Dax   TecDax   NASDAQ   Dow Jones 
Name %
HeidelbergCemen. +4,48%
Continental +4,23%
BMW St +3,84%
E.ON +3,76%
BASF +3,73%
Name %
adidas +0,18%
Fresenius Medic. +0,41%
Henkel Vz +0,72%
Fresenius +0,89%
Merck KGaA +0,95%
Aktuell

Continental-Aktie: Standort Gifhorn auf dem Prüfstand - Aktiennews

Hannover (www.aktiencheck.de) - Der Reifenhersteller und Autozulieferer Continental AG (ISIN: DE0005439004, WKN: 543900, Ticker-Symbol: CON, Nasdaq OTC-Symbol: CTTAF) stellt seinen Standort Gifhorn angesichts fehlender Kundenaufträge auf den Prüfstand. Das Management des Hannoveraner Konzerns informierte die 1.600 Mitarbeiter über die Lage des Werkes, das E-Motoren und Komponenten für hydraulische ... [mehr]
Zeit/Datum Thema Leser Quelle  
22.11.14 Russlandpolitik sorgt für Unruhe in der Bundesregierung 976 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Die Russlandpolitik sorgt für Unruhe in der Bundesregierung. Er werde das Thema beim Koalitionsausschuss am Dienstag zur Sprache bringen, sagte CSU-Chef Horst Seehofer dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". "Ich will dann Klarheit von Sigmar Gabriel: Unterstützt die SPD die Bemühungen unserer Kanzlerin oder nicht?" Der Westen müsse zusammenstehen, mahnte Seehofer. Artikel lesen
22.11.14 DGAP-Adhoc: Schaltbau-Konzern revidiert Ergebnisziel für 2014 und gibt Ziele für 2015 bekannt (deutsch) 356 dpa-AFX
Schaltbau-Konzern revidiert Ergebnisziel für 2014 und gibt Ziele für 2015 bekannt Schaltbau Holding AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung/Prognose 22.11.2014 19:38 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Artikel lesen
22.11.14 DJ Tesla plant Batteriefabrik in Deutschland - Magazin 333 Dow Jones Newswires
DJ Tesla plant Batteriefabrik in Deutschland - Magazin Gerade erst hat Daimler die Einstellung seiner Batteriezellenproduktion in Deutschland beschlossen, da will der US-Elektroautohersteller Tesla in Deutschland Batteriezellen herstellen. "Ich gehe davon aus, dass Tesla auf lange Sicht eine Batteriefabrik in Deutschland errichten wird", sagte Tesla-Chef Elon Musk in einem Gespräch mit dem Magazin Spiegel. Artikel lesen
22.11.14 DJ Hauptstadtflughafen BER eröffnet nicht vor Mitte 2017 - Zeitung 327 Dow Jones Newswires
DJ Hauptstadtflughafen BER eröffnet nicht vor Mitte 2017 - Zeitung Der neue Hauptstadtflughafen BER wird laut internen Planungsunterlagen frühestens Mitte 2017 eröffnen können. Wie die Bild am Sonntag vorab berichtet, soll wegen weiterer Verzögerungen sogar erst ein Starttermin im Jahr 2018 möglich sein. Artikel lesen
22.11.14 ThyssenKrupp-Aktie: Marine-Sparte des Essener Industriekonzerns steht zum Verkauf - Aktiennews 324 aktiencheck.de
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Der Industriekonzern ThyssenKrupp AG (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, Ticker-Symbol: TKA, Nasdaq OTC-Symbol: TYEKF) ist grundsätzlich bereit zum Verkauf seiner U-Boot-Sparte. Wie der Konzernchef Heinrich Wiesinger gegenüber der "Süddeutschen Zeitung" erklärt hat, sei ein dem Wert des Geschäfts abbildendes Angebot die Voraussetzung für die entsprechenden Verkaufsverhandlungen. Artikel lesen
22.11.14 GESCO-Aktie: Keine entscheidenden Treiber für Höherbewertung - GSC Research senkt Kursziel - Aktienanalyse 319 GSC Research
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - GESCO-Aktienanalyse von Aktienanalyst Alexander Langhorst von GSC Research: Der Aktienanalyst von GSC Research, Alexander Langhorst, senkt in einer aktuellen Aktienanalyse das Kursziel für die GESCO-Aktie (ISIN: DE000A1K0201, WKN: A1K020, Ticker-Symbol: GSC1) von 80 auf 75 Euro. Artikel lesen
22.11.14 DJ SAMSTAGSÜBERBLICK/22. November 315 Dow Jones Newswires
DJ SAMSTAGSÜBERBLICK/22. November Gabriel will von Stromkonzernen 22 Mio t CO2-Reduktion - Magazin Nach einem Bericht des Magazins Spiegel will Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) mit einem Gesetz dafür sorgen, dass die fossilen Kraftwerke ihre CO2-Emissionen um jährlich mindestens 4,4 Millionen Tonnen von 2016 bis 2020 reduzieren. Artikel lesen
22.11.14 DJ DGAP-Adhoc: Schaltbau-Konzern revidiert Ergebnisziel für 2014 und gibt Ziele für 2015 bekannt 303 Dow Jones Newswires
DJ DGAP-Adhoc: Schaltbau-Konzern revidiert Ergebnisziel für 2014 und gibt Ziele für 2015 bekannt Schaltbau Holding AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung/Prognose 22.11.2014 19:38 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Artikel lesen
00:51 Continental-Aktie: Standort Gifhorn auf dem Prüfstand - Aktiennews 300 aktiencheck.de
Hannover (www.aktiencheck.de) - Der Reifenhersteller und Autozulieferer Continental AG (ISIN: DE0005439004, WKN: 543900, Ticker-Symbol: CON, Nasdaq OTC-Symbol: CTTAF) stellt seinen Standort Gifhorn angesichts fehlender Kundenaufträge auf den Prüfstand. Das Management des Hannoveraner Konzerns informierte die 1.600 Mitarbeiter über die Lage des Werkes, das E-Motoren und Komponenten für hydraulische Bremssysteme produziert. Artikel lesen
22.11.14 Bericht: Petersburger Dialog soll grundlegend reformiert werden 300 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Der Petersburger Dialog soll grundlegend reformiert werden. Dieses Zugeständnis hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) laut eines Berichts des Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" am Rande der Kabinettssitzung am vergangenen Mittwoch Bundesaußenminister Steinmeier (SPD) abgerungen. Artikel lesen
02:00 Agco-Chef Richenhagen: Merkel hat die Russland-Krise "total vergeigt" 297 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Agco-Chef Martin Richenhagen wirft Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Barack Obama Versagen im Konflikt zwischen Russland und Ukraine vor: "Man kann es nicht anders sagen: Obama und Merkel haben die Russland-Krise total vergeigt", sagte Richenhagen der "Welt am Sonntag". Artikel lesen
22.11.14 Berlin: Flughafen-Eröffnung nicht vor Mitte 2017 294 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Der neue Hauptstadtflughafen BER wird laut internen Planungsunterlagen frühestens Mitte 2017 eröffnen können. Wegen weiterer Verzögerungen soll möglicherweise sogar erst ein Starttermin im Jahr 2018 möglich sein, berichtet die Zeitung "Bild am Sonntag". Am 12. Dezember will Flughafen-Chef Hartmut Mehdorn seinen "Terminkorridor" für die BER-Eröffnung verkünden. Artikel lesen
22.11.14 DJ Gabriel will von Stromkonzernen 22 Mio t CO2-Reduktion - Magazin 290 Dow Jones Newswires
DJ Gabriel will von Stromkonzernen 22 Mio t CO2-Reduktion - Magazin Nach einem Bericht des Magazins Spiegel will Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) mit einem Gesetz dafür sorgen, dass die fossilen Kraftwerke ihre CO2-Emissionen um jährlich mindestens 4,4 Millionen Tonnen von 2016 bis 2020 reduzieren. Artikel lesen
00:35 Volkswagen-Aktie: Wolfsburger Autokonzern hält an seinen Investitionsplänen fest - Aktiennews 287 aktiencheck.de
Wolfsburg (www.aktiencheck.de) - Der Autobauer Volkswagen AG (ISIN: DE0007664039, WKN: 766403, Ticker-Symbol: VOW3, NASDAQ OTC-Symbol: VLKPF) hält trotz eines angekündigten Sparprogramms an seinem Budgetplan für die kommenden fünf Jahr fest. Der Wolfsburger Autokonzern will bis Ende 2019 auf dem Weg an die Weltspitze in seine Standorte, Modelle und Technologien 85,6 Mrd. Artikel lesen
22.11.14 Steinmeier: Ausgang der Atomgespräche mit dem Iran "völlig offen" 281 dts Nachrichtenagentur
WIEN (dts Nachrichtenagentur) - Nach Einschätzung von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier ist das Ergebnis der Atomgespräche mit dem Iran noch "völlig offen". Es gebe noch erhebliche Meinungsunterschiede, so Steinmeier am Samstag bei seiner Ankunft in Wien, wo die fünf UN-Vetomächte USA, Großbritannien, Frankreich, Russland und China sowie Deutschland mit dem Iran über ein Atomabkommen verhandeln. Artikel lesen
22.11.14 Yili investiert in Neuseeland 3 Milliarden CNY für den Bau der weltweit größten integrierten Produktionsbasis für Milchprodu [...] 280 news aktuell
Auckland, Neuseeland (ots/PRNewswire) - Am 21. November (Ortszeit) enthüllten die chinesische Führung und Neuseelands Premierminister John Key gemeinsam die Yili Oceania Production Base, das erste Projekt in einem neuen Paket für die Kooperation zwischen den beiden Ländern. Das Projekt, das Verpackung, Produktion, Verarbeitung und Forschung und Entwicklung abdeckt, ist die weltweit größte integrierte Produktionsbasis für Milchprodukte. Artikel lesen
22.11.14 DJ DGAP-Adhoc: Schaltbau Group revises earnings target for 2014 and announces targets for 2015 265 Dow Jones Newswires
DJ DGAP-Adhoc: Schaltbau Group revises earnings target for 2014 and announces targets for 2015 Schaltbau Holding AG / Key word(s): Profit Warning/Forecast 22.11.2014 19:38 Dissemination of an Ad hoc announcement according to § 15 WpHG, transmitted by DGAP - a service of EQS Group AG. Artikel lesen
22.11.14 Wirtschaftsweiser: Rente mit 63 wird von Klein-Rentnern bezahlt 249 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Angesichts des Antrags-Booms auf die Rente mit 63 hat der Freiburger Ökonom Lars Feld das Programm als sozial ungerecht kritisiert. Nach seiner Auffassung werde die hunderttausendfache Frührente vor allem zu Lasten der Klein-Rentner gehen. Der Wissenschaftler, der zum wirtschaftspolitischen Beraterkreis der Bundesregierung gehört, sagte der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (F.A.S. Artikel lesen
22.11.14 Lawrow: Westen will Regimewechsel in Russland erzwingen 245 dts Nachrichtenagentur
MOSKAU (dts Nachrichtenagentur) - Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat dem Westen vorgeworfen, einen "Regimewechsel" in Moskau anzustreben. "Der Westen zeigt unzweideutig, dass er Russland nicht zwingen will, seine Politik zu ändern, sondern dass er einen Regimewechsel erreichen möchte", sagte Lawrow am Samstag in Moskau. Artikel lesen
22.11.14 CDU-Wirtschaftsrat empört über EU-Drohungen gegen Google 239 dts Nachrichtenagentur
BRüSSEL (dts Nachrichtenagentur) - Mit scharfer Kritik hat der Präsident des CDU-Wirtschaftsrats, Kurt Lauk, auf den Vorstoß des EU-Parlaments für eine Aufspaltung von Google reagiert. "So ist eine Digitale Agenda für Europa nicht möglich. Statt die Chancen des Web zu nutzen, pflegen im Europaparlament einige Parlamentarier ihre Phobien", sagte Lauk dem "Handelsblatt" (Online-Ausgabe). Artikel lesen

Continental

Continental-Aktie: Standort Gifhorn auf dem Prüfstand - Aktiennews


Hannover (www.aktiencheck.de) - Der Reifenhersteller und Autozulieferer Continental AG (ISIN: DE0005439004, WKN: 543900, Ticker-Symbol: CON, Nasdaq OTC-Symbol: CTTAF) stellt seinen Standort Gifhorn angesichts fehlender Kundenaufträge auf den Prüfstand. Das Management des Hannoveraner Konzerns informierte die 1.600 Mitarbeiter über die Lage des Werkes, das E-Motoren und Komponenten für hydraulische Bremssysteme produziert. Gespräche mit den Arbeitnehmervertretern sollten nächste Woche beginnen, eine Ana. [mehr]
Volkswagen Vz

Volkswagen-Aktie: Wolfsburger Autokonzern hält an seinen Investitionsplänen fest - Aktiennews


Wolfsburg (www.aktiencheck.de) - Der Autobauer Volkswagen AG (ISIN: DE0007664039, WKN: 766403, Ticker-Symbol: VOW3, NASDAQ OTC-Symbol: VLKPF) hält trotz eines angekündigten Sparprogramms an seinem Budgetplan für die kommenden fünf Jahr fest. Der Wolfsburger Autokonzern will bis Ende 2019 auf dem Weg an die Weltspitze in seine Standorte, Modelle und Technologien 85,6 Mrd. Euro investieren. Im Vorjahr waren es für den Zeitraum bis 2018 insgesamt 84,2 Mrd. Euro. Mit rund 56% ist mehr als die. [mehr]
ThyssenKrupp

ThyssenKrupp-Aktie: Marine-Sparte des Essener Industriekonzerns steht zum Verkauf - Aktiennews


Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Der Industriekonzern ThyssenKrupp AG (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, Ticker-Symbol: TKA, Nasdaq OTC-Symbol: TYEKF) ist grundsätzlich bereit zum Verkauf seiner U-Boot-Sparte. Wie der Konzernchef Heinrich Wiesinger gegenüber der "Süddeutschen Zeitung" erklärt hat, sei ein dem Wert des Geschäfts abbildendes Angebot die Voraussetzung für die entsprechenden Verkaufsverhandlungen. Einige Medien hatten im September berichtet, der Düsseldorfer Rüstungskonzern und Autozuliefe. [mehr]

Kolumnist: Bernd Niquet

Es passt nicht zusammen !!!


In der vergangenen Woche habe ich an jedem (!) Tag eine Mail von Martin Weiss vom Investor Verlag bekommen. Darin will er mir um jeden Preis seine Methode verkaufen, mein Vermögen schnell und sicher wachsen zu lassen. Wenn ich hingegen die Lottozahlen der nächsten Woche wüsste, würde ich schön die Klappe halten und mein eigenes Geld darauf setzen. Es ist also leicht zu erkennen: Wer seine Anlagestrategie für Geld verkauft, weiß anscheinend, dass diese nicht selbsttragend ist. Denn ansonsten müsste er sie ja nicht verkaufen, sondern nur umsetzen. Bleibt die Frage, warum ich Ihnen an dieser St. [mehr]
Kolumnist: Feingold-Research

Gold, Apple und Dividenden für Sparer – die Woche im Rückblick


Märkte klettern entlang einer Mauer der Angst. So lautet eine der vielen Börsenweisheiten und für die jüngste Aufwärtsbewegung seit 8.350 Punkten trifft dies zu. Technische Analysten, Fundamentalexperten und Trendfolger mögen diese Bewegung überhaupt nicht. Denn sie steht symbolisch für das Jahr 2014 – es war und ist unberechenbar. Wenn man über 10.000 Punkten glaubte, die Rally könne nun richtig starten, zog sich der DAX zurück. Unterhalb der 9.000 wirkte der Index massiv angeschlagen, viele glaubten an lange Tristesse, doch da zog der Markt schon wieder dynamisch nach oben. Seitwärts ist 2014 beim DAX Trumpf, gepaart mit Investmentlösungen mit breitem Puffer und viel Zeit. Zum Jah. [mehr]
Kolumnist: Jörg Schulte

Inca One der Abschluss Baumaßnahmen rückt näher


Inca One Gold Corp. (TSX-V:IO / ISIN: CA45328X1078 )  - http://bit.ly/1EXVKET - gab  bekannt, dass die Mühlen-Testphase des ursprünglichen Produktionskreislaufs auf der Goldaufbereitungsanlage ‚Chala One’ wieder aufgenommen wurde. Auch die Konstruktionsarbeiten der neuen Anlagen nähern sich dem Ende. Die erste Kugelmühle mit einer Kapazität von 50 Tonnen pro Tag befindet sich kurz vor der Fertigstellung, die Inbetriebnahme ist bereits für Anfang Dezember geplant. Die zweite, gleich große Anlage inklusive Zubehör, befindet sich ebenfalls schon auf ‚Chala One’ und auch deren Installation verläuft im Zeit- und . [mehr]

Talanx

Warburg Research senkt Ziel für Talanx auf 29,90 Euro - 'Buy'


HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Talanx nach einer Konferenz von 30,70 auf 29,90 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Das schwierige Umfeld erschwere Vorhersagen über die Gewinnentwicklung des Versicherers, schrieb Analyst Andreas Pläsier in einer Studie vom Freitag. Das Management sei sich der Probleme bewusst und habe bei der Veranstaltung die vorsichtigen Ergebniserwartungen bestätigt, dürfte aber mit weiteren Optimierungsmaßnahmen . [mehr]
Lanxess
Dow Jones Newswires

*DJ RESEARCH/Lampe senkt Lanxess-Ziel auf 40 (45) EUR - Halten


*DJ RESEARCH/Lampe senkt Lanxess-Ziel auf 40 (45) EUR - Halten (MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires November 21, 2014 11:07 ET (16:07 GMT) Copyright (c) 2014 Dow Jones & Company, Inc. [mehr]
Grammer
Dow Jones Newswires

*DJ RESEARCH/Lampe senkt Grammer-Ziel auf 46 (52) EUR - Kaufen


*DJ RESEARCH/Lampe senkt Grammer-Ziel auf 46 (52) EUR - Kaufen (MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires November 21, 2014 11:05 ET (16:05 GMT) Copyright (c) 2014 Dow Jones & Company, Inc. [mehr]

dpa-AFX

Soli und Finanzausgleich: Länderchefs von SPD und Grünen beraten


DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die Ministerpräsidenten von SPD und Grünen sind zu einem Spitzentreffen über den Länderfinanzausgleich und die Zukunft des Solidaritätszuschlags zusammengekommen. In der Düsseldorfer Staatskanzlei geht es am Sonntag darum, gemeinsame Positionen zur Neuregelung der Finanzbeziehungen nach 2019 zu finden. Die Bund-Länder-Verhandlungen hierüber gelten als festgefahren, am kommenden Donnerstag sind weitere Gespräche aller Regierungschefs geplant. "Ich hoffe, das wir uns einigen", sagte Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) vor dem Treffens in Düsseldorf. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) erklärte: "Es wird nicht eine Lösung kommen, wenn es nicht den b. [mehr]
dpa-AFX

Ravensburger-Chef kritisiert Spielwaren-Verkauf im Handel


RAVENSBURG (dpa-AFX) - Der Chef des Spieleherstellers Ravensburger hält die Präsentation von Spielwaren im deutschen Handel für unzureichend und denkt über einen eigenen Laden nach. "Wenn Sie in der Vorweihnachtszeit in eine Spielwarenhandlung gehen, gibt es da meist zu wenig Personal, das Sie berät und Ihnen etwas erklärt", sagte Karsten Schmidt der "Stuttgarter Zeitung" (Montag). Neben der Beratung vermisst Schmidt demnach die Inszenierung der Produkte. Die Eröffnung eigener Läden wie bei den Konkurrenten Lego und Playmobil werde daher bei Ravensburger diskutiert. Schmidt schwebt demnach ein Konzept vor, das sowohl Vorteile gegenüber dem stationären als auch dem Online-Handel haben soll. Details wurden jedoch nicht g. [mehr]
dpa-AFX

NRW-Ministerpräsidentin Kraft bekräftigt Nein zu Fracking


DÜSSELDORF/COESFELD (dpa-AFX) - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat ihre ablehnende Haltung zum Fracking bekräftigt. "Ich bleibe bei dem, was ich immer gesagt habe: Solange ich in Nordrhein-Westfalen Ministerpräsidentin bin, wird es hier kein Fracking für die unkonventionelle Erdgasförderung geben", sagte sie der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" ("WAZ", Samstag). Sie werde den von der Bundesregierung angekündigten Gesetzentwurf, der das Freipressen von Gas aus tiefen Gesteinsschichten unter Auflagen ermöglichen soll, genau prüfen und "gegebenenfalls im Bundesrat für Änderungen kämpfen", so Kraft. "Für mich ist völlig klar, dass Fracking mit gravierenden ökologischen Folgen in unseren dich. [mehr]
Top-Suchbegriffe der letzten 10 Tage Anzahl
Paion 31.953
Nordex 31.837
Barrick Gold 29.610
Gazprom ADR 27.911
Apple 24.672
Commerzbank 24.163
Alibaba Group Holding 21.352
Deutsche Bank 19.681
Bank of Ireland 19.541
Jinkosolar Holdings ADR 16.921
Südzucker 15.443
Fannie Mae Federal National Mortgage. 14.162
Drillisch 11.587
Spherix 10.872
Plug Power 10.405
Lufthansa 10.139
SolarWorld 10.129
Evotec 9.889
WMI Holdings 9.546
QSC 9.086
Tesla Motors 9.078
iQ Power 9.074
BASF 8.690
Facebook 8.564
Nokia 8.364
21.11.14 , DAF
DER AKTIONÄR-TIPP: Deutsche Bank - [...]
In der heutigen Ausgabe stehen folgende Unternehmen im Fokus: Deutsche Bank und Symrise.
21.11.14 , DAF
DBM Weekly: Finalrunde - es kann nur 16 geben
Worauf alle seit Anfang August gewartet haben, ist nun endlich da: Die Finalrunde der Deutschlandweiten Börsenmeisterschaft. 105 Tage haben die Teilnehmer getradet, geschwitzt, ... [mehr]
21.11.14 , DAF
Devisenexperte Fehring: "Die EZB sollte ihre [...]
"Die Reise der EZB wird wohl in Richtung der Negativzinsen gehen. Seit Jahren versuchen sie mit viel Geld viel zu bewirken und bewirken gar nichts. Die EZB sollte ihre ... [mehr]
Zitate
"Menschen, deren Leben durch eine Entscheidung berührt und verändert wird, müssen an dem Prozess, der zu dieser Entscheidung führt, beteiligt sein und gehört werden."

John Naisbitt, US-amerikanischer Publizist


Bitte warten...