Weitere Suchergebnisse zu "Deutz":
 Aktien    


DEUTZ-Aktie: Konzern ergreift Kostensenkungsmaßnahmen




11.01.13 10:31
National-Bank AG

Essen (www.aktiencheck.de) - Manfred Jaisfeld, Analyst der National-Bank AG, stuft die Aktie von DEUTZ unverändert mit "kaufen" ein.

Die Analysten hätten ihr Bewertungsmodell für DEUTZ aktualisiert. Sowohl gestiegene Branchenbewertungen als auch die Fortschreibung in das Jahr 2013 würden dabei zu einem höheren Wert des fairen Kursniveaus für die Aktie des Kölner Motorenbauers führen.

Der Anfang November veröffentlichte Bericht zum dritten Quartal 2012 habe wie von den Analysten kommentiert einen stärker als befürchtet ausgefallen Einbruch der Umsatztätigkeit sowie vor allem des Auftragseingangs ausgewiesen. Unterm Strich sei dem Konzern damit im Quartal lediglich eine schwarze Null verblieben. Die konzerneigenen Vorgaben für das Gesamtjahr, über das voraussichtlich erst am 19. März berichtet werde, seien leicht nach unten angepasst worden. So werde nunmehr jeweils die untere Hälfte der im Juli ausgegebenen Prognosespannen für das Umsatzvolumen (1,3 bis 1,4 Mrd. EUR) und die operative Marge (3,0 bis 4,0%) als realistisch eingeschätzt. Als Konsequenz sei zudem die Einleitung von Kostensenkungsmaßnahmen verkündet worden.

Die Analysten hätten die "kaufen"-Einstufung für die zyklische DEUTZ-Aktie nach dem schwachen Quartalsbericht in Erwartung einer Belebung der Geschäftstätigkeit ab dem Jahr 2013 und mit Blick auf das Aufholpotenzial bestätigt. An dieser Einschätzung habe sich per heute wenig geändert. Die Analysten würden in ihrem volkswirtschaftlichen Szenario von einer 2013 gegenüber 2012 leicht verbessert erwarteten globalen Konjunkturlage ausgehen. Vor allem dürften eine Stabilisierung der Nachfrage in China und das Auslaufen von Produktumstellungen im laufenden Jahr zu etwas erfreulicheren Geschäftsperspektiven bei DEUTZ beitragen. Aufgrund der verbesserten Aussichten sowie einem höheren Ergebnis der Bewertungsmodelle der Analysten erhöhe sich ihr Kursziel für die DEUTZ-Aktie von 4,00 EUR auf 4,75 EUR.

Die Analysten der National-Bank AG bestätigen die "kaufen"-Einstufung für die DEUTZ-Aktie. (Analyse vom 11.01.2013) (11.01.2013/ac/a/nw)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Deutz


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
3,424 € 3,438 € -0,014 € -0,41% 05.10./09:38
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0006305006 630500 7,95 € 2,99 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
3,406 € 0,00%  09:50
Hamburg 3,426 € +4,64%  08:15
Hannover 3,426 € +4,64%  08:15
München 3,422 € +3,89%  09:05
Düsseldorf 3,408 € +1,07%  09:31
Frankfurt 3,414 € +0,95%  09:17
Stuttgart 3,406 € +0,65%  09:15
Berlin 3,41 € -0,23%  09:21
Xetra 3,424 € -0,41%  09:35
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
3133 Deutz hat noch reichlich Potenz. 04.10.22
146 Chart von DEUTZ, interessant?! 21.02.17
1 Löschung 26.02.14
4 Baldige Übernahme durch Volvo. 13.06.12
4 super super weiter so 20.05.11
RSS Feeds




Bitte warten...