Dax   TecDax   NASDAQ   Dow Jones 
Top 5 DAX
Name %
Dt. Telekom +2,57%
Fresenius Medic. +1,85%
Commerzbank +0,86%
Fresenius +0,30%
Dt. Post 0,00%
Flop 5 DAX
Name %
BASF -3,17%
adidas -1,69%
SAP -1,38%
Beiersdorf -1,26%
Lufthansa -1,22%
Aktuell

Nokia-Aktie: Starke Q3-Quartalaszahlen bereits eingepreist - Barclays-Analyst erhöht Kursziel - Aktienanalyse

London (www.aktiencheck.de) - Nokia-Aktienanalyse von Analyst Andrew Gardiner von Barclays: Andrew Gardiner, Analyst der britischen Investmentbank Barclays, hat in einer aktuellen Aktienanalyse nach Q3-Quartalaszahlen das Kursziel für die Aktie des finnischen Technologiekonzerns Nokia (ISIN: FI0009000681, WKN: 870737, Ticker-Symbol: NOA3, NASDAQ OTC-Symbol: NOKBF) von 6 auf 6,40 Euro erhöht. Der ... [mehr]
Zeit/Datum Thema Leser Quelle  
00:00 Pro Bahn fordert von GDL Klarheit bei Urabstimmungs-Vorwürfen 724 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Der Fahrgastverband "Pro Bahn" fordert von der "Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer" (GDL) vollständige Aufklärung über mögliche Unstimmigkeiten bei der Streik-Urabstimmung. Die GDL dürfe Zweifel an der Rechtmäßigkeit des Bahnstreiks "nicht aussitzen", sagte Pro-Bahn-Sprecher Gerd Aschoff der Zeitung "Bild am Sonntag". Artikel lesen
01:00 Strobl will neue Regeln für Bundeswehr-Einsatz im Innern 682 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Der stellvertretende CDU-Vorsitzende Thomas Strobl will den Einsatz der Bundeswehr im Innern auf eine neue rechtliche Grundlage stellen. Er sei fest davon überzeugt, dass "bestimmte terroristische Angriffe aus der Luft nur militärisch abgewehrt werden können", sagte Strobl der "Welt am Sonntag". Artikel lesen
00:00 Göring-Eckardt sieht in rot-rot-grüner Koalition Chancen 452 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, sieht in der sich abzeichnenden rot-rot-grünen Koalition in Thüringen die Chance auf eine Aufarbeitung und Aussöhnung mit der DDR-Geschichte. "Es ist genau unsere Aufgabe, 25 Jahre nach der friedlichen Revolution, die Aufarbeitung des Unrechtsstaates DDR endlich voranzutreiben. Artikel lesen
25.10.14 Presse: Google-Chef gibt Top-Manager Pichai viel mehr Macht 369 dpa-AFX
MOUNTAIN VIEW (dpa-AFX) - Google -Manager Sundar Pichai wird laut einem Medienbericht zur Schlüsselfigur beim Internet-Konzern. Pichai habe zusätzlich die Aufsicht über die Suchmaschine, den Kartendienst, das Online-Netzwerk Google Plus sowie Forschung, Werbeprodukte und Infrastruktur übertragen bekommen, schrieb das Technologie-Blog "Recode" am Freitag (Ortszeit). Artikel lesen
25.10.14 Seehofer äußert Kritik am Streik der Lokführer 322 dpa-AFX
ROSENHEIM (dpa-AFX) - CSU-Chef Horst Seehofer hat sich kritisch über die massiven Lokführer-Streiks der vergangenen Wochen geäußert. Er sei ein großer Anhänger der Tarifhoheit, sagte der bayerische Ministerpräsident am Samstag auf der Landesversammlung der Arbeitnehmer-Union CSA in Rosenheim. Mit Blick auf den harten Tarifkonflikt bei der Bahn fügte Seehofer aber hinzu, bei aller Akzeptanz der Tarifhoheit hätten sich die Väter derselben dies vielleicht "nicht so vorgestellt". Artikel lesen
25.10.14 'Spiegel': Rentenbeitrag kann laut Prognose um 0,2 Punkte sinken 309 dpa-AFX
BERLIN (dpa-AFX) - Der Beitragssatz zur Rentenversicherung könnte einer neuen Prognose zufolge im kommenden Jahr um 0,2 Prozentpunkte auf 18,7 Prozent sinken. Das geht nach einem "Spiegel"-Bericht aus neuen Berechnungen von Experten der Bundesregierung und Rentenversicherung hervor. Die aktualisierte Prognose des sogenannten Schätzerkreises gilt als wichtige Basis für das Arbeitsministerium, das im November den neuen Beitragssatz festlegen will. Artikel lesen
25.10.14 ROUNDUP/'WSJ': Apple will Beats-Musik-App in iTunes aufgehen lassen 303 dpa-AFX
NEW YORK (dpa-AFX) - Apple will die Streaming-App der teuer zugekauften Musik-Firma Beats laut einem Zeitungsbericht in seine iTunes-Plattform integrieren. Hintergrund sei ein deutlicher Rückgang der digitalen Musikverkäufe des Download-Dienstes um 13 bis 14 Prozent seit Jahresbeginn, berichtete das "Wall Street Journal" am Freitag unter Berufung auf informierte Personen. Artikel lesen
25.10.14 ROUNDUP: Autobranche warnt vor Dauerstreiks 300 dpa-AFX
BERLIN/OSNABRÜCK (dpa-AFX) - Die Automobilindustrie hat vor Dauerstreiks der Lokführer und Piloten gewarnt. Der Chef des Branchenverbands VDA, Matthias Wissmann, forderte in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag) die Lokführer-Gewerkschaft GDL und die Pilotenvereinigung Cockpit auf, ihre "Schlüsselposition" nicht zu missbrauchen. Artikel lesen
25.10.14 ROUNDUP: Debatte um Länderfusionen - Saarland bekommt Kritik aus Bayer [...] 299 dpa-AFX
SAARBRÜCKEN/ROSENHEIM (dpa-AFX) - Nach ihrer Warnung vor einer Neugliederung von Bundesländern hat die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) weiteren Gegenwind erhalten. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) erteilte Spekulationen über möglicherweise nötige Länderfusionen eine Absage. Artikel lesen
00:00 BND: IS-Terroristen könnten Passagierflugzeuge abschießen 290 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Die Miliz "Islamischer Staat" (IS) ist möglicherweise mit modernen Luftabwehrwaffen ausgestattet, die auch zum Abschuss von Passagiermaschinen genutzt werden können. Das berichtete der Bundesnachrichtendienst (BND) Ende vergangener Woche in einer vertraulichen Sitzung gegenüber Bundestagsabgeordneten, berichtet die Zeitung "Bild am Sonntag". Artikel lesen
25.10.14 Ergebnisse von Bankentests in Europa werden veröffentlicht 284 dpa-AFX
FRANKFURT/LONDON (dpa-AFX) - Seit Monaten wird gerechnet, seit Wochen spekuliert, nun gibt es offizielle Ergebnisse: Europäische Zentralbank (EZB/Frankfurt) und Bankenaufsicht EBA (London) veröffentlichen am Sonntag (12.00 Uhr) die Ergebnisse ihrer umfassenden Bankentests. Am selben Tag wollen sich die deutsche Finanzaufsicht Bafin und die Bundesbank in Frankfurt/Main zum Abschneiden der deutschen Institute äußern. Artikel lesen
25.10.14 ROUNDUP: Dürr-Chef schätzt Wachstum in China stabil ein 274 dpa-AFX
BIETIGHEIM-BISSINGEN (dpa-AFX) - Trotz der jüngsten Wachstumsdelle macht sich der Chef des Anlagenbauers Dürr um die Wirtschaft in China keine Sorgen. "Ich schätze China als äußerst stabil ein", sagte Ralf Dieter der Nachrichtenagentur dpa. "Ein Ende des Wachstums ist auf die nächsten Jahre nicht abzusehen. Artikel lesen
25.10.14 Ägypten verhängt Ausnahmezustand über Teile des Sinai 265 dts Nachrichtenagentur
KAIRO (dts Nachrichtenagentur) - Wegen der ausufernden Gewalt auf der Halbinsel Sinai hat die ägyptische Regierung den Ausnahmezustand über Teile der Region verhängt. Dieser gelte von Samstag für zunächst drei Monate, teilte die ägyptische Regierung mit. Auslöser war ein Selbstmordanschlag am Freitag, bei dem mindestens 30 Soldaten getötet worden waren. Artikel lesen
25.10.14 ROUNDUP/Medien: Google-Chef gibt Top-Manager Pichai mehr Macht 265 dpa-AFX
MOUNTAIN VIEW (dpa-AFX) - Google -Manager Sundar Pichai wird laut einem Medienbericht zu einer Schlüsselfigur beim Internet-Konzern. Der 42-jährige Pichai habe zusätzlich die Aufsicht über die Suchmaschine, den Kartendienst, das Online-Netzwerk Google Plus sowie Forschung, Werbeprodukte und Infrastruktur bekommen, schrieben US-Medien unter Berufung auf eine interne Ankündigung im Konzern. Artikel lesen
25.10.14 DJ UPDATE: Thyssen dementiert bevorstehende TKMS-Übernahme durch Rh [...] 262 Dow Jones Newswires
DJ UPDATE: Thyssen dementiert bevorstehende TKMS-Übernahme durch Rheinmetall -- ThyssenKrupp: Führen derzeit keine Gespräche (NEU: ThyssenKrupp dementiert fortgeschrittene Verhandlungen mit Rheinmetall über Marine-Sparte, Details) ThyssenKrupp steht nicht kurz vor dem Verkauf seiner Marine-Sparte an den Rüstungskonzern Rheinmetall. Artikel lesen
25.10.14 ROUNDUP: Volkswirte erwarten verhaltene Entwicklung am Arbeitsmarkt 262 dpa-AFX
NÜRNBERG (dpa-AFX) - Der Arbeitsmarkt wird sich nach Einschätzung von Experten in den kommenden Monaten verhalten entwickeln. Im Oktober sei die Erwerbslosigkeit im Zuge des jährlichen Herbstaufschwungs zwar um rund 50 000 gesunken, prognostizierten von der Nachrichtenagentur dpa befragte Volkswirte deutscher Großbanken übereinstimmend. Artikel lesen
25.10.14 BERLINER MORGENPOST: Alte Antworten helfen nicht Leitartikel von Ulrich [...] 257 news aktuell
Berlin (ots) - Sie fordern ihre Anhänger auf, "auf dem Weg Allahs" zu kämpfen und verkünden: "Tötet von den Ungläubigen, wen immer Ihr wollt". Man könnte die Drohungen aus Deutschland ausgereister Dschihadisten zwar als Maulheldentum abtun. Doch seit die Bundesregierung den Kampf gegen den "Islamischen Staat" (IS) mit Waffenlieferungen unterstützt, hat auch die Führung der Terrormiliz Deutschland ins Visier genommen. Artikel lesen
25.10.14 Seehofer fordert Steuersenkungen 'spätestens' Anfang 2017 255 dpa-AFX
ROSENHEIM (dpa-AFX) - CSU-Chef Horst Seehofer fordert Steuersenkungen "spätestens" Anfang 2017. Die Entlastungen dürften "nicht irgendwann" oder erst nach der nächsten Wahl kommen, sondern müssten noch in dieser Legislaturperiode umgesetzt werden, sagte der bayerische Ministerpräsident am Samstag bei einer Landesversammlung der Arbeitnehmer-Union CSA in Rosenheim. Artikel lesen
25.10.14 ROUNDUP: Grüne kritisieren Gröhes Finanzreform der Krankenversicherung 253 dpa-AFX
BERLIN (dpa-AFX) - Die Grünen haben der Bundesregierung vorgeworfen, die in den kommenden Jahren erwarteten Kostensteigerungen im Gesundheitswesen auf dem Rücken der Versicherten abzuladen. Der Zusatzbeitrag für die gesetzliche Krankenversicherung (GKV), der ab 2015 von den Kassen selbst festgelegt wird und allein von den Versicherten zu tragen ist, steige in den kommenden Jahren voraussichtlich von durchschnittlich 0,9 auf über zwei Prozentpunkte, sagte die gesundheitspolitische Sprecherin der Grünen-Faktion, Maria Klein-Schmeink, der Deutschen Presse-Agentur dpa. Artikel lesen
25.10.14 Seehofer: Neugliederung von Bundesländern kein Thema 249 dpa-AFX
ROSENHEIM (dpa-AFX) - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat Überlegungen seiner Saar-Kollegin zu einer möglicherweise nötigen Neugliederung der Bundesländer zurückgewiesen. Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hatte ein solches Szenario ins Gespräch gebracht, falls sich die Länder nicht auf eine Altschuldenregelung für ärmere Bundesländer einigen können. Artikel lesen
Aktien des Tages mehr >
Nokia

Nokia-Aktie: Starke Q3-Quartalaszahlen bereits eingepreist - Barclays-Analyst erhöht Kursziel - Aktienanalyse


London (www.aktiencheck.de) - Nokia-Aktienanalyse von Analyst Andrew Gardiner von Barclays: Andrew Gardiner, Analyst der britischen Investmentbank Barclays, hat in einer aktuellen Aktienanalyse nach Q3-Quartalaszahlen das Kursziel für die Aktie des finnischen Technologiekonzerns Nokia (ISIN: FI0009000681, WKN: 870737, Ticker-Symbol: NOA3, NASDAQ OTC-Symbol: NOKBF) von 6 auf 6,40 Euro erhöht. Der Netzwerkausrüster habe im dritten Quartal bei Umsatz und Ergebnis die Erwartungen klar übertroffen, so der Ana. [mehr]
Krones

Krones-Aktie: Q3-Quartalszahlen besser als erwartet - Commerzbank rät zum Kauf - Aktienanalyse


Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Krones-Aktienanalyse von Analystin Yasmin Moschitz von der Commerzbank: Yasmin Moschitz, Analystin der Commerzbank, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach Q3-Quartalszahlen weiterhin zum Kauf der Aktie des Getränkeabfüllanlagen-Herstellers Krones AG (ISIN: DE0006335003, WKN: 633500, Ticker-Symbol: KRN, NASDAQ OTC-Symbol: KRNNF). Das oberpfälzische Unternehmen habe im abgelaufenen Jahresviertel besser als erwartet abgeschnitten, so die Analystin in einer heute veröffen. [mehr]
BASF

BASF-Aktie: Gemischte Q3-Quartalszahlen - S&P Capital IQ senkt Kursziel - Aktienanalyse


New York (www.aktiencheck.de) - BASF-Aktienanalyse von Analyst Clive Roberts von S&P Capital IQ: Clive Roberts, Analyst von S&P Capital IQ, senkt in einer aktuellen Aktienanalyse nach Q3-Quartalszahlen das Kursziel für die Aktie des Chemiegiganten BASF SE (ISIN: DE000BASF111, WKN: BASF11, Ticker-Symbol: BAS, NASDAQ OTC-Symbol: BFFAF) von 76 auf 72 Euro. Die Umsätze des Ludwigshafener Konzerns im dritten Quartal hätten die Markterwartungen übertroffen, die Gewinne dagegen seien niedriger als erw. [mehr]

Kolumnen mehr >
Kolumnist: Frank Sterzbach
Frank Sterzbach

DAX: Jetzt einsteigen?


Endlich! Es gibt wieder gute Nachrichten von Konjunkturseite. Nachdem es in den Vorwochen enttäuschende Konjunkturdaten hagelte, gibt es von dieser Seite aus nun wieder Positives zu berichten. Am vergangenen Donnerstag wurde der Einkaufsmanagerindex des verarbeitenden Gewerbes in Deutschland veröffentlicht. Dieser stieg im Oktober auf 51,8 Punkte. Experten hatten im Vorfeld mit einem Rutsch auf 49,5 Punkte gerechnet. Doch dies war zu pessimistisch. Zur Erklärung: Ein Wert über 50 Punkte signalisiert zukünftiges Wachstum. Spannung am Montag Erfreuliches auch aus Franken. Die in Nürnberg ansässige Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hatte gestern ebenfalls Posit. [mehr]
Kolumnist: Bernd Niquet
Bernd Niquet

Die EZB ist die Falsche


Oft steht heute die EZB am Pranger, die mit ihrer Niedrigzinspolitik die Sparer vom Sparen abhalte und damit in der Altersvorsorge großen Schaden anrichte. Doch ist die EZB tatsächlich der richtige Adressat für Kritik? Fakt ist: Die EZB hat zwar die Zinssätze beinahe auf null gedrückt, doch sie verteidigt das Prinzip, dass alle Schulden stets zurückgezahlt werden müssen. (Deswegen macht sie das ja mit den Nullzinsen!) Bei den Staaten ist das anders. Sie lamentieren über die niedrigen Zinsen, wären bei höheren Zinsen jedoch sofort pleite. Und lassen ohnehin Zweifel an der Rückzahlung ihrer Schulden. [mehr]
Kolumnist: Christoph Janß
Christoph Janß

Dow Jones - Die Bullen sind zurück


Der Dow Jones steigt in Folge guter Immobilienverkäufe deutlich bis auf 16.690 Punkte an. Auch die Quartals-Zahlen von Amazon und dem Schwergewicht Microsoft konnten überzeugen. So ziehen die September-Immobilienverkäufe laut U.S. Census Bureau gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozent auf 467.000 an. Im Vergleich zum Vorjahres-September ist dies sogar eine Steigerung um satte 17 Prozent. Gestern bereits waren die Zahlen zu den Anträgen auf Arbeitslosenhilfe nur marginal sch. [mehr]

Analysen / Aktien mehr >
Deutsche Telekom
BERENBERG

Berenberg belässt Deutsche Telekom auf 'Hold' - Ziel 12 Euro


HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Deutsche Telekom vor Zahlen zum dritten Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 12 Euro belassen. Der Telekom-Konzern dürfte robuste Ergebnisse erzielt haben, schrieb Analyst Paul Marsch in einer Studie vom Freitag. Beim Umsatz rechnet Marsch dank des starken Wachstums in den USA mit einem Anstieg auf 15,6 Milliarden Euro. Das Geschäft in Deutschland dürfte stabil geblieben sein./la [mehr]
K+S
BANKHAUS LAMPE

Lampe belässt K+S auf 'Kaufen' - Ziel 30 Euro


DÜSSELDORF (dpa-AFX Analyser) - Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für K+S vor Zahlen für das dritte Quartal auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 30 Euro belassen. Analyst Marc Gabriel erhöhte in einer Studie vom Freitag seine Erwartungen für den operativen Gewinn (Ebit) um 15 Prozent. Das Unternehmensziel für 2014 sei zu konservativ. Neben der Preis- und Nachfrageerholung komme der Salz- und Düngemittelhersteller auch bei den Kosteneinsparungen besser voran als zunächst erwartet./la/ [mehr]
Volvo
S&P CAPITAL IQ

S&P Capital IQ senkt Ziel für Volvo auf 90 Kronen - 'Hold'


LONDON (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus S&P Capital IQ hat das Kursziel für Volvo nach Zahlen für das dritte Quartal von 95 auf 90 schwedische Kronen gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Auf bereinigter Basis habe das operative Ergebnis (Ebit) des Lkw-Bauers zwar die Markterwartungen übertroffen, schrieb Analyst William Howlett in einer Studie vom Freitag. Dennoch senkte er seine Prognosen für den Gewinn je Aktie in den Jahren 2014 und 2015. Grund dafür sei ein schwächerer Konjunkturausbli. [mehr]

News / Aktien mehr >
Dow Jones Newswires

DJ Impressum


DJ Impressum === Herausgeber: Dow Jones News GmbH Wilhelm-Leuschner-Strasse 78 Postfach 11 04 13 60329 Frankfurt HRB 58631 Frankfurt Geschäftsführung: Guido Schenk, John Galvin, Anna Sedgley, Eric Mandrackie Verantwortlich für den Inhalt: Ralf Drescher Tel.: +49 (0) 69 / 29 725 518 Fax: +49 (0) 69 / 29 725 145 === Dow Jones News sind ein Produkt der Dow Jones News GmbH, einer Tochtergesellschaft der Dow Jones International GmbH. Das Nachrichten-Programm stützt sich neben umfangreicher Eigenberichterstattung auf weitere auch international tätige Nachrichtenagenturen, wie insbesondere AFP. Alle Meldungen werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet. Für Verzögerungen, Irrtümer und Unterlassungen wird . [mehr]
Dow Jones Newswires

DJ Impressum


DJ Impressum === Herausgeber: Dow Jones News GmbH Wilhelm-Leuschner-Strasse 78 Postfach 11 04 13 60329 Frankfurt HRB 58631 Frankfurt Geschäftsführung: Guido Schenk, John Galvin, Anna Sedgley, Eric Mandrackie Verantwortlich für den Inhalt: Ralf Drescher Tel.: +49 (0) 69 / 29 725 518 Fax: +49 (0) 69 / 29 725 145 === Dow Jones News sind ein Produkt der Dow Jones News GmbH, einer Tochtergesellschaft der Dow Jones International GmbH. Das Nachrichten-Programm stützt sich neben umfangreicher Eigenberichterstattung auf weitere auch international tätige Nachrichtenagenturen, wie insbesondere AFP. Alle Meldungen werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet. Für Verzögerungen, Irrtümer und Unterlassungen wird . [mehr]
über dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur

Uhren auf Normalzeit umgestellt


BRAUNSCHWEIG (dts Nachrichtenagentur) - In Deutschland und den meisten europäischen Ländern ist in der Nacht zum Sonntag die Uhrzeit wieder auf Normalzeit umgestellt worden. Um 3 Uhr Sommerzeit wurden die Uhren um eine Stunde zurückgestellt. Die nächste Zeitumstellung ist in der Nacht von Samstag, dem 28. März 2015 auf Sonntag 29. März 2015, wenn die Uhren wieder vorgestellt werden. In Russland werden die Uhren hingegen in der Nacht dauerhaft auf Winterzeit umgestellt. Dies sei endgültig, teilten die Behörden am Freitag mit. Auch die Zahl der Zeitzonen erhöht sich von neun wieder auf die ursprünglichen elf. Damit werden Reformen von Russlands Ministerpräsident Medwedew, die dieser noch in seiner Zeit als Präsident umgeset. [mehr]
Top-Suchbegriffe
Top-Suchbegriffe der letzten 10 Tage Anzahl
Paion 43.172
Nordex 31.360
Zalando 29.407
Commerzbank 26.995
Apple 25.438
Gazprom ADR 22.602
Bank of Ireland 21.969
Fannie Mae Federal National Mortgage. 21.023
Alibaba Group Holding 20.792
Deutsche Bank 19.798
Rocket Internet 17.701
Südzucker 17.314
Barrick Gold 17.118
Jinkosolar Holdings ADR 14.145
Evotec 12.984
Lufthansa 12.567
WMI Holdings 11.292
Drillisch 10.774
Tesla Motors 10.123
BASF 9.243
SolarWorld 9.019
Nokia 8.890
Facebook 8.890
Bilfinger 8.783
E.ON 8.559
aktuelle Videobeiträge
24.10.14 DAF
Polleit: "Notenbanken verursachen [...]
"Die Notenbankpolitik ist nicht die Rettung, sondern die Ursache dieser Dauerkrise", kritisiert der Chefvolkswirt von Degussa Goldhandel, "so kommt es immer wieder ... [mehr]
24.10.14 , dpa-AFX
Vor dem Stress-Wochenende: Anleger machen [...]
Am Wochenende werden sie veröffentlicht, die mit Spannung erwarteten Ergebnisse des Bankenstresstests der EZB. Vorher nehmen Anleger Gewinne mit.
24.10.14 DAF
CeFDex-COO Salcher: TLG-Aktie ist nichts für [...]
"Seit der Gewinnwarnung von BASF ist heute nicht viel passiert", sagt Salcher. Der DAX verlief vom Morgen bis zum Nachmittag in einer Seitwärtsbewegung. "Es wäre ... [mehr]
Termine des Tages mehr >
Legende:     ! Wichtiger Termin   "Market-Mover"  
Termin aktualisiert  
Zitate mehr >
"Menschen, deren Leben durch eine Entscheidung berührt und verändert wird, müssen an dem Prozess, der zu dieser Entscheidung führt, beteiligt sein und gehört werden."

John Naisbitt, US-amerikanischer Publizist


Bitte warten...