Weitere Suchergebnisse zu "CA Immobilien Anlagen":
 Aktien      Zertifikate      OS    


CA Immo: Development-Pipeline bietet weiteres Potenzial




24.11.17 11:24
Aktien Global

Nach Darstellung der Analysten von SRC Research sind die Neunmonatszahlen des Wiener Büroimmobilienspezialisten CA Immobilien Anlagen AG sehr positiv ausgefallen. Dank einer starken Vermietungsleistung haben das EBITDA und Cash Earnings (FFO I) deutlich zugelegt, weshalb die Analysten nun auch für das Gesamtjahr ein gutes Ergebnis erwarten.


Nach Darstellung von SRC Research seien die Neunmonatszahlen der CA Immo sehr positiv ausgefallen, was mit großer Wahrscheinlichkeit den Weg für ein erfreuliches Gesamtjahresergebnis ebne. Das cash-getriebene operative Ergebnis auf EBITDA-Basis habe um 11 Prozent auf 124 Mio. Euro (9M 2016: 112 Mio. Euro) zugelegt. Eine Ursache dieser Entwicklung sehen die Analysten in der starken Vermietungsleistung des Unternehmens, die zu weiter verbesserten Belegungsraten in allen Kernmärkten geführt habe.


Beim FFO I Ergebnis sei der Anstieg mit 21 Prozent auf rund 85 Mio. Euro noch stärker als beim EBITDA ausgefallen, wozu laut SRC Research auch das erneut verbesserte Finanzergebnis beigetragen habe. Die Begebung einer 200 Mio. Euro Wandelanleihe Anfang Oktober mit einer Laufzeit von 7,5 Jahren und einem Kupon von 0,75 Prozent stelle einen weiteren Meilenstein in der nachhaltigen und sehr langfristigen Verbesserung der Finanzierungsseite des Konzerns dar, so die Analysten.


Sehr positiv habe sich seit Jahresbeginn auch die Aktie entwickelt, die um rund 40 Prozent zugelegt habe. Das Gap zum EPRA Triple NAV je Aktie, das sich im gleichen Zeitraum um 5 Prozent auf fast 26 Euro erhöht habe, sei damit nach Darstellung der Analysten fast geschlossen. Die Analysten vertreten die Ansicht, dass die Investoren in Zukunft vielleicht ein noch stärkeres Augenmerk auf die Development-Pipeline und die Land-Reserven des Unternehmens von über 500 Mio. Euro legen werden. Weil die Gesellschaft zusätzliches Upside-Potenzial durch Development-Aktivitäten im Bereich Wohnen in Deutschland und im Bereich des indirekten Immobilienfondsgeschäfts nutzen wolle, sei das Analystenteam für die Zukunft positiv gestimmt.


Auf Basis der überzeugenden Neunmonatszahlen hat SRC Research das Kursziel für die Aktie der CA Immo auf 26,00 Euro (zuvor: 25,00 Euro) erhöht, das Rating aber aufgrund des starken Kursanstiegs auf „Accumulate“ (zuvor: „Buy“) herabgesetzt.


Hinweis nach § 34b WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:


http://www.src-research.de/pdf/CA_Immo_23Nov17.pdf


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.







 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
29,46 € 29,66 € -0,20 € -0,67% 18.10./20:31
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT0000641352 876520 32,80 € 22,90 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
29,62 € 0,00%  17.10.18
München 29,52 € +2,00%  18.10.18
Stuttgart 29,52 € +1,86%  18.10.18
Düsseldorf 29,60 € +0,41%  18.10.18
Xetra 29,46 € -0,67%  18.10.18
Berlin 29,46 € -0,67%  18.10.18
Frankfurt 29,42 € -0,88%  18.10.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
18 CA Immobilien - Österreich 07.08.18
20 CA IMMO(WKN: 876520)Auch . 25.08.15
  Börsewert weit unter Buchw. u. 04.10.13
RSS Feeds




Bitte warten...