Dax   TecDax   NASDAQ   Dow Jones 
Name %
Vonovia +1,14%
Dt. Telekom +0,82%
Henkel Vz +0,74%
Beiersdorf +0,71%
Fresenius +0,39%
Name %
Commerzbank -1,59%
Lufthansa -1,20%
Dt. Börse (zum . -0,99%
adidas -0,90%
Infineon -0,74%
Zeit/Datum
Thema
Leser Quelle  
23.07.16 Solarworld-Prozess: Was nun? 2816 Finanztrends
Liebe Leser, Vor dem Hintergrund des derzeitigen Prozesses gegen Hemlock ist es kein Wunder, dass die Solarworld-Aktie zuletzt spürbar verloren hat. Vergangenen Donnerstag und Freitag ging es mit dem Kurs kräftig nach unten. Der zuständige Richter hatte Hemlock aufgefordert, den eigenen Schaden bis zum 22. Artikel lesen
23.07.16 Daimler-Betriebsrat fordert Aufarbeitung von Lkw-Kartell 793 dpa-AFX
STUTTGART (dpa-AFX) - Nach dem Milliarden-Bußgeld gegen mehrere Lastwagenbauer wegen unerlaubter Preisabsprachen fordert der Daimler-Betriebsrat eine Aufarbeitung. Der Fall müsse im Konzern Konsequenzen haben, sagte Betriebsratschef Michael Brecht der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". "Wir wollen, dass man jetzt nicht einfach zur Tagesordnung übergeht, sondern eine kritische Aufarbeitung des Vorgangs stattfindet und entsprechende Lehren und Schlussfolgerungen daraus gezogen werden", sagte Brecht, der auch stellevertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates ist. Artikel lesen
23.07.16 De Maizière: Amokläufer war polizeilich ein unbeschriebenes Blatt 751 dpa-AFX
BERLIN (dpa-AFX) - Der Amokläufer von München war nach Worten von Innenminister Thomas de Maizière (CDU) für die Sicherheitsbehörden zuvor ein unbeschriebenes Blatt. "Gegen ihn waren bisher keine polizeilichen Ermittlungen bekannt", sagte er am Samstag in Berlin. Deswegen habe es auch keine staatsschutzrelevanten Informationen gegeben. Artikel lesen
04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum 509 dpa-AFX
FRANKFURT (dpa-AFX) - Guten Morgen! Wir begrüßen Sie beim Nachrichtendienst von dpa-AFX. Den verantwortlichen Dienstleiter erreichen Sie unter folgender Telefonnummer: 069/92022-425. Alle angegebenen Zeiten beziehen sich auf MESZ oder MEZ. Verantwortlich im Sinne des Presserechts: Martin Kalverkamp. Artikel lesen
23.07.16 Mit diesen Rückschlägen hat Barrick Gold zu kämpfen 463 Finanztrends
Liebe Leser, die größte Sorge von Barrick Gold sind anhaltende Unsicherheiten an den Märkten. Noch ist nicht abzusehen, in welche Richtung sich der Goldpreis langfristig entwickeln wird. Gerade dieser Wert ist für Barrick Gold aber von essentieller Bedeutung. Nur mit einem steigenden Goldpreis ist das Unternehmen in der Lage, die eigenen Margen und damit auch die Gewinne zu steigern. Artikel lesen
23.07.16 Lufthansa auf dem Weg nach unten 443 Finanztrends
Liebe Leser, vor wenigen Tagen gab Lufthansa eine Gewinnwarnung aus und informierte die Anleger darüber, dass die Einnahmen im laufenden Quartal höchstwahrscheinlich deutlich niedriger ausfallen werden als noch zuvor. Es ist nur verständlich, dass sich dies auch auf den Kurs der Aktie auswirkt. Zahlreiche Anleger springen ob der enttäuschenden Ergebnisse ab und sorgen für eine regelrechte Talfahrt. Artikel lesen
03:24 Was macht die Deutsche Bank mit der Postbank? 431 Finanztrends
Liebe Leser, aktuell gibt es Gerüchte, nach denen die Deutsche Bank die Postbank in das eigene Institut integrieren will. Ursprünglich wurde das kleinere Institut aufgekauft, um damit verstärkt in den Massenmarkt einzusteigen. Dies stellte sich jedoch als Fehlinvestition heraus, da die Gewinne in diesem Segment deutlich kleiner als gedacht ausfielen. Artikel lesen
23.07.16 ROUNDUP: Münchner Amoklauf ohne IS-Bezug - Minister: ''Explosionen von Gewalt' 405 dpa-AFX
MÜNCHEN/BERLIN (dpa-AFX) - Der kaltblütige Anschlag von München geht auf das Konto eines vermutlich psychisch kranken Amokläufers. Den befürchteten Bezug der Bluttat zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gebe es nach bisherigen Erkenntnissen nicht, bestätigte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) am Samstag in Berlin. Artikel lesen
23.07.16 Die Wellen werden höher: Aixtron 385 Finanztrends
Liebe Leser, die Übernahme-Wellen bei Aixtron werden höher, denn der chinesische Investor Fujian Grand Chip Investment (FGC) hat sein offizielles Übernahmeangebot für den Chipanlagenhersteller Aixtron bei der Finanzaufsicht BaFin eingereicht. FGC hatte im Mai bekannt gegeben, den kriselnden TecDAX-Konzern übernehmen zu wollen. Artikel lesen
23.07.16 Das passiert gerade bei E.ON 384 Finanztrends
Lieber Leser, kein E.ON-Aktionär hat gegen den geplanten Börsengang der Tochter Uniper geklagt, so dass deren zügiger Börsennotierung im September nichts mehr im Wege steht. Widerstand war auch kaum zu erwarten, denn auf der E.ON-Hauptversammlung stimmten 99,7 % der Aktionäre für die Abspaltung. Auch Vorstandsboss Johannes Teyssen äußerte sich dann positiv über den reibungslosen Fortgang des Verfahrens: „Wir gehen jetzt davon aus, dass wir die Börsennotierung der Uniper SE im September realisieren können. Artikel lesen
12:29 VW: das Ergebnis überrascht! 381 Finanztrends
Lieber Leser, nach Vorlage der vorläufigen Zahlen am Mittwoch machte die VW-Vorzugsaktie einen deutlichen Sprung nach oben. Zumindest in diesem Jahr steht der Titel deutlich besser da als andere Automobilaktien, beispielsweise die von BMW und Daimler. Das operative Ergebnis der Wolfsburger in Höhe von 7,5 Milliarden Euro im ersten Halbjahr hatte die Marktbeobachter positiv überrascht. Artikel lesen
23.07.16 Niedrige Zinsen belasten die Deutsche Bank 372 Finanztrends
Liebe Leser, bis heute hat die reale Wirtschaft auf der ganzen Welt mit der Finanzkrise des letzten Jahrzehnts zu kämpfen. Eine sehr spürbare Folge sind vor allem niedrige Zinsen, die das Kerngeschäft der Banken bedrohen. Auch die Deutsche Bank hat darunter zu leiden. Alle Reformversuche konnten nicht genug dabei helfen, die eigenen Zahlen wieder zu verbessern. Artikel lesen
09:25 Kommt es durch die Deutsche Bank zum gigantischen Crash? 364 Finanztrends
Liebe Leser, unter dem Strich stehen bei der Deutschen Bank alle Zeichen auf Sturm. Gegenwärtig darf auch die Möglichkeit einer Pleite nicht mehr völlig ausgeschlossen werden. Vor allem in den USA ist dies schon ein wichtiges Thema, da die Banken sich dort auf einen solchen Fall vorbereiten wollen. Sollte es soweit kommen, so könnte dies zu einem gigantischen Crash führen, der das gesamte Wirtschaftssystem bedroht. Artikel lesen
13:20 ROUNDUP: Bundesbank und Bafin bereiten neue Zinstief-Umfrage unter Banken vor 347 dpa-AFX
FRANKFURT (dpa-AFX) - Bundesbank und Bafin nehmen das anhaltende Zinstief zum Anlass für eine erneute Umfrage über Belastungen bei Deutschlands Banken. "Wir werden eine Neuauflage der Niedrigzinsumfrage aus dem Jahr 2015 durchführen", sagte Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret der Deutschen Presse-Agentur in Frankfurt. Artikel lesen
08:22 Rosige Aussichten für Barrick Gold – dennoch ist Vorsicht angebracht 343 Finanztrends
Liebe Leser, die Aussichten für Barrick Gold sehen derzeit alles in allem recht positiv aus und versprechen für Anleger hohe Gewinnchancen. Sowohl die Prognosen des Unternehmens selbst als auch jene der Analysten versprechen für die kommenden Quartale spürbares Wachstum und beträchtliche Gewinne. Eine Portion gesunde Vorsicht ist aber dennoch geboten. Artikel lesen
02:15 Verhilft die Situation in der Türkei Barrick Gold zu neuem Schwung? 338 Finanztrends
Liebe Leser, neuen Schwung könnten die letzten Ereignisse in der Türkei liefern. Der gescheiterte Putschversuch sowie die Verhängung des Ausnahmezustands durch Präsident Erdogan führten kürzlich zu großer Unsicherheit auf den türkischen Märkten. Der dortige Leitindex BIST100 gab in kürzester Zeit um fast 10 Prozent nach und aktuell ist nicht abzusehen, dass sich an diesem Trend so schnell etwas ändert. Artikel lesen
13:20 ROUNDUP: Für Schadenersatzklagen nach Lkw-Kartell könnten neue Regeln gelten 334 dpa-AFX
BERLIN (dpa-AFX) - Für die Mitglieder des europaweiten Lkw-Kartells könnte neben den Rekordgeldbußen auch eine geplante Gesetzesänderung unangenehm werden. Bis Ende Dezember muss der deutsche Gesetzgeber eine EU-Richtlinie umsetzen, nach der Kartell-Geschädigte einfacher Schadenersatz bekommen könnten. Artikel lesen
06:33 Die gefährlichen Investments der Lufthansa 324 Finanztrends
Liebe Leser, für Unsicherheit unter den Anlegern sorgt Lufthansa mit einigen fragwürdigen Entscheidungen. Der Konzern hat schon klar bessere Zeiten erlebt, will aber trotzdem investieren, um die eigenen Marktanteile auszubauen. Mit einem Zukauf von Air Berlin soll höchstwahrscheinlich der kriselnden Tochter Germanwings etwas auf die Sprünge geholfen werden. Artikel lesen
00:32 Terrorangst und Politik stehen Lufthansa im Weg 323 Finanztrends
Liebe Leser, nicht nur Lufthansa, sondern auch andere Airlines haben mit einem sehr schwierigen Markt zu kämpfen. Zuletzt sorgten die Unruhen in der Türkei dafür, dass etliche Flüge gecancelt werden mussten, was zu hohen Ausfällen bei Lufthansa und Co. führte. Darüber hinaus verzichten nicht wenige potenzielle Fluggäste dieser Tage auf das Flugzeug, da sie vor allem Gefahren durch Terrorismus befürchten. Artikel lesen
23.07.16 Erdogan verschärft Kurs gegen Kritiker 323 dpa-AFX
ISTANBUL/CHENGDU/BERLIN (dpa-AFX) - Die türkische Führung geht nach dem Putschversuch und der Ausrufung des Ausnahmezustands immer rigoroser gegen Widersacher vor. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan ordnete nach Angaben vom Samstag die Schließung von 2341 Einrichtungen im Land an, darunter Schulen sowie gemeinnützige, gewerkschaftliche und medizinische Institutionen. Artikel lesen

Elringklinger

ElringKlinger-Aktie: Weitere Belastungen für Aktienkurs belastet - Abstufung und Kurszielsenkung - Aktienanalyse


Frankfurt (www.aktiencheck.de) - ElringKlinger-Aktienanalyse von Analyst Zafer Rüzgar von Independent Research: Zafer Rüzgar, Analyst von Independent Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach einer erneuten Gewinnwarnung zum Verkauf der Aktie des Automobilzulieferers ElringKlinger AG (ISIN: DE0007856023, WKN: 785602, Ticker-Symbol: ZIL2, Nasdaq OTC-Symbol: EGKLF) und senkt das Kursziel von 23 auf 15 Euro. Die anhaltenden Probleme deuteten nicht darauf hin, dass das Dettinger Unternehmen eine rasch. [mehr]
Unilever

Unilever-Aktie: Nur moderates Aufwärtspotenzial - Independent Research erhöht Kursziel - Aktienanalyse


Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Unilever-Aktienanalyse von Analyst Markus Rießelmann von Independent Research: Markus Rießelmann, Analyst von Independent Research, erhöht in einer aktuellen Aktienanalyse nach Q2-Zahlen das Kursziel für die Aktie des Konsumgüterkonzerns Unilever N.V. (ISIN: NL0000009355, WKN: A0JMZB, Ticker-Symbol: UNI3, EN Amsterdam: UNA, NASDAQ OTC-Symbol: UNLNF) von 42 auf 45 Euro. Umsatz und bereinigtes operatives Ergebnis hätten im Rahmen der Erwartungen gelegen, so der Analy. [mehr]
eBay

eBay-Aktie: Positive Erwartungen bereits eingepreist - National-Bank erhöht Kursziel - Aktienanalyse


Essen (www.aktiencheck.de) - eBay-Aktienanalyse von Analyst Markus Glockenmeier von der National-Bank AG: Markus Glockenmeier, Analyst der National-Bank AG, erhöht in einer Aktienanalyse empfiehlt Aktienanalyst das Kursziel für die die Aktie des weltweit größten Online-Auktionshauses eBay Inc. (ISIN: US2786421030, WKN: 916529, Ticker-Symbol: EBA, Nasdaq-Symbol: EBAY) auf 28,50 USD. eBay habe den Umsatz im zweiten Quartal 2016 um 6% auf 2,23 Mrd. USD (Marktkonsens 2,17 Mrd. USD) verbessert. Währun. [mehr]

Kolumnist: Philip Hopf

WTI - Landeanflug in den Zielbereich!


“Soeben haben wir unsere Reiseflughöhe verlassen und beginnen mit dem Anflug auf unseren Zielbereich. Bitte vergewissern Sie sich, dass Ihre Stopps für hinterlegte Short Positionen, platziert sind und schnallen Sie Ihre Gewinne in Vorbereitung zur Landung fest an. In der Sitztasche Ihres Vordersitzes finden Sie das Informationsblatt der HKC Management mit allen Sicherheitshinweisen. Zögern Sie bei Fragen bitte nicht unser Bordpersonal hierzu jederzeit anzusprechen. Bitte beachten Sie auch in Zukunft besonders die hinterlegten Zielbereiche, welche deutlich mit der Farbe "Blau" gekennzeichnet sind. Die ausgewiesenen Kennzeichnungen im Chart führen Sie direkt dorthin. Bitte bleiben Sie noch so lange auf Ihren Händen sitzen, bis wir unsere endgültige . [mehr]
Kolumnist: Robert Sasse

Wirecard: Der Erfolg frisst seine Kinder


Lieber Leser, vor einigen Wochen war der Finanzdienstleister Number26 wegen des Verhaltens gegenüber seinen Kunden in die Schlagzeilen geraten. Die negative Publicity verschaffte dem zuvor eher unbekannten Start-up jedoch so viel Aufmerksamkeit, dass die Kunden dem Unternehmen förmlich die Bude einrannten. Nun hat sich Number26 wegen des unerwarteten Erfolgs eine Banklizenz besorgt. Und damit ist Wirecard aus dem Spiel, die zuvor die Kontenführung für die Fintech-Firma übernommen hatten. Das ist schmerzlich. Denn erst jetzt beginnt das große Geldverdienen. Vollbanklizenz für Gesamteuropa Number. [mehr]
Kolumnist: Klaus Singer

S&P 500 – mal wieder euphorisch


US-Aktien haben die vierte Gewinn-Woche in Folge hinter sich, europäische Festlands-Aktien laufen hinterher. Nichts scheint Aktien aufhalten können, weder der sogenannte Putsch in der Türkei, noch der Bürgerkrieg in Syrien, noch Terroranschläge in Frankreich und anderswo, auch keine Spannungen im südchinesischen Meer, nicht das schwache Wachstum der Weltwirtschaft, nicht sinkende Produktivität. Auch die Überschuldung weiter Teile der Welt, demographische Entwicklungen etwa in Europa und notleidende italienische Banken stören nicht. Zunehmender Protektionismus, der Brexit, das Scheitern der EU, herumlavierende TV-Politiker, Zulauf für Separatisten? Auch das kann Anleger nicht davon abhalten, in Aktien zu investieren. Daniel Stelter spricht von. [mehr]

Volkswagen Vz

Commerzbank belässt Volkswagen-Vorzüge auf 'Hold' - Ziel 137 Euro


FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Commerzbank hat die Vorzugsaktien von Volkswagen (VW) vor endgültigen Quartalszahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 137 Euro belassen. Das vorab berichtete operative Ergebnis (Ebit) habe um Sonderfaktoren bereinigt ein Rekordhoch erreicht, schrieb Analyst Sascha Gommel in einer Studie vom Freitag. Dazu kämen die bestätigten Jahresziele des Autobauers. Gommel rechnet mit steigenden Konsensschätzungen und sieht auch für seine eigenen Prognosen Luft nach oben. Gleiches. [mehr]
Siemens

SocGen belässt Siemens auf 'Buy' - Ziel 110 Euro


PARIS (dpa-AFX Analyser) - Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat die Einstufung für Siemens vor Zahlen für das dritte Geschäftsquartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 110 Euro belassen. Der Industriekonzern dürfte die Markterwartungen etwas übertreffen, schrieb Analyst Alasdair Leslie in einer Studie vom Freitag. Die attraktive Bewertung der Aktien trage der fortgesetzten Verbesserung in der Geschäftsführung sowie der strukturellen Trendwende in den hinterherhinkenden Geschäftsbereichen nicht aus. [mehr]
Boeing

Goldman belässt Boeing auf 'Sell' - Ziel 100 US-Dollar


NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Boeing nach der Ankündigung einer Milliardenabschreibung wegen Schwierigkeiten bei drei Modellen auf "Sell" mit einem Kursziel von 100 US-Dollar belassen. Dies sei nicht seine größte Sorge mit Blick auf den Flugzeugbauer, schrieb Analyst Noah Poponak in einer Studie vom Freitag. Ihm machen die Gesamtnachfrage und Kostenverbesserungen Gedanken. Der Analyst reduzierte seine Gewinnerwartung je Aktie (EPS) für das laufende Jahr deutlich./mi. [mehr]

dpa-AFX

ROUNDUP/Experte: Soziale Medien informieren bruchstückhaft und ungeprüft


BERLIN (dpa-AFX) - Tausende von Tweets, tausende von Posts auf Facebook: Soziale Netzwerke setzen TV-Nachrichtenredaktionen wie im Fall des Amoklaufs in München regelmäßig unter Druck. "Soziale Medien informieren aber immer bruchstückhaft und nicht verifiziert", sagte der Professor für Praxis des Qualitätsjournalismus an der Universität Hamburg, Volker Lilienthal, am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. "Traditionelle Medien müssen erst den Rahmen herstellen und sind in der Berichterstattung immer etwas hinterher." Aus Lilienthals Perspektive haben sie keine Alternative: "Sie müssen Informationen verifizieren und können nichts ungeprüft herausposaunen." Claus Kleber, Moderator des "heute-journals" im ZDF habe das Problem tre. [mehr]
Yum! Brands
dpa-AFX

Fastfoodkette KFC will Zahl der Restaurants in Deutschland verdoppeln


BERLIN (dpa-AFX) - Die US-Fastfoodkette KFC will die Zahl seiner Schnellrestaurants in Deutschland in den kommenden Jahren mehr als verdoppeln. "In den nächsten fünf Jahren soll unser Filialnetz auf über 300 Standorte wachsen", sagte Deutschland-Chefin Insa Klasing der "Welt am Sonntag". Derzeit betreibt KFC bundesweit 140 Filialen. Früher habe KFC in Deutschland nur große Drive-Ins in Metropolregionen gebaut. "Heute gehen wir auch mit kleinen Restaurants in den Markt." Der Fastfood-Markt in Deutschland ist ha. [mehr]
dpa-AFX

Union greift Gabriel wegen kritischer Haltung zu TTIP an


BERLIN (dpa-AFX) - Im TTIP-Streit macht die Union Front gegen SPD-Chef Sigmar Gabriel wegen seiner kritischen Haltung zu Teilen des Freihandelsabkommens zwischen der EU und den USA. "Ich bin einigermaßen überrascht, dass der Wirtschaftsminister nicht erkennt, wie wichtig das Freihandelsabkommen mit den USA ist", sagte Unions-Fraktionschef Volker Kauder der "Welt am Sonntag". Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sagte der "Bild"-Zeitung (Samstag): "Ich halte gar nichts davon, dass jetzt auch der Wirtschaftsminister offenbar gar nicht mehr dafür kämpfen will." Gabriel hatte vor Zeitdruck gewarnt, nachdem sich Kanzlerin Angela Merkel (CDU) im Frühjahr für einen schnellen Abschluss der Verhandlungen ausgesprochen hatt. [mehr]
Top-Suchbegriffe der letzten 10 Tage Anzahl
Deutsche Bank 34.889
Barrick Gold 32.132
Daimler 28.913
Commerzbank 28.155
Nintendo 19.039
Gazprom ADR 17.110
K+S 16.781
Volkswagen Vz 14.816
Paion 13.808
Wirecard 12.920
Lufthansa 10.429
Bank of Ireland 10.236
Apple 10.095
Porsche Vz 9.941
Nordex 9.783
Tesla Motors 9.036
Jinkosolar Holdings ADR 8.268
National Bank Of Greece 8.010
SolarWorld 7.262
Evotec 7.247
E.ON 7.013
Hypoport 6.853
Piraeus Bank 6.633
Bayer 6.582
UniCredit 6.508
22.07.16 , dpa-AFX
Vor dem Wochenende: Anleger bleiben in der [...]
Am Ende eines ruhigen Handelstages geht dem Dax etwas die Luft aus. Jüngste Umfragen zeigen, dass die Brexit-Entscheidung die Unternehmen in der Eurozone nicht so stark verunsichert ... [mehr]
22.07.16 , DAF
Marktanalyst Salcher: Apple - Die 100-Dollar- [...]
Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperte Oswald Salcher von Flatex den jüngsten Anstieg bei Apple und weshalb eine Position zur Bekanntgabe der Quartalszahlen ... [mehr]
22.07.16 , DAF
Fonds Spezial: Mittelstand statt DAX-Werte - Die [...]
Unter der Verunsicherung nach dem Brexit-Votum leiden große wie kleine Fonds-Häuser, erklärt Thomas Soltau. Dennoch könnten auch kleinere Fondsboutiquen mit attraktiven Renditen ... [mehr]
Zitate
"Menschen, deren Leben durch eine Entscheidung berührt und verändert wird, müssen an dem Prozess, der zu dieser Entscheidung führt, beteiligt sein und gehört werden."

John Naisbitt, US-amerikanischer Publizist


Bitte warten...