Dax   TecDax   NASDAQ   Dow Jones 
Top 5 DAX
Name %
Fresenius +3,66%
Fresenius Medic. +2,61%
Merck KGaA 0,00%
Siemens -0,32%
Volkswagen Vz -0,65%
Flop 5 DAX
Name %
Adidas -15,37%
Lufthansa -7,33%
Infineon -4,10%
K+S -3,16%
HeidelbergCemen. -2,97%
Aktuell

3D Systems Quartalszahlen herbe Enttäuschung - Starke Verkaufssignale - Finger weg

Rock Hill (www.aktiencheck.de) - 3D Systems Quartalszahlen herbe Enttäuschung - Starke Verkaufssignale - Finger weg Die Quartalszahlen des weltweit führenden Herstellers von 3D Drucksystem 3D Systems Corporation (ISIN: US88554D2053, WKN: 888346, Ticker-Symbol: SYV, NYSE-Symbol: DDD) für Q2 2014 haben die Konsensus-Prognosen der Analysten deutlich verfehlt. Die 3D Systems-Aktie wird ... [mehr]
Zeit/Datum Thema Leser Quelle  
31.07.14 FMC Quartalszahlen Q2: Starkes operatives Ergebnis - Aktiennews 3315 aktiencheck.de
Bad Homburg v. d. H. (www.aktiencheck.de) - FMC Quartalszahlen Q2: Starkes operatives Ergebnis Rice Powell, Vorstandsvorsitzender von Fresenius Medical Care (ISIN: DE0005785802, WKN: 578580, Ticker-Symbol: FME, NASDAQ OTC-Symbol: FMCQF): "Im zweiten Quartal ist unser Umsatz wieder stärker gewachsen als zu Jahresbeginn. Artikel lesen
31.07.14 adidas-Aktie: Nicht ins fallende Messer greifen! Aktienanalyse 1275 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - adidas-Aktienanalyse von Aktienexperte Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär": Maximilian Völkl, Aktienexperte des Anlegermagazins "Der Aktionär", rät Anlegern in einer aktuellen Aktienanalyse nach Q2-Quartalszahlen zur Vorsicht bei der Aktie des Sportartikelherstellers adidas Group AG (ISIN: DE000A1EWWW0, WKN: A1EWWW, Ticker-Symbol: ADS, NASDAQ OTC-Symbol: ADDDF). Artikel lesen
31.07.14 adidas-Aktie im freien Fall nach Gewinnwarnung - Finger weg 1253 aktiencheck.de EXKLUSIV
Herzogenaurach (www.aktiencheck.de) - adidas-Aktie im freien Fall nach Gewinnwarnung - Finger weg Die Aktien der adidas AG (ISIN: DE000A1EWWW0, WKN: A1EWWW, Ticker-Symbol: ADS, NASDAQ OTC-Symbol: ADDDF) entwickeln sich derzeit alles andere als weltmeisterlich. Nach der Gewinnwarnung von heute Morgen befindet sich die adidas-Aktie im freien Fall und verliert aktuell -10,03% auf 63,16 Euro im XETRA- Handel. Artikel lesen
31.07.14 Nordex-Aktie: Jetzt fällt die Entscheidung 1178 aktiencheck.de EXKLUSIV
Hamburg (www.aktiencheck.de) - Chartanalyse Nordex SE-Aktie vom 31.07.2014 - Jetzt fällt die Entscheidung Die Aktien des Hamburger Herstellers von Windkraftanlagen Nordex SE (ISIN: DE000A0D6554, WKN: A0D655, Ticker-Symbol: NDX1, Nasdaq-Symbol: NRDXF) haben heute mit kräftigem Gegenwind zu kämpfen und verlieren zur Stunde satte -2,59% auf 14,12 Euro im XETRA-Handel. Artikel lesen
31.07.14 Deutsche Bank-Aktie: Ausverkauf - Finger weg 951 aktiencheck.de EXKLUSIV
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktie: Ausverkauf - Finger weg Der Ausverkauf der Aktien der Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) geht in die nächste Runde. Die Deutsche Bank-Aktie verliert zur Stunde satte -2,52% auf 25,69 Euro im XETRA-Handel. Artikel lesen
31.07.14 Banco Espirito Santo-Aktie geköpft nach Horrorzahlen - Jetzt droht massive [...] 890 aktiencheck.de EXKLUSIV
Lissabon (www.aktiencheck.de) - Banco Espirito Santo-Aktie geköpft nach Horrorzahlen - Jetzt droht massive Verwässerung Die Aktien der portugiesischen Bank Banco Espirito Santo S.A. (ISIN: PTBES0AM0007, WKN: 883549, Ticker-Symbol: BAT, Nasdaq-Symbol: BKESY, Symbol Lissabon: BES.LS) sind von allen guten Geistern verlassen. Artikel lesen
31.07.14 Deutsche Lufthansa-Aktie: Erwartungen trotz Gewinnwarnung im Juni deutlic [...] 843 Raiffeisen Research
Wien (www.aktiencheck.de) - Deutsche Lufthansa-Aktienanalyse von Raiffeisen Research: Die Analysten von Raiffeisen Research nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse nach Veröffentlichung der Quartalszahlen Q2 2014 die Aktie der Deutschen Lufthansa AG (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, Ticker-Symbol: LHA, Nasdaq OTC-Symbol: DLAKF) unter die Lupe. Artikel lesen
31.07.14 Commerzbank-Aktie: Profis setzen auf Trendwende - Sentiment-Analyse 822 aktiencheck.de EXKLUSIV
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Sentiment-Analyse Commerzbank-Aktie vom 31.07.2014 Die Börsenprofis an der Eurex setzen derzeit auf die Trendwende für die Aktien der Frankfurter Commerzbank AG (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF). An der europäischen Terminbörse Eurex wird mit Commerzbank-Aktienoptionen die Zukunft der Commerzbank-Aktie gehandelt und die sahen die Eurex-Händler gestern grenzenlos optimistisch. Artikel lesen
31.07.14 Lufthansa-Aktie: DZ BANK-Analyst Dirk Schlamp rät nach Q2-Zahlen weiter [...] 808 DZ BANK
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Lufthansa-Aktienanalyse von Analyst Dirk Schlamp von der DZ BANK: Der Aktienanalyst der DZ BANK, Dirk Schlamp, bewertet die Aktie der Fluggesellschaft Lufthansa AG (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, Ticker-Symbol: LHA, Nasdaq OTC-Symbol: DLAKF) in seiner aktuellen Aktienanalyse unverändert mit dem Votum "kaufen". Artikel lesen
31.07.14 Banco Espirito Santo Quartalszahlen: Monsterverlust von 3,5 Mrd. Euro und [...] 804 aktiencheck.de EXKLUSIV
Lissabon (www.aktiencheck.de) - Banco Espirito Santo Quartalszahlen: Monsterverlust von 3,5 Mrd. Euro und Kapitalerhöhung - Finger weg Die Quartalszahlen der Banco Espirito Santo S.A. (ISIN: PTBES0AM0007, WKN: 883549, Ticker-Symbol: BAT, Nasdaq-Symbol: BKESF, Symbol Lissabon: BES.LS) für Q2 2014 sind noch schlimmer ausgefallen als befürchtet. Artikel lesen
00:01 ROUNDUP: Indien lässt WTO-Ringen um globales Handelsabkommen scheitern 789 dpa-AFX
GENF (dpa-AFX) - Die Welthandelsorganisation (WTO) ist mit dem Versuch gescheitert, das erste globale Abkommen über Handelserleichterungen in ihrer rund 20-jährigen Geschichte unter Dach und Fach zu bringen. Die fristgerechte Unterzeichnung eines Protokolls, mit dem entsprechende Vereinbarungen der Welthandelskonferenz auf Bali im vergangenen Dezember besiegelt werden sollten, scheiterte in der Nacht zum Freitag am Widerstand Indiens. Artikel lesen
31.07.14 Commerzbank-Aktie: Platzt hier die nächste Bombe? 727 aktiencheck.de EXKLUSIV
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Commerzbank-Aktie: Platzt hier die nächste Bombe? Die Aktien der Frankfurter Commerzbank AG (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF) stürzen heute Vormittag ab und verlieren aktuell -2,64% auf 10,86 Euro im XETRA-Handel. Gründe für den Ausverkauf sind das verheerende Quartalsergebnis der portugiesischen Banco Espirito Santo sowie die Staatspleite Argentiniens. Artikel lesen
31.07.14 Lufthansa und Air Berlin – was ist da los? 690 Feingold-Research
Die Aktien von Lufthansa, Air Berlin und anderer europäischer Fluggesellschaften sind im freien Fall. Denn der Wettbewerbsdruck durch die Konkurrenten vom Persischen Golf nimmt ebenso zu wie durch die Billigflieger aus Europa. Die Quartalszahlen der Lufthansa können nicht beruhigen, die Aktie verliert am Tag der Zahlen in der Spitze fast sechs Prozent. Artikel lesen
31.07.14 PAION-Aktie: Entscheidungsschlacht um wichtige Unterstützung der Chartana [...] 677 aktiencheck.de
Aachen (www.aktiencheck.de) - PAION-Aktie: Entscheidungsschlacht um wichtige Unterstützung der Chartanalyse Dem gestrigen Blutbad beim Aachener biopharmazeutischen Unternehmen PAION AG (ISIN: DE000A0B65S3, WKN: A0B65S, Ticker-Symbol: PA8, NASDAQ OTC-Symbol: PAIOF) folgt die Entscheidungsschlacht um eine wichtige Unterstützung der Chartanalyse. Artikel lesen
31.07.14 METRO GROUP Quartalszahlen Q3: Deutliches flächenbereinigtes Umsatzplus [...] 666 aktiencheck.de
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - METRO GROUP Quartalszahlen Q3: Deutliches flächenbereinigtes Umsatzplus Die METRO GROUP (ISIN: DE0007257503, WKN: 725750, Ticker-Symbol: MEO, Nasdaq OTC-Symbol: MTAGF) hat im 3. Quartal 2013/14 beim flächenbereinigten Umsatz einen Zuwachs von 1,7% erzielt, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Artikel lesen
31.07.14 Deutsche Bank-Aktie: Chance für mutige Anleger! Aktienanalyse 653 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktienanalyse von Aktienexperte Thorsten Küfner vom Anlegermagazin "Der Aktionär": Thorsten Küfner, Aktienexperte des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Deutschen Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) unter die Lupe. Artikel lesen
31.07.14 Lufthansa AG Quartalszahlen: Absturz - Finger weg 616 aktiencheck.de EXKLUSIV
Köln (www.aktiencheck.de) - Lufthansa AG Quartalszahlen: Absturz - Finger weg CEO Carsten Spohr hat heute die Quartalszahlen für Q2 2014 der Deutsche Lufthansa AG (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, Ticker-Symbol: LHA, Nasdaq OTC-Symbol: DLAKF) präsentiert und auf breiter Front enttäuscht. Die Lufthansa-Aktie stürzt ab und kollabiert aktuell um -5,55% auf 13,53 Euro im XETRA-Handel. Artikel lesen
31.07.14 PRESS RELEASE: German Startups Group Berlin AG: -2- 609 Dow Jones Newswires
PRESS RELEASE: German Startups Group Berlin AG: DGAP-News: German Startups Group Berlin AG / Key word(s): Investment German Startups Group Berlin AG: 31.07.2014 / 11:51 =-------------------------------------------------------------------- +++ Press Release +++ Acquisition of Further Shareholdings - German Startups Group builds a stage-agnostic portfolio of the most promising German startups representative for the German startup scene - Nikolas Samios named Chief Operating Officer Berlin, 31.07.2014: German Startups Group Berlin AG, entrepreneurial holding company and provider of venture capital for Germany's flourishing startup scene, has acquired shares in the following companies within the last eight months: Ayondo, Book a Tiger, Customer Alliance, Dalia Research, Dr. Artikel lesen
31.07.14 adidas aktualisiert Ausblick - Aktiennews 548 aktiencheck.de
Herzogenaurach (www.aktiencheck.de) - Nach einem Treffen des Vorstands der adidas AG (ISIN: DE000A1EWWW0, WKN: A1EWWW, Ticker-Symbol: ADS, NASDAQ OTC-Symbol: ADDDF) gab der Vorstand wichtige strategische Entscheidungen bekannt, die getroffen wurden, um Wachstum und Profitabilität sicherzustellen und voranzutreiben sowie auf die jüngsten Entwicklungen zu reagieren. Artikel lesen
31.07.14 Deutsche Bank-Aktie: Profis rechnen mit Kursabschlägen - Sentiment-Analys [...] 544 aktiencheck.de EXKLUSIV
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Sentiment-Analyse Deutsche Bank-Aktie vom 31.07.2014 Die Börsenprofis an der Eurex rechnen wieder mit Kursabschlägen für die Aktien der Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB). An der europäischen Terminbörse Eurex wird mit Deutsche Bank-Aktienoptionen die Zukunft der Deutsche Bank-Aktie gehandelt und die sahen die Eurex-Händler gestern wieder voller Skepsis. Artikel lesen
Aktien des Tages mehr >
3D Systems
31.07.14, aktiencheck.de EXKLUSIV

3D Systems Quartalszahlen herbe Enttäuschung - Starke Verkaufssignale - Finger weg


Rock Hill (www.aktiencheck.de) - 3D Systems Quartalszahlen herbe Enttäuschung - Starke Verkaufssignale - Finger weg Die Quartalszahlen des weltweit führenden Herstellers von 3D Drucksystem 3D Systems Corporation (ISIN: US88554D2053, WKN: 888346, Ticker-Symbol: SYV, NYSE-Symbol: DDD) für Q2 2014 haben die Konsensus-Prognosen der Analysten deutlich verfehlt. Die 3D Systems-Aktie wird abgestraft und kollabiert zur Stunde um -10,97% auf USD 49,92 im NYSE-Handel. CEO Abe Reichental hat die Erwar. [mehr]
Apple
31.07.14, aktiencheck.de EXKLUSIV

Apple-Aktie: Kurzfristige Verkaufssignale - Hin und her macht Taschen leer


Cupertino (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktie: Kurzfristige Verkaufssignale - Hin und her macht Taschen leer Die Aktien des iPhone-Herstellers Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, Nasdaq-Symbol: AAPL) können sich heute dem schwachen Gesamtmarkt nicht entziehen und verlieren aktuell -1,82% auf USD 96,36 im Nasdaq-Handel. Kurzfristige Verkaufssignale der Chartanalyse werden ausgelöst. Der übergeordnete Aufwärtstrend der Chartanalyse bleibt aber vorerst intakt. Kurzschlussreaktionen s. [mehr]
Qiagen
31.07.14, Commerzbank

QIAGEN-Aktie: Umsatz- und Gewinnwachstum erw. - Commerzbank-Analyst rät weiter zum Kauf - Aktienanalyse


Frankfurt (www.aktiencheck.de) - QIAGEN-Aktienanalyse von Analyst Daniel Wendorff von der Commerzbank: Daniel Wendorff, Aktienanalyst der Commerzbank, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Biotech-Unternehmens QIAGEN N.V. (ISIN: NL0000240000, WKN: 901626, Ticker-Symbol: QIA, NASDAQ OTC-Symbol: QGEN) nach wie vor zu kaufen. QIAGEN habe die Zahlen zum 2. Quartal vorgelegt. Die Zahlen hätten den Prognosen des Aktienanalysten sowie den Konsensschätzungen entsprochen. Wie erwartet ha. [mehr]

Kolumnen mehr >
Kolumnist: Thomas Heydrich
31.07.14, Thomas Heydrich

DAX nach Trendbruch Abgestürzt


DAX nach Trendbruch Abgestürzt Die untere Trendlinie beim DAX wurde die letzten zwei Tage punktgenau getestet. Heute wurde sie nach unten durchbrochen und entsprechend fiel er wasserfallartig nach unten. Spannend war es ja auch beim DOW, der auch an seiner unteren Trendlinie war. Auch bei ihm gab es nach dem Bruch, kein Halten mehr. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Tageschart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden. Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Han. [mehr]
Kolumnist: Jens Klatt
31.07.14, Jens Klatt

DAX kommt unter die Räder – Die Angst vor der Zinswende geht um


Jens Klatt, 31. Juli 2014 Der DAX ist am letzten Handelstag des Monats Juli heftig unter die Räder gekommen, verliert bis kurz vor Handelsschluss fast zwei Prozent und steht nur noch knapp über der Marke von 9.400 Punkten. Abgezeichnet hatte sich diese Entwicklung bereits gestern nach den starken Zahlen zum US-Wirtschaftswachstum, die schneller als erwartete Zinserhöhungen durch die US-Notenbank möglich machen. Die fast unendliche Versorgung mit der Droge Liquidität, auf der die Hausse in den vergangenen Jahren aufgebaut wurde, droht jetzt zumindest in den USA zum Erliegen zu kommen. W. [mehr]
Kolumnist: Gerd Bennewirtz
31.07.14, Gerd Bennewirtz

SJB FondsEcho. Stabilität. Bewiesen. Kapital Plus A EUR .


SJB FondsEcho. Kapital Plus A EUR. Stabilität. Bewiesen. Ende Juli 2014 ist die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen auf ein neues Allzeittief von 1,11 Prozent abgerutscht und hat damit ein noch niedrigeres Niveau als auf dem Höhepunkt der Euro- und Schuldenkrise im Sommer 2012 erreicht. Die Konsequenzen für Investoren sind klar: Es wird immer schwieriger, mit als sicher eingestuften Kapitalanlagen eine zufriedenstellende Verzinsung zu erreichen. Doch es gibt immer noch Fonds, denen es dauerhaft gelingt, trotz moderater Risikostruktur attraktive Renditen für ihre Anleger zu erwirtschaften. Ganz vorne in dieser Kategorie liegt der von . [mehr]

Analysen / Aktien mehr >
Siemens
31.07.14, S&P CAPITAL IQ

S&P Capital IQ hebt Siemens auf 'Buy' - Ziel runter auf 102 Euro


LONDON (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus S&P Capital IQ hat Siemens nach Zahlen zum dritten Geschäftsquartal von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber von 116 auf 102 Euro gesenkt. Der Gewinn je Aktie sei etwas höher als vom Markt erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Clive Roberts in einer Studie vom Donnerstag. Für die Geschäftsjahre 2013/14 und 2014/15 reduzierte der Experte jedoch seine Ergebnisprognosen etwas./edh/he [mehr]
Siemens
31.07.14,

*DJ RESEARCH/S&P Capital IG hebt Siemens auf Buy (Hold) - Ziel 102 EUR


*DJ RESEARCH/S&P Capital IG hebt Siemens auf Buy (Hold) - Ziel 102 EUR (MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires July 31, 2014 15:15 ET (19:15 GMT) Copyright (c) 2014 Dow Jones & Company, Inc. [mehr]
Banco Santander
31.07.14, SOCIETE GENERALE (SOCGEN)

SocGen hebt Ziel für Banco Santander auf 7,35 Euro - 'Hold'


PARIS (dpa-AFX Analyser) - Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat das Kursziel für Banco Santander von 7,00 auf 7,35 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Die Zahlen zum zweiten Quartal der spanischen Bank seien ermutigend ausgefallen, schrieb Analyst Carlos Garcia Gonzalez in einer Studie vom Donnerstag. Das Institut fokussiere sich weiterhin auf Effizienzsteigerungen. Der Analyst begründete die Zielerhöhung mit seinen angehobenen Prognosen für den Gewinn je Aktie der Jahre 2. [mehr]

News / Aktien mehr >
05:35, dpa-AFX

Pressestimme: 'Westdeutsche Zeitung' (Düsseldorf) zu Kalte Progression


DÜSSELDORF (dpa-AFX) - 'Westdeutsche Zeitung' zu Kalte Progression Die Haushaltslage des Bundes ist so gut wie lange nicht mehr. Es ist nicht einzusehen, warum die große Koalition etwa Geld für die Mütterrente oder die abschlagsfreie Rente mit 63 nach 45 Beitragsjahren hat, aber nicht dafür, endlich die mittleren Einkommen von heimlichen Steuererhöhungen zu befreien. Deren Entlastung ist längst überfällig. Zumal auch der Staat unter dem Strich davon profitieren würde, da die Arbeitnehmer mehr Geld in der Tasche hätten, das vermutlich zu großen Teilen in den Konsum fließen würde./be/DP/zb [mehr]
05:35, dpa-AFX

Pressestimme: 'Frankfurter Rundschau' zum Staatsbankrott Argentiniens


FRANKFURT (dpa-AFX) - 'Frankfurter Rundschau' zum Staatsbankrott Argentiniens: "Vieles ist anders als vor zwölf Jahren. Denn auch wenn die Wirtschaft nicht so robust dasteht, wie es die Präsidentin gern darstellt; auch wenn die Inflation schon jetzt höher ist als eingestanden; auch wenn die Devisenreserven schnell schrumpfen werden: Argentinien hat sich enorm konsolidiert in den Regierungsjahren der Kirchners. Der einst von Carlos Menem betriebene neoliberale Ausverkauf wurde umgekehrt, wodurch der Staat wieder handlungsfähig wurde. Das Land hat mit Brasilien, China, Venezuela wieder gewichtige Verbündete, die Argentinien helfen werden. Die Regierung hat eine reelle Chance, dem Erpressungsversuch der Heuschrecken-Fonds s. [mehr]
05:35, dpa-AFX

Pressestimme: 'Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung' zur kalten Progression


LANDSHUT/STRAUBIN (dpa-AFX) - "Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung" zur kalten Progression: Der Wirtschaftsflügel der Union hat genug von den leeren Versprechungen und fordert Taten. Die Chancen stehen gut. Nachdem die Koalition die Rentner, die Mütter und die Geringverdiener beglückt hat, sind nun auch einmal die Arbeitnehmer dran, die Melkkühe der Nation, die mit ihrer Arbeit das Geld erwirtschaften, das der Staat so gerne umverteilt. Nicht zuletzt sollten Merkel, Schäuble und Co. aus ureigenstem Interesse handeln - sonst klaut ihnen noch SPD-Chef Sigmar Gabriel das Thema. Dann hätte er die Kanzlerin mit ihren eigenen Waffen geschlagen./ra/DP/zb [mehr]
Top-Suchbegriffe
Top-Suchbegriffe der letzten 10 Tage Anzahl
Deutsche Bank 33.156
Gazprom ADR 28.687
Commerzbank 25.312
Paion 23.782
Nordex 23.732
Bank of Ireland 22.280
Apple 19.934
Barrick Gold 19.022
Lufthansa 12.698
Südzucker 12.419
Plug Power 12.334
Evotec 11.858
Jinkosolar Holdings ADR 11.583
Facebook 11.564
iQ Power 11.043
Ballard Power 10.524
Sunwin Stevia International 9.703
SolarWorld 9.409
Fannie Mae Federal National Mortgage. 9.408
WMI Holdings 9.268
Banco Espirito Santo 9.091
Drillisch 8.846
Borussia Dortmund 8.419
Heidelberger Druckmaschinen 8.386
Nokia 8.280
aktuelle Videobeiträge
31.07.14 , dpa-AFX
Dax geht in Zahlenflut unter - Adidas brechen ein
Die Bilanzvorlage von sechs Dax-Unternehmen hat heute der Börse neben Licht auch viel Schatten beschert. Besonders Adidas hat massiv enttäuscht mit der Senkung seines Gewinnziels. ... [mehr]
31.07.14 , dpa-AFX
Analyser to go: Morgan Stanley senkt Infineon
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Infineon aus Bewertungsgründen von "Equal-weight" auf "Underweight" abgestuft. Das Kursziel wurde aber von 7,30 auf 7,40 Euro angehoben. ... [mehr]
31.07.14 , dpa-AFX
Aktie im Fokus: Siemens steigert Gewinn - Aktie [...]
Der Elektrotechnik-Konzern Siemens hat im vergangenen Quartal weniger Umsatz erzielt als vor einem Jahr, aber der Gewinn legte dank fehlender Sonderbelastungen zu. Das Energie-Geschäft ... [mehr]
Zitate mehr >
"Menschen, deren Leben durch eine Entscheidung berührt und verändert wird, müssen an dem Prozess, der zu dieser Entscheidung führt, beteiligt sein und gehört werden."

John Naisbitt, US-amerikanischer Publizist


Bitte warten...