Dax   TecDax   NASDAQ   Dow Jones 
Name %
Henkel Vz +0,26%
Beiersdorf +0,11%
E.ON -0,07%
adidas -0,16%
Dt. Telekom -0,20%
Name %
Lufthansa -2,47%
ProSiebenSat.1 . -2,35%
Volkswagen Vz -2,24%
Daimler -2,11%
Merck KGaA -1,90%
Zeit/Datum
Thema
Leser Quelle  
08:31 Wundermittel gegen Übergewicht - 585% mit dieser Biotech-Aktie! M Pharmaceutical Inc.-Aktie 10116 AC Research
Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)   Einschätzung Strong OutperformerKurszieleKursziel 12M: 0,30 EUR Kurschance: 311% Kursziel 24M: 0,50 EUR Kurschance: 585%StammdatenISIN: CA55346E2050 WKN: A14RWC Ticker: T3F2 CSE: MQKursdatenKurs: 0,073 EUR 52W Hoch: 0,114 EUR 52W Tief: 0,008 EURAktienstrukturAktienanzahl: 100,2 Mio. Artikel lesen
07:00 DGAP-Adhoc: Von Roll Holding AG: Ergebnisse im ersten Halbjahr 2016 (deutsch) 3988 dpa-AFX
Von Roll Holding AG: Ergebnisse im ersten Halbjahr 2016 EQS Group-Ad-hoc: Von Roll Holding AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis Von Roll Holding AG: Ergebnisse im ersten Halbjahr 2016 25.08.2016 / 07:00 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR. --------------------------------------------------------------------------- Von Roll Holding AG: Ergebnisse im ersten Halbjahr 2016 Au/Wädenswil, 25. Artikel lesen
24.08.16 JinkoSolar-Aktie: Was ist von den Quartalszahlen zu erwarten? - Aktiennews 1561 aktiencheck.de
Bad Marienberg (www.aktiencheck.de) - JinkoSolar-Aktie: Was ist von den Quartalszahlen zu erwarten? - Aktiennews JinkoSolar Holding Co., Ltd. (ISIN: US47759T1007, WKN: A0Q87R, Ticker-Symbol: ZJS1, NYSE-Symbol: JKS) wird am 25. August den Bericht zum abgelaufenen Quartal bekannt geben. Im Durchschnitt geht der Markt davon aus, dass JinkoSolar Holding Co. Artikel lesen
24.08.16 Barrick Gold: Kurzfristig könnte der Kurs noch einmal abkippen! 1241 Finanztrends
Lieber Leser, die Gelehrten streiten sich über die Gründe, warum der Goldpreis in USD in diesem Jahr um bis zu +29% angestiegen ist. Die Inflationsrate zog in den letzten Monaten wieder an – das reicht aber sicherlich nicht als alleiniger Grund aus. Stärker ins Gewicht fällt da schon die Kurserholung bei den Rohstoffen generell: Der CRB Index hat von seinem Februartief aus in der Spitze auch schon +26,5% zugelegt. Artikel lesen
24.08.16 Commerzbank-Aktie: Widerstand überwunden - Aktienanalyse 1143 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Commerzbank-Aktienanalyse von Fabian Strebin, Redakteur des Online-Anlegermagazins "Der Aktionär": Fabian Strebin von "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Commerzbank AG (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF) unter die Lupe. Artikel lesen
06:39 Barrick Gold Absturz- jetzt ist es amtlich 981 Finanztrends
Lieber Leser, noch vor Kurzem habe ich in einer Analyse darauf hingewiesen, dass die Barrick Gold Aktie zu einer größeren Korrektur ansetzen dürfte. Darauf deutete nicht nur die Markttechnik der Aktie hin, sondern auch die wahrscheinliche Schwäche im Goldpreis. Dieser fluktuiert nämlich innerhalb einer für den Goldpreis berühmten Dreiecksformation und konsolidiert. Artikel lesen
24.08.16 Allianz-Aktie: Überdurchschnittliche Dividendenrendite - Investiert bleiben! Aktienanalyse 972 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Allianz-Aktienanalyse von Fabian Strebin, Redakteur des Online-Anlegermagazins "Der Aktionär": Fabian Strebin von "Der Aktionär" rät in einer aktuellen Aktienanalyse bei der Aktie des Versicherungskonzerns Allianz SE (ISIN: DE0008404005, WKN: 840400, Ticker-Symbol: ALV, Nasdaq OTC-Symbol: ALIZF) investiert zu bleiben. Artikel lesen
24.08.16 Deutsche Bank-Aktie: Die Aufholjagd geht weiter - Aktienanalyse 862 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktienanalyse von Fabian Strebin, Redakteur des Online-Anlegermagazins "Der Aktionär": Fabian Strebin von "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Deutschen Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) unter die Lupe. Artikel lesen
11:11 K+S-Aktie: Lohr als neuer Vorstandschef ist eine gute Wahl! Kepler Cheuvreux rät zum Kauf - Aktienanalyse 826 Kepler Chevreux
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - K+S-Aktienanalyse von Analyst Christian Faitz von Kepler Cheuvreux: Christian Faitz, Analyst von Kepler Cheuvreux, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Kali- und Salzherstellers K+S AG (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF). Artikel lesen
24.08.16 SMA Solar Technology-Aktie massiv überverkauft - Aktienanalyse 779 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - SMA Solar Technology-Aktienanalyse von Michel Doepke vom Online-Anlegermagazin "Der Aktionär": Michel Doepke von "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Nordhessischen Solarkonzerns SMA Solar Technology AG (ISIN: DE000A0DJ6J9, WKN: A0DJ6J, Ticker-Symbol: S92, Nasdaq OTC-Symbol: SMTGF) unter die Lupe. Artikel lesen
24.08.16 Royal Dutch Shell-Aktie: selbst geringe Ölpreiserholung bietet Investoren Werthaltigkeit! - Aktienanalyse 767 Argus Research
New York (www.aktiencheck.de) - Royal Dutch Shell-Aktienanalyse von Analyst Bill Selesky von Argus Research: Der Aktienanalyst Bill Selesky vom Investmenthaus Argus Research hat im Rahmen einer aktuellen Aktienanalyse die Aktien des Öl-Majors Royal Dutch Shell plc. (ISIN: GB00B03MLX29, WKN: A0D94M, Ticker-Symbol: R6C, NYSE-Symbol: RDS.B) weiterhin zum Kauf empfohlen. Artikel lesen
24.08.16 Deutsche Bank: was sollen die Anleger davon halten? 482 Finanztrends
Lieber Leser, was ist den Aktionären der Deutschen Bank wohl durch den Kopf gegangen, als sie von dem Interview gehört haben, dass der Privatkundenvorstand des Geldinstitutes Christian Sewing der „Bild am Sonntag“ gegeben hat? In gewisser Weise versuchte er nämlich, den Barmherzigen zu geben: er wolle auf Boni verzichten, falls die Bank wiederholt keine Dividendenausschüttung vornimmt. Artikel lesen
24.08.16 Aktien New York Schluss: Schwächer - Politische und geldpolitische Unsicherheit 454 dpa-AFX
NEW YORK (dpa-AFX) - Steigende politische Risiken, die unklare Richtung der US-Geldpolitik sowie schwache Ölpreise haben die US-Aktien am Mittwoch unter Druck gesetzt. Der Dow Jones Industrial endete mit einem Minus von 0,35 Prozent bei 18 481,48 Punkten. Der marktbreite S&P-500-Index verlor 0,52 Prozent auf 2175,44 Punkte. Artikel lesen
00:03 Heidelberger Druckmaschinen-Aktie: Massiver Rückzug von Leerverkäufer Lazard Asset Management - Aktiennews 441 aktiencheck.de
Heidelberg (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Lazard Asset Management reduziert Netto-Leerverkaufsposition in Heidelberger Druckmaschinen-Aktien kräftig: Die Leerverkäufer des Hedgefonds Lazard Asset Management LLC haben sich aus ihrem Short-Engagement in den Aktien der Heidelberger Druckmaschinen AG (ISIN: DE0007314007, WKN: 731400, Ticker-Symbol: HDD, Nasdaq-Symbol: HBGRF) massiv zurückgezogen. Artikel lesen
09:57 Commerzbank: Mehr Geld durch diesen Plan der EZB? 437 Finanztrends
Lieber Leser, momentan ist bei der Commerzbank und anderen Banken-Aktien ein deutlicher Kursanstieg zu verzeichnen. Diese Entwicklung dürfte mit einer Geschichte zusammenhängen, die vonseiten der Commerzbank gerade lanciert wurde. Die EZB plane angeblich, ab spätestens Dezember einen Staffelzins einzuführen. Artikel lesen
09:18 Barrick Gold: Das gehört dazu! 430 boerse.de
Jetzt ist es kann es ganz schnell gehen bei der Barrick Gold Aktie. In den vergangenen Tagen verzeichnete das Papier deutliche Kursrückgänge. Im laufenden Monat gab die Aktie des weltweit größten Minenbetreibers um mehr als 15% nach. Was ist jetzt zu tun?   Angesichts des rasanten Höhenflug in diesem Jahr gehören solche Korrekturen dazu. Artikel lesen
24.08.16 Commerzbank: ein Schutz vor dem Totalausfall? 422 Finanztrends
Lieber Leser, angesichts der Situation auf dem europäischen Bankensektor werden immer mehr Schreckensszenarien spekulativ durchgespielt. Drohen jetzt etwa Pleiten bei der Deutschen Bank und der Commerzbank? Wir hatten bereits darüber berichtet, dass sich Institute in den USA auf den Ernstfall vorbereiten. Artikel lesen
24.08.16 OTS: Mittelbayerische Zeitung / Mittelbayerische Zeitung: Kommentar .. [...] 412 dpa-AFX
Mittelbayerische Zeitung: Kommentar Mittelbayerische Zeitung (Regensburg) zur TV-Show "Höhle der Löwen" Regensburg (ots) - "Gewusst wie" - von Christine Hochreiter, MZ Das vielfach totgesagte Fernsehen bringt Wirtschaft ins Wohnzimmer - mit einer Show, bei der Gründer einer Jury ihre Geschäftsideen präsentieren. Artikel lesen
24.08.16 Devisen: Eurokurs weiter klar unter 1,13 US-Dollar 411 dpa-AFX
NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Mittwoch auch im US-Handel unter der Marke von 1,13 Dollar geblieben. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1261 US-Dollar. Im europäischen Geschäft war der Eurokurs bis auf 1,1245 Dollar gefallen und notierte damit so niedrig wie zuletzt vor gut einer Woche. Artikel lesen
24.08.16 US-Anleihen überwiegend mit leichten Abschlägen 392 dpa-AFX
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Mittwoch überwiegend etwas nachgegeben. Händler sprachen von einem impulsarmen Handel. Daten vom amerikanischen Immobilienmarkt verliehen kaum Impulse. Die Verkäufe bestehender Häuser im Juli waren um 3,2 Prozent gefallen. Bankvolkswirte hatten im Mittel nur einen Rückgang um 1,1 Prozent erwartet. Artikel lesen

DGB: Betriebliche Altersversorgung stärken und auf breitere Basis stellen


Bad Marienberg (www.aktiencheck.de) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat eine Pressemitteilung veröffentlicht: Zur betrieblichen Altersvorsorge fordert DGB-Bundesvorstandsmitglied Annelie Buntenbach: "Die betriebliche Altersversorgung muss gestärkt und vor allem verbreitert werden, denn große Teile (ca. 70%) der Beschäftigten in KMU (Betriebe unter zehn Beschäftigten) und auch viele NiedrigverdienerInnen haben bisher keine. Das wird sich für sie später bitter rächen. Deshalb brauchen wir neue Ansätze, um dieser möglichen Entwicklung frühzeitig zu begegnen - für die Betroffenen und die Gesellschaft. Innovative Ansätze wie ein tarifliches Opt-out-Modell und zielgenauere neue Förderungsformen für Niedrigverdiener, wie sie Bundesarbeitsminister. [mehr]

Kolumbien: Mogherini begrüßt Friedensabkommen als historische Chance


Bad Marienberg (www.aktiencheck.de) - Die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, hat das Friedensabkommen zwischen der kolumbianischen Regierung und der Rebellenorganisation Farc als historische und einmalige Chance begrüßt, so die Europäische Kommission in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung: In ihrer Erklärung heute (Donnerstag) sagte sie, dass dies nach jahrelangen Friedensverhandlungen ein Grund zum Feiern sei. "Es ist eine historische und einmalige Chance für den Frieden in Kolumbien, der auf lange Verhandlungen folgt, die einen starken Willen politischen Willen und Ausdauer abverlangten", so Mogherini. Es sei nun an den Kolumbianern. [mehr]
Jinkosolar Holdings ADR

JinkoSolar-Aktie: Quartalszahlen, erste Fakten! - Aktiennews


Bad Marienberg (www.aktiencheck.de) - JinkoSolar-Aktie: Quartalszahlen, erste Fakten! - Aktiennews JinkoSolar Holding Co., Ltd. (ISIN: US47759T1007, WKN: A0Q87R, Ticker-Symbol: ZJS1, NYSE-Symbol: JKS) gab heute die aktuellen Quartalszahlen bekannt. Mit einem von JinkoSolar Holding Co., Ltd. im zweiten Quartal 2016 erzielten EPS von 1,92 USD sei die durchschnittliche Analystenprognose von 1,98 USD um 6 Cent verfehlt worden. Mit Erlöse von 896,1 Mio. USD wurde die Konsensschätzung von 897,28 Mio. USD fast e. [mehr]

DAX knabbert an ifo-Index


Nach einem , ohnehin schon mauen, Start in den Tag geht es für den DAX mit der Veröffentlichung des enttäuschenden Ifo-Geschäftsklimaindex noch weiter abwärts. Entgegen aller Erwartungen hat sich das Geschäftsklima in Deutschland kräftig eingetrübt und sank von 108,3 Punkten auf 106,2 Punkte – dem niedrigsten Stand seit Februar. Für Zurückhaltung an der Börse sorgt auch der Auftakt des mit Spannung erwarteten internationalen Notenbanker-Treffens in Jackson Hole. Anleger richten ihre Aufmerksamkeit vor allem auf die für Freitag geplante Rede von Fed-Chefin Janet Yellen und ihren möglichen Signalen für eine nahende US-Zinserhöhung. Bei den Einzelwerten lohnt sich ein Blick auf Volkswagen. Heute steht in San Francisco eine Verhand. [mehr]

Relativ stark! Infineon trotz den Bären


 Obwohl der DAX in den letzten Handelstagen den Rückwärtsgang eingelegt hatte, konnte sich Infineon stabil in der Nähe seines am 15. August markierten 14-Jahres-Hochs halten. Die Aktie wurde dabei im Windschatten des US-Chip-Unternehmen Applied Materials mitgezogen. Dieses hatte gute Quartalszahlen verkündet. Die Amerikaner steigerten Umsatz und Gewinn. Der Chef des Unternehmens sagte zudem, dass Applied Materials Rekordauftragseingänge verzeichnet und sieht die ganze Branche in einem Boom. Das haben auch die Infineon-Anleger gerne gehört. Da die Aktie trotz Gegenwinds vom Gesamtmarkt stabil über 15 € bleibt, gewinnt das Momentum an Stärke. Alle Aufwärtstrends sind intakt. Somit spricht aus technischer Sicht alles für eine w. [mehr]

Barrick Gold: Kurzfristig könnte der Kurs noch einmal abkippen


Lieber Leser, die Gelehrten streiten sich über die Gründe, warum der Goldpreis in USD in diesem Jahr um bis zu +29% angestiegen ist. Die Inflationsrate zog in den letzten Monaten wieder an – das reicht aber sicherlich nicht als alleiniger Grund aus. Stärker ins Gewicht fällt da schon die Kurserholung bei den Rohstoffen generell: Der CRB Index hat von seinem Februartief aus in der Spitze auch schon +26,5% zugelegt. So betrachtet zeigt Gold also nur eine leichte Relative Stärke. Ein weiterer Hintergrund dürfte die Zinsentwicklung im bisherigen Jahresverlauf sein. So rutschte die Rendite für 10jährige US-Staatsanleihen von 2,30% auf ein zwischenzeitliches Allzeittief von 1,36% ab. Letztlich sind die Gründe aber auch nicht wirklich relevant. Hauptsache, Sie haben . [mehr]

Hugo Boss

Exane BNP belässt Hugo Boss auf 'Neutral' - Ziel 53 Euro


PARIS (dpa-AFX Broker) - Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat die Einstufung für Hugo Boss angesichts einer neuen Analyse von Werbeausgaben und dem daraus erzielten Pressefeedback auf "Neutral" mit einem Kursziel von 53 Euro belassen. Der Modekonzern Hugo Boss gehöre derzeit im Luxusgütersektor zu der Minderheit, die ihre Werbeausgaben im Printbereich erhöhe, schrieb Analyst Luca Solca in ener Branchenstudie vom Donnerstag./tih/ajx/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Intere. [mehr]
Carrefour

Deutsche Bank belässt Carrefour auf 'Hold' - Ziel 24 Euro


FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Carrefour auf "Hold" mit einem Kursziel von 24 Euro belassen. Nach den von schlechtem Wetter, Streiks und Überflutungen geprägten Monaten Mai und Juni beobachte er mittlerweile im französischen Lebensmitteleinzelhandel einen Trend zur Besserung, schrieb Analyst Maxime Mallet in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Carrefour verliere jedoch weiterhin Marktanteile. Die Entwicklung bei dem Handelskonzern werde weiterhin vom Konkurrenten Casin. [mehr]
ENI

Macquarie startet Eni mit 'Outperform' - Ziel 16 Euro


LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die australische Investmentbank Macquarie hat Eni mit "Outperform" und einem Kursziel von 16 Euro in die Bewertung aufgenommen. Im Ölfördergeschäft mache der italienische Konzern Fortschritte, schrieb Analyst Iain Reid in einer Studie vom Donnerstag. Dank Veräußerungen von Randaktivitäten habe Eni außerdem die Schulden reduziert. Die Dividende erscheine gesichert und die Aktie insgesamt günstig bewertet./ajx/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im S. [mehr]

DAX
dpa-AFX

Aktien Frankfurt: Schlechte Stimmung in Unternehmen belastet Dax


FRANKFURT (dpa-AFX) - Die verhaltene Entwicklung an den Überseebörsen und die Stimmungseintrübung in deutschen Unternehmen haben den Dax am Donnerstag ausgebremst. Am Nachmittag verlor der deutsche Leitindex 0,94 Prozent auf 10 522,81 Punkte. Für den MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen ging es um 0,87 Prozent auf 21 465,88 Zähler bergab und der Technologiewerte-Index TecDax verlor 0,92 Prozent auf 1714,69 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank um 0,73 Prozent. [mehr]
dpa-AFX

US-Anleihen starten mit leichten Kursverlusten


NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Donnerstag zu Handelsbeginn gefallen. In allen Laufzeiten stiegen die Renditen. Belastet wurden die Festverzinslichen durch die überraschend stark gestiegenen Auftragseingänge für langlebige Güter. Zudem fielen die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe unerwartet. Zweijährige Anleihen verloren 1/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,774 Prozent. Fünfjährige Anleihen gaben um 2/32 Punkte auf 99 27/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,152 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere verloren 2/32 Punkte auf 99 11/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,570 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gaben um 4/32 Punkte auf 99 . [mehr]
Deutsche Bank
Finanztrends

Deutsche Bank: Nun muss schon der Zinsüberschuss herhalten


Lieber Leser, als Verbraucher tut man sich schwer mit dieser Behauptung: Deutsche Bank-Chef John Cryan moniert, dass der Zinsüberschuss seit 2009 über die gesamte Euro-Zone hinweg um -7% zurückgegangen sei. Inzwischen koste das Bereithalten von Geld Zinsen – für das Geldhaus wird damit am Fundament einer wichtigen Ertragssäule gewackelt. Das sei das Ergebnis der inzwischen nicht mehr notwendigen Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank EZB. Wenn Sie heute auf die Konditionen Ihres Dispositionskredites im . [mehr]
Top-Suchbegriffe der letzten 10 Tage Anzahl
Deutsche Bank 30.188
Commerzbank 25.918
Barrick Gold 24.152
Daimler 22.272
K+S 19.110
Nordex 17.253
Gazprom ADR 15.276
Wirecard 13.150
Volkswagen Vz 13.009
Apple 12.157
Paion 9.926
Lufthansa 9.854
QSC 9.700
Jinkosolar Holdings ADR 8.980
Biodel 8.924
Evotec 8.611
Tesla Motors 8.379
Porsche Vz 7.910
Bank of Ireland 7.518
Royal Dutch Shell A 7.145
E.ON 6.689
Nintendo 6.602
Ballard Power 6.534
Novo-Nordisk 6.301
Hypoport 6.183
14:17 , dpa-AFX
Flaue Stimmung in der Wirtschaft: Ist der Brexit [...]
Die Stimmung in den deutschen Unternehmen hat sich überraschend eingetrübt: Der Ifo-Geschäftsklima-Index gab im August deutlich nach. Das Ifo-Institut spricht von "Sommerloch", ... [mehr]
13:41 , dpa-AFX
60 Sekunden Wirtschaft am 25.08.2016
ifo-Geschäftsklima trübt sich deutlich ein - Fielmann-Gewinn legt zweistellig zu - Studie: BMW bleibt gewinnstärkster Autobauer der Welt
13:02 , dpa-AFX
Analyser to go: Commerzbank beeindruckt von [...]
Die Optikerkette Fielmann hat auch im zweiten Quartal ihren Gewinn kräftig gesteigert. Die Commerzbank fühlt sich in ihrem Urteil bestätigt und behält die Kaufempfehlung bei: ... [mehr]
Legende:     ! Wichtiger Termin   "Market-Mover"  
Termin aktualisiert  
Zitate
"Menschen, deren Leben durch eine Entscheidung berührt und verändert wird, müssen an dem Prozess, der zu dieser Entscheidung führt, beteiligt sein und gehört werden."

John Naisbitt, US-amerikanischer Publizist


Bitte warten...