Dax   TecDax   NASDAQ   Dow Jones 
Top 5 DAX
Name %
Dt. Börse +0,68%
Lufthansa +0,53%
Merck KGaA +0,51%
Continental +0,49%
Fresenius Medic. +0,47%
Flop 5 DAX
Name %
Daimler -0,66%
Volkswagen Vz -0,38%
Commerzbank -0,22%
Dt. Bank -0,15%
Linde -0,13%
Aktuell

Rheinmetall-Aktie: Rheinmetall wäre ein Profiteur von steigenden Rüstungsausgaben - Aktienanalyse

Berlin (www.aktiencheck.de) - Rheinmetall-Aktienanalyse von "Heibel-Ticker": Stephan Heibel, Aktienexperte von "Heibel-Ticker", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Rüstungskonzerns und Autozulieferers Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN: 703000, Ticker-Symbol: RHM, Nasdaq OTC-Symbol: RNMBF) unter die Lupe. Die Aktie von Rheinmetall sei in Folge der Sanktionen gegen ... [mehr]
Zeit/Datum Thema Leser Quelle  
31.08.14 Lieferanten-Kartelle: Bahn treibt mit Sondereinheit Millionen ein 4314 dpa-AFX
BERLIN (dpa-AFX) - Nach eigener Schätzung wurde die Deutsche Bahn in den vergangenen fünf Jahren durch unerlaubte Preisabsprachen von Lieferanten um mehr als eine Milliarde Euro betrogen. Die neue Sondereinheit CRK4 hat mittlerweile einen beträchtlichen Teil davon wieder eingetrieben. Artikel lesen
31.08.14 IPO/'WSJ': Alibaba-Börsengang auf Kurs für Mitte September 929 dpa-AFX
NEW YORK (dpa-AFX) - Die chinesische Handelsplattform Alibaba plant ihren mit Spannung erwarteten Mega-Börsengang laut einem Zeitungsbericht jetzt für Mitte September. Alibaba wolle die Platzierung der Aktien in der Woche ab dem 8. September in Gang setzen, schrieb das "Wall Street Journal" am Samstag. Artikel lesen
31.08.14 Pilotengewerkschaft lässt Streiks bei Lufthansa offen 773 dpa-AFX
FRANKFURT (dpa-AFX) - Im Tarifkonflikt bei der Lufthansa müssen die Fluggäste weiter mit Streiks der Piloten rechnen. Ein Sprecher der Vereinigung Cockpit (VC) ließ am Sonntag allerdings das weitere Vorgehen der Pilotengewerkschaft offen. Erneute Streiks seien nicht ausgeschlossen. Artikel lesen
31.08.14 ROUNDUP: Weitere Pilotenstreiks möglich - normaler Betrieb bei Germanwing [...] 470 dpa-AFX
KÖLN (dpa-AFX) - Im Tarifkonflikt bei der Lufthansa lässt die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) ihr weiteres Vorgehen offen. Ein Sprecher der Gewerkschaft machte am Samstag keine Angaben, ob und wann es zu weiteren Streiks kommen könnte. Die Gewerkschaft hatte am Freitag sechs Stunden lang die Lufthansa-Tochter Germanwings bestreikt. Artikel lesen
31.08.14 Eruption am Vulkan Bárdarbunga - Island ruft Alarmstufe Rot aus 404 dpa-AFX
REYKJAVIK (dpa-AFX) - Nach einer neuen Eruption am Vulkan Bárdarbunga in Island haben die Behörden die höchste Alarmstufe Rot ausgerufen und in der Umgebung des Berges ein Flugverbot verhängt. Aus einem etwa 1,5 Kilometer langen Riss nördlich des Gletschers Vatnajökull trete Lava aus, sagte der Seismologe Martin Hensch am Sonntag der dpa. Artikel lesen
31.08.14 UKRAINE/ROUNDUP: Rosneft: Werden uns an Gaslieferverträge halten 385 dpa-AFX
BERLIN (dpa-AFX) - Deutschland braucht nach Aussage des russischen Energieriesen Rosneft trotz der wachsenden Spannungen zwischen der EU und Russland keine Lieferstopps zu befürchten. "Rosneft und andere russische Unternehmen werden sich streng an ihre Lieferverträge halten, die mit Krediten und Vertragsstrafen abgesichert sind", sagte Rosneft-Chef Igor Setschin dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Artikel lesen
31.08.14 UKRAINE/ROUNDUP: Putin fordert Gespräche über Staatlichkeit der Ostukra [...] 377 dpa-AFX
MOSKAU/KIEW/BRÜSSEL (dpa-AFX) - Kremlchef Wladimir Putin hat die ukrainische Regierung aufgefordert, mit den Separatisten Gespräche über den staatlichen Status der umkämpften Ostukraine zu beginnen. Was genau Putin meinte, blieb am Sonntag jedoch unklar. Für Kiew und den Westen stehen die Grenzen der Ukraine nicht zur Diskussion. Artikel lesen
31.08.14 dpa-AFX Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Woch [...] 376 dpa-AFX
Novartis mit großer Hoffnung für Herzmittel - Beantragt US-Zulassung noch 2014 BASEL/BARCELONA - Der Schweizer Pharmakonzern Novartis sieht sich nach der Veröffentlichung von Studiendetails über ein neues Herzmittel bestärkt in seinen Hoffnungen auf einen großen Erfolg. Artikel lesen
31.08.14 ROUNDUP: Eruption bringt neue Gefahr am Vulkan Bárdarbunga 368 dpa-AFX
REYKJAVIK (dpa-AFX) - Nach einer neuen Eruption am Vulkan Bárdarbunga in Island haben die Behörden zeitweise die höchste Alarmstufe Rot verhängt. Dann stuften sie die Gefahrenwarnung am Sonntagabend wieder auf die zweithöchste Kategorie Orange herab. Damit wurde auch ein teilweises Flugverbot in der engen Umgebung des Berges wieder aufgehoben. Artikel lesen
31.08.14 UKRAINE: Gabriel sieht Europa durch Russlands Vorgehen in Ukraine bedroh [...] 368 dpa-AFX
BERLIN (dpa-AFX) - Vize-Kanzler Sigmar Gabriel (SPD) befürchtet, dass sich die Ukraine-Krise ohne wirksamen Druck auf Russlands Präsident Wladimir Putin zu einer größeren Bedrohung für Europa entwickeln könnte. Er betonte am Sonntag in Berlin, Deutschland wolle grundsätzlich keine Sanktionen gegen Moskau, sehe sich angesichts der russischen Anexion der Krim und der Eskalation in der Ostukraine aber dazu gezwungen. Artikel lesen
31.08.14 IPO/ROUNDUP/'WSJ': Alibaba-Börsengang auf Kurs für Mitte September 366 dpa-AFX
NEW YORK (dpa-AFX) - Die chinesische Handelsplattform Alibaba plant ihren mit Spannung erwarteten Mega-Börsengang laut Medienberichten jetzt für Mitte September. Alibaba wolle die Platzierung der Aktien in der Woche ab dem 8. September in Gang setzen, schrieben das "Wall Street Journal" und der Finanzdienst Bloomberg am Wochenende. Artikel lesen
31.08.14 Baden-Württemberg knüpft Reform des Länderfinanzausgleichs an Soli 362 dpa-AFX
STUTTGART (dpa-AFX) - Baden-Württemberg knüpft die Umgestaltung des Länderfinanzausgleichs an die Neuverteilung des Aufkommens aus dem Solidaritätszuschlag. "Wenn die Verhandlungen über den Soli nicht befriedigend laufen für Baden-Württemberg, werden wir bei der Reform des Länderfinanzausgleichs umso härter auftreten müssen", sagte Finanzminister Nils Schmid (SPD) der Nachrichtenagentur dpa in Stuttgart. Artikel lesen
31.08.14 Island stuft Alarmstufe am Vulkan Bárdarbunga auf Orange herab 354 dpa-AFX
REYKJAVIK (dpa-AFX) - Die Behörden in Island haben am Vulkan Bárdarbunga die Alarmstufe von Rot wieder auf Orange herabgestuft. Damit wurde die Gefahrenwarnung am Sonntag von der höchsten Stufe auf die zweithöchste gesenkt. Wegen einer neuen Eruption an dem Vulkan galt zuvor auch ein teilweises Flugverbot, das aber auf ein kleines Gebiet beschränkt war. Artikel lesen
31.08.14 UKRAINE: Nato zeigt Flagge in Osteuropa - Neue Stützpunkte geplant 354 dpa-AFX
BERLIN (dpa-AFX) - Angesichts der Ukrainekrise zeigt die Nato Flagge im östlichen Mitteleuropa. In den drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen sowie in Polen und Rumänien sollen nach Informationen der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" fünf neue Stützpunkte entstehen. Artikel lesen
31.08.14 UKRAINE: Putin fordert Verhandlungen über staatlichen Status der Ostukrain [...] 352 dpa-AFX
MOSKAU (dpa-AFX) - Kremlchef Wladimir Putin hat die ukrainische Regierung aufgefordert, mit den Separatisten Gespräche über den staatlichen Status der umkämpften Ostukraine zu beginnen. "Es müssen umgehend substanzielle inhaltliche Verhandlungen anfangen - nicht zu technischen Fragen, sondern zu Fragen der politischen Organisation der Gesellschaft und der Staatlichkeit im Südosten der Ukraine", sagte Putin in einem am Sonntag ausgestrahlten Interview des russischen Staatsfernsehens. Artikel lesen
31.08.14 Statistiker legen Zahlen zu Staatsdefizit und Konjunktur vor 351 dpa-AFX
WIESBADEN (dpa-AFX) - Die öffentlichen Kassen dürften dank des robusten Arbeitsmarkts und der Kauflust der Verbraucher weiter kräftig klingeln. Wie genau sich das Staatsdefizit in Deutschland im ersten Halbjahr entwickelt hat, berichtet das Statistische Bundesamt an diesem Montag (8.00 Uhr) in Wiesbaden. Artikel lesen
31.08.14 DJ Ifo-Chef Sinn wirft EZB illegale Staatsfinanzierung vor - Magazin 342 Dow Jones Newswires
DJ Ifo-Chef Sinn wirft EZB illegale Staatsfinanzierung vor - Magazin Der Präsident des Münchener Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, hat die Ankündigung von EZB-Chef Mario Draghi scharf kritisiert, neben Staatsschuldtiteln künftig auch faule Wertpapiere zu kaufen. Dem Nachrichtenmagazin Focus sagt der Ifo-Chef: "Was die EZB betreiben möchte, ist keine Geldpolitik, sondern ein Herauskaufen von Staaten, Banken und privaten Firmen zu Lasten der Steuerzahler". Artikel lesen
31.08.14 Novartis mit großer Hoffnung für Herzmittel - Beantragt US-Zulassung noch [...] 338 dpa-AFX
BASEL/BARCELONA (dpa-AFX) - Der Schweizer Pharmakonzern Novartis sieht sich nach der Veröffentlichung von Studiendetails über ein neues Herzmittel bestärkt in seinen Hoffnungen auf einen großen Erfolg. Bis Ende 2014 soll die Marktzulassung in den USA und Anfang kommenden Jahres in der Europäischen Union beantragt werden, teilte das Unternehmen am Samstag mit. Artikel lesen
31.08.14 Der britische Designer Paul Smith im Lufthansa Exclusive-Interview: "Ich hab [...] 328 news aktuell
Hamburg (ots) - "Ich war nie einer der besten Designer und nie einer der besten Geschäftsmänner" Hamburg, 31. August 2014 - Ein Treffen mit dem 68-jährigen britischen Designer Paul Smith ist stets ein lohnendes Abenteuer. Im Interview mit dem Lufthansa Exclusive-Magazin (September-Ausgabe) erklärt der Chef des Mode- und Lifestyle-Imperiums, das Ende der 1970er durch hochwertige Männerkollektionen groß wurde und heute 300 Millionen Euro Jahresumsatz erwirtschaftet: "Ich habe keine Ahnung, was mich antreibt, außer der Lust, es einfach mal zu probieren. Artikel lesen
31.08.14 UKRAINE/GESAMT-ROUNDUP: Russland muss mit verschärften EU-Sanktion [...] 326 dpa-AFX
BRÜSSEL/MOSKAU/KIEW (dpa-AFX) - Wegen seiner immer offensichtlicheren Einmischung in den Konflikt in der Ostukraine muss Russland mit verschärften Wirtschaftssanktionen der EU rechnen. Innerhalb einer Woche will die Europäische Union über weitere Sanktionen entscheiden. Die EU-Kommission solle dazu Vorschläge machen, sagte EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy am frühen Sonntagmorgen nach Abschluss des EU-Gipfels in Brüssel. Artikel lesen
Aktien des Tages mehr >
Rheinmetall
09:24, Heibel-Ticker

Rheinmetall-Aktie: Rheinmetall wäre ein Profiteur von steigenden Rüstungsausgaben - Aktienanalyse


Berlin (www.aktiencheck.de) - Rheinmetall-Aktienanalyse von "Heibel-Ticker": Stephan Heibel, Aktienexperte von "Heibel-Ticker", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Rüstungskonzerns und Autozulieferers Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN: 703000, Ticker-Symbol: RHM, Nasdaq OTC-Symbol: RNMBF) unter die Lupe. Die Aktie von Rheinmetall sei in Folge der Sanktionen gegen Russland um 25% eingebrochen. Gleichzeitig gebe es jedoch täglich Meldungen, in denen Politiker sich für Waffenlieferungen in "an. [mehr]
Total
09:14, Finanzen & Börse

Total-Aktie: Ölaktie mit Gewinn ausgestoppt - "Finanzen & Börse" rät aktuell vom Neuengagement ab - Aktienanalyse


Lauda-Königshofen (www.aktiencheck.de) - Total-Aktienanalyse der Aktienexperten von "Finanzen & Börse": Die Aktienexperten von "Finanzen & Börse" halten die Aktie des französischen Öl- und Gaskonzerns Total S.A. (ISIN: FR0000120271, WKN: 850727, Ticker Symbol: TOTB, EN Paris: FP, Nasdaq OTC-Symbol: TTFNF) in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin für beobachtenswert. Ein sinkender Ölpreis habe auch die Aktie von Total nach unten gezogen. Somit sei der Stoppkurs der Experten bei der Ölaktie ausgelöst word. [mehr]
Estavis
09:13, aktiencheck.de

ESTAVIS: Künftige Ankäufe sollen für die Privatisierung genutzt werden - Aktiennews


Berlin (www.aktiencheck.de) - Die Berliner ESTAVIS AG (ISIN: DE000A0KFKB3, WKN: A0KFKB, Ticker-Symbol: E7S) konzentriert sich künftig verstärkt auf die Privatisierung von Wohnungen aus eigenen Beständen sowie im Auftrag Dritter, so das Unternehmen in einer aktuellen Ad hoc-Mitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Ad hoc-Mitteilung: Künftige Ankäufe der ESTAVIS AG sollen daher nicht mehr dem Bestandsaufbau dienen, sondern für die Privatisierung genutzt werden. Darüber hinaus wir. [mehr]

Kolumnen mehr >
Kolumnist: X-markets Team
09:17, X-markets Team

DAX – Rettung in letzter Minute


Rückblick: Am vergangenen Handelstag eröffnete der Dax zunächst etwas fester, die Bullen konnten an den Vortag anknüpfen und den kurzfristigen Aufwärtstrend weiter verteidigen. Im Handelsverlauf und im Zuge schwacher US-Märkte setzten sich jedoch die Verkäufer durch und der Index drehte ins Minus. Zeitweise wurde die Unterstützung bei 9.415 Punkten deutlich unterschritten, kurz vor Xetra-Handelsschluss drehte der Index jedoch wieder ins Plus und ein Verkaufssignal unter 9.415 Punkten wurde abgewendet. Charttechnischer Ausblick (Stand 8:04 Uhr): Der Dax ist langfristig weiterhin long und solange der Wert über 9.415 Punkten notiert, sind oberhalb von 9.500 Punkten erneute . [mehr]
Kolumnist: Jürgen Sterzbach
09:01, Jürgen Sterzbach

eBay - Neue Long-Position vorbereiten!


Die geplante Long-Position in eBay bei 55,90 Dollar wurde am Freitag nicht mehr gestartet, da der Kurs nicht erreicht wurde. Es wird eine neue Long-Position eingegangen, sobald 55,80 Dollar überschritten werden. Danach könnte das Verlaufshoch bei rund 57,00 Dollar angelaufen werden. Trading-Strategie: Neue Long-Position vorbereiten Eine neue Long-Position in eBay wird eröffnet, sobald die Marke von 55,80 Dollar überschritten wird. Der Stopp befindet sich in diesem Fall etwas unter der Marke von 55,00 Dollar bei 54,97 Dollar. Das Kursziel ist zunächst bei rund 57,00 Dollar zu sehen. eBay (Tageschart in US-Dollar): . [mehr]
Kolumnist: DZ BANK
08:35, DZ BANK

DAX: Abgaben setzten sich fort


Zum Wochenausklang eröffnete der deutsche Leitindex zunächst recht freundlich. Im Anschluss bröckelten die Kurse jedoch erneut ab. Auch die Wall Street bot am späteren Nachmittag keine Stütze. Damit lässt sich feststellen, dass der DAX seit Mitte letzter Woche im Rahmen seines intakten dynamischen Aufwärtstrends zunächst einmal luftholen muss. Marketingmitteilung AKTIE. [mehr]

Analysen / Aktien mehr >
Bertrandt
08:50,

*DJ RESEARCH/Dt. Bank: Bertrandt Short Term Trading Sell - Händler


*DJ RESEARCH/Dt. Bank: Bertrandt Short Term Trading Sell - Händler (MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires September 01, 2014 02:50 ET (06:50 GMT) Copyright (c) 2014 Dow Jones & Company, Inc. [mehr]
RWE ADR
08:48,

*DJ RESEARCH/UBS streicht RWE aus Least Preferred List - Händler


*DJ RESEARCH/UBS streicht RWE aus Least Preferred List - Händler (MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires September 01, 2014 02:48 ET (06:48 GMT) Copyright (c) 2014 Dow Jones & Company, Inc. [mehr]
Symrise
08:48,

*DJ RESEARCH/JPM startet Symrise mit Neutral/Ziel 40 EUR - Händler


*DJ RESEARCH/JPM startet Symrise mit Neutral/Ziel 40 EUR - Händler (MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires September 01, 2014 02:48 ET (06:48 GMT) Copyright (c) 2014 Dow Jones & Company, Inc. [mehr]

News / Aktien mehr >
DAX
09:16, dpa-AFX

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet freundlich in neue Woche


FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax ist freundlich in den September und die neue Woche gestartet. In den ersten Handelsminuten stieg der deutsche Leitindex um 0,25 Prozent auf 9493,47 Punkte, nachdem er am Freitag kaum verändert geschlossen hatte. Auf Wochensicht stand beim Dax ein Anstieg von 1,40 Prozent zu Buche, während die Bilanz für den August mit plus 0,67 Prozent bescheidener ausfiel. Für den MDax ging es am Montagmorgen um 0,33 Prozent auf 16 137,66 Punkte nach oben. Der TecDax gew. [mehr]
INTERSHOP WAND.IS.04/08
09:11, dpa-AFX

DGAP-DD: Intershop Communications AG (deutsch)


DGAP-DD: Intershop Communications AG deutsch Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Dr. Hudetz Vorname: Kai Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft Bezeichnung des Fina. [mehr]
Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer
09:07, dpa-AFX

DGAP-DD: Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer AG (deutsch)


DGAP-DD: Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer AG deutsch Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Mitteilungspflichtigen Firma: Steinzeug Invest GmbH Person mit Führungsaufgabe welche die Mitteilungspflicht der juristischen Person auslöst Angaben zur P. [mehr]
Top-Suchbegriffe
Top-Suchbegriffe der letzten 10 Tage Anzahl
Nordex 32.297
Gazprom ADR 29.238
Bank of Ireland 27.851
Deutsche Bank 27.307
Commerzbank 26.115
Apple 20.412
Paion 17.149
Barrick Gold 14.895
Drillisch 14.341
iQ Power 13.523
Jinkosolar Holdings ADR 12.438
Evotec 11.410
Lufthansa 11.330
Arcandor 10.782
Plug Power 10.016
WMI Holdings 9.912
Südzucker 9.400
Nokia 8.867
Borussia Dortmund 8.777
Heidelberger Druckmaschinen 8.737
Tesla Motors 8.413
QSC 8.393
Adidas 8.067
C.A.T. Oil 8.057
K+S 7.864
aktuelle Videobeiträge
08:19 DAF
Apple-Aktie: iWatch soll 400 US-Dollar kosten
Wie Martin Weiß, stellv. Chefredakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR, die Aktie von Apple einschätzt, erfahren Sie im Video.
Zitate mehr >
"Menschen, deren Leben durch eine Entscheidung berührt und verändert wird, müssen an dem Prozess, der zu dieser Entscheidung führt, beteiligt sein und gehört werden."

John Naisbitt, US-amerikanischer Publizist


Bitte warten...