Dax   TecDax   NASDAQ   Dow Jones 
Name %
Volkswagen Vz +4,96%
Continental +1,43%
Fresenius +0,91%
E.ON +0,83%
Dt. Post +0,77%
Name %
Munich Re -0,46%
Allianz -0,38%
RWE St -0,37%
Beiersdorf -0,25%
Dt. Bank -0,21%
Aktuell

telegate-Aktie im Höhenflug - Vermarktung von Google Business View gestartet - Aktiennews

München-Martinsried (www.aktiencheck.de) - telegate-Aktie im Höhenflug - Vermarktung von Google Business View gestartet - Aktiennews Die telegate AG (ISIN: DE0005118806, WKN: 511880, Ticker-Symbol: TGT) startet jetzt als erster großer Google-Partner in Deutschland mit der Vermarktung der 360-Grad-Ansicht Business View, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen ... [mehr]
Zeit/Datum
Thema
Leser Quelle  
26.04.15 Commerzbank hat den weitesten Weg 775 Feingold-Research
Während an der Wall Street die Berichtssaison für Überraschungen sorgt, richtet sich bei den heimischen Blue Chips der Fokus auf die Dividendenausschüttung. Mit 29,5 Mrd. Euro überweisen die 30 DAX-Konzerne so viel wie nie zuvor. Der Effekt ist langfristig nicht zu unterschätzen. Artikel lesen
26.04.15 Amazon, Apple, Gold und Öl – neue Investmentideen 723 Feingold-Research
Besser als erwartete Quartalsergebnisse beziehungsweise viel versprechende Ausblicke haben den S&P 500 und den Nasdaq auf neue Rekordstände getrieben. Der Nasdaq hat gleichzeitig mit einem Plus von 3,3 Prozent den höchsten Wochengewinn seit Oktober 2014 geschafft. Artikel lesen
26.04.15 Deutsche Bank, Tesla, BVB und Grexit – unsere Presseschau 570 Feingold-Research
Tesla und die Deutsche Bank – ein Duo das unterschiedlicher nicht sein könnte und heute unsere Presseschau bestimmt. Bei Tesla stehen die Zeichen auf Innovation. Am 30. April stellt Tesla eine neue Produktlinie vor. Dabei handelt es sich wohl nicht um ein Auto, was die Gerüchteküche kräftig anheizt. Artikel lesen
26.04.15 Petrobras: Anleihen ziehen nach Einigung im Korruptionsskandal an 546 Sabine Traub
Seit November war der brasilianische Ölkonzern Auskünfte schuldig geblieben, welche Kosten der Korruptionsskandal verursacht hatte. Dies führte zu einem Kurssturz der Petrobras-Wertpapiere. Die Ratingagentur Moody’s stufte die Anleihen der Firma im Februar auf „Ramsch“. Artikel lesen
26.04.15 Warren Buffet – Indikator deutet auf Crash hin 543 Feingold-Research
Mit Crash-Indikatoren ist es so eine Sache. Im Bullenmarkt können sie sich lange im roten Bereich aufhalten, aber man sollte sie nie aus den Augen verlieren. Der Buffet-Indikator, der die Marktkapitalisierung der US-Aktien und das US-BIP miteinander vergleicht, ist so ein Fall. Artikel lesen
26.04.15 USA: Rezession voraus? 536 Klaus Singer
Dieser Tage geht wieder die Frage um, ob die Wirtschaft der USA (und der Welt) auf eine Rezession zusteuert. Die bisherige Wachstumslokomotive China schwächelt, der US-Verbraucher kommt seiner vornehmsten Aufgabe, zu konsumieren, was das Zeug hält, nur zögernd nach. Artikel lesen
26.04.15 Marktkapitalisierung der Equity-Werte in globaler Relation: China nun Nummer 2 nach den USA 532 Oliver Groß
China's börsennotierte Unternehmen machen nach der jüngsten Hausse-Phase nun mehr als 10% der globalen Equity-Werte aus. Die USA führen aber auch diese Rangliste mit riesigem Abstand an.. . Artikel lesen
26.04.15 VW – dramatische Wende! Piëch ist weg! 528 Feingold-Research
Da hat sich jemand gewaltig verzockt und der Sieger heißt Winterkorn! Denn Ferdinand Piëch und seine Ehefrau legen ihre Aufsichtsratsmandate nieder, damit haben sie ihren Machtkampf gegen Winterkorn und die restlichen Aufsichtsratsmitglieder verloren. Dieses Thema wird mit Sicherheit ein heißes Thema in unseren Webinaren der kommenden Woche sein, denn die VW-Aktie dürfte spannend reagieren. Artikel lesen
26.04.15 Im Einkauf liegt der Gewinn 520 Frank Sterzbach
Der US-Investor Warren Buffett brachte es mit dieser Strategie zu großem Reichtum. Die Rede ist von Value Investing. Hier werden Kaufentscheidungen vor dem Hintergrund des inneren Werts getroffen. Wir stellen Ihnen einen dem entsprechenden ETF vor. Artikel lesen
26.04.15 Metro: Fitch droht mit Herabstufung 499 Sabine Traub
Das Russlandgeschäft macht dem Düsseldorfer Handelskonzern Metro schwer zu schaffen. Diese Woche wurde bekannt, dass die Ratingagentur Fitch dem Handelskonzern Metro mit einer Herabstufung auf Ramschniveau droht. Sie senkte am Dienstag den Ausblick für das Rating auf „negativ“ von „stabil“. Artikel lesen
26.04.15 BVB Borussia Dortmund – kommt alles ganz anders? 425 Feingold-Research
Fußball und der Aktienmarkt sind die schönsten Nebensachen der Welt. Deshalb hat der Mix aus beidem in dieser Woche für reichlich Diskussionspotenzial bei uns gesorgt – wie hier nachzulesen ist.  Jürgen Klopp sollte offenbar nicht vor Saisonende den Verein verlassen, eine Versicherung ist eine der Ursachen. Artikel lesen
26.04.15 Windkraftanlagenbauer Nordex erteilt Übernahmespekulationen eine Absage 404 dpa-AFX
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Windkraftanlagenbauer Nordex will auch weiterhin alleine wachsen und ist auf der Suche nach einem Übernahmepartner. "Die Übernahmespekulationen begleiten die Firma von Beginn an. Aber wir fühlen uns auch sehr wohl allein", sagte Unternehmenschef Jürgen Zeschky in einem Interview mit der Wirtschaftszeitung Euro am Sonntag. Artikel lesen
26.04.15 BER-Technikchef: Hängen eigenem Zeitplan teils hinterher 393 dpa-AFX
BERLIN (dpa-AFX) - Auf der Baustelle zum neuen Hauptstadtflughafen geht es offenbar noch immer nicht wie geplant voran. Technik-Chef Jörg Marks schrieb mit Blick auf ein an der Baustelle neu eingeführtes Überwachungssystem in einer Mail an die Mitarbeiter: "Dieses Monitoring zeigt uns derzeit, dass wir in einigen Teilflächen hinter unserem eigenen Zeitplan hinterher hängen". Artikel lesen
26.04.15 Nach Postbank-Entscheidung: Deutsche-Bank-Führung erklärt Kurswechsel 388 dpa-AFX
FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der Entscheidung für den Verkauf der Postbank-Mehrheit erklärt der Deutsche-Bank-Vorstand am Montag (10.30 Uhr) die Beweggründe. Die beiden Co-Chefs Anshu Jain und Jürgen Fitschen sowie Strategievorstand Stefan Krause wollen in Frankfurt die Details des Kurswechsels nennen. Artikel lesen
26.04.15 ROUNDUP: Deutsche Bank halbiert wegen Libor Gewinn - Starkes Tagesgeschäft 376 dpa-AFX
FRANKFURT (dpa-AFX) - Vor ihrem radikalen Kurswechsel haben Altlasten der Deutschen Bank erneut die Bilanz verdorben. Im ersten Quartal halbierte sich der auf die Aktionäre entfallende Überschuss im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 544 Millionen Euro, wie das Institut am Sonntag in Frankfurt mitteilte. Artikel lesen
01:00 DJ PRESSEMITTEILUNG/MYNEWSDESK Berufsunfähigkeit trifft auch Jüngere 370 Dow Jones Newswires
DJ PRESSEMITTEILUNG/MYNEWSDESK Berufsunfähigkeit trifft auch Jüngere (Mynewsdesk) Bonn (news4today) - Karriereaus durch Berufsunfähigkeit? Etwa jeder vierte Arbeitnehmer scheidet vor Erreichen der Altersrente aus dem Berufsleben aus, wie eine Statistik der Deutschen Rentenversicherung belegt. Artikel lesen
26.04.15 GESAMT-ROUNDUP 2/Kehrtwende: Deutsche Bank will Postbank abstoßen 370 dpa-AFX
(Es wurden weitere Informationen zum Quartalsergebnis ergänzt.) FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank geht auf Schrumpfkurs: Die Postbank-Mehrheit gibt der Dax -Konzern auf, auch im Investmentbanking sind Einschnitte beschlossen. Der Entscheidung des Aufsichtsrates vom späten Freitagabend waren monatelangen Diskussionen vorangegangen. Artikel lesen
26.04.15 GESAMT-ROUNDUP/Kehrtwende: Deutsche Bank will Postbank abstoßen 368 dpa-AFX
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank geht auf Schrumpfkurs: Die Postbank-Mehrheit gibt der Dax -Konzern auf, auch im Investmentbanking sind Einschnitte beschlossen. Der Entscheidung des Aufsichtsrates vom späten Freitagabend waren monatelangen Diskussionen vorangegangen. "Der Aufsichtsrat hat heute einstimmig beschlossen, den vom Vorstand unterbreiteten Vorschlag zu unterstützen", erklärte die Bank in einer knappen Mitteilung. Artikel lesen
26.04.15 GESAMT-ROUNDUP 2/Zeitenwende bei VW: Piëch verliert Machtkampf und tritt zurück 357 dpa-AFX
WOLFSBURG (dpa-AFX) - Ende einer Ära: Nach wochenlanger Führungskrise bei Volkswagen ist Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch als Verlierer des beispiellosen Machtkampfs zurückgetreten. Dies bedeutet eine historische Zäsur bei Europas größtem Autokonzern. Der 78-jährige Piëch gab am Samstag überraschend mit sofortiger Wirkung sein Amt auf, wie VW mitteilte. Artikel lesen
26.04.15 Tarifverhandlungen für den NRW-Einzelhandel starten 350 dpa-AFX
DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die Tarifverhandlungen für knapp 700 000 Beschäftigte des Einzelhandels in Nordrhein-Westfalen gehen am Montag (11.00) in Düsseldorf in die erste Runde. Die Gewerkschaft Verdi fordert nach eigenen Angaben eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um 5,5 Prozent, mindestens aber um 140 Euro. Artikel lesen

telegate

telegate-Aktie im Höhenflug - Vermarktung von Google Business View gestartet - Aktiennews


München-Martinsried (www.aktiencheck.de) - telegate-Aktie im Höhenflug - Vermarktung von Google Business View gestartet - Aktiennews Die telegate AG (ISIN: DE0005118806, WKN: 511880, Ticker-Symbol: TGT) startet jetzt als erster großer Google-Partner in Deutschland mit der Vermarktung der 360-Grad-Ansicht Business View, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung: Das neuste Google-Produkt für Gewerbetreibende ist eine Rund-um. [mehr]
Volkswagen Vz

Volkswagen-Aktie: Noch viel ungenutztes Potenzial - Kaufempfehlung bestätigt! Aktienanalyse


New York (www.aktiencheck.de) - Volkswagen-Aktienanalyse von Aktienanalyst Max Warburton von Bernstein Research: Max Warburton, Aktienanalyst von Bernstein Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach dem Rücktritt von Aufsichtsratschef Ferdinand Piech die Aktie der Volkswagen AG (ISIN: DE0007664039, WKN: 766403, Ticker-Symbol: VOW3, NASDAQ OTC-Symbol: VLKPF) weiterhin zu kaufen. Der Schritt des langjährigen Managers und Großaktionärs sei für den Analysten eine Überraschung. Wegen der b. [mehr]
Lufthansa

Lufthansa-Aktie: Leerverkäufer Senator Investment Group bleibt auf dem Rückzug - Aktiennews


Köln (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Senator Investment Group baut Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der Lufthansa AG weiterhin ab: Die Leerverkäufer des Hedgefonds Senator Investment Group LP haben ihr Short-Engagement in den Aktien der Deutsche Lufthansa AG (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, Ticker-Symbol: LHA, Nasdaq OTC-Symbol: DLAKF) wieder reduziert. Die Finanzprofis des New Yorker Hedgefonds Senator Investment Group LP haben am 23.04.2015 ihre Netto-Leerverkaufsposition von 0,84% auf. [mehr]

Kolumnist: X-markets Team

DAX -- Kommen die Bullen wieder zurück?


Tendenz: seitwärts/abwärts Rückblick: Die freundliche Entwicklung vom Freitag hob den Dax, nach der bereits positiven Eröffnung, relativ schnell in Richtung von 11.850 Punkten. Bis zum Nachmittag tendierte der Index dann allerdings wieder leicht schwächer, um letztlich bis zum Xetra-Handelsschluss doch mit einem Tagesgewinn von 0,74% ins Wochenende zu gehen. Charttechnischer Ausblick (Stand 8:15 Uhr): Zwischen 11.800 und 11.850 Punkten ist der Dax kurzfristig neutral zu werten. Ein Ausbruch aus dieser Spanne könnte dementsprechend für den heutigen Wochenauftakt weitere Impulse setzen. Notieru. [mehr]
Kolumnist: Feingold-Research

12.000 DAX-Punkte – was nun?


Seit Mitte der 90er-Jahre beschäftigen wir uns mit Aktienmärkten und Börse und können uns nicht erinnern, derart viele Anlageklassen in Extremsituationen gesehen zu haben. Der Euro findet sich gegen Dollar und vielen anderen Währungen auf Ausverkaufsniveau, gleichzeitig ist die Stimmung extrem ins Negative gekippt. Der Bund-Future, dessen natürliche Grenze bei 160 Punkten angesehen wurde, zeigt, dass dies eine Fehlannahme gewesen ist. Mancher Experte sieht die zehnjährige Bundesanleihe in wenigen Jahren schon bei minus 3 Prozent notieren. Zinserhöhungen unwahrscheinlich Dies alles zwingt Anleger in die Aktienmärkte, der DAX zeigt deshalb selbst nach 45 Prozent Rally ohne . [mehr]
Kolumnist: Investor Magazin

SGL Carbon – Wann beginnt die Zukunft?


Während die deutschen Aktienindizes von Rekord zu Rekord laufen, geht es bei SGL Carbon(15,25 Euro; DE0007235301) überhaupt nicht voran. So hat sich die Aktie der Wiesbadener seit Ende 2011 mehr als halbiert, so günstig wie heute war die SGL-Aktie zuletzt vor mehr als zehn Jahren zu haben. Vom Top bei 40 Euro ist der Titel meilenweit entfernt und hängt dem Markt kräftig hinterher, denn der Vergleichsindex SDAX hat sich seit Ende 2011 auf rund 9.000 Punkte verdoppelt.   Hauptumsatzbringer schwächelt Die Misere bei SGL liegt im Kerngeschäft mit Graphitelektroden zum Schmelzen von Elektrostahl. Die Stahlindustrie kämpft seit Jahren mit h. [mehr]

Volkswagen Vz

Bernstein lässt Volkswagen-Vorzüge (VW) auf 'Outperform'


NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Volkswagen-Vorzüge (VW) nach dem Rücktritt von Aufsichtsratschef Ferdinand Piech auf "Outperform" mit einem Kursziel von 280 Euro belassen. Der Schritt des langjährigen VW-Managers und Großaktionärs komme überraschend, schrieb Analyst Max Warburton in einer Studie vom Montag. Angesichts der breiten Unterstützung für Vorstandschef Martin Winterkorn sollte seine Berufung zu Piechs Nachfolger bald erfolgen. Die Geschwindigkeit. [mehr]
Metro St

Jefferies hebt Ziel für Metro auf 32,80 Euro - 'Hold'


NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Metro AG von 27,00 auf 32,80 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Analyst James Grzinic hob in einer Studie vom Montag wegen der jüngsten Bewegungen beim Euro-Rubel-Paar seine Schätzungen um mehr als zehn Prozent an. Der Analyst zeigte sich aber weiterhin besorgt wegen der durchwachsenen Erfolge des Einzelhandelskonzerns und die Bedrohung durch den Internethandel. Für das zweite Quartal erwartet er mit . [mehr]
Drägerwerk Vz

Berenberg belässt Drägerwerk auf 'Buy' - Ziel 140 Euro


HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat Drägerwerk vor Zahlen zum ersten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 140 Euro belassen. Der Hersteller von Medizin- und Sicherheitstechnik dürfte angesichts eines relativ schwachen Auftragsbuchs kaum besonders gut abgeschnitten haben, auch wenn eine klare Verbesserung gegenüber dem Vorjahr zu erwarten sei, schrieb Analyst Scott Bardo in einer Branchenstudie vom Freitag./gl/he [mehr]

über dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur

Bericht: Große Koalition will Bundesbürger gesünder machen


BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Die Deutschen sollen nach dem Willen der Großen Koalition gesünder und fitter werden. Wie die "Saarbrücker Zeitung" (Montag) berichtet, planen Union und SPD eine großangelegte Strategie, mit der Dickmacher sowie ungesunde Zutaten in verarbeiteten Lebensmitteln und Fertiggerichten verringert werden sollen. Hintergrund ist, dass laut Statistischem Bundesamt jeder zweite Deutsche inzwischen zu dick ist, weil zu viel Süßes, Fettiges oder Salziges auf den Teller kommt. Dadurch nehmen die ernährungsbedingten Krankheiten wie Diabetes, Fettsucht und Herz-Kreislauf-Erkrankungen rapide zu. Die verbraucherpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Elvira Drobinski-Weiß, sagte der Zeitung: "Es muss für alle leichter werden, . [mehr]
Deutsche Bank
dpa-AFX

Deutsche Bank setzt weiter auf starkes Investmentbanking


FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank baut auch nach ihrer harten Kursänderung weiter auf ein starkes Investmentbanking. Zwar muss auch dieses schwankungsanfällige Geschäft Federn lassen, allerdings sieht der Konzern hier weiter Wachstumspotenzial, wie Co-Chef Anshu Jain am Montag vor Analysten erläuterte. Brutto soll die Bilanzsumme zwar um 200 Milliarden Euro in diesem Bereich sinken. So will die Bank etwa das Derivategeschäft eindampfen und sich aus Geschäften mit schwachen Gewinnen weiter zu. [mehr]
Euro-Bund Future
dpa-AFX

Deutsche Anleihen: Fester - 'Grexit'-Angst stützt


FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Montag fester in den Handel gegangen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,13 Prozent auf 159,49 Punkte. Die Rendite der zehnjähriger Bundesanleihen fiel leicht auf 0,14 Prozent. Die schwierigen Verhandlungen mit Griechenland über ein Reformpaket scheinen den Anleihemarkt mehr zu beunruhigen als den Devisenmarkt. So legten die Risikoaufschläge nicht nur von griechischen Anleihen sondern auch von italienischen und spanisch. [mehr]
Top-Suchbegriffe der letzten 10 Tage Anzahl
Gazprom ADR 47.307
Paion 31.467
Medigene 30.879
Apple 26.425
Commerzbank 21.733
Sygnis 20.155
Nordex 19.894
Deutsche Bank 19.268
Bank of Ireland 19.193
Barrick Gold 16.762
Jinkosolar Holdings ADR 15.115
Evotec 12.416
WMI Holdings 12.192
SolarWorld 11.686
National Bank Of Greece 11.524
Daimler 11.474
BB Biotech 11.172
Südzucker 10.848
Lufthansa 10.822
Borussia Dortmund 10.576
Aixtron 10.332
MorphoSys 9.845
Epoxy 9.807
Tesla Motors 9.693
Sunwin Stevia International 9.609
08:06 , dpa-AFX
Anleger blicken auf Volkswagen und Deutsche [...]
Dieses Wochenende hat einige Erschütterungen mit sich gebracht: etwa das Ende der Ära Piech bei Volkswagen. Außerdem will die Deutsche Bank ihre Mehrheit bei der Postbank aufgeben ... [mehr]
24.04.15 , dpa-AFX
Geschäftsklima schiebt Dax an - Deutsche Bank [...]
Die gute Stimmung in deutschen Unternehmen hat heute auch auf die Börsianer abgefärbt. Sie schenken ihre Aufmerksamkeit außerdem besonders der Deutschen Bank.
24.04.15 , DAF
CFD-Experte Salcher: Verrückt, was bei dieser [...]
Oswald Salcher von flatex blickt genauer darauf und wirft außerdem einen Blick auf DAX, Dow Jones und Co.
Legende:     ! Wichtiger Termin   "Market-Mover"  
Termin aktualisiert  
Zitate
"Menschen, deren Leben durch eine Entscheidung berührt und verändert wird, müssen an dem Prozess, der zu dieser Entscheidung führt, beteiligt sein und gehört werden."

John Naisbitt, US-amerikanischer Publizist


Bitte warten...