Erweiterte Funktionen


Aroundtown: Solide Bilanz




28.11.18 19:04
Aktien Global

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Aroundtown SA in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) neben den deutlich verbesserten Finanzkennzahlen auch das Portfolio ausgeweitet und damit die Erwartungen von SRC mehr als erfüllt. In der Folge erhöhen die Analysten ihr Kursziel und das Rating für die Aroundtown-Aktie.


Nach Analystenaussage habe das Unternehmen im Neunmonatszeitraum einen deutlichen Anstieg bei Ergebnis, FFO sowie Portfolio verzeichnet und dabei die Bilanz auf einem sehr soliden Level mit einer Eigenkapitalquote von 51 Prozent und einem LTV von niedrigen 38 Prozent gehalten. Die wiederkehrenden Nettomieteinnahmen seien durch erhöhte Mieterträge infolge des deutlichen Ausbaus des Portfolios und eines Like-for-Like-Wachstums auf fast 440 Mio. Euro (9M 2017: rund 293 Mio. Euro) gestiegen. Der Nettogewinn nach Minderheiten habe um knapp 37 Prozent auf 1,24 Mrd. Euro (9M 2017: 905 Mio. Euro) ebenfalls deutlich zugelegt. Die operative Arbeit des Unternehmens werde laut SRC am besten vom bereinigten EBITDA und dem FFO-Ergebnis reflektiert. Beide Kennzahlen seien deutlich gestiegen: der FFO I auf 297 Mio. Euro (9M 2017: 204 Mio. Euro) und das bereinigte EBITDA auf 440 Mio. Euro (9M 2017: 303 Mio. Euro).


Nach Angabe der Analysten habe das Gewerbeportfolio des Unternehmens trotz der Objektverkäufe im Volumen von rund 740 Mio. Euro einen Wert von 13,2 Mrd. Euro erreicht. Dies entspreche seit Jahresende 2017 einem Zuwachs von rund 35 Prozent. Die EPRA-Leerstandsrate des Portfolios sei auf 8,7 Prozent, nach 8,9 Prozent zum Halbjahr, weiter gesunken. Der EPRA-NAV des Unternehmens einschließlich Perpetual Notes habe seit Jahresende 2017 um 17 Prozent zugelegt und liege nun bei 8,90 Euro je Aktie. Insgesamt sei das Portfolio sogar noch stärker als von SRC erwartet gewachsen. Darüber hinaus kalkuliere das Analystenteam sogar noch mit einem weiteren Anstieg zum Jahresende, welcher dann zu einem Wachstum des Ergebnisses bereits früh im Jahr 2019 führen könne. Der Ausblick für die kommenden Jahre sei laut SRC sehr positiv. Die Analysten erhöhen in der Folge ihr Kursziel auf 8,70 Euro (zuvor: 8,30 Euro) und stufen die Aktie auf „Buy“ (zuvor: „Accumulate“) herauf.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 28.11.2018, 19:00 Uhr)


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von SRC – Scharff Research und Consulting GmbH am 28.11.2018 fertiggestellt und erstmals veröffentlicht.


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.src-research.de/uploads/tx_studien/Aroundtown_28Nov2018.pdf


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.





 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...