Dax   TecDax   NASDAQ   Dow Jones 
Name %
BMW St +0,36%
Bayer +0,30%
Dt. Bank +0,29%
Daimler +0,26%
Linde +0,25%
Name %
Volkswagen Vz -0,63%
Infineon -0,35%
Siemens -0,30%
adidas -0,29%
Fresenius -0,28%
Zeit/Datum
Thema
Leser Quelle  
27.04.17 Riesendeals voraus - Produktionsstart und Abnahmedeals in Kürze! Die beste Aktie im Graphit-Sektor - 614% Graphit-Akti [...] 12350 AC Research
Dartmouth (www.aktiencheck.de, Anzeige)   Einschätzung Strong OutperformerKurszieleKursziel 12M: 0,75 EUR Kurschance: 329% Kursziel 24M: 1,25 EUR Kurschance: 614%StammdatenISIN: CA15722J1030 WKN: A2DJ44 Ticker: CCY CNX: CYLKursdatenKurs: 0,175 EUR 52W Hoch: 0,304 EUR 52W Tief: 0,136 EURAktienstrukturAktienanzahl: 78,15 Mio. Artikel lesen
27.04.17 Epigenomics: Kann die Übernahme überhaupt noch schiefgehen? 1435 Finanztrends
Liebe Leser, wenn Sie Epigenomics-Aktionär sind, werden Sie vermutlich auch heute Morgen noch ein breites Grinsen zur Schau tragen. Was für ein Handelstag! Mehr als 40 % Kursgewinn in nur wenigen Stunden am Mittwoch! Das ist der Traum eines jeden Börsianers. Ich möchte nun keinesfalls Wasser in den guten Wein schütten. Artikel lesen
27.04.17 AIXTRON-Aktie: Verdopplungspotenzial! Deutsche Bank rät zum Kauf - Aktienanalyse 1163 Deutsche Bank
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - AIXTRON-Aktienanalyse von Aktienanalyst Uwe Schupp von der Deutschen Bank: Uwe Schupp, Aktienanalyst der Deutschen Bank, nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Herstellers von LED-Produktionsanlagen AIXTRON SE (ISIN: DE000A0WMPJ6, WKN: A0WMPJ, Ticker-Symbol: AIXA, Nasdaq OTC-Symbol: AIXXF) mit einer Kaufempfehlung wieder in die Bewertung auf. Artikel lesen
02:00 Brexit: McAllister warnt vor Jobabbau in deutscher Fischindustrie 1147 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Der Chef des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David McAllister (CDU), hat vor spürbaren Arbeitsplatzverlusten in der deutschen Fischindustrie nach einem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union (Brexit) gewarnt. "Grundlegende Einschränkungen der traditionellen deutschen Fangrechte in britischen Gewässern könnten einen Abbau der deutschen Hochseefischereiflotte zur Folge haben", sagte McAllister der "Welt" vor dem Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs, die am Samstag die Leitlinien für den Brexit beschließen wollen. Artikel lesen
27.04.17 Commerzbank-Aktie: Zu viel Optimismus? Neues Kursziel - Aktienanalyse 1020 HSBC
London (www.aktiencheck.de) - Commerzbank-Aktienanalyse von Analyst Johannes Thormann von HSBC: Johannes Thormann, Analyst von HSBC, erhöht in einer aktuellen Aktienanalyse vor Q1-Zahlen das Kursziel für die Aktie der Commerzbank AG (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF) von 7,60 auf 8,20 Euro. Artikel lesen
27.04.17 Morgan Stanley belässt United Internet auf 'Equal-weight' 913 MORGAN STANLEY
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für United Internet vor Zahlen zum ersten Quartal auf "Equal-weight" mit einem Kursziel von 50 Euro belassen. Der Internet- und Telekomkonzern dürfte im Mobilfunkgeschäft stark abgeschnitten haben, schrieb Analystin Laura Ashforth in einer Studie vom Donnerstag. Artikel lesen
27.04.17 Barclays hebt Ziel für Fiat Chrysler auf 11 Euro - 'Equal Weight' 907 BARCLAYS
LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Fiat Chrysler nach Zahlen zum ersten Quartal von 10 auf 11 Euro angehoben und die Einstufung auf "Equal Weight" belassen. Der italienisch-amerikanische Autobauer habe mit seinen Gewinnkennziffern positiv überrascht, schrieb Analystin Alexis Albert in einer Studie vom Donnerstag. Artikel lesen
27.04.17 Petrolithium: Der Erste wird zuerst bedient 888 Stephan Bogner
Erster Technischer Report über den MGX-Lithium-Extraktionsprozess zeigt Potential für schnelle KommerzialisierungGestern veröffentlichte MGX Minerals Inc. erstmals einen Technischen Report über ihren schnellen Lithium-Extraktionsprozess, der dazu in der Lage ist, schadstoffhaltige Ölfeld-Abwässer umweltfreundlich aufzubereiten und Lithium zu gewinnen. Artikel lesen
27.04.17 Barclays belässt Beiersdorf auf 'Underweight' - Ziel 75 Euro 871 BARCLAYS
LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Beiersdorf nach Umsatzzahlen zum ersten Quartal auf "Underweight" mit einem Kursziel von 75 Euro belassen. Vor allem dank der Klebstoff-Tochter Tesa habe der Konsumgüterproduzent die Erwartungen insgesamt übertroffen, schrieb Analyst Alex Smith in einer Studie vom Donnerstag. Artikel lesen
27.04.17 Barclays belässt Covestro auf 'Equal Weight' - Ziel 74 Euro 840 BARCLAYS
LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Covestro auf "Equal Weight" mit einem Kursziel von 74 Euro belassen. Die Bayer-Kunststofftochter habe erneut von unvorhergesehenen Produktionsschwierigkeiten in Brunsbüttel berichtet, schrieb Analyst Sebastian Satz in einer Studie vom Donnerstag. Artikel lesen
27.04.17 DZ Bank belässt Deutsche Bank auf 'Verkaufen' 834 DZ BANK
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat die Einstufung für die Aktien der Deutschen Bank nach Zahlen zum ersten Quartal auf "Verkaufen" mit einem fairen Wert von 14,20 Euro belassen. Die Ertragsentwicklung habe erneut enttäuscht und die Bewertung der Aktien des Finanzhauses erscheine zu hoch, schrieb Analyst Christian Koch in einer Studie vom Donnerstag. Artikel lesen
27.04.17 Henkel, Fresenius, Beiersdorf - Langweiler mit Renditekick 822 Feingold-Research
In den Jahren seit 2000 ist die Schere zwischen den Highflyern und den Tieffliegern im DAX enorm auseinander gegangen: Aktien von Unternehmen, von denen Investoren trotz eines schwierigen Wirtschaftsumfelds ein anhaltendes Wachstum und eine gute Profitabilität erwarten, notieren nur wenige Prozent unter ihren Rekordhochs. Artikel lesen
27.04.17 Bayer-Aktie: Erwartungen deutlich übertroffen - Kaufempfehlung bestätigt - Aktienanalyse 807 Sanford C. Bernstein & Co
New York (www.aktiencheck.de) - Bayer-Aktienanalyse von Aktienanalyst Jeremy Redenius von Bernstein Research: Jeremy Redenius, Aktienanalyst von Bernstein Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach Zahlen weiterhin zum Kauf der Aktie des Chemie- und Pharmakonzerns Bayer AG (ISIN: DE000BAY0017, WKN: BAY001, Ticker-Symbol: BAYN, Nasdaq OTC-Symbol: BAYZF). Artikel lesen
27.04.17 DAX leicht im Minus - EZB dürfte sich zurückhalten 776 CMC Markets
Jochen Stanzl, 27. April 2017   Die Regierung Trump verkündete den Märkten gestern nichts, was sie nicht bereits wussten. Nach anfänglichen Gewinnen drehten die Kurse an der Wall Street am Ende ins Minus. Dies wirft einen langen Schatten auf den heutigen Handel in Europa. Der Deutsche Aktienindex dementsprechend im Minus - der Widerstand bei 12.500 Punkten konnte zunächst nicht überwunden werden. Artikel lesen
27.04.17 Medigene: Die Ruhe bewahren 773 Anlegerverlag
Für die Aktionäre des Biotechunternehmens Medigene (ISIN DE000A1X3W00) vergeht die Zeit momentan wohl im Schneckentempo. Denn das Chartbild weist weiter ein gleichschenkliges Dreieck aus. Ausbruchsrichtung offen. Und auch, wenn dieses Dreieck naturgemäß langsam schmaler wird, es langt noch, um innerhalb der Spanne hin und her zu traden und damit eine Trendentscheidung hinauszuzögern. Artikel lesen
27.04.17 Ist die Kursrally im DAX schon wieder zu Ende? 755 Sven Weisenhaus
Nach dem dynamischen Anstieg der Aktienmärkte zu Wochenbeginn habe ich vorgestern etwas auf die „Euphoriebremse“ getreten. Wie sich inzwischen an der weiteren Kursentwicklung zeigt, zu Recht. Denn der DAX pendelt seit vorgestern wieder in genau der gleichen extrem engen Seitwärtsrange wie vor der Wahl in Frankreich (siehe gelbe Rechtecke im Chart). Artikel lesen
27.04.17 Twitter löst kritischste Problem! - Aktienanalyse 740 Barclays
London (www.aktiencheck.de) - Twitter-Aktienanalyse von Analyst Ross Sandler von Barclays: Ross Sandler, Analyst vom Investmenthaus Barclays, rät Investoren laut einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zu einer Untergewichtung der Aktien des Kurznachrichtendienstes Twitter Inc. (ISIN: US90184L1026, WKN: A1W6XZ, Ticker-Symbol: TWR, NYSE-Symbol: TWTR). Artikel lesen
27.04.17 Schaffen Robotik und Automatisierung neue Arbeitsplätze? 731 Feingold-Research
Der Automobilkonzern Daimler hebt nach einem sehr erfolgreichen ersten Quartal seine Prognose für 2017 deutlich an (Für interessierte Anleger: Bonus auf Daimler PR1HW7). Dabei profitiert Daimler und die gesamte Automobilbranche wie kaum eine zweite Branche vom Einsatz von Robotern in der Produktion. Artikel lesen
27.04.17 Bernstein belässt Roche auf 'Outperform' - Ziel 259 Franken 713 BERNSTEIN RESEARCH
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Roche nach Zahlen auf "Outperform" mit einem Kursziel von 259 Franken belassen. Der Schweizer Pharmakonzern habe gute Ergebnisse für das erste Quartal vorgelegt, schrieb Analyst Tim Anderson in einer Studie vom Donnerstag. Artikel lesen
27.04.17 BASF - Short-Position, Stopp auf Einstand nachziehen 713 Christian Zoller
Die Aktie des Chemiegiganten BASF mit Sitz in Ludwigshafen, Bundesland Rheinland-Pfalz, ist in den Vortagen in den steigenden Trendkanal zurückgekehrt. Nach unten befindet sich ein großes offenes Gap, dass den Titel wieder runterziehen sollte. BASF ist ein DAX-Schwergewicht. Der DAX ist massiv überkauft und sollte zunächst nicht über 12.500 kletten können. Artikel lesen

Henkel Vz

Henkel-Aktie: Qualität made in Germany! Aktienanalyse


Rosenheim (www.aktiencheck.de) - Henkel-Aktienanalyse von "boerse.de-Aktienbrief": Die Aktienexperten von "boerse.de-Aktienbrief" stellen in ihrer aktuellen Aktienanalyse die Vorzugsaktie des Konsumgüterkonzerns Henkel AG & Co. KGaA (ISIN: DE0006048432, WKN: 604843, Ticker-Symbol: HEN3, Nasdaq OTC-Symbol: HENOF) als Aktie der Woche vor. Der Düsseldorfer Traditionskonzern zähle zu den Säulen der deutschen Industriegeschichte. Den Grundstein dafür habe Fritz Henkel gelegt, als er 1876 ein Unternehmen gegründet. [mehr]
Lufthansa

Lufthansa-Aktie: Überbewertet! Weltpolitische Risiken gestiegen - Verkaufsempfehlung - Aktienanalyse


Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Lufthansa-Aktienanalyse von Analyst Dirk Schlamp von der DZ BANK: Dirk Schlamp, Analyst der DZ BANK, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach Q1-Zahlen weiterhin zum Verkauf der Aktie der er Deutschen Lufthansa AG (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, Ticker-Symbol: LHA, Nasdaq OTC-Symbol: DLAKF). Das bereinigte operative Ergebnis (EBIT) der deutschen Fluggesellschaft habe zwar die Markterwartung übertroffen, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Angesichts. [mehr]
BASF

BASF-Aktie: Risiko/Rendite-Profil nach wie vor unattraktiv - Verkaufsempfehlung - Aktienanalyse


New York (www.aktiencheck.de) - BASF-Aktienanalyse von Analyst Jit Hoong Chan von S&P Global: Jit Hoong Chan, Analyst von S&P Global, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach Q1-Zahlen weiterhin zum Verkauf der Aktie des Chemiegiganten BASF SE (ISIN: DE000BASF111, WKN: BASF11, Ticker-Symbol: BAS, NASDAQ OTC-Symbol: BFFAF). Der Ludwigshafener Konzern habe positiv überrascht, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Der Analyst rechne nun mit höheren Umsätzen und habe seine Progno. [mehr]

Kolumnist: Feingold-Research

ElringKlinger mit der Wende?


Bei ElringKlinger deutet sich aus technischer eine Trendwende an. ElringKlinger zählt zu den großen Herstellern von Zylinderkopf- und Spezialdichtungen, Kunststoffbauteilen, Abschirmsystemen für Motor, Getriebe und Abgasanlage sowie Batterie- und Brennstoffzellenkomponenten. Wir stellen die Analyse der HVB vor. Anleger greifen bei Hebelprodukten zur HU731V ( bull) oder HU37H0 (bear). Im vergangenen Jahr kassierte der Automobilzulieferer bereits im Sommer die eigene Jahresprognose und stürzte die Aktie deutlich nach. Hintergrund war eine Auftragsflut, die zu teuren Sonderschichten, Sonderfrachten und Sonderkosten für die Qualitätskontrolle führten. Für das laufende Jahr rechnet der Konzern mit ein. [mehr]
Kolumnist: IG Markets

DAX legt kurze Rast ein


Die jüngste Kursentwicklung war schon recht beeindruckend. Gewinnmitnahmen hielten sich bislang jedoch in Grenzen. Im Augenblick scheinen sich die Anleger hierzulande nicht gerne von ihren Dividendenpapieren trennen zu wollen. In Anbetracht der weiterhin andauernden Niedrigzinsphase keine allzu große Überraschung.    Ausblick Heute stehen in Großbritannien und den Vereinigten Staaten das Bruttoinlandsprodukt für das erste Quartal sowie die Verbraucherpreise in der Eurozone für April im Terminkalender. Des Weiteren werden jenseits des Atlantiks die Schwergewichte Exxon Mobil und General Motors die Zahlen für das erste Quartal vorlegen. Hierzulande ge. [mehr]
Kolumnist: Andreas Kern

"Abbakus" im Fokus – Einstieg nach dem Kurseinbruch


Die Frage, wie man an der Börse nachhaltig Geld verdienen kann, beschäftigt wahrscheinlich jeden Trader. Potenzielle Erfolgsstrategien gibt es wie Sand am Meer, aber längst nicht alle halten auf Dauer, was sie versprechen. Die gefühlt immer extremer werdenden Kursschwankungen an den Märkten verunsichern zudem viele Anleger. Professionelle Trader hingegen lieben diese hohe Vola, weil sie ihnen die Möglichkeit bietet, schnelle Gewinne zu erzielen. Die jüngsten Turbulenzen bei Aurelius und Dialog Semiconductor oder zuvor auch Ströer und Wirecard waren dafür gute Beispiele. Wir haben vor diesem Hintergrund einige der erfolgreichen wikifolio-Trader befragt, wie sie in solchen Situa. [mehr]

Fiat Chrysler Automobiles

Barclays hebt Ziel für Fiat Chrysler auf 11 Euro - 'Equal Weight'


LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Fiat Chrysler nach Zahlen zum ersten Quartal von 10 auf 11 Euro angehoben und die Einstufung auf "Equal Weight" belassen. Der italienisch-amerikanische Autobauer habe mit seinen Gewinnkennziffern positiv überrascht, schrieb Analystin Alexis Albert in einer Studie vom Donnerstag. Die solide Margenentwicklung in Nordamerika sollte die Anleger ebenso beruhigen wie die geringere Neuverschuldung./la7ajx Hinweis: Informationen zur Offen. [mehr]
United Internet

Morgan Stanley belässt United Internet auf 'Equal-weight'


NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für United Internet vor Zahlen zum ersten Quartal auf "Equal-weight" mit einem Kursziel von 50 Euro belassen. Der Internet- und Telekomkonzern dürfte im Mobilfunkgeschäft stark abgeschnitten haben, schrieb Analystin Laura Ashforth in einer Studie vom Donnerstag. Gründe dafür seien verstärkte Marketingaktivitäten und die jüngsten Preiserhöhungen./la/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne . [mehr]
Beiersdorf

Barclays belässt Beiersdorf auf 'Underweight' - Ziel 75 Euro


LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Beiersdorf nach Umsatzzahlen zum ersten Quartal auf "Underweight" mit einem Kursziel von 75 Euro belassen. Vor allem dank der Klebstoff-Tochter Tesa habe der Konsumgüterproduzent die Erwartungen insgesamt übertroffen, schrieb Analyst Alex Smith in einer Studie vom Donnerstag. Das Konsumentengeschäft in Nordamerika aber habe trotz einer sehr niedrigen Vergleichsbasis deutlich enttäuscht./la/ajx Hinweis: Informationen zur Off. [mehr]

dpa-AFX

Deutschland: Einzelhandelsumsätze steigen überraschend


WIESBADEN (dpa-AFX) - Die deutschen Einzelhandelsumsätze sind im März überraschend gestiegen. Real (preisbereinigt) seien sie um 0,1 Prozent zum Vormonat geklettert, teilte das statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mit. Volkswirte hatten eine Stagnation erwartet. Im Jahresvergleich stiegen die Umsätze real um 2,3 Prozent. Erwartet wurde ein Zuwachs von 2,2 Prozent. "Die Geschäfte hatten im März 2017 an 27 Verkaufstagen offen, an zwei Tagen mehr als im März 2016", begründet Destatis den deutlichen Anstieg. "Die Osterfeiertage lagen in diesem Jahr im April, im Vorjahr im März."/jsl/stb [mehr]
dpa-AFX

Deutschland: Einfuhrpreise steigen weniger als erwartet


WIESBADEN (dpa-AFX) - Die Preise für nach Deutschland importierte Güter sind im März weniger als erwartet gestiegen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts vom Freitag erhöhten sich die Einfuhrpreise zum Vorjahresmonat um 6,1 Prozent. Analysten hatten mit 6,5 Prozent gerechnet. Im Februar waren sie noch um 7,4 Prozent angezogen. Vor allem die stark gestiegenen Einfuhrpreise für Energie sind für den noch immer hohen Anstieg verantwortlich./jsl/stb [mehr]
SNP Schneider-Neureither & Partner
dpa-AFX

DGAP-News: SNP AG veröffentlicht Geschäftsergebnisse für das erste Quartal 2017 - Kräftiges Wachstum setzt sich fort - Investitionen in Märkte und Zukunft (deutsch)


SNP AG veröffentlicht Geschäftsergebnisse für das erste Quartal 2017 - Kräftiges Wachstum setzt sich fort - Investitionen in Märkte und Zukunft ^ DGAP-News: SNP Schneider-Neureither & Partner AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung SNP AG veröffentlicht Geschäftsergebnisse für das erste Quartal 2017 - Kräftiges Wachstum setzt sich fort - Investitionen in Märkte und Zukunft 28.04.2017 / 08:01 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------. [mehr]
Top-Suchbegriffe der letzten 10 Tage Anzahl
Aurelius 46.354
Nordex 32.048
Evotec 26.372
Deutsche Bank 23.854
Barrick Gold 23.240
Daimler 22.921
Gazprom ADR 21.775
Albireo Pharma 20.440
Commerzbank 19.297
Tesla 16.121
Paion 14.706
AEterna Zentaris 13.826
Wirecard 13.140
Dialog Semiconductor 12.703
Ballard Power 11.406
Aixtron 10.653
Apple 10.474
Volkswagen Vz 10.307
Borussia Dortmund 10.000
Nivalis Therapeutics 9.757
BYD Company 9.172
E.ON 9.046
Novo-Nordisk 8.967
MorphoSys 8.947
Medigene 8.900
06:49 , DAF
Die X-perten (28.04.): Europa hoch im Kurs
Was die Märkte momentan noch beschäftigt, welche Werte aktuell diejenigen mit der höchsten Marktkapitalisierung im EURO STOXX 50 sind und wie Anleger an potentiell weiteren ... [mehr]
27.04.17 , dpa-AFX
Trotz Zahlenflut und EZB-Entscheid: Dax kaum [...]
Für die Anleger gab es heute eine ganze Menge zu verdauen: Diverse Unternehmen haben Zahlen vorgelegt, die EZB ihren jüngsten Zinsentscheid verkündet und von Verbraucherseite ... [mehr]
27.04.17 , DAF
US-Markt: Dow Jones, Twitter, iRobot, Amazon, [...]
Zudem gibt Viola Grebe, Korrespondentin an der Börse Frankfurt, einen Überblick, was die Märkte in Deutschland heute bewegt.
14:30 - BIP 1. Quartal
Legende:     ! Wichtiger Termin   "Market-Mover"  
Termin aktualisiert  
Zitate
"Menschen, deren Leben durch eine Entscheidung berührt und verändert wird, müssen an dem Prozess, der zu dieser Entscheidung führt, beteiligt sein und gehört werden."

John Naisbitt, US-amerikanischer Publizist


Bitte warten...