Dax   TecDax   NASDAQ   Dow Jones 
Name %
Commerzbank +18,02%
Dt. Bank +11,80%
thyssenkrupp +8,68%
RWE St +6,09%
E.ON +5,92%
Name %
adidas -1,02%
Infineon +0,19%
SAP +0,60%
Dt. Post +0,74%
Continental +0,93%
Aktuell

Carl Zeiss Meditec-Aktie: Umsatz und EBIT besser als erwartet - Kaufempfehlung! Aktienanalyse

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Carl Zeiss Meditec-Aktienanalyse von Aktienanalyst Oliver Reinberg von Kepler Cheuvreux: Oliver Reinberg, Aktienanalyst von Kepler Cheuvreux, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach Zahlen zum Kauf der Aktie des Medizintechnikanbieters Carl Zeiss Meditec AG (ISIN: DE0005313704, WKN: 531370, Ticker-Symbol: AFX, Nasdaq OTC-Symbol: CZMWF). Die Ergebnisse ... [mehr]
Zeit/Datum
Thema
Leser Quelle  
13.02.16 DGAP-DD: Rofin-Sinar Technologies Inc. (deutsch) 1062 dpa-AFX
DGAP-DD: Rofin-Sinar Technologies Inc. deutsch Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Reins Vorname: Ralph E. Artikel lesen
13.02.16 DJ Volkswagen stellt Rückrufe seiner Pkw wegen Takata-Airbags in Frage 757 Dow Jones Newswires
DJ Volkswagen stellt Rückrufe seiner Pkw wegen Takata-Airbags in Frage Von Mike Spector LONDON (Dow Jones)--Der Autobauer Volkswagen hat in Frage gestellt, ob seine Fahrzeuge von den sich ausweitenden Rückrufen des japanischen Zulieferers Takata wegen möglicher defekter Airbags betroffen sein sollten. Artikel lesen
13.02.16 Infineon-Chef vermisst nach dem Smartphone neue Erfindungen 656 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Infineon-Chef Reinhard Ploss sieht eine fehlende Entwicklungsstufe nach der Erfindung des Smartphones. "Die Rally bei den Smartphones ist im Moment vorbei", sagte Ploss in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus". Alle würden nun auf das nächste große Ding warten. Artikel lesen
13.02.16 Spiegel: Airbus darf sich künftig selbst kontrollieren 642 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Das Verteidigungsministerium hat einem Rüstungsunternehmen erlaubt, seine Arbeit selbst zu kontrollieren. So darf "Airbus Defence & Space" nach einem vertraulichen Schreiben vom 3. Februar "hoheitliche Aufgaben" beim Kampfflugzeug Eurofighter wahrnehmen, berichtet das Hamburger Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Artikel lesen
13.02.16 EZB appelliert an Umsetzung vereinbarter Reformen in Griechenland 614 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - EZB-Direktoriumsmitglied Benoit Coeuré hat die Reformfortschritte in Griechenland als noch unzureichend eingestuft. "Die Experten von EU-Kommission, EZB und Internationalem Währungsfonds (IWF) hatten produktive Diskussionen in Athen, aber wir sind noch nicht da, wo wir hinwollen", sagte Coeuré der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Artikel lesen
13.02.16 Spiegel: Historikerin Bavendamm soll Vertriebenenstiftung leiten 599 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Bei der umstrittenen Bundesstiftung "Flucht, Vertreibung, Versöhnung" ist nach langen Querelen offenbar eine Lösung des Führungszwists in Sicht. Neue Direktorin soll die Museumsmanagerin Gundula Bavendamm werden, berichtet der "Spiegel". Sie ist die einzige Kandidatin von Monika Grütters, Kulturstaatsministerin im Kanzleramt, die dem Stiftungsrat vorsteht. Artikel lesen
13.02.16 Laschet fordert Euro-Finanzminister und eine europäische Verfassung 596 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Der Vorsitzende der NRW-CDU, Armin Laschet, hat sich als Konsequenz aus der Flüchtlingskrise für umfassende Schritte zur Vertiefung der Zusammenarbeit in der Europäischen Union und für eine Neubelebung der Debatte um eine Europäische Verfassung ausgesprochen. Das geht aus einem Zehn-Punkte-Papier des stellvertretenden CDU-Vorsitzenden hervor, das der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe) vorliegt. Artikel lesen
13.02.16 EZB fordert von EU-Staaten europäische Lösung der Flüchtlingskrise 594 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Das EZB-Direktoriumsmitglied Benoit Coeuré hat vor dem EU-Gipfel kommende Woche eindringlich an die EU-Staaten appelliert, eine gemeinsame europäische Lösung für die Flüchtlingskrise zu finden. "Je mehr Europa in der Flüchtlingskrise zusammensteht, desto eher kann sie gemeistert werden", sagte Coeuré der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Artikel lesen
13.02.16 Wirtschaftsministerium blockiert neue Exportkredite für den Iran 592 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Das Bundeswirtschaftsministerium verweigert der staatlichen Hermes-Versicherung für Geschäfte deutscher Firmen mit dem Iran vorerst neue Exportkredite. Grund dafür sind Altschulden iranischer Firmen, die mit rund einer halben Milliarde Euro beim deutschen Staat in der Kreide stehen, berichtet das Hamburger Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Artikel lesen
13.02.16 OTS: KWAG - Kanzlei für Wirtschafts- und Anlagerecht Ahrens und Gieschen / .. [...] 579 dpa-AFX
"Santa P 2-Fonds": Musterverfahren gegen MPC beschlossen / Bremer Verbraucheranwälte erheben Prospekthaftungsklagen / Schiffsfonds-Anleger können sich kostengünstig KapMuG-Verfahren anschließen Bremen (ots) - Das Landgericht Hamburg hat jetzt entschieden, in Sachen "Santa-P-2-Fonds" ein Verfahren nach dem sogenannten Kapitalanleger- Musterverfahrensgesetz (KapMuG) zu eröffnen. Artikel lesen
13.02.16 Spiegel: Visegrád-Staaten wollen Balkanroute abriegeln 571 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Die vier Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Tschechien und die Slowakei wollen die sogenannte Balkanroute für Flüchtlinge abriegeln. "Solange eine gemeinsame europäische Strategie fehlt, ist es legitim, dass die Staaten auf der Balkanroute ihre Grenzen schützen", sagte der slowakische Außenminister Miroslav Lajčák dem Nachrichten-Magazin "Spiegel". Artikel lesen
13.02.16 Illegale Zweitlotterien im Internet - Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg informiert / Bei der Samstagsziehung r [...] 567 news aktuell
Stuttgart (ots) - Der Klassiker LOTTO 6aus49 ist das beliebteste deutsche Glücksspiel. In Baden-Württemberg spielt jeder Fünfte regelmäßig Lotto. Nun sorgen Meldungen zu einem angeblich im Internet erzielten Jackpot-Gewinn für Verwirrung. Die Staatliche Toto-Lotto GmbH warnt vor der Teilnahme an diesen in Deutschland illegalen Online-Zweitlotterien. Artikel lesen
13.02.16 Französischer Premierminister Valls warnt vor "großen" Anschlägen 564 dts Nachrichtenagentur
PARIS (dts Nachrichtenagentur) - Der französische Premierminister Manuel Valls hat vor weiteren "großen Anschlägen" gewarnt. "Es wird weitere Angriffe geben, große Anschläge geben, so viel ist sicher", sagte Valls am Samstag auf der Münchner Sicherheitskonferenz. Anschläge seien eine neue Art von Krieg. Artikel lesen
13.02.16 Ernährung als Waffe: Die Angiogenesis Foundation sagt Krebs und anderen nichtübertragbaren Krankheiten mit Lebensmitte [...] 557 news aktuell
Erstes Weltgipfeltreffen zum Thema Lebensmittel und Gesundheit in Paris versammelte innovative Denker aus Wissenschaft, Medizin, Gastronomie, Technologie und Luft- und Raumfahrt zur Lösung der globalen Gesundheitskrise Cambridge, Massachusetts (ots/PRNewswire) - Die gemeinnützige Angiogenesis Foundation (www.angio.org) kündigte heute ihr Engagement im Kampf gegen Krebs und andere nichtübertragbare Krankheiten (NCDs) - Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Atemwegserkrankungen und neurodegenerative Erkrankungen - an, wobei Lebensmittel und Getränke zum Einsatz kommen, die natürlich vorkommende bioaktive Faktoren zur Stimulierung der individuellen gesundheitlichen Abwehrsysteme enthalten. Artikel lesen
13.02.16 EZB-Mitglied Coeuré sieht länger anhaltende Nullzinsphase 546 dts Nachrichtenagentur
BRüSSEL (dts Nachrichtenagentur) - Die Europäische Zentralbank (EZB) wird ihren Leitzins nach den Worten von EZB-Direktoriumsmitglied Benoit Coeuré noch für eine länger anhaltende Zeitspanne nahe Null halten müssen. "Die Zinsen werden so lange niedrig bleiben müssen, bis wir sehen, dass sich die Inflationsrate in der Euro-Zone wieder auf unseren Zielwert von knapp unter zwei Prozent zubewegt", sagte Coeuré der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Artikel lesen
13.02.16 CDU will mit Maßnahmenpaket Integration von Flüchtlingen vorantreiben 542 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Ausnahmen beim Mindestlohn, verlängerte Schulpflicht für Flüchtlinge und höhere Hürden für ein unbefristetes Aufenthaltsrecht - mit einem Paket von Maßnahmen will die CDU die Integration von Flüchtlingen vorantreiben. Das geht nach Informationen der Zeitung "Bild am Sonntag" aus einem Entwurf hervor, der am Montag vom CDU-Bundesvorstand beschlossen werden soll. Artikel lesen
13.02.16 Daimler, Total, Thyssen – Chancen nach dem Crash 540 Feingold-Research
Der DAX hat die schlechtesten Wochen seit Jahren hinter sich. In dieser Woche wackelte die Marke von 8.700 Punkten und es waren Züge von Panik zu erkennen. Die Börsenampel steht weltweit auf feuerrot und der Markt ist momentan nur empfänglich für negative Nachrichten. Artikel lesen
13.02.16 Boris Palmer will mehr Flüchtlinge abweisen 537 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Der grüne Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer, spricht sich für einen härteren Kurs in der Flüchtlingspolitik aus. "Es sind nicht die Zeiten für Pippi-Langstrumpf oder Ponyhof-Politik", sagte Palmer im Gespräch mit dem Nachrichten-Magazin "Spiegel". "Wir müssen die unkontrollierte Einwanderung beenden. Artikel lesen
13.02.16 Filbry, Finke und Owomoyela bei "Sky90" / Preetz und Ibisevic im "Audi Star Talk" 535 news aktuell
Unterföhring (ots) - - Werder-Boss Klaus Filbry, Patrick Owomoyela und Volker Finke am Sonntag ab 19.30 Uhr bei "Sky90" - Michael Preetz und Vedad Ibisevic am Dienstag ab 18.30 Uhr im "Audi Star Talk" Zum Abschluss des 21. Bundesliga-Spieltags meldet sich Moderator Patrick Wasserziehr mit einer neuen Ausgabe von "Sky90 - die Kia Fußballdebatte". Artikel lesen
13.02.16 Merkel: Mit Israel gemeinsam in die Zukunft schauen 534 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Für Bundeskanzlerin Angela Merkel zeigen die Deutsch-Israelischen Regierungskonsultationen die Breite der Beziehungen zwischen beiden Staaten: Die sechsten Konsultationen finden am Dienstag (16.02.) in Berlin statt. Neben der Bundeskanzlerin und ihrem Amtskollegen Benjamin Netanjahu sind daran mehrere weitere Regierungsmitglieder beteiligt. Artikel lesen

Carl Zeiss Meditec

Carl Zeiss Meditec-Aktie: Umsatz und EBIT besser als erwartet - Kaufempfehlung! Aktienanalyse


Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Carl Zeiss Meditec-Aktienanalyse von Aktienanalyst Oliver Reinberg von Kepler Cheuvreux: Oliver Reinberg, Aktienanalyst von Kepler Cheuvreux, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach Zahlen zum Kauf der Aktie des Medizintechnikanbieters Carl Zeiss Meditec AG (ISIN: DE0005313704, WKN: 531370, Ticker-Symbol: AFX, Nasdaq OTC-Symbol: CZMWF). Die Ergebnisse für das erste Geschäftsquartal seien gut gewesen, so der Analyst. Umsatz und operativer Gewinn (EBIT) des Unternehmens sei. [mehr]
Metro St

METRO-Aktie überzeugt - Exane BNP Paribas rät zum Kauf! Aktienanalyse


Paris (www.aktiencheck.de) - METRO-Aktienanalyse von Aktienanalyst John Kershaw von Exane BNP Paribas: John Kershaw, Aktienanalyst von Exane BNP Paribas, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Handelskonzerns METRO GROUP (ISIN: DE0007257503, WKN: 725750, Ticker-Symbol: MEO, Nasdaq OTC-Symbol: MTAGF) weiterhin zu kaufen. Weil das Russland-Geschäft weniger als 20% am operativen Gewinn der Konzerngruppe ausmache, treibe das Selbsthilfe-Potenzial in anderen Segmenten des Handelskonzerns. [mehr]
Metro St

METRO-Aktie: Attraktive Dividendenrendite - Kaufempfehlung bestätigt! Aktienanalyse


Frankfurt (www.aktiencheck.de) - METRO-Aktienanalyse von Aktienanalyst Herbert Sturm von der DZ BANK: Herbert Sturm, Aktienanalyst der DZ BANK, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach Zahlen weiterhin zum Kauf der Aktie des Handelskonzerns METRO GROUP AG (ISIN: DE0007257503, WKN: 725750, Ticker-Symbol: MEO, Nasdaq OTC-Symbol: MTAGF). Die Zahlen für das erste Geschäftsquartal hätten leicht unter den Markterwartungen gelegen, so der Analyst. Zwar sei aufgrund des Russland-Geschäfts kurzfristig m. [mehr]

Kolumnist: Devin Sage

Devin Sage TXA Trading: Dax Index X-Sequentials Trading fuer die 7. KW. 2016


Sehr geehrte Leser/Innen,Die Technische-X-Analyse.de Mitglieder realisierten in der letzten Handelswoche nachfolgende Handelsergebnisse:DAX Index: +265 Punkte,Nikkei 225 Index: +1380,Bund Future: +565 Pips,30 Years US Treasury Bond Future: +435 Pips,SAP Aktie: +450 Pips,Platin:+73$/+730 Pips,Gold:+59$/+590 Pips.DAX Index:Aufgrund des mit "X2" gekennzeichneten Tiefs bei 9325,05 Punkten vom 29.9.2015, wurde am 10.1.2016 bei einem Kursstand von 9849,34 Punkten prognostiziert, dass der DAX Index zunächst bis auf 8860 Punkten fallen werde.Der DAX Index schloss am 12.2.2016 bei 8967,51 Punkten.Das Wochentief befand sich bei 8699,29 Punkten.Somit wurde das prognostizierte Kursziel realisiert.Bei Überbieten der Mark. [mehr]
Kolumnist: Marcel Torney

Steht der Goldsektor womöglich vor einer Neubewertung? (u.a. Barrick Gold, Newmont Mining, Goldcorp)


Der Goldsektor strotzt in diesen Tagen vor Vitalität. Angesichts der enormen Kurssteigerungen, die viele Produzentenaktien zuletzt verzeichneten, kommen Erinnerungen an die Jahre 2009 bis 2011 hoch. Wie ist jüngste Erholung nun einzuordnen? Ganz konkret gefragt: Steht der Sektor womöglich vor einer Neubewertung? Um dieses zu bewerten, lohnt ein Blick auf das ganze Drumherum. Eines jedoch vorweg: Es gibt so Gemengelagen, die aus unserer Sicht eine erhöhte Wahrscheinlichkeit haben, eine Phase stark steigender Gold- und Silberpreise einzuleiten. Die aktuelle könnte so eine sein ... In diesem Zusammenh. [mehr]
Kolumnist: Cornelia Frey

Deutsche Bank: Anleihen geraten unter Druck!


Nach dem dramatischen Kursabsturz der Deutschen Bank Aktie Anfang der Woche gerieten auch die Anleihen unter Druck.   Um Vertrauen zu schaffen, hat sich die Deutsche Bank zu einem ungewöhnlichen Schritt entschlossen. Am Anfang der Woche bekräftigte die Deutsche Bank, dass sie genug Geld habe, um die neuartigen, nachrangigen Anleihen, sogenannte Coco-Bonds, zu bedienen. Die Aktie war am Dienstag auf ein Rekordtief von 13,05 gestürzt, konnte sich zwischenzeitlich aber wieder erholen.   Besonders im Fokus der Anleger an der Börse Stuttgart stand die Deutsche Bank Tieranleihe (WKN: A0TU30). Mit Umsätzen von über 10.44 Mio. Euro führte die Anleihe die Liste der Umsatzspitzenreiter . [mehr]

thyssenkrupp

SocGen senkt Ziel für Thyssenkrupp auf 24,00 (28,90) Euro - 'Buy'


PARIS (dpa-AFX Analyser) - Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat das Kursziel für Thyssenkrupp von 28,90 auf 24,00 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Erholung der Stahlpreise ab dem zweiten Halbjahr dürfte sich langsamer gestalten, schrieb Analyst Christian Georges in einer Studie vom Freitag zur Begründung seiner verringerten Gewinnschätzungen./he [mehr]
Commerzbank

SocGen senkt Ziel für Commerzbank auf 12 Euro - 'Buy'


PARIS (dpa-AFX Analyser) - Die Societe Generale (SocGen) hat das Kursziel für Commerzbank nach Zahlen von 17 auf 12 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Angesichts der hohen Unsicherheit an den Aktienmärkten habe die Bank einen guten Zeitpunkt gewählt, um die Marktteilnehmer von ihrer Kapitalstärke zu überzeugen, schrieb Analyst Philip Richards in einer Studie vom Freitag. Wegen gekappter Ergebnisschätzungen (EPS) für 2016 und 2017 und höherer Kapitalanforderungen und weil er der internen . [mehr]
Carl Zeiss Meditec

Kepler Cheuvreux belässt Carl Zeiss Meditec auf 'Buy'


FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Carl Zeiss Meditec nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 32 Euro belassen. Die Resultate für das erste Geschäftsquartal seien gut gewesen, schrieb Analyst Oliver Reinberg in einer Studie vom Freitag. Umsatz und operativer Gewinn (Ebit) des Medizintechnik-Herstellers seien etwas besser als erwartet ausgefallen./mzs/mis [mehr]

über dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur

Verkehrsminister will 15.000 Ladesäulen mit 300 Millionen fördern


BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Um das Ziel der Bundesregierung zu erreichen, dass bis 2020 eine Million Elektroautos in Deutschland zugelassen werden, will Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) 15.000 zusätzliche Elektro-Ladesäulen in ganz Deutschland aufstellen lassen. Dobrindt sagte "Bild am Sonntag": "Dafür werden 300 Millionen Euro in die Hand genommen. Betrieben werden sollen diese Ladesäulen unter anderem von privaten Investoren. Für Supermarktketten, Shopping-Center oder Baumärkte kann das ein Geschäftsmodell sein. Während das Elektroauto geladen wird, kann man in Ruhe einkaufen. Deshalb kann man Kontingente ausschreiben, auf die sich Unternehmen dann bewerben können." Am Ziel der Bundesregierug hält Dobrindt trotz d. [mehr]
über dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur

Vermisste Flüchtlinge: Bayerns Innenminister warnt vor "Tätern von morgen"


MüNCHEN (dts Nachrichtenagentur) - Kinderschützer und Politiker sind besorgt wegen der hohen Zahl vermisster unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) warnt in der "Welt am Sonntag": "Wenn wir nicht achtgeben und diese jungen Menschen nicht rasch in unsere Gesellschaft integrieren, könnten aus der Gruppe junger Flüchtlinge schnell die neuen Täter von morgen werden." Der Präsident des Deutschen Kinderhilfswerks, Thomas Krüger, befürchtet, Kinder und Jugendliche könnten auch Opfer von Kriminellen werden: "Auch wenn sich die hohe Zahl der vermissten Flüchtlingskinder vor allem mit Mehrfachregistrierungen und fehlendem Datenabgleich erklären lässt: Es ist nicht auszuschließen, dass sich ein erschü. [mehr]
über dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur

Ökonomin: Arabischer Welt mangelt es an Self-made-Milliardären


WASHINGTON (dts Nachrichtenagentur) - Wohlstand für alle gebe es in den rund zwei Dutzend arabischen Ländern auch deshalb nicht, weil es - laut US-Wirtschaftswissenschaftlerin Caroline Freund - an erfolgreichen, politisch unabhängigen Unternehmensgründern mangelt. Das Gründergeschehen sei "enttäuschend, vor allem gemessen daran, wie viel Geld es in der Region eigentlich gibt", sagte Freund der "Welt am Sonntag". Freund war von 2011 bis 2013 bei der Weltbank Chefvolkswirtin für MENA ("Middle East and North Africa") - und ist heute Senior Fellow beim Peterson Institute for International Economics (PIIE) in Washington. Am vergangenen Donnerstag stellte sie ein Buch ("Rich people, poor countries") vor, in dem sie den Aufstieg einer neue. [mehr]
Top-Suchbegriffe der letzten 10 Tage Anzahl
Barrick Gold 34.478
Gazprom ADR 31.744
Deutsche Bank 27.968
Volkswagen Vz 24.771
Jinkosolar Holdings ADR 23.333
Nordex 23.230
Apple 21.374
Daimler 21.062
K+S 20.288
SolarWorld 20.207
Porsche Vz 16.605
Commerzbank 16.601
Medigene 16.580
Paion 14.338
Epigenomics 13.821
Royal Dutch Shell A 13.226
Hypoport 11.496
BASF 10.660
Dialog Semiconductor 10.546
Aixtron 10.477
Facebook 9.918
AEterna Zentaris 9.324
Amazon 8.905
WMIH Corp 8.791
Evotec 8.754
12.02.16 , dpa-AFX
Börse erholt sich etwas zum Wochenschluss
Nach massiven Verlusten in dieser Woche versucht der Dax eine Trendumkehr. Aber auch nach den Gewinnen von heute steht der Index noch unter dem Schluss der Vorwoche. Spektakulär ... [mehr]
12.02.16 , DAF
Marktanalyst Salcher: Darum fliegen heute alle [...]
Das beantwortet Oswald Salcher von flatex. Der Marktanalyst blickt außerdem auf die charttechnische Situation beim DAX, Dow Jones und Währungspaar Euro/Dollar.
12.02.16 , dpa-AFX
Sentix-Chef: Anleger in Schockstarre
An den Börsen rund um den Globus ist der Teufel los, seit Jahresbeginn hat der Dax rund 17 Prozent verloren. Dafür verantwortlich auch ganz viel Psychologie, wie Manfred Hübner, ... [mehr]
Zitate
"Menschen, deren Leben durch eine Entscheidung berührt und verändert wird, müssen an dem Prozess, der zu dieser Entscheidung führt, beteiligt sein und gehört werden."

John Naisbitt, US-amerikanischer Publizist


Bitte warten...