Derby Cycle mit dynamischem Wachstum trotz "Oldschool-Geschäft"




01.02.11 11:10
Performaxx-Anlegerbrief

München (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom "Performaxx-Anlegerbrief" raten die Aktie von Derby Cycle am unteren Ende der Bookbuilding-Spanne von 11,50 bis 15,50 Euro zu zeichnen.

Die Bewertung mit einem knapp einstelligen Kurs-Gewinn-Verhältnis sei fair. Der hohe Umplatzierungsanteil bei der Emission störe: Derby würden nur rund 20 Mio. Euro zufließen, 40 bis 50 Mio. hätten es sein können, um die Kriegskassen zu füllen - schade! Fahrradhersteller würden nicht zum spannendsten an der Börse gehören, zumal auch eine Dividende vorerst nicht drin sei, wie der Finanzchef auf der IPO-Pressekonferenz klargestellt habe.

Zeichnungsgewinne seien bei der Emission nicht zu erwarten. Eine Derby Cycle sei nun mal keine Facebook, sondern ganz und gar hausbacken. Ein weniger hoher Umplatzierungsanteil hätte besser gefallen.

Eine Zeichnung der Aktie von Derby Cycle am unteren Ende der Bookbuilding-Spanne von 11,50 bis 15,50 Euro halten die Experten vom "Performaxx-Anlegerbrief" für vertretbar. (Ausgabe 4 vom 29.01.2011) (01.02.2011/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
hier klicken zur Chartansicht

Metadaten
Ratingstufe:zeichnen
KGV:10,8
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
147 Derby Cycle. Dem ersten Börse. 02.05.12
12 Derby Cycle 05.02.11
RSS Feeds




Bitte warten...