Dax   TecDax   NASDAQ   Dow Jones 
Name %
Lufthansa +1,57%
Linde PLC +1,43%
E.ON +0,75%
Wirecard +0,52%
adidas +0,29%
Name %
Dt. Bank -2,15%
Henkel Vz -1,19%
Covestro -1,13%
thyssenkrupp -1,13%
Dt. Post -0,86%
Zeit/Datum
Thema
Leser Quelle  
21.01.19 Nel: Kein Stück aus der Hand geben! Aktienanalyse 1246 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Nel-Aktienanalyse von Michel Doepke, Redakteur des Online-Anlegermagazins "Der Aktionär": Michel Doepke von "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Elektrolyse-Spezialisten Nel ASA (ISIN: NO0010081235, WKN: A0B733, Ticker-Symbol: D7G) unter die Lupe. Artikel lesen
21.01.19 Aurora Cannabis: Bei Schwäche zugreifen - Aktienanalyse 1222 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Aurora Cannabis-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Michel Doepke, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Marihuana-Anbieters Aurora Cannabis Inc. (ISIN: CA05156X1087, WKN: A12GS7, Ticker Symbol: 21P, TSX-Symbol: ACB) unter die Lupe. Artikel lesen
21.01.19 Wirecard: Kaufsignal bestätigt - Aktienanalyse 815 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Wirecard-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Nikolas Kessler, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Zahlungsdienstleisters Wirecard AG (ISIN: DE0007472060, WKN: 747206, Ticker-Symbol: WDI, Nasdaq OTC-Symbol: WRCDF) unter die Lupe. Artikel lesen
21.01.19 Henkel: Freier Fall - Aktienanalyse 724 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Henkel-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Die Aktienexperten des Anlegermagazins "Der Aktionär" nehmen im aktuellen "Börsen.Briefing" die Henkel-Vorzugsaktie (ISIN: DE0006048432, WKN: 604843, Ticker-Symbol: HEN3, Nasdaq OTC-Symbol: HENOF) unter die Lupe. Artikel lesen
21.01.19 Auf Geely-Aktie könnten Schatten liegen! - Aktienanalyse 677 UBS
Zürich (www.aktiencheck.de) - Geely-Aktienanalyse von Analyst Paul Gong von der UBS: Laut einer Aktienanalyse spricht Paul Gong, Analyst bei der UBS, weiterhin eine Kaufempfehlung für die Aktien des chinesischen Automobilherstellers Geely Automobile Holdings Ltd. (ISIN: KYG3777B1032, WKN: A0CACX, Hong Kong-Ticker-Symbol: 0175.HK) aus. Artikel lesen
21.01.19 Barrick Gold: Ermutigende Nachrichten aus Afrika - Aktienanalyse 574 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Barrick Gold-Aktienanalyse von Markus Bußler, Redakteur des Online-Anlegermagazins "Der Aktionär": Markus Bußler von "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold Corp. (ISIN: CA0679011084, WKN: 870450, Ticker-Symbol: ABR, NYSE-Symbol: GOLD) unter die Lupe. Artikel lesen
21.01.19 BASF: Für mutige Anleger - Aktienanalyse 568 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - BASF-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Thorsten Küfner, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Chemiegiganten BASF SE (ISIN: DE000BASF111, WKN: BASF11, Ticker-Symbol: BAS, NASDAQ OTC-Symbol: BFFAF) unter die Lupe. Artikel lesen
21.01.19 Tencent überrascht mit eindeutigem Kaufsignal - Aktienanalyse 564 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Tencent-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Benedikt Kaufmann, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär, nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Internet-Giganten Tencent Holdings Ltd. (ISIN: KYG875721634, WKN: A1138D, Ticker-Symbol: NNND, Hong Kong: 0700.HK) unter die Lupe. Artikel lesen
21.01.19 Royal Dutch Shell: Günstige Bewertung, gute Perspektiven und stattliche Dividendenrendite - Aktienanalyse 521 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Royal Dutch Shell-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Thorsten Küfner, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die A-Aktie des Mineralöl- und Erdgas-Konzerns Royal Dutch Shell (ISIN: GB00B03MLX29, WKN: A0D94M, Ticker-Symbol: R6C, London: RDSA, Nasdaq OTC-Symbol: RYDAF) unter die Lupe. Artikel lesen
21.01.19 Deutsche Telekom: Negativer Analystenkommentar belastet - Aktienanalyse 482 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Telekom-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Martin Weiss, stellvertretender Chefredakteur vom Anlegermagazin "Der Aktionär", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Telekommunikationsunternehmens Deutsche Telekom AG (ISIN: DE0005557508, WKN: 555750, Ticker-Symbol: DTE, Nasdaq OTC-Symbol: DTEGF) unter die Lupe. Artikel lesen
21.01.19 Heidelberger Druckmaschinen: Spürbarer Abbau der Netto-Leerverkaufsposition von Marshall Wace - Aktiennews 480 aktiencheck.de
Heidelberg (www.aktiencheck.de) - Shortseller Marshall Wace LLP hat Netto-Leerverkaufsposition in Heidelberger Druckmaschinen-Aktien stark abgebaut: Die Leerverkäufer des Hedgefonds Marshall Wace LLP haben ihr Short-Engagement in den Aktien der Heidelberger Druckmaschinen AG (ISIN: DE0007314007, WKN: 731400, Ticker-Symbol: HDD, Nasdaq-Symbol: HBGRF) spürbar reduziert. Artikel lesen
21.01.19 Infineon: Auf Kurserholung setzen! Aktienanalyse 458 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Infineon-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Thomas Bergmann, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt im "Der Aktionär TV" die Aktie des Halbleiter-Konzerns Infineon Technologies AG (ISIN: DE0006231004, WKN: 623100, Ticker-Symbol: IFX, Nasdaq OTC-Symbol: IFNNF) unter die Lupe. Artikel lesen
21.01.19 Daimler: Pläne für neues Montage-Werk! 435 Finanztrends
Daimler teilte mit, dass die Tochter Mercedes-Benz Cars Pläne für ein neues Monatewerk in Ägypten hat. Dieses Land sei den Angaben zufolge ein „attraktiver und wettbewerbsfähiger Standort für Produktion und unterstützende Logistik“. Man sei auch bereit, mit der eigenen Kompetenz in Bezug auf „moderne Mobilitätskonzepte“ die „ägyptische Regierung bei entsprechenden Projekten zu unterstützen“, so hieß es weiter. Artikel lesen
21.01.19 Amplifon Aktie 2019 426 Finanztrends
Hörgeräte erfreuen sich in der Bevölkerung immer größerer Beliebtheit. Das belegt auch der Aktienkurs von Amplifon. Jener konnte sich in den letzten fünf Jahren um rund 250 Prozent verbessern. Selbst eine herbe Schlappe im zweiten Halbjahr 2018 kann den positiven Aufwärtstrend bei dem Papier nicht gefährden. Artikel lesen
21.01.19 Nordex: Starke Erhöhung der Position von Leerverkäufer WorldQuant - Aktiennews 424 aktiencheck.de
Hamburg (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer WorldQuant, LLC erhöht Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der Nordex SE signifikant: Die Leerverkäufer von WorldQuant, LLC bleiben im Attacke-Modus gegen die Aktien des Windanlagenbauers Nordex SE (ISIN: DE000A0D6554, WKN: A0D655, Ticker-Symbol: NDX1, Nasdaq OTC-Symbol: NRDXF). Artikel lesen
21.01.19 Nordex: Attraktive Bewertungsbasis - Aktienanalyse 421 Der Anlegerbrief
Krefeld (www.aktiencheck.de) - Nordex-Aktienanalyse von "Der Anlegerbrief": Die Aktienexperten von "Der Anlegerbrief" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Windanlagenbauers Nordex SE (ISIN: DE000A0D6554, WKN: A0D655, Ticker-Symbol: NDX1, Nasdaq OTC-Symbol: NRDXF) unter die Lupe. Mit einem stagnierenden Umsatz und einem negativen EBIT hätten die Zahlen für das dritte Quartal 2018 der Aktie von Nordex im letzten November keine positiven Impulse gegeben, weswegen die Experten ein angedachtes Engagement erneut zurückgestellt hätten. Artikel lesen
21.01.19 Gas Natural Aktie 2019 389 Finanztrends
Die Entwicklung von Gas Natural an der Börse kann sich sehen lassen. In den letzten drei Jahren ging es für das Papier um knapp 40 Prozent aufwärts. Der Titel näherte sich dabei immer mehr der 25-Euro-Marke und erreichte die höchsten Kurse der vergangenen zehn Jahre. Die Anleger hoffen jetzt natürlich, dass es 2019 genau so weitergehen wird.Ein echter Geheimtipp?Allgemein sieht es . Artikel lesen
21.01.19 Siemens: Umbau benötigt noch Zeit - weiter abwarten - Aktienanalyse 384 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Siemens-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Elektrotechnik-Konzerns Siemens AG (ISIN: DE0007236101, WKN: 723610, Ticker-Symbol: SIE, NASDAQ OTC-Symbol: SMAWF) unter die Lupe. Artikel lesen
00:00 Kipping lehnt Einstufung der AfD als Verfassungsschutz-Prüffall ab 376 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Die Vorsitzende der Linken, Katja Kipping, hat sich gegen die Einstufung der Alternative für Deutschland (AfD) als Prüffall für den Verfassungsschutz ausgesprochen. "Um zu wissen, dass die AfD demokratiefeindlich ist, brauche ich keinen Verfassungsschutz", sagte Kipping der "Welt". Artikel lesen
21.01.19 FinTech Group: Nettogewinn könnte zurückgehen - Position halbiert - Aktienanalyse 370 Der Anlegerbrief
Krefeld (www.aktiencheck.de) - FinTech Group-Aktienanalyse von "Der Anlegerbrief": Die Aktienexperten von "Der Anlegerbrief" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der FinTech Group AG (ISIN: DE000FTG1111, WKN: FTG111, Ticker-Symbol: FTK) unter die Lupe. Die FinTech Group habe in der ansonsten üblicherweise eher ruhigen Zeit rund um den Jahreswechsel eine Flut von Meldungen gebracht. Artikel lesen

DAX

DAX: Neue Aufwärtsbewegung möglich


Paris (www.aktiencheck.de) - Den gestrigen Handel verbrachte der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) mit einer Korrektur der Freitagsrally, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht. Ohne Impulse aus den USA habe er sich nach Abgaben zu Beginn lustlos seitwärts eingependelt. Heute würden die vorbörslich schwachen Futures eine nochmals deutlich tiefere Handelseröffnung andeuten. Mit einem neuen Korrekturtief im Bereich bei 11.051 bis 11.075 oder 10.995 bis 11.009 könnte der DAX heu. [mehr]
Leoni

LEONI: Leerverkäufer AHL Partners setzt Rückzug fort - Aktiennews


Nürnberg (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer AHL Partners LLP senkt Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der LEONI AG wieder signifikant: Die Leerverkäufer von AHL Partners LLP setzen den Rückzug aus ihrem Short-Engagement in den Aktien des Automobilzulieferers LEONI AG (ISIN: DE0005408884, WKN: 540888, Ticker-Symbol: LEO, NASDAQ OTC-Symbol: LNNNF) fort. Die Finanzprofis der zur Man Group plc gehörenden AHL Partners LLP mit Sitz in London haben am 14.01.2019 ihre Netto-Leerverkaufsposition in de. [mehr]
WEEKEND UNLTD INC.

Übernahme von führendem US-Cannabis-Produzenten. Bester Cannabis Hot Stock 2019 nach Aurora Cannabis und Canopy Growth


Toronto (www.aktiencheck.de, Anzeige)  Einschätzung Strong OutperformerKurszieleKursziel 12M: 0,50 EUR Kurschance: 475% Kursziel 24M: 1,00 EUR Kurschance: 1.049%StammdatenISIN: CA94856V1094 WKN: A2N7N5 Ticker: 0OS1 CSE: YOLOKursdatenKurs: 0,087 EUR 52W Hoch: 0,220 EUR 52W Tief: 0,048 EURAktienstrukturAktienanzahl: 248,98 Mio. Market Cap (€): 21,66 Mio.Chance / RisikoInteressenkonflikteEs liegen Interessenkon-flikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer. Executive S. [mehr]

Kolumnist: X-markets Team

DAX Analyse: In die neue Woche gestolpert


Es war beinahe zu erwarten gewesen - während die Wall Street aufgrund des Martin Luther King Days geschlossen blieb, suchte der deutsche Leitindex hierzulande nach seiner Form und einer Richtung für den ersten Handelstag der neuen Woche. Dabei irrlichterte der DAX zwischen stark (Wirecard, Vonovia) und katastrophal (Henkel, die nach einem verhaltenen Ausblick knapp 10% abwärts stürzten) durch eine Sitzung, die im Tief auf 11.126 führte. Aus charttechnischer Sicht ist das jedoch (noch) kein Beinbruch: Mit dem Verbleib oberhalb der Haltezone bei 11.100 sowie der darunter verlaufenden Unterstützungen bei 11.051 und 11.000 Punkten hält sich der DAX alle Chancen auf eine Fortsetzung de. [mehr]
Kolumnist: Sven Weisenhaus

Wen juckt der Brexit?


Sehr verehrte Leserinnen und Leser, gestern hat die britische Premierministerin ihren Plan B zum Brexit vorgestellt. Entsprechend groß ist wieder die mediale Aufmerksamkeit. Aus Sicht der Anleger ist jedoch viel wichtiger, was die Märkte zu diesem Thema „sagen“. Warum dem DAX am Verfallstag der Sprung über 11.000 Punkte gelang Zuvor aber noch ein kurzer Rückblick auf die Verfallstagswoche. Die Zielmarke für den DAX war der Bereich von 10.900/11.000 Punkten, wie ich in der Vorwoche schrieb. Abgerechnet wurde der DAX am Freitagmittag bei 11.104,45 Punkten also noch ein Stückchen höher. Den Grund dafür zeigt der folgende Chart: (Quelle: MarketMaker) Denn tatsächlich bewegte sich der DAX seit gut einer Woche vor de. [mehr]

DAX vor tieferem Rücklauf?


Guten Morgen, der DAX zeigte sich am Vortag wie erwartet etwas schwächer. Nach der zügigen Kursrallye am Freitag war der Leitindex klar überkauft. Diese Überkauftheit wurde am Vortag etwas abgebaut, allerdings hat der DAX noch weiteren Platz nach unten bis etwa 11.050/11.000 Punkte. Sollte es noch tiefer gehen, dürfte der DAX erneut den wichtigen Widerstand um 10.800 Punkte anlaufen. Solange sich der DAX aber über 10.800 Punkten befindet, ist im Verlauf mit einem weiteren Kursanstieg zu rechnen. Aktuelle DAX-Lage DAX im Long-Modus. Indikatoren signalisieren long. . [mehr]

ABO Invest

ABO Invest: Respektable Ergebnisse


Im vierten Quartal von ABO Invest seien nach Darstellung von SMC-Research die Windbedingungen besser gewesen als in den beiden Vorquartalen, so dass der Rückstand der Produktion zum Normwert auf Jahresbasis noch habe eingedämmt werden können. In Verbindung mit einem Sonderertrag erwartet SMC-Analyst Holger Steffen ein leicht positives Vorsteuerergebnis. Im Schlussquartal habe die Stromproduktion von ABO Invest an den deutschen Standorten gemäß SMC-Research zwar überwiegend weit unter den Vorjahreswerte. [mehr]
DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate

DEMIRE: Deutlicher Portfolioausbau 2019 erwartet


Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research ist die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG mit der Ernennung von Tim Brückner zum neuen CFO des Unternehmens gut positioniert, um das weitere Wachstum und die strategischen Ziele zu erreichen. Tim Brückner verfüge über langjährige Erfahrung in der Immobilienbranche sowie im Banking-Sektor und folge auf Ralf Kind, der seit dem 3. Januar nicht mehr als CFO tätig sei. Für das laufende Geschäftsjahr 2019 erwarte SRC. [mehr]
Noratis

Noratis: Angekündigte Portfolioverkäufe umgesetzt


Die Analysten von SMC-Research sehen sich durch die Meldungen der Noratis AG zu zwei Portfolioverkäufen in ihrer Einschätzung des Unternehmens bestätigt. Damit dürfte das Unternehmen nach Ansicht des SMC-Analysten Adam Jakubowski sowohl die letztjährigen Gewinnziele erreicht als auch eine gute Basis für das laufende Jahr gelegt haben. Noratis habe seine Ankündigung umgesetzt und noch im letzten Jahr ein größeres Portfolio veräußert, mit dem das Unternehmen die eigene Prognose, den Vorsteuergewinn in 2018 g. [mehr]

easyJet Airline

Easyjet legt Notfallplan für Brexit vor - Berlin-Geschäft weiter mit Verlust


LUTON (dpa-AFX) - Der britische Billigflieger Easyjet zeigt trotz des drohenden ungeregelten Brexits keine Angst um seinen Flugbetrieb in der Europäischen Union. Auch die Ticketverkäufe legten trotz der Unsicherheit um den Austritt Großbritanniens aus der EU zuletzt weiter zu. Das Unternehmen sei für den Brexit gut vorbereitet, teilte Easyjet am Dienstag in Luton bei London mit. Allerdings denkt das Management um Airline-Chef Johan Lundgren jetzt laut über harte Maßnahmen gegenüber den Aktionären nach. . [mehr]
WEEKEND UNLTD INC.

IRW-News: Weekend Unlimited Inc.: Weekend Unlimiteds Tochtergesellschaft, Orchard Heights, unterzeichnet Absichtserklärung mit Boggy Boon, um seine geschäftliche Entwicklung im Staat Washington zu beschleunigen


IRW-PRESS: Weekend Unlimited Inc.: Weekend Unlimiteds Tochtergesellschaft, Orchard Heights, unterzeichnet Absichtserklärung mit Boggy Boon, um seine geschäftliche Entwicklung im Staat Washington zu beschleunigen Weekend Unlimiteds Tochtergesellschaft, Orchard Heights, unterzeichnet Absichtserklärung mit Boggy Boon, um seine geschäftliche Entwicklung im Staat Washington zu beschleunigen Strategische Allianz zwischen Orchard Heights und Boggy Boon nutzt Infrastruktur zur Umsatzsteigerung und Vertriebs. [mehr]
über dts Nachrichtenagentur

INSA-Umfrage: AfD fällt auf vierten Platz zurück


BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Die AfD ist in der aktuellen Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA auf den vierten Platz zurückgefallen. Im sogenannten Meinungstrend des Instituts für die "Bild" verliert sie eineinhalb Punkte und kommt auf 13 Prozent. Die Union (31 Prozent) gewinnt zwei Punkte hinzu. Die Grünen (19,5 Prozent) legen eineinhalb Punkte zu. SPD (13,5 Prozent) und Linke (9,5 Prozent) verlieren jeweils einen Punkt. Die FDP (9,5 Prozent) hält ihr Ergebnis aus der Vorwoche. Sonstige Parteien kommen zusammen auf vier Prozent. Union und Grüne kommen mit zusammen 50,5 Prozent auf eine Mehrheit der Wählerstimmen. Mehrheiten gibt es auch für eine Deutschlandkoalition aus CDU/CSU, SPD und FDP, die 54 Prozent. [mehr]
Top-Suchbegriffe der letzten 10 Tage Anzahl
Steinhoff International Holdings N.V. 65.246
Deutsche Bank 36.323
Wirecard 29.085
Apple 27.580
Evotec 27.070
Amazon 23.281
Commerzbank 23.092
Aurora Cannabis 18.121
Nel ASA 17.268
Gazprom ADR 17.130
BYD Company 16.667
Daimler 15.965
Ballard Power 13.104
Barrick Gold 12.272
Geely Automobile 11.878
Nordex 11.844
Alibaba Group Holding 11.783
Medigene 11.134
Tesla 11.093
Netcents Technology 10.869
General Electric 10.802
BASF 10.258
Netflix 9.987
Aixtron 9.862
Aurelius 9.127
07:42 , DAF
Ideas Daily TV: DAX bewegte sich in sehr [...]
Marktidee: Carl Zeiss Meditec. Die Aktie von Carl Zeiss weist einen intakten langfristigen Aufwärtstrend auf. Nach dem Markieren eines Rekordhochs im August vergangenen ... [mehr]
21.01.19 , DAF
Most Actives: Abstufung, winziger Gewinn und [...]
Unter den Käufen findet sich heute beispielsweise die Deutsche Telekom. Die Aktie leidet heute unter einer negativen Studie der Berenberg Bank. Gleichzeitig scheinen aber ... [mehr]
21.01.19 , dpa-AFX
Volkswirte warnen vor Europas Schuldenbergen [...]
Selbst Dagoberts Geldspeicher dürfte nicht groß genug sein, um 2,3 Billionen Euro zu bunkern. So viel bräuchte Italien, um auf Null zu kommen. Die Staatsschulden ... [mehr]
Zitate
"Menschen, deren Leben durch eine Entscheidung berührt und verändert wird, müssen an dem Prozess, der zu dieser Entscheidung führt, beteiligt sein und gehört werden."

John Naisbitt, US-amerikanischer Publizist


Bitte warten...