Dax   TecDax   NASDAQ   Dow Jones 
Name %
K+S +4,44%
Munich Re +0,83%
Lanxess +0,74%
Fresenius +0,24%
Linde -0,03%
Name %
RWE St -2,91%
HeidelbergCemen. -1,29%
adidas -1,26%
Beiersdorf -0,86%
SAP -0,86%
Aktuell

Aurubis-Aktie: Echter Wert 85 Euro? Kaufempfehlung - Aktienanalyse

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Aurubis-Aktienanalyse von "Der Aktionärsbrief": Die Aktienexperten von "Der Aktionärsbrief" raten in einer aktuellen Aktienanalyse zum Kauf der Aktie des Kupferkonzerns Aurubis AG (ISIN: DE0006766504, WKN: 676650, Ticker-Symbol: NDA, NASDAQ OTC-Symbol: AIAGF). Wer mithin in Deutschland investiere, komme nicht umhin, entweder ein Portfolio zu basteln ... [mehr]
Zeit/Datum
Thema
Leser Quelle  
05.07.15 K+S-Aktie: Potash-Angebot ohne angemessene Übernahmeprämie! Kepler Cheuvreux rät zum Kauf - Aktienanalyse 1039 Kepler Chevreux
lFrankfurt (www.aktiencheck.de) - K+S-Aktienanalyse von Analyst Christian Faitz von Kepler Cheuvreux: Christian Faitz, Analyst von Kepler Cheuvreux, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach dem abgelehnten Übernahmeangebot von Potash weiterhin zum Kauf der Aktie des Kali- und Salzherstellers K+S AG (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF). Artikel lesen
05.07.15 Prokon: EnBW geht baden! 404 Robert Sasse
Liebe Leser, was war das für ein Kampf! Man kann getrost behaupten, dass selten so für ein insolventes Unternehmen gekämpft wurde wie für Prokon. Der Energieversorger EnBW wollte den insolventen Windparkbetreiber schlucken. Artikel lesen
05.07.15 Warten auf das Referendum 366 Feingold-Research
So nervös und ängstlich – abzulesen am VDAX-New bei rund 30 Punkten – sind Anleger seit Sommer 2012 nicht mehr in ein Wochenende gegangen. Montag früh wird es sicherlich ein heißer Handelsauftakt. Ob der DAX am Montag oberhalb oder unterhalb der 11.000 eröffnet, hängt wesentlich am Referendum vom Sonntag. Artikel lesen
05.07.15 Tesla: Das wird ein SUPER-Jahr! 359 Robert Sasse
Liebe Leser, der Elektropionier Tesla unter der Führung von Tech-Milliardär Elon Musk, konnte einen enormen Absatzsprung machen. Das "Model S“ erwies sich dabei als wahrer Käuferliebling. Artikel lesen
05.07.15 Daimler: US-Geschäft - E-Klasse schlaucht hinterher! 355 Robert Sasse
Liebe Leser, die Mercedes-E-Klasse hat auf dem US-Automarkt schon bessere Zeiten erlebt. Die Verkaufszahlen der Mercedes-E-Klasse haben ein wenig an Glanz verloren. E-Klasse entwickelt sich zum Sorgenkind Der Konzern ließ mitteilen, dass im Juni der Absatz des Modells um rund 44 Prozent im Jahresvergleich absackte. Artikel lesen
05.07.15 Goldproduzenten, Goldminen: All-in Sustaining Kosten pro produzierte Goldunze in 2014 343 Oliver Groß
Ein informativer Blick auf die Zahlen im vergangenen Jahr. Die AiSC stellen, was die meisten wissen sollten, lange nicht alle Kosten der Goldproduzenten dar: Quelle: Marke. Artikel lesen
05.07.15 Adidas-Aktie: Marktexperten geben Hoffnung! 341 Robert Sasse
Liebe Leser, wie schon sehr oft musste Europas größter Sportartikelhersteller Adidas, den starken Geschäftszahlen seines größten Kontrahenten Nike, neidisch hinterher blicken. Einer der Gründe, warum das Unternehmen bemüht ist, sein Comeback so gut es geht zu meistern. Artikel lesen
05.07.15 Deutsche Bank: Neuer Chef - neue Regeln! 331 Robert Sasse
Liebe Leser, jetzt wird aber mal ordentlich auf den Tisch gehauen! Der neue Kapitän der Deutschen Bank, John Cryan, möchte beim skandalgeschändeten Institut gründlich aufräumen. Artikel lesen
05.07.15 HeidelbergCement-Aktie: Weiteres Potenzial! Deutsche Bank rät zum Kauf und senkt Kursziel - Aktienanalyse 309 Deutsche Bank
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - HeidelbergCement-Aktienanalyse von Analystin Glynis Johnson von der Deutschen Bank: Glynis Johnson, Analystin der Deutschen Bank, rät in einer aktuellen Aktienanalyse vor Q2-Zahlen weiterhin zum Kauf der Aktie des Baustoffherstellers HeidelbergCement AG (ISIN: DE0006047004, WKN: 604700, Ticker-Symbol: HEI, Nasdaq OTC-Symbol: HLBZF), senkt aber das Kursziel von 81,90 auf 79,60 Euro. Artikel lesen
05.07.15 Hoffnungslos 307 Bernd Niquet
Heute Nacht habe ich im Bett an Griechenland gedacht: Drinnen war es heiß und draußen war es laut. Gleichzeitig zog ein Gewitter auf. Was sollte ich jetzt machen? Das Fenster auflassen und die Kopfhörer aufsetzen? So würde ich am besten Schlaf finden, doch das Gewitter nicht hören und dann womöglich Starkregen auf dem Parkett haben? Oder keine Kopfhörer? Und dann Fenster auf oder zu? Am Klima oder am dummen Gequatsche eingehen? Ich dachte: Egal, ob ich mit „Ja“ oder „Nein“ stimme, es ist sowieso scheiße. Artikel lesen
05.07.15 Krise der Energieversorger: RWE will Töchter zusammenlegen 294 dpa-AFX
ESSEN/BERLIN (dpa-AFX) - Die massiv gefallenen Gewinne aus der Stromerzeugung zwingen Deutschlands zweitgrößten Energieversorger RWE zu einem weitreichenden internen Umbau. Der Aufsichtsrat habe schon vor längerer Zeit den Vorstand mit einem entsprechenden Konzept beauftragt, sagte eine Konzernsprecherin am Wochenende auf Anfrage. Artikel lesen
05.07.15 Frankreich: Kompromiss-Suche auch bei Nein der Griechen 293 dpa-AFX
PARIS (dpa-AFX) - Frankreich will auch bei einem Nein der Griechen im Referendum weiter einen Kompromiss im Schuldenstreit suchen. Dabei wolle sich Frankreich eng mit Deutschland abstimmen, sagte Wirtschaftsminister Emmanuel Macron. Präsident François Hollande werde sicher bereits am Sonntag mit Bundeskanzlerin Angela Merkel beraten, um eine gemeinsame Position auszuarbeiten, sagte Macron am Sonntag im französischen Fernsehsender BFM-TV. Artikel lesen
05.07.15 GERRY WEBER-Aktie: Ergebnisentwicklung kaum vorhersehbar - Verkaufsempfehlung und Kurszielsenkung - Aktienanalyse 292 Kepler Chevreux
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - GERRY WEBER-Aktienanalyse von Analyst Jürgen Kolb von Kepler Cheuvreux: Jürgen Kolb, Analyst von Kepler Cheuvreux, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach der jüngsten Gewinnwarnung weiterhin zum Verkauf der Aktie des Modeherstellers GERRY WEBER International AG (ISIN: DE0003304101, WKN: 330410, Ticker-Symbol: GWI1, Nasdaq OTC-Symbol: GRYIF) und senkt das Kursziel von 30 auf 19,60 Euro. Artikel lesen
05.07.15 DJ Edeka will nach Tengelmann-Übernahme neue Jobs schaffen - Zeitung 288 Dow Jones Newswires
DJ Edeka will nach Tengelmann-Übernahme neue Jobs schaffen - Zeitung BERLIN (Dow Jones)--Edeka-Chef Markus Mosa will bei einer Übernahme von Kaiser's Tengelmann bis zu 2.100 neue Arbeitsplätze schaffen. Das berichtet die Zeitung Bild am Sonntag unter Berufung auf einen ihr vorliegenden Brief an die Betriebsratsvorsitzende von Kaiser's Tengelmann, Janetta Jockertitz. Artikel lesen
05.07.15 Kurssturz: Chinas Broker wollen Börse mit Milliardensummen stützen 286 dpa-AFX
SHANGHAI (dpa-AFX) - Mit Milliardensummen wollen Chinas führende Börsenhändler den Kurssturz am Aktienmarkt der Volksrepublik aufhalten. Die 21 größten Broker des Landes gaben an, umgerechnet mindestens 17,6 Milliarden Euro in Wertpapiere zu investieren, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Samstag (Ortszeit) berichtete. Artikel lesen
05.07.15 Erneut Streiks im Einzelhandel 284 dpa-AFX
LEIPZIG/STUTTGART (dpa-AFX) - Die Gewerkschaft Verdi setzt im Tarifkonflikt im Einzelhandel weiterhin auf Streiks. In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen legten am Samstag erneut zahlreiche Beschäftigte die Arbeit nieder. Ausstände gab es in mehreren Städten - so etwa in Gera und Zeitz bei Kaufland, wie Verdi mitteilte. Artikel lesen
05.07.15 DJ Varoufakis bekräftigt: Rücktritt bei "Ja" der Griechen - Zeitung 282 Dow Jones Newswires
DJ Varoufakis bekräftigt: Rücktritt bei "Ja" der Griechen - Zeitung ATHEN (Dow Jones)--Griechenlands Finanzminister Yanis Varoufakis hat bekräftigt, bei einer "Ja"-Mehrheit der Griechen beim laufenden Referendum zurückzutreten. Gefragt, ob er bei einem entsprechenden Abstimmungsergebnis wirklich zurücktreten werde, sagte Varoufakis gegenüber der Zeitung Bild: "Absolut!" Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com DJG/gos (END) Dow Jones Newswires July 05, 2015 06:15 ET (10:15 GMT) Copyright (c) 2015 Dow Jones & Company, Inc. Artikel lesen
05.07.15 Tsipras: Referendum über Sparpolitik ist ein Sieg der Demokratie 280 dpa-AFX
ATHEN (dpa-AFX) - Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras hat das Referendum über die Reformvorschläge der internationalen Geldgeber in seinem Land als einen Sieg der Demokratie bezeichnet. "Man kann den Willen einer Regierung ignorieren, aber nicht den Willen eines Volkes", sagte der linke Regierungschef am Sonntag bei der Stimmabgabe. Artikel lesen
00:10 BDI-Chef zu Nein der Griechen: 'Schlag ins Gesicht aller Europäer' 277 dpa-AFX
BERLIN (dpa-AFX) - Industriepräsident Ulrich Grillo hat das Nein der Griechen zu den Sparvorgaben ihrer Gläubiger als "Schlag ins Gesicht aller Europäer" kritisiert. "Das griechische Volk hat sich selbst in eine äußerst schwierige Lage manövriert. Die Regierung in Athen trägt die Verantwortung dafür", sagte der Chef des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) der "Bild"-Zeitung (Montag). Artikel lesen
05.07.15 Munich Re-Aktie: Gewinnprognosen angehoben - J.P.Morgan rät zum Kauf - Aktienanalyse 276 J.P. Morgan Cazenove
London (www.aktiencheck.de) - Munich Re-Aktienanalyse von Analyst Michael Huttner von J.P. Morgan: Michael Huttner, Analyst von J.P. Morgan, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Rückversicherers Munich Re AG (ISIN: DE0008430026, WKN: 843002, Ticker Symbol: MUV2, NASDAQ OTC-Symbol: MURGF). Artikel lesen

Aurubis

Aurubis-Aktie: Echter Wert 85 Euro? Kaufempfehlung - Aktienanalyse


Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Aurubis-Aktienanalyse von "Der Aktionärsbrief": Die Aktienexperten von "Der Aktionärsbrief" raten in einer aktuellen Aktienanalyse zum Kauf der Aktie des Kupferkonzerns Aurubis AG (ISIN: DE0006766504, WKN: 676650, Ticker-Symbol: NDA, NASDAQ OTC-Symbol: AIAGF). Wer mithin in Deutschland investiere, komme nicht umhin, entweder ein Portfolio zu basteln oder eine bedeutende Position an einem Konzern zu erwerben. Unter den Mid-Caps gebe es einige Unternehmen in der gleichen . [mehr]
Gerry Weber

GERRY WEBER-Aktie: Ergebnisentwicklung kaum vorhersehbar - Verkaufsempfehlung und Kurszielsenkung - Aktienanalyse


Frankfurt (www.aktiencheck.de) - GERRY WEBER-Aktienanalyse von Analyst Jürgen Kolb von Kepler Cheuvreux: Jürgen Kolb, Analyst von Kepler Cheuvreux, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach der jüngsten Gewinnwarnung weiterhin zum Verkauf der Aktie des Modeherstellers GERRY WEBER International AG (ISIN: DE0003304101, WKN: 330410, Ticker-Symbol: GWI1, Nasdaq OTC-Symbol: GRYIF) und senkt das Kursziel von 30 auf 19,60 Euro. Die Ergebnisentwicklung des ostwestfälischen Modeunternehmens sei kaum v. [mehr]
SHW

SHW-Aktie: Strukturelles Wachstum mit steigenden Margen und höherem Cashflow - Kaufempfehlung - Aktienanalyse


Frankfurt (www.aktiencheck.de) - SHW-Aktienanalyse von Analyst Michael Raab von Kepler Cheuvreux: Michael Raab, Analyst von Kepler Cheuvreux, nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Coverage für die Aktie der SHW AG (ISIN: DE000A1JBPV9, WKN: A1JBPV, Ticker-Symbol: SW1) mit einer Kaufempfehlung auf. Der schwäbische Autozulieferer verbinde strukturelles Wachstum mit steigenden Margen und höherem Cashflow, so der Analyst in einer am Freitag veröffentlichten Studie. Dabei profitiere die SHW AG von . [mehr]

Kolumnist: Christian Zoller

"Oxi" - DAX dürfte 300 Punkte tiefer starten


von Christian Zoller - 06.07.2015, 07:00 Uhr Guten Morgen! Griechenland hat beim Referendum mehrheitlich mit "Oxi" gestimmt. Der DAX notiert vorbörslich bereits deutlich schwächer bei rund 10.750 Punkten und wird am heutigen Montag mit einer großen Kurslücke eröffnen. Der frühe Handel wird zeigen, ob sich weitere kräftige Kursverluste ergeben oder ob der DAX bei rund 10.700 Punkten zunächst eine Unterstützung findet. Falls es direkt tiefer geht, dürfte der Bereich von 10.500 Punkten angelaufen werden. Aktuelle DAX-Lage: DAX im Short-Modus. Griechenland-Votum lässt Kurs einbrechen. DAX vorbörslich bei 10.750 Punkten, nach . [mehr]
Kolumnist: Devin Sage

Devin Sage TXA Trading: X-Sequentials DAX Index Trading fuer die 28. KW. 2015


Sehr geehrte Leser/Innen,DAX Index (Kassa DAX Index):Der Kassa DAX Index eröffnete am Montag, den 29.6.2015 bei 11404,70 Punkten.Das Wochentief lag bei 10898 Punkten.Das Wochenhoch wurde bei 11283,80 Punkten gehandelt.Der Wochenschlusskurs lag bei 11058,39 Punkten.Der DAX Index bildete zuletzt ein bullishes X-Sequentials X7 Muster aus, konnte jedoch den XSequentials"X" Unterstützungs-/Widerstandsbereich endend bei 11751,20 Punkten, jedoch nur bis auf 11920,30 Punkten überbieten ("7XZ") und fiel in der Folge bis auf 10797,80 Punkten am 16.6.2015.DAX Index 1 Tages X-Sequentials Chart: Link zur Grafik:http://www.technische-x-analyse.de/portal/images/DAX4715X-Sequentials.pngNach dem letztwöchigen Ku. [mehr]
Kolumnist: Robert Sasse

SMA-Solar-Aktie: Kaufempfehlung verleiht Flügel!


Liebe Leser, nach einer Kaufempfehlung hat sich der TecDAX Konzern nach oben gehangelt! Die Titel konnten um bis zu 5,7 Prozent auf 21,39 Euro zulegen. Anhebung der Jahresprognose im zweiten Halbjahr? Experten, darunter auch LBBW-Analyst Erkan Aycicek, rechnen mit einer Anhebung der Jahresprognose im zweiten Halbjahr. Derzeit gibt es keine Anzeichen, die darauf hindeuten, dass die operative Entwicklung im zweiten Halbjahr schlechter ausfallen wird als im ersten. Darüber . [mehr]

VIB Vermögen
Aktien Global

VIB Vermögen AG: Wichtiger Refinanzierungserfolg


Nach dem Besuch der Hauptversammlung der VIB Vermögen AG haben die Analysten von SRC Research ihr Rating „Accumulate“ für die Aktie des bayerischen Immobilienunternehmens bestätigt. Auch das Kursziel von 18,0 Euro wurde unverändert gelassen. Im Rahmen der Hauptversammlung habe das Unternehmen über Fortschritte beim Bau des Großprojekts Interpark in Großmehring nahe Ingolstadt berichtet, das im Laufe des dritten Quartals fertig gestellt werde. Der CEO habe zudem bestätigt, dass bereits ein Dr. [mehr]
LEG Immobilien

NordLB hebt LEG Immobilien auf 'Kaufen' - Ziel 73 Euro


HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat LEG Immobilien nach dem Kauf von 3500 Wohnungen und einer Kapitalerhöhung von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und das Kursziel auf 73 Euro belassen. LEG setze die Wachstumsstrategie im Heimatmarkt Nordrhein-Westfalen fort und sei auf gutem Weg, das Akquisitionsziel von 5000 Einheiten pro Jahr erneut zu übertreffen, schrieb Analyst Michael Seufert in einer Studie vom Freitag. Damit dürften die Finanzziele der Immobiliengesellschaft für 2015 und 2016 steigen. [mehr]
K+S

Hauck & Aufhäuser belässt K+S auf 'Buy' - Ziel 44,50 Euro


HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für K+S nach dem abgelehnten Übernahmeangebot von Potash auf "Buy" mit einem Kursziel von 44,50 Euro belassen. Bei einem Zusammengehen mit den Kanadiern wäre signifikantes Synergiepotenzial zu erwarten, schrieb Analyst Nils-Peter Gehrmann in einer Studie vom Freitag. Die langfristig guten Wachstumschancen des Kasseler Salz- und Düngemittelkonzerns seien im gegenwärtigen Kursniveau noch nicht ausreichend reflektiert./fat/edh [mehr]

EUR/USD (Euro / US-Dollar)
dpa-AFX

ROUNDUP: Klares 'Nein' der Griechen setzt Aktienmärkte und Euro unter Druck


FRANKFURT/TOKIO/SHANGHAI (dpa-AFX) - Das klare "Nein" der Griechen zu den Sparvorgaben der Gläubiger hat am Montag die Kurse an den meisten Börsen in Asien belastet. Der Kurs des Euro gab in den ersten Handelsstunden der Woche leicht nach, die Abschläge hielten sich dabei aber in Grenzen. Auch an den europäischen Aktienmärkten dürfte es nach unten gehen, wobei keine drastischen Abschläge erwartet werden. So deuten zum Beispiel erste Indikationen beim Dax auf ein Minus von 2,91 Prozent auf 10 7. [mehr]
über dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur

BDI-Chef kritisiert Nein der Griechen als "Schlag ins Gesicht"


BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Die deutsche Industrie hat das Ergebnis des griechischen Referendums scharf kritisiert: "Das Ergebnis ist ein Schlag ins Gesicht aller Europäer", sagte der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Ulrich Grillo, der "Bild" (Montag). "Das griechische Volk hat sich selbst in eine äußerst schwierige Lage manövriert, die Regierung in Athen trägt die Verantwortung dafür." Grillo betonte, dass Ergebnis mache "die Zukunft für das griechische Volk noch unsicherer, die Geduld Europas wird weiter aufs Äußerste strapaziert. Wir müssen an die Klugheit und Vernunft der Griechen appellieren. Ich kann mich nur wundern, wie fahrlässig die Regierung gehandelt hat." Der BDI-Präsident sagte gegenüber "Bild", die . [mehr]
Gemalto
dpa-AFX

GNW: NFC-Armbänder von Gemalto sorgen für schnelle Beförderung in China


NFC-Armbänder von Gemalto sorgen für schnelle Beförderung in China Amsterdam, 6. Juli 2015 - Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO), das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit, liefert[1] Armbänder mit dem Optelio Contactless Chip für den NFC-Einsatz bei Beförderungsmitteln im chinesischen Wuhan. Als Hauptstadt der Provinz Hubei ist Wuhan eine der größten Städte in Zentral-China mit mehr als 11 Millionen Einwohnern[2]. Für diesen . [mehr]
Top-Suchbegriffe der letzten 10 Tage Anzahl
Gazprom ADR 26.823
K+S 20.730
Deutsche Bank 20.411
National Bank Of Greece 19.752
Apple 19.090
Sunwin Stevia International 17.116
Nordex 16.363
Medigene 15.985
Paion 15.548
Commerzbank 13.689
Evotec 13.537
Jinkosolar Holdings ADR 13.009
Bank of Ireland 11.558
Piraeus Bank 11.360
Barrick Gold 10.476
Wirecard 10.351
Gerry Weber 9.683
Aixtron 9.202
Daimler 9.115
WMI Holdings 8.981
Tesla Motors 8.576
Bilfinger 8.336
Alpha Bank 8.248
AEterna Zentaris 8.016
Epoxy 7.916
03.07.15 , DAF
Börse aktuell (03.07): Griechen sollen [...]
Elumeo geht heute an die Börse - trotz aller Unsicherheiten. Der Ausgabepreis für die rund 1,7 Millionen neuer Aktien wurde auf 25 Euro festgelegt. Gestern hat K+S das Übernahmeangebot ... [mehr]
03.07.15 , dpa-AFX
Dax-Anleger ziehen sich vor Referendum zurück
Das große Warten auf das Referendum der Griechen am Sonntag beherrscht die Börsen. Die Anleger, die sich noch nicht ins Wochenende verabschiedet haben, ziehen sich lieber zurück. ... [mehr]
03.07.15 , dpa-AFX
Aktie im Fokus: Südzucker unter Druck - [...]
Die Aktie von Südzucker ist seit gestern auf Talfahrt, hält heute die rote Laterne im Mdax. Zum einen gab es eine negative Analyse, die "bittere Ergebnisse" vorhersagt. Außerdem ... [mehr]
Legende:     ! Wichtiger Termin   "Market-Mover"  
Termin aktualisiert  
Zitate
"Menschen, deren Leben durch eine Entscheidung berührt und verändert wird, müssen an dem Prozess, der zu dieser Entscheidung führt, beteiligt sein und gehört werden."

John Naisbitt, US-amerikanischer Publizist


Bitte warten...