Dax   TecDax   NASDAQ   Dow Jones 
Name %
Volkswagen Vz +4,19%
ProSiebenSat.1 . +3,22%
RWE St +2,75%
Lufthansa +2,40%
Commerzbank +2,06%
Name %
Fresenius -0,82%
adidas -0,57%
Munich Re -0,37%
Merck KGaA -0,35%
Allianz -0,28%
Zeit/Datum
Thema
Leser Quelle  
20.11.17 2,84 Mio. t Lithium (LCE) - 28,4 Mrd. $ Marktwert! Neuer 486% Lithium Hot Stock nach 1.260% und 1.864%! 90263 AC Research
Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)  Einschätzung Strong OutperformerKurszieleKursziel 12M: 2,00 EUR Kurschance: 260% Kursziel 24M: 3,25 EUR Kurschance: 486%StammdatenISIN: CA29766W1023 WKN: A2DYX6 Ticker: OU7A CSE: ETMCKursdatenKurs: 0,555 EUR 52W Hoch: 0,599 EUR 52W Tief: 0,189 EURAktienstrukturAktienanzahl: 15,53 Mio. Artikel lesen
20.11.17 Blockchain Übernahme in wenigen Tagen! 958% Hot Stock nach 5.867% mit Hive Blockchain und 12.260% mit Global Bloc [...] 76189 AC Research
Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)  Einschätzung Strong OutperformerKurszieleKursziel 12M: 1,00 EUR Kurschance: 429% Kursziel 24M: 2,00 EUR Kurschance: 958%StammdatenISIN: CA88557T1084 WKN: A2JSTL Ticker: C5B CSE: CODEKursdatenKurs: 0,189 EUR 52W Hoch: 0,279 EUR 52W Tief: 0,063 EURAktienstrukturAktienanzahl: 113,68 Mio. Artikel lesen
20.11.17 Evotec-Aktie: Q3/17 operativ beeindruckend - mehr Innovationen - Kaufen! Aktienanalyse 6223 EQUI.TS GmbH
Frankfurt am Main (www.aktiencheck.de) - Evotec-Aktienanalyse von der EQUI.TS GmbH: Thomas J. Schießle und Daniel Großjohann, Aktienanalysten der EQUI.TS GmbH, raten in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Hamburger Wirkstoffforschers Evotec AG (ISIN: DE0005664809, WKN: 566480, Ticker-Symbol: EVT, Nasdaq OTC-Symbol: EVOTF). Artikel lesen
20.11.17 K+S: Bremst ein neues Analysten-Kursziel die Bären aus? 6003 Anlegerverlag
Nach den ernüchtert aufgenommenen Quartalsergebnissen des Salz- und Düngemittelherstellers K+S (ISIN: DE000KSAG888) senkten mehrere Analysten umgehend das Kursziel. Diese Ziele lagen zwischen 20 und 25 Euro und damit immer noch über dem Niveau der Aktie. Aber den Abwärtstrend zu stoppen gelang so nicht, K+S rutschte am Freitag deutlicher unter das bisherige, aus dem August stammende Jahrestief und notierte kurzzeitig sogar unter 19 Euro. Artikel lesen
20.11.17 Bitcoin Group: Hier muss man auf der Hut sein! 5223 Finanztrends
Liebe Leser, die Bitcoin Group hat zum Ende der letzten Woche einen leichten Gewinn verbucht. Charttechniker mahnen dennoch zur Vorsicht und meinen, dass trotz eines kleinen Comebacks nach oben auch Kursrücksetzer bis auf etwa 60 Euro immer noch möglich seien. Es lohnt sich, hier genau hinzusehen. Artikel lesen
20.11.17 Deutsche Bank-Aktie: Fusion mit Commerzbank über Aktientausch dürfte Werte zerstören - Aktienanalyse 4497 Société Générale
Paris (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktienanalyse von Analyst der Société Générale: Die Analysten der Société Générale raten in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Verkauf der Aktie der Deutschen Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB). Artikel lesen
20.11.17 Wochenanalyse Morphosys: Weiter geht es! 4106 Finanztrends
Liebe Leser, Morphosys hat in den zurückliegenden Tagen vor Beginn dieser Woche noch einmal 3,5 % aufgesattelt. Die Aktie könnte nach einem Plus von 63 % in diesem Jahr schon bald auf 100 Euro zumarschieren, meinen Chartanalysten. Im Einzelnen: Die Aktie hatte am 7. November ein neues 2-Jahres-Hoch erzielt. Artikel lesen
20.11.17 Evotec-Aktie: Auf der Suche nach dem Boden - Chartanalyse 3331 HSBC Trinkaus & Burkhardt
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Evotec-Aktienanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt: Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Hamburger Wirkstoffforschers Evotec AG (ISIN: DE0005664809, WKN: 566480, Ticker-Symbol: EVT, Nasdaq OTC-Symbol: EVOTF) charttechnisch unter die Lupe. Artikel lesen
20.11.17 Evotec: Die Aktie dreht – ist der Boden gefunden? 2646 Anlegerverlag
Evotec startete heute Früh mit einem erneuten Minus von bis zu drei Prozent. Nach neun roten Kerzen in Folge, bei denen es einen Tag um den anderen zu tieferen Schlusskursen kam, zeichnete sich ab: die zehnte rote Kerze wird folgen. Aber dann drehte die Aktie (ISIN: DE0005664809) kurz nach der Eröffnung, notiert derzeit im Plus und würde, wenn es dabei bliebe, ein „bullish engulfing pattern“ ausweisen, das die Basis einer Aufwärtsbewegung sein kann. Artikel lesen
20.11.17 Leerverkäufer-Alarm – der DAX-Gesamtstand: Lufthansa, ProSiebenSat.1 und Deutsche Bank mit größten Veränderungen! 2128 Finanztrends
Liebe Leser, wie immer am Montag an dieser Stelle unser Blick auf den Gesamtstand der Nettoleerverkaufspositionen im DAX sowie die Veränderungen auf Wochenbasis. Die Leerverkäufer bauten in der vergangenen Woche bei der Deutschen Lufthansa (inzwischen glatt gestellt) und ProSiebenSat.1 Positionen ab. Artikel lesen
20.11.17 Deutsche Bank: Spekulation beendet 2121 boerse.de
Mit dem Einstieg des Finanzinvestors Cerberus, der bereits an der Commerzbank beteiligt ist, leben wieder Fusionsfantasien bei der Deutschen Bank auf. Jedoch rechnen die meisten Analysten angesichts der laufenden Restrukturierungen kurz- bis mittelfristig nicht mit einem Zusammenschluss. Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat die Einstufung für Deutsche Bank. Artikel lesen
20.11.17 Evotec-Aktie: Darauf sollten sich Anleger einstellen 2034 boerse.de
Aktionäre des Biotechnologieunternehmens Evotec benötigen derzeit starke Nerven, wenn Sie einen Blick in ihr Depot werfen. Denn  nachdem die Evotec-Aktie (hier erhalten Sie eine kostenlose Profi-Analyse...) bereits am 15. November die 200-Tage-Linie (aktuell bei 13,29 Euro) unterschritten hat, setzt sich der Kursverfall unvermindert fort. Artikel lesen
20.11.17 Leerverkäufer-Alarm – der TecDAX-Gesamtstand: Evotec, MorphoSys und Nordex sowie S&T mit den größten Veränderunge [...] 1928 Finanztrends
Liebe Leser, wie immer am Montag an dieser Stelle unser Blick auf den Gesamtstand der Nettoleerverkaufspositionen im TecDAX sowie die Veränderungen auf Wochenbasis. In der vergangenen Woche bauten die Hedgefonds insbesondere bei Nordex und Cancom weitere Positionen ab. Zu einem merklichen Aufbau kam es hingegen bei MorphoSys, Medigene, SLM Solutions, S&T und Evotec. Artikel lesen
20.11.17 Evotec: Die Trendwende rückt näher! 1906 Finanztrends
Liebe Leser, Evotec hat zum Auftakt der neuen Woche einen enormen Satz nach vorne gemacht. Die Aktie legte gleich um mehr als 6 % zu und schaffte dabei sogar den Sprung über eine wichtige Marke. Ist ein Comeback bis zu 20 Euro möglich? Chartanalysten sind aktuell noch der Meinung, dies werde wahrscheinlich nicht passieren. Artikel lesen
20.11.17 Deutsche Bank: Die Wende ist vollzogen! 1847 Finanztrends
Liebe Leser, die Deutsche Bank hat zum Ende der vergangenen Woche ein kleines Meisterstück vollführt. Die Aktie überwand aus charttechnischer Sicht wichtige Hürden und ist auf dem Weg, mindestens in Richtung 17,54 Euro zu klettern. Das Potenzial liegt sogar deutlich höher, meinen Chartanalysten. Artikel lesen
20.11.17 Daimler-Aktie: Weiteres Jahr mit Gewinnwachstum erwartet - Kaufempfehlung bestätigt - Aktienanalyse 1750 Sanford C. Bernstein & Co
New York (www.aktiencheck.de) - Daimler-Aktienanalyse von Aktienanalyst Max Warburton von Bernstein Research: Max Warburton, Aktienanalyst von Bernstein Research, rät in einer aktuellen Branchenstudie weiterhin zum Kauf der Aktie des Autobauers Daimler AG (ISIN: DE0007100000, WKN: 710000, Ticker-Symbol: DAI, Nasdaq OTC-Symbol: DDAIF). Artikel lesen
20.11.17 Wochenanalyse QSC: Hier droht ein Fehlsignal! 1741 Finanztrends
Liebe Leser, QSC ist nach dieser Woche wieder etwas stärker als zuvor, glauben einige Chartanalysten. Die Standardanalyse der Charttechnik jedoch ist der Auffassung, die Aktie habe nun weiteres Abwärtspotenzial von mindestens 10 %. Konkret: Die Aktie hat allein in den vergangenen Handelstagen mehr als 5 % abgeben. Artikel lesen
20.11.17 GERRY WEBER-Aktie: Radikaler Umbau nötig - Verkaufsempfehlung bestätigt - Aktienanalyse 1574 Hauck & Aufhäuser
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - GERRY WEBER-Aktienanalyse von Aktienanalyst Christian Salis von Hauck & Aufhäuser: Christian Salis, Aktienanalyst der Privatbank Hauck & Aufhäuser, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach dem Fortgang des Finanzchefs David Frink weiterhin zum Verkauf der Aktie des Modeherstellers GERRY WEBER International AG (ISIN: DE0003304101, WKN: 330410, Ticker-Symbol: GWI1, Nasdaq OTC-Symbol: GRYIF). Artikel lesen
20.11.17 Volkswagen-Aktie: Höhere Ausschüttungsquote erwartet - Goldman Sachs bestätigt Kaufempfehlung - Aktienanalyse 1558 Goldman Sachs
New York (www.aktiencheck.de) - Volkswagen-Aktienanalyse von Aktienanalyst Stefan Burgstaller von Goldman Sachs: Stefan Burgstaller, Aktienanalyst von Goldman Sachs, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Vorzugsaktie des Automobilherstellers Volkswagen AG (VW) (ISIN: DE0007664039, WKN: 766403, Ticker-Symbol: VOW3, NASDAQ OTC-Symbol: VLKPF). Artikel lesen
20.11.17 E.ON: Das hat weh getan! 1525 Finanztrends
Liebe Leser, E.ON verwirrt derzeit die Märkte. Die Aktie hat zum Ende der vergangenen Woche mit einem kräftigen Abschlag eine runde Marke unterkreuzt und befindet sich damit wieder auf dem Weg nach unten. Charttechniker halten es indes für wahrscheinlicher, dass der Wert eher noch 50 % hinzugewinnt als stark abzusacken. Artikel lesen

RTL Group

RTL Group-Aktie: Jetzt ein Kauf! Geschäft mit Fernseh-Werbung in Deutschland robust - Aktienanalyse


New York (www.aktiencheck.de) - RTL Group-Aktienanalyse von Aktienanalyst Daniel Kerven von J.P. Morgan: Daniel Kerven, Aktienanalyst von J.P. Morgan, rät in einer aktuellen Branchenstudie zu europäischen Medienwerten zum Kauf der Aktie des Medienkonzerns RTL Group S.A. (ISIN: LU0061462528, WKN: 861149, Ticker-Symbol: RRTL, NASDAQ OTC-Symbol: RGLXF) und erhöht sein Kursziel. Die Bewertungen seien günstig, die Erwartungen gering und die strukturellen Sorgen übertrieben, so der Analyst. Ferner übersehe d. [mehr]
ProSiebenSat.1 Media

ProSiebenSat.1-Aktie: Jetzt ein Kauf! "Key Pick" im Sektor - Aktienanalyse


New York (www.aktiencheck.de) - ProSiebenSat.1-Aktienanalyse von Aktienanalyst Daniel Kerven von J.P. Morgan: Daniel Kerven, Aktienanalyst von J.P. Morgan, rät in einer aktuellen Branchenstudie zu europäischen Medienwerten zum Kauf der Aktie des Medienkonzerns ProSiebenSat.1 Media AG (ISIN: DE000PSM7770, WKN: PSM777, Ticker-Symbol: PSM, NASDAQ OTC-Symbol: PBSFF) und erhöht sein Kursziel. Die Bewertungen seien günstig, die Erwartungen gering und die strukturellen Sorgen übertrieben, so der Analyst. Fern. [mehr]
Volkswagen Vz

Volkswagen-Aktie: Strategischer Ausblick angehoben - Kaufempfehlung bestätigt - Aktienanalyse


Stuttgart (www.aktiencheck.de) - Volkswagen-Aktienanalyse von Aktienanalyst Frank Biller von der LBBW: Frank Biller, Aktienanalyst der LBBW, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Vorzugsaktie des Automobilherstellers Volkswagen AG (VW) (ISIN: DE0007664039, WKN: 766403, Ticker-Symbol: VOW3, NASDAQ OTC-Symbol: VLKPF). Gegenüber 2016 plane Volkswagen bis 2020 einen Umsatzanstieg um mindestens 25% (alt 20%). Gleichzeitig solle das operative Ergebnis um mehr als 25% (alt 25%) u. [mehr]

Kolumnist: Thomas Heydrich

DOW DAX der Kampf geht weiter


DOW DAX der Kampf geht weiter Auch heute bewegt sich der DAX in der Widerstandszone. Charttechnisch hat der heutige Tag keine Bedeutung, da die Kurse rein Politisch waren. Man kann den Tag auch überspringen, es geht sozusagen morgen weiter. Es kann also immer noch sein, dass der DAX letzte Woche uns einen Boden anzeigt. Unter 12900 wird der Abwärtstrend weiter gehen. Auch im Wochenchart kippt da dann der Trend. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden. W. [mehr]
Kolumnist: Feingold-Research

Bitcoin und Bitcoin Group profitieren von Jamaika-Desaster


Wie lange blendet der DAX eigentlich die Jamaika-Verhandlungen aus? Unser Kommentar zum irrlichternden Dobrindt bei n-tv am Mittwoch war noch ein Viertel im Scherz gemeint, doch die Frage von Anne Will und die Erörterung von Uli Jörges zu einer Bundeskanzlerin Sahra Wagenknecht – so sie denn antreten würde im Bundestag nach dem Scheitern von Jamaika – zeigt die gesamte Absurdität des obskuren Politiktheaters. Wir schauen uns das Ganze von der Seitenlinie an, doch bei einem Scheitern haben wir auf alle Fälle viel Spaß am Mittwoch in unserem Webinar, der Finanzmarktrunde. (NACHTRAG – ein paar Stunden nach diesem Post war es dann soweit. Und sogar der Bitcoin feiert. [mehr]
Kolumnist: CMC Markets

DAX nach Jamaika-Aus im Plus – Neuwahlen verlieren ihren Schrecken


Jochen Stanzl,20.November2017 Dass politische Börsen kurze Beine haben, zeigte sich auch heute wieder. Der Deutsche Aktienindex konnte sich vom Berliner Schock zu Beginn des Handels schnell erholen und notiert kurz vor Handelsschluss sogar wieder komfortabel über der 13.000-Punkte-Marke. Dabei ist ein Pluspunkt, dass das Wirtschaftswachstum in Deutschland so stark und der ökonomische Rückenwind für die Börse so groß ist. Die Aktienmärkte reagieren deshalb, aber auch wegen der hohen Liquiditätsversorgung der Europäischen Zentralbank relativ ruhig auf das Scheitern der Sondierungsgespräche. Die Hängepartie in Berlin bedeutet auch gleichzeitig. [mehr]

RTL Group

JPMorgan hebt RTL auf 'Overweight' und Ziel auf 81,50 Euro


NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat RTL von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 73,00 auf 81,50 Euro angehoben. Die Bewertungen seien günstig, die Erwartungen gering und die strukturellen Sorgen übertrieben, schrieb der neu zuständige Analyst Daniel Kerven in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie zu europäischen Medienwerten. Zudem übersehe der Markt neue Wachstumschancen und die Möglichkeit einer Sektorkonsolidierung. Für RTL spreche unter anderem das r. [mehr]
ProSiebenSat.1 Media

JPMorgan hebt ProSiebenSat.1 auf 'Overweight' - Ziel 45 Euro


NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat ProSiebenSat.1 von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 34,50 auf 45,00 Euro angehoben. Die Bewertungen seien günstig, die Erwartungen gering und die strukturellen Sorgen übertrieben, schrieb Analyst Daniel Kerven in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie zu europäischen Medienwerten. Zudem übersehe der Markt neue Wachstumschancen und die Möglichkeit einer Sektorkonsolidierung. Sein "Key Pick" im Sektor ist ProSieben wegen. [mehr]
Barclays Bank

Merrill Lynch hebt Barclays auf 'Buy' - Ziel 220 Pence


NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat Barclays nch einer zuletzt schwachen Kursentwicklung von "Underperform" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 180 auf 220 Pence angehoben. Die Aktie liege seit Jahresbeginn um fast 30 Prozent hinter dem europäischen Bankensektor zurück, schrieb Analyst Michael Helsby in einer am Montag vorliegenden Studie. Er sei zwar mit Blick auf das Investmentbanking skeptisch, aber im kommenden Jahr komme ein niedriger Basiseffekt zur Wirkung. [mehr]

über dts Nachrichtenagentur

McAllister sieht Bundesregierung weiter handlungsfähig in Europa


BRüSSEL (dts Nachrichtenagentur) - EU-Außenpolitiker David McAllister ist Befürchtungen entgegengetreten, das Scheitern der Jamaika-Sondierungen lähme die europapolitische Handlungsfähigkeit der Bundesregierung. "Unser Land hat eine funktionsfähige Bundesregierung, die geschäftsführend im Amt ist und in der die Beteiligten ähnliche europapolitische Vorstellungen haben", sagte McAllister den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstag). So habe die Bundesregierung erst vergangene Woche in Brüssel in der Verteidigungspolitik ein sehr ambitioniertes EU-Projekt vorangebracht, sagte der Vorsitzende des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten des EU-Parlaments unter Hinweis auf die von Deutschland maßgeblich unterstützte Ständige Strukturierte . [mehr]
über dts Nachrichtenagentur

Forsa: FDP kann von Ausstieg nicht profitieren


BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Forsa-Chef Manfred Güllner glaubt nicht, dass die FDP von ihrem Ausstieg aus den Jamaika-Sondierungen profitieren kann. "Unsere ersten Zahlen zeigen, dass sich die Präferenzen gar nicht so sehr verschieben - und dass die FDP von ihrem Ausstieg nicht profitiert, sondern im Vergleich zur Vorwoche sogar zwei Prozentpunkte verliert", sagte Forsa-Chef Manfred Güllner der "Welt" (Dienstagausgabe). "Die FDP-Wähler haben die Partei gewählt, damit sie etwas tut - nicht, damit sie in der Opposition herumsitzt." Bei allen Schwierigkeiten in einer solchen Viererkonstellation hätte die FDP in der Regierung zumindest die Chance gehabt, etwas zu erreichen, so Güllner weiter. "In der Opposition hat sie die nicht." Harte Kriti. [mehr]
Bandwidth Inc.

XFRA FRA:New Instruments available on XETRA - 21.11.2017-002


The following instruments on XETRA do have their first trading day 21.11.2017 Die folgenden Instrumente in XETRA haben ihren ersten Handelstag am 21.11.2017 TrdMod InstCode Exch ISIN Name InstGrp InstType Curr CCP CA XFRA XS1696453452 HITACHI CAP. 17/19 FLRMTN BD01 BON EUR N CA XFRA XS1713475306 KROATIEN 17/30 BD01 BON EUR N CA XFRA XS1720016531 VERISURE MID. 17/23 REGS BD01 BON EUR N CA XFRA XS1720192696 ORSTED 17/UND. FLR BD01 BON EUR N CA . [mehr]
Top-Suchbegriffe der letzten 10 Tage Anzahl
Evotec 75.522
Bitcoin Group 63.928
Palatin Technologies, Inc. 47.771
BYD Company 43.201
Gazprom ADR 40.561
Nordex 38.208
Geely Automobile Holdings 33.035
Tesla 26.040
Deutsche Bank 23.722
Commerzbank 21.524
Millennial Lithium 21.476
Alibaba Group Holding 19.151
Aurelius 18.079
Wirecard 18.032
Aixtron 17.492
Apple 16.841
Daimler 15.294
Ballard Power 14.785
K+S 14.295
Orocobre 14.241
Barrick Gold 14.151
E.ON 14.029
UMT United Mobility Technology 13.652
Medigene 12.696
Teva Pharmaceutical ADR 12.688
20.11.17 , dpa-AFX
Scheitern der Jamaika-Sondierungen lässt Börse [...]
Das abrupte Ende der Sondierungen für eine schwarz-gelb-grüne Koalition in Berlin hat die Anleger nur kurz zum Auftakt stutzig gemacht. Am Nachmittag legt der Dax ... [mehr]
20.11.17 , DAF
CFDs zum absichern nutzen? - WoT 2017
Der Marktexperte äußert sich im Interview zu den Folgen, die der Brexit noch auf die Märkte haben könnte. Denn während es um den Brexit hierzulande ... [mehr]
20.11.17 , DAF
Trading-Tipp: Verbio - Spekulation auf Comeback- [...]
Mit welchem Produkt Sie von der zukünftigen Entwicklung des Wertes profitieren können, erfahren Sie in diesem Video.
Legende:     ! Wichtiger Termin   "Market-Mover"  
Termin aktualisiert  
Zitate
"Menschen, deren Leben durch eine Entscheidung berührt und verändert wird, müssen an dem Prozess, der zu dieser Entscheidung führt, beteiligt sein und gehört werden."

John Naisbitt, US-amerikanischer Publizist


Bitte warten...