DGA: Rekordergebnis in Q1




28.05.18 19:17
Aktien Global

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die Deutsche Grundstücksauktionen AG (DGA) im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) den Objektumsatz durch einen positiven Sondereffekt deutlich erhöht und an die gute Entwicklung des Vorjahres angeknüpft. In der Folge ermitteln die Analysten auf Basis ihres DCF-Modells ein höheres Kursziel und stufen die Aktie der DGA herauf.


Nach Aussage der Analysten habe das Unternehmen im Geschäftsjahr 2017 durch die gute Marktstellung die bereinigte Netto-Courtage um 5,38 Prozent auf 11,16 Mio. Euro (GJ 2016: 10,59 Mio. Euro) gesteigert und das Ziel eines Objektumsatzes von über 100 Mio. Euro zum vierten Mal in Folge erreicht. Hauptursache hierfür sei trotz einer rückläufigen Anzahl an Objekten ein um 16,3 Prozent auf 116,60 Mio. Euro (GJ 2016: 100,28 Mio. Euro) deutlich gestiegener Objektumsatz. Die Gewinnabführung habe bedingt durch die unterschiedliche Entwicklung der einzelnen Tochtergesellschaften unverändert zum Vorjahr 1,70 Mio. Euro betragen. Insgesamt sei das Geschäftsjahr 2017 sehr erfolgreich verlaufen, weswegen die Dividende zum vierten Mal in Folge erhöht werden solle. Diese werde sich nach Schätzung von GBC auf 0,77 Euro je Aktie belaufen.


Im ersten Quartal 2018 habe die DGA bereits einen unerwartet hohen Einzelerlös über 15,23 Mio. Euro erzielt. Insbesondere durch dieses Objekt sei der Objektumsatz um 40,2 Prozent auf 37,01 Mio. Euro (Q1 2017: 26,40 Mio. Euro) und die bereinigte Netto-Courtage um 35,8 Prozent auf 3,34 Mio. Euro (Q1 2017: 2,46 Mio. Euro) gestiegen. Das Analystenteam geht davon aus, dass sich dieser positive Sondereffekt auch im Gesamtjahresergebnis niederschlagen werde. Demnach erwartet GBC eine bereinigte Netto-Courtage von 12,25 Mio. Euro in 2018 bzw. 11,50 Mio. Euro in 2019.


Weiter geht das Analystenteam von einer stabilen Kostenentwicklung aus und erwartet auf dieser Basis einen Gewinnanstieg im Jahr 2018 auf 2,07 Mio. Euro und eine Dividende von 1,30 Euro. Dies entspreche beim gegenwärtigen Kurs von 17,10 Euro einer sehr attraktiven Dividendenrendite von 7,6 Prozent. Auf Basis ihres DCF-Modells heben die Analysten das Kursziel für die DGA-Aktie auf 18,85 Euro (zuvor: 17,80 Euro) an und erhöhen das Rating auf „Kaufen“ (zuvor: „Halten“).


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 29.05.2018, 8:45 Uhr)


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von der GBC AG am 28.05.2018 fertiggestellt und erstmals veröffentlicht.


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.more-ir.de/d/16543.pdf


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.





 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
18,50 € 18,30 € 0,20 € +1,09% 22.06./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005533400 553340 18,80 € 14,05 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
18,10 € +0,56%  22.06.18
Frankfurt 18,50 € +2,78%  22.06.18
Xetra 18,50 € +1,09%  22.06.18
Hamburg 18,00 € 0,00%  22.06.18
Stuttgart 18,30 € 0,00%  22.06.18
Berlin 18,00 € 0,00%  22.06.18
Düsseldorf 18,00 € -0,55%  22.06.18
München 18,10 € -0,55%  22.06.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...