Dax   TecDax   NASDAQ   Dow Jones 
Name %
adidas 0,00%
Allianz 0,00%
BASF 0,00%
BMW St 0,00%
Bayer 0,00%
Name %
Vonovia 0,00%
HeidelbergCemen. 0,00%
Dt. Börse 0,00%
RWE St 0,00%
ProSiebenSat.1 . 0,00%
Zeit/Datum
Thema
Leser Quelle  
28.05.17 Daimler, Deutsche Bank und Merck mit höchsten Kursverlusten 1411 Jürgen Schwenk
Mit einem Wochenverlust von 0,3 Prozent hat der DAX das hohe Niveau der Vorwoche nicht halten können. Im Wochenverlauf gab der Deutsche Aktienindex um 37 Punkte nach und ist damit bei einem Stand von 12.602 Punkten aus dem Handel gegangen. Die charttechnische Marke von 12.600 Punkten hat der Aktienmarkt halten können. Artikel lesen
28.05.17 Dax: Plötzlich nervös. [...] 1326 Markus Fugmann
Und auf einmal herrscht Nervosität beim Dax! Klar: gestern waren die Umsätze feiertagsbedingt sehr dünn, aber der Dax hat ein Muster gezeigt, dass durchaus problematisch ist: zunächst die starke Eröffnung auf X-Dax-Basis (nachdem die Chinesen die US-Futures hochgekauft hatten) mit dem Sprung über die 12700er-Widerstandsmarke als Fehlausbruch. Artikel lesen
28.05.17 VW – Bundesliga badet Betrug aus 1277 Feingold-Research
In unserem Beitrag bei n-tv vom 7.Oktober 2015 hatten wir es angekündigt, mittlerweile zeigt es sich deutlich – die Bundesliga wird vom VW-Abgasskandal stärker betroffen sein als ihr lieb ist – siehe 60 und Wolfsburg. Vor allem für die 60er ist dies ein herber Schlag, kämpft man doch gegen den Abstieg in die 3.Liga, den man 2015 erst durch einen Last-Minute-Entscheid gegen Holstein Kiel abwenden konnte. Artikel lesen
28.05.17 Grüner Fisher: "Die totale Erinnerungslücke" 1099 Redaktion boerse-frankfurt.de
Grüner sorgt sich um die Verfälschung der Fakten in der politischen Umgebung. 26. Mai 2017. FRANKFURT (Grüner Fischer). Mit beängstigendem Tempo nimmt die Anzahl absurder Diskussionen rund um gesellschaftliche, politische und vor allem wirtschaftliche Themen zu. Artikel lesen
28.05.17 Euro, Barrick Gold, Tesla – frische Investmentideen 1098 Feingold-Research
Kräftige Gewinne bei Finanzwerten wie Goldman Sachs sorgten bereits zur Wochenmitte für freundliche Stimmung an der Wall Street. Der Dow Jones beendete den fünften Tag in Folge im Plus, während  Nasdaq 100, Nasdaq Composite und S&P 500 neue Bestmarken markierte. Artikel lesen
28.05.17 Commerzbank begibt neue Anleihe 1082 Sabine Traub
Jüngst hat die Commerzbank eine neue Unternehmensanleihe (WKN: CZ40L6) im Volumen von 500 Millionen Euro begeben. Die am 24.05.2024 endfällige Anleihe wird mit 1,125 Prozent p.a. verzinst und kann zu einer Stückelung von 1.000 Euro nominal gehandelt werden. Artikel lesen
28.05.17 Neue Goldman Sachs-Anleihe beliebt bei Anlegern 1076 Sabine Traub
Die jüngst von der amerikanische Investmentbank Goldman Sachs emittierte Anleihe im Volumen von zwei Milliarden Euro (WKN: A19HNC) stieß in der Handelswoche auf reges Interesse bei Anlegern an der Börse Stuttgart. Der bis zum 15.05.2024 laufende Bond ist mit einem Kupon von 1,375 Prozent ausgestattet und kann zu einer Mindeststückelung von 1.000 Euro nominal gehandelt werden. Artikel lesen
28.05.17 Devisen: Euro bleibt im Vorteil 1022 Redaktion boerse-frankfurt.de
Abebbende politischen Wogen, überzeugende Wirtschaftsdaten aus den Euroländern sowie Zweifel an Trumps politischer Durchsetzungsfähigkeit geben der Gemeinschaftswährung weiterhin Auftrieb. 24. Mai 2017. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Die politische Entspannung nach der Wahl des pro-europäischen französischen Präsidenten Macron verbunden mit der Aufnahme einer Sonderermittlung zu möglichen Absprachen zwischen Russland und dem Trump-Wahlkampfteam im vergangenen Jahr sorgen unter anderem für eine Verschiebung an den Devisenmärkten. Artikel lesen
28.05.17 Devin Sage TXA Elliott Wave DAX Index Trading fuer die 22. KW. 2017 1003 Devin Sage
Sehr geehrte Leser/InnenDAX Index:Der DAX Index schloss am 26.5.2017 bei 12.602,18 Punkten.Der DAX Index überbot zuletzt das Hoch vom 10.4.2015 bei 12.390,80 Punkten bis auf 12.841,70 am 16.5.2017, um im Anschluss am 18.5.2017 bis auf 12.490,00 Punkten zu korrigieren.Die Zählung und Prognose wie folgt:Am 9.11.2016 wurde bei 10.174,90 Punkten mit einem Expanding Triangel ein Triple Three Korrekturmuster mit der Welle “Z“ abgeschlossen.Dem folgte bis zum 3.1.2017 eine Impulswelle, die bei 11.637,40 Punkten ihren Endpunkt fand.Der folgende Anstieg ist rein korrektiv und als Triple Three Muster einzustufen.Nachfolgend die Unterstützungen:12.450,00 Punkte,12.392,00 Punkte,12.159,00 Punkteund 12.000,00 Punkte.Das nächste Aufwärtsziel befindet sich bei 13.000,00 Punkten.Das Folgeziel liegt bei 14.000,00 Punkten.DAX Index 1 Tages Elliott Wellen Chart:http://www.technische-x-analyse.de/files/download/DAX30EW25Mai17.pngWerden Sie Technische-X-Analyse.de Trading Mitglied !Bitte klicken Sie auf den nachfolgenden Link um zu den Technische-X-Analyse Trading Börsenbriefen zu gelangen.Link:Zu den Technische-X-Analyse TradingBörsenbriefen !.Sie erhalten ein Gesamtpaket und müssen nun nur die Dauer Ihrer Technische-X-Analyse.de Trading Mitgliedschaft auswählen.Sofern Sie mit Kreditkarte zahlen möchten, folgen Sie bitte dem nachfolgenden Link.Link:Zum Technische-X-Analyse.de Trading Web Shop !Aktion:Das Technische-X-Analyse.de Trading Jahresabo für 594 Euro, anstatt für 1188 Euro erhältlich.Das ist eine Ermäßigung von 594 Euro.Diese Aktion ist gültig bis einschließlich Montag, den 29.5.2017.Klicken Sie auf „Add To Card“ und Nutzen Sie nachfolgenden Discount Code: 6RDASHZ39QWQLink:Zur Technische-X-Analyse.de Trading 12 Monats Mitgliedschaft !Mit freundlichen Grüßen,Devin Sage, TXA Tradingwww.Technische-X-Analyse.de www.Devin-Sage-TXA-Trading.orgPS:Erlernen Sie kostenlos die X-Sequentials Chartanalyse:Klicken Sie hierfür auf den nachfolgenden Link.Link:Zum kostenlosen X-Sequentials Kurs !Navigieren Sie unten rechts durch die einzelnen Artikel !. Artikel lesen
28.05.17 Solarbranche sieht trotz Solarworld-Pleite neuen Aufschwung 993 dpa-AFX
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Das anziehende Geschäft mit Energiespeichern und der Ausbaubedarf bei erneuerbaren Energien sorgt für Optimismus in der deutschen Solarbranche. Zwar sei die Pleite des Photovoltaik-Herstellers Solarworld vor gut zwei Wochen eine "bittere Nachricht" gewesen, sagte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft, Carsten Körnig, der Deutschen Presse-Agentur in München. Artikel lesen
28.05.17 Wie viele Bitcoins für eine Tulpenzwiebel? 979 Bernd Niquet
Im Grunde genommen ist es ja eine bestechende Idee: Wenn die staatlichen Zentralbanken weltweit zur Krisenbekämpfung ihr Geld entknappen, dann schafft man eben eine neue private Währung, die nur unter großen Mühen und sehr langsam vermehrt werden kann. Artikel lesen
28.05.17 Trump: 'Historische Woche' liegt hinter mir 956 dpa-AFX
TAORMINA (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat seine erste Auslandsreise als vollen Erfolg bezeichnet. Hinter ihm liege eine "wirklich historische Woche" mit wichtigen Verbündeten der Vereinigten Staaten, sagte Trump am Samstag bei einer Rede auf dem US-Militärstützpunkt Sigonella, kurz nachdem er den G7-Gipfel in Taormina verlassen hatte. Artikel lesen
28.05.17 Evonik: Führungswechsel? 858 Finanztrends
Liebe Leser, starke Nerven mussten letzte Woche die Anleger von Evonik beweisen, denn hier gibt es Neuigkeiten hinsichtlich der Führung, die sich Norman Stepuhn genauer angesehen hat. Die Pläne! Schon seit Jahren sucht der Spezialchemie-Konzern nach lukrativen Einkaufsmöglichkeiten um sich neue Geschäftsfelder zu erschließen, um die starke Abhängigkeit vom Markt der Zusatzstoffe für Tiernahrung zu senken. Artikel lesen
28.05.17 Silber: Wo geht die Reise hin? 718 Finanztrends
Liebe Leser, letzte Woche überschlugen sich die Nachrichten beim Silber, denn Rami Jagerali hat sich die Situation einmal genauer angeschaut. Schließlich bleiben der Silberpreis wie auch der Goldpreis weiterhin innerhalb des zulaufenden technischen Dreiecks gefangen. Die Chance! Der Silberpreis hat noch eine zweite Chance bekommen, nachdem der Ausbruch aus dem Dreieck nach unten nicht bestätigt werden konnte. Artikel lesen
28.05.17 Nvidia: Gefahr durch Apple? 632 Finanztrends
Liebe Leser, letzte Woche sorgten die Nachrichten zu Nvidia für einiges Aufsehen, denn dass Apple die Entwicklung von eigenen Grafikprozessoren angestoßen hat, hat hier für Besorgnis gesorgt. Rami Jagerali hat genau hingesehen. Die Gefahr! Dass Apple eigene Grafikprozessoren entwickeln will, die in zwei Jahren fertig werden sollen lässt Nvidia, den Markführer für GPUs, erzittern. Artikel lesen
28.05.17 Bayer-Aktie: Kommt die Kurskorrektur? 607 Finanztrends
Liebe Leser, was letzte Woche bei Bayer passierte, sorgte für einiges Aufsehen, denn das Unternehmen hat trotz der geplanten Milliardenübernahme von Monsanto seit Beginn des Jahres eine gute Entwicklung gezeigt. Johannes Weber hat sich dies genauer angeschaut Die Gründe! Die gute Performance könnte auch an den zu erwartenden Synergieeffekten aus dem Zusammenschluss mit dem umstrittenen US-Saatgutkonzern stammen. Artikel lesen
28.05.17 ROUNDUP 2/Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb 558 dpa-AFX
(neu: Stellungnahme BA-Chef) LONDON (dpa-AFX) - Ein Ausfall des kompletten IT-Systems hat unzähligen Passagieren der Fluglinie British Airways den Start ins lange Wochenende verdorben. Weltweit kam es zu Flugausfällen und Verspätungen - ausgerechnet an dem Wochenende, an dem viele Menschen in Großbritannien in den Urlaub aufbrechen wollten: An diesem Montag ist dort Feiertag. Artikel lesen
00:00 Union und SPD streiten um neues Urheberrecht 556 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - In der Union wächst der Widerstand gegen die geplante Urheberrechtsnovelle von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD). Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) sagte gegenüber "Bild" (Montag): "In der CDU/CSU-Bundestagsfraktion wird noch intensiv beraten. Eine Entscheidung ist noch nicht gefallen. Artikel lesen
28.05.17 Rocket Internet: Wie sieht es aus? 554 Finanztrends
Liebe Leser, mit der Intensität eines Blitzes schlugen letzte Woche die News zu Rocket Internet AG bei den Aktionären ein, denn nach einem Beteiligungsverkauf durch die schwedische Kinnevik ging die Aktie deutlich zurück. Sascha Huber hat sich die Situation genauer angesehen. Der Verkauf! Rein charttechnisch scheint der Beteiligungsverkauf kein besonders cleverer Schachzug der Schweden. Artikel lesen
00:00 Bundesregierung entscheidet bis Mitte Juni über Incirlik 552 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Die Bundesregierung will in den nächsten zweieinhalb Wochen entscheiden, ob die Bundeswehr vom türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik abgezogen wird. "Wir sind weiter mit der türkischen Seite im Gespräch und arbeiten an einer Entscheidung bis Mitte Juni", hieß es am Sonntag im Auswärtigen Amt. Artikel lesen

MorphoSys

MorphoSys-Aktie: Shortseller AHL Partners zieht sich wieder stark zurück - Aktiennews


Martinsried (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer AHL Partners LLP baut Netto-Leerverkaufsposition in MorphoSys-Aktien wieder signifikant ab: Die Leerverkäufer von AHL Partners LLP haben ihr Short-Engagement in den Aktien des Biotech-Unternehmens MorphoSys AG (ISIN: DE0006632003, WKN: 663200, Ticker-Symbol: MOR, Nasdaq OTC-Symbol: MPSYF) weiter sichtbar gesenkt. Die Finanzprofis der zur Man Group plc gehörenden AHL Partners LLP mit Sitz in London haben am 25.05.2017 ihre Shortposition von 0,69% auf . [mehr]

Aktienmärkte in den USA mit Kurssteigerungen - Erneute Fusion in der Chemieindustrie


Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Aktienindices in Europa bewegten sich in den vergangenen Handelstagen in einer engen Handelsspanne, so die Experten von Union Investment. Der EURO STOXX 50 habe im Vergleich zum Vorwochenschluss ebenso wie der DAX etwas schwächer notiert. In Übersee seien die Vorzeichen nach der Veröffentlichung der Sitzungsprotokolle der US-Notenbank FED hingegen deutlich positiv gewesen, das mit Spannung erwartete Treffen der Ölförderländer am Himmelfahrtstag habe den Gesamtmarkt nicht belastet: Der marktbreite S&P 500 Index habe Tag für Tag Kurssteigerungen verzeichnen können, ein Wochenplus von mehr als zwei Prozent erzielt und notiere damit ebenso wie der Technologieindex NASDAQ auf einem A. [mehr]
K+S

K+S-Aktie: Shortseller WorldQuant zieht sich leicht zurück - Aktiennews


Kassel (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer WorldQuant, LLC baut Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der K+S AG moderat ab: Die Leerverkäufer von WorldQuant, LLC haben sich aus ihrem Short-Engagement in den Aktien des Kali- und Salzherstellers K+S AG (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF) moderat zurückgezogen. Die Finanzprofis von WorldQuant, LLC mit Sitz in Greenwich, Connecticut, USA, haben am 24.05.2017 ihre Netto-Shortposition von 1,00% auf 0,99% de. [mehr]

Kolumnist: IG Markets

DAX weiterhin ohne Dynamik


In der zurückliegenden Handelswoche kam der deutsche Leitindex nicht weg vom Fleck. Unter dem Strich fiel ein moderates Minus an. In der neuen Wochen stehen einige Konjunkturdaten auf der Agenda. Interessant könnte es dann am Freitag werden. Dann dürften alle Augen auf den offiziellen US-Arbeitsmarktbericht gerichtet sein. Allerdings waren die Beschäftigungszahlen zuletzt eher ein Non-Event. Die Kursreaktionen hielten sich in Grenzen. Ausblick Am heutigen Montag bleibt die Wall Street geschlossen (Memorial Day). Im weiteren Verlauf dieser Woche werden hierzulande die Verbraucherpreise für Mai, die Wirtschaftsstimmung auf dem alten Kontinent, das Verbrauchervertrauen in den USA, . [mehr]
Kolumnist: Feingold-Research

Adidas läuft der Konkurrenz davon


Anleger sind zwar bereits gute Nachrichten aus dem Hause Adidas gewohnt, dennoch konnte der Konzern vor einigen Wochen erneut positiv überraschen. Der Umsatz des weltweit zweitgrößten Sportartikelherstellers stieg im ersten Quartal um 19 Prozent auf 5,7 Milliarden Euro, der Gewinn kletterte sogar um knapp 30 Prozent auf 455 Millionen Euro und damit deutlich stärker als im Vorfeld erwartet. Anleger können mit Aktienanleihen am Erfolg des Unternehmens partizipieren, wir schauen uns die Aktienanleihe PR5Y3 aus unserer ISIN-Liste etwas genauer an. Das größte Wachstum verzeichnete der Konzern in China und den USA, wo der Umsatz um knapp ein Drittel zulegen konnte. Mit diesem Wachstu. [mehr]
Kolumnist: Klaus Singer

Schlechte Marktbreite im S&P 500


Der S&P 500 hat neue Allzeithochs markiert und notiert über dem psychologisch wichtigen Pegel bei 2400. Der Nasdaq-Index zeigt relative Stärke. Das zusammen wird von bullischen Beobachtern als gutes Zeichen dafür genommen, dass Aktien noch weiteres Aufwärtspotenzial haben. Aktuelle Makro-Daten zeigen zwar einen gewissen Dynamikverlust im Hausbausektor. Über alles befindet sich die US-Wirtschaft jedoch in keiner schlechten Verfassung. Das BIP für Q1 ist in der zweiten Schätzung von +0,7% auf +1,2% aufgestuft worden. Das liegt zwar immer noch deutlich unter dem BIP-Wachstum von 2,1% des vierten Quartals 2016. Aber die geschäftlichen Investitionen in Anlagen wurden aufwärts revidiert und tragen jetzt fast 1,9% zum Wachstum. [mehr]

thyssenkrupp

Macquarie belässt Thyssenkrupp auf 'Outperform' - Ziel 30 Euro


LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die australische Investmentbank Macquarie hat die Einstufung für Thyssenkrupp auf "Outperform" mit einem Kursziel von 30 Euro belassen. Die großen europäischen Stahlaktien machten einen attraktiven Eindruck, schrieb Analyst Patrick Morton in einer am Freitag vorgelegten Branchenstudie. Die globale Stahlnachfrage sei stabil, die Produktion steige und das Rohmaterial werde günstiger. Bei Thyssenkrupp sehe er Aufwärtspotenzial wegen des geplanten Zusammenschlusses der europäischen Stahlwe. [mehr]

Macquarie hebt ArcelorMittal auf 'Outperform' - Ziel 28,50 Euro


LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die australische Investmentbank Macquarie hat ArcelorMittal von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel auf 28,50 Euro belassen. Die großen europäischen Stahlaktien machten einen attraktiven Eindruck, schrieb Analyst Patrick Morton in einer am Freitag vorgelegten Branchenstudie. Die globale Stahlnachfrage sei stabil, die Produktion steige und das Rohmaterial werde günstiger. Bei ArcelorMittal sehe er Aufwärtspotenzial wegen des Zukaufs des italienischen Stahlwerks Ilva und der möglichen Wiederaufnahme von Dividendenzahlungen./tih/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx. [mehr]
Vonovia

NordLB hebt Ziel für Vonovia auf 39 Euro - 'Kaufen'


HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat das Kursziel für Vonovia nach Zahlen für das erste Quartal von 36 auf 39 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Die Immobiliengesellschaft habe gute Resultate vorgelegt, schrieb Analyst Michael Seufert in einer Studie vom Freitag. Angesichts der günstigen Geschäftsentwicklung und der Vergrößerung des Immobilienportfolios durch den Kauf der österreichischen Conwert habe das Management die Ergebnisprognose für 2017 anheben können./mis/ck Hinweis. [mehr]

dts Nachrichtenagentur

Philologenverband: In NRW fehlen 1.000 Stellen an Gymnasien


DüSSELDORF (dts Nachrichtenagentur) - Zum Beginn der schwarz-gelben Koalitionsverhandlungen in Nordrhein-Westfalen haben Lehrervertreter eine bessere Personalausstattung der Schulen gefordert. "Allein an den Gymnasien in NRW fehlen rund 1.000 Stellen", sagte Peter Silbernagel, Landesvorsitzender des Philologenverbandes, der Rheinischen Post (Montagausgabe). Die Personalversorgung der Schulen liege landesweit zwischen 98 und 102 Prozent des Wertes, den die Schulen nach ihrer Schülerzahl rechnerisch nötig hätten, fügte Silbernagel hinzu; das sei aber schon wegen des Vertretungsbedarfs bei Weitem nicht ausreichend. Die Vorsitzende der Rheinischen Direktorenvereinigung, Ingrid Habrich, empfahl der neuen Landesregierung Hessen als Vorbild: ". [mehr]
FACC AG
dpa-AFX

EANS Adhoc: FACC AG (deutsch)


EANS-Adhoc: FACC AG / Aufsichtsrat der FACC AG bestellt Andreas Ockel zum neuen Produktionsvorstand -------------------------------------------------------------------------------- Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Personalia/Unternehmen 29.05.2017 Ried im Innkreis - Der Aufsichtsrat der FACC AG hat Herrn. [mehr]
db x-trackers II Australian Dollar Cash UCITS ETF
Xetra Newsboard

XFRA XCSD: AUSSETZUNG/SUSPENSION


DAS/ DIE FOLGENDE(N) INSTRUMENT(E) IST/ SIND AB SOFORT AUSGESETZT: THE FOLLOWING INSTRUMENT(S) IS/ ARE SUSPENDED WITH IMMEDIATE EFFECT: INSTRUMENT NAME KUERZEL/SHORTCODE ISIN BIS/UNTIL DB X-TR.II AUS.DL CASH 1C XCSD LU0482518031 BAW/UFN [mehr]
Top-Suchbegriffe der letzten 10 Tage Anzahl
Aurelius 38.372
Evotec 32.735
Nordex 30.861
Gazprom ADR 30.292
Barrick Gold 24.044
Commerzbank 23.931
Deutsche Bank 19.797
Daimler 18.875
Aixtron 18.377
SolarWorld 17.143
Albireo Pharma 15.710
QSC 14.371
Jinkosolar Holdings ADR 14.230
Apple 13.522
K+S 13.169
Medigene 13.077
Wirecard 12.905
Tesla 12.871
MorphoSys 12.336
E.ON 11.838
Palatin Technologies 11.511
Paion 11.344
Orocobre 10.297
Mologen 10.014
Air Berlin 9.716
26.05.17 , dpa-AFX
Trump attackiert deutsche Autobauer: Aktien im [...]
Die Europareise von US-Präsident Trump sorgt zunehmend für Irritationen, auch an der Börse. Die guten US-Konjunkturdaten haben dagegen kaum geholfen. Nach Trumps Kritik an ... [mehr]
26.05.17 , DAF
Wochenrückblick: starker Euro = schwacher Dax [...]
Und natürlich wirft Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperte Jochen Stanzl von CMC Markets einen Blick auf den rapide gefallenen Ölpreis, sowie die Jubellaune an der Wall ... [mehr]
26.05.17 , DAF
US-Markt: Dow Jones, Ripple, Netflix, Nintendo, [...]
Zudem gibt Patrick DeWayne, Korrespondent an der Börse Frankfurt, einen Überblick, was die Märkte in Deutschland heute bewegt.
Legende:     ! Wichtiger Termin   "Market-Mover"  
Termin aktualisiert  
Zitate
"Menschen, deren Leben durch eine Entscheidung berührt und verändert wird, müssen an dem Prozess, der zu dieser Entscheidung führt, beteiligt sein und gehört werden."

John Naisbitt, US-amerikanischer Publizist


Bitte warten...