von 7 Tagen (oder für 25 Tage als RSI25) das Verhältnis von Auf- und Abwärtsbewegungen auf einen Abstand von 0 bis 100 normiert. Der Deutsche Geothermische Immobilien-RSI ist mit einer Ausprägung von 100 Grundlage für die Bewertung als "Sell". Der RSI25 beläuft sich auf 31,82, woraus für 25 Tage eine Einstufung als "Hold" resultiert. Dieses Gesamtbild führt zu einem Rating "Sell".


3. Branchenvergleich Aktienkurs: Deutsche Geothermische Immobilien erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 6,36 Prozent. Ähnliche Aktien aus der ""-Branche sind im Durchschnitt um 12,34 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -5,98 Prozent im Branchenvergleich für Deutsche Geothermische Immobilien bedeutet. Der ""-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 12,34 Prozent im letzten Jahr. Deutsche Geothermische Immobilien lag 5,98 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.


Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Geothermische Immobilien?


Wie wird sich Deutsche Geothermische Immobilien nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Deutsche Geothermische Immobilien Aktie.






 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,10 € 1,10 € -   € 0,00% 18.09./20:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A161226 A16122 2,18 € 0,62 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Düsseldorf 1,10 € 0,00%  18.09.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
15 Aktienkurs ohne Umsätze steig. 31.05.16
RSS Feeds




Bitte warten...