Dax   TecDax   NASDAQ   Dow Jones 
Top 5 DAX
Name %
Fresenius Medic. +1,78%
Volkswagen Vz +0,28%
Commerzbank +0,17%
Daimler +0,15%
ThyssenKrupp +0,08%
Flop 5 DAX
Name %
BASF -2,49%
Henkel Vz -0,96%
Bayer -0,84%
K+S -0,74%
Lufthansa -0,65%
Aktuell

Coca-Cola-Aktie: Getränkehersteller verprellt die Anleger! Aktienanalyse

Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - Noch vor zwei Wochen notierte die Coca-Cola-Aktie (ISIN: US1912161007, WKN: 850663, Ticker-Symbol: CCC3, NYSE-Symbol: KO) mit 44,55 Dollar auf dem höchsten Niveau seit 1998, so die Experten vom "ZertifikateJournal" in einer aktuellen Veröffentlichung. Heute wechsle der Schein für 40,62 Dollar den Besitzer. Auslöser für die jüngste Korrektur seien ... [mehr]
Zeit/Datum Thema Leser Quelle  
23.10.14 Nordex-Aktie: Nicht auf die Zahlenvorlage warten! Deutsche Bank rät zum K [...] 1127 Deutsche Bank
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Nordex-Aktienanalyse von Analyst Alexander Karnick von der Deutschen Bank: Alexander Karnick, Analyst der Deutschen Bank, rät in einer aktuellen Aktienanalyse vor Q3-Quartalszahlen weiterhin zum Kauf der Aktie des Windkraftanlagen-Herstellers Nordex SE (ISIN: DE000A0D6554, WKN: A0D655, Ticker-Symbol: NDX1, Nasdaq OTC-Symbol: NRDXF). Artikel lesen
23.10.14 Apple-Aktie: Aktienrückkäufe wurden beschleunigt, Update bezüglich Kapitalrü [...] 847 Sanford C. Bernstein & Co
New York (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von Analyst Toni Sacconaghi von Sanford C. Bernstein & Co: Aktienanalyst Toni Sacconaghi vom Investmenthaus Sanford C. Bernstein & Co bestätigt im Hinblick auf die Aktien von Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, Nasdaq-Symbol: AAPL) in einer aktuellen Aktienanalyse seine Erwartung einer überdurchschnittlichen Kursentwicklung. Artikel lesen
23.10.14 Apple-Aktie 203 Dollar wert?! Aktienanalyse 814 ZertifikateJournal
Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - Mit 39,3 Mio. Argumenten hat Apple (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, Nasdaq-Symbol: AAPL) die Börsianer einmal mehr davon überzeugt, dass der Konzern in der Smartphonebranche nicht zu schlagen ist, so die Experten vom "ZertifikateJournal" in einer aktuellen Veröffentlichung. Artikel lesen
23.10.14 Steiler Aufwärtstrend bestätigt - ChroMedX-Aktie startet durch 694 aktiencheck.de EXKLUSIV .
ChroMedX Corp. (ISIN CA17111W1095, WKN A12B6G, Ticker-Symbol: EIY2, CSE: CHX) Der Rebound läuft - Jetzt gehts richtig los Der Rebound läuft bei den Aktien unseres aktuellen Top-Picks von AktienCheck Exklusiv Venture Select im Bereich Medizintechnik ChroMedX Corp. Die ungemein wichtige Unterstützung des intakten steilen Aufwärtstrends der ChroMedX-Aktie hat gehalten. Artikel lesen
23.10.14 CANCOM-Aktie steigt! Fundamentale Entwicklung überzeugt - Aktienanalyse 685 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - CANCOM-Aktienanalyse von Jochen Kauper, Redakteur des Online-Anlegermagazins "Der Aktionär": Jochen Kauper von "Der Aktionär" rät in seiner aktuellen Aktienanalyse die Aktie der CANCOM SE (ISIN: DE0005419105, WKN: 541910, Ticker-Symbol: COK) einzusammeln. Das Papier des Cloud-Spezialisten habe sich längst von den Tiefs gelöst. Artikel lesen
23.10.14 Amazon.com-Aktie: Quartalszahlen wohl über Konsensprognosen, Investitionen [...] 633 Cowen and Company
New York (www.aktiencheck.de) - Amazon.com-Aktienanalyse von Analyst John Blackledge von Cowen and Company: Aktienanalyst John Blackledge vom Investmenthaus Cowen and Company bestätigt im Rahmen einer aktuellen Aktienanalyse seine Erwartung einer überdurchschnittlichen Kursentwicklung bei den Aktien des weltgrößten Online-Händlers Amazon.com Inc. Artikel lesen
23.10.14 Dialog Semiconductor-Aktie: Gute Q3-Quartalszahlen erwartet - Hauck & Au [...] 625 Hauck & Aufhäuser
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Dialog Semiconductor-Aktienanalyse von Analyst Tim Wunderlich von Hauck & Aufhäuser: Tim Wunderlich, Analyst der Privatbank Hauck & Aufhäuser, rät in einer aktuellen Aktienanalyse vor Q3-Quartalszahlen weiterhin zum Kauf der Aktie des Smartphone-Zulieferers Dialog Semiconductor plc. Artikel lesen
23.10.14 MOLOGEN-Aktie: Pipeline-Bewertungsmodell aktualisiert - First Berlin rät zum [...] 622 First Berlin
Berlin (www.aktiencheck.de) - MOLOGEN-Aktienanalyse von Aktienanalyst Jens Hasselmeier von First Berlin: Jens Hasselmeier, Aktienanalyst von First Berlin, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Biotechnologie-Unternehmens MOLOGEN AG (ISIN: DE0006637200, WKN: 663720, Ticker-Symbol: MGN). Artikel lesen
23.10.14 Borussia Dortmund-Aktie: Starke Perspektiven! Aktienanalyse 613 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Borussia Dortmund-Aktie: Platzt endlich der Knoten? Jochen Kauper, Aktienexperte des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt im Deutschen Anleger Fernsehen die Aktie des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund (ISIN: DE0005493092, WKN: 549309, Ticker-Symbol: BVB, NASDAQ OTC Ticker-Symbol: BORUF) unter die Lupe. Artikel lesen
23.10.14 Tesla Motors-Aktie kriecht auf Messers Schneide! Chartanalyse 613 boerse-daily.de
Lauda-Königshofen (www.aktiencheck.de) - Der Newcomer der Automobilbranche Tesla Motors (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, Nasdaq-Symbol: TSLA) hat in der Vergangenheit eine überdurchschnittliche Performance hingelegt, sofern der Chart herangezogen wird, so Maciej Gaj von "boerse-daily.de" in seiner aktuellen Veröffentlichung. Artikel lesen
23.10.14 Drillisch-Aktie: Komparative Vorteile gegenüber Wettbewerbern - Kaufen! Ak [...] 546 Bankhaus Lampe
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Drillisch-Aktienanalyse von Aktienanalyst Wolfgang Specht vom Bankhaus Lampe: Wolfgang Specht, Aktienanalyst vom Bankhaus Lampe, empfiehlt in seiner aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Mobilfunk-Serviceproviders Drillisch AG (ISIN: DE0005545503, WKN: 554550, Ticker-Symbol: DRI, Nasdaq OTC-Symbol: DRHKF) nach wie vor zu kaufen. Artikel lesen
23.10.14 adidas-Aktie: Attraktives Einstiegsniveau für langfristige Anleger! Aktienanal [...] 530 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - adidas-Aktie: Kurserholung sehr wahrscheinlich! Jochen Kauper, Aktienexperte des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt im Deutschen Anleger Fernsehen die Aktie des Sportartikelherstellers adidas Group AG (ISIN: DE000A1EWWW0, WKN: A1EWWW, Ticker-Symbol: ADS, NASDAQ OTC-Symbol: ADDDF) unter die Lupe. Artikel lesen
23.10.14 BMW-Aktie: Chinageschäft schwächer, aber Marge sollte überzeugen - Kauf [...] 460 Bankhaus Lampe
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - BMW-Aktienanalyse von Aktienanalyst Christian Ludwig vom Bankhaus Lampe: Christian Ludwig, Aktienanalyst vom Bankhaus Lampe, rät in seiner aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Autobauers BMW AG (ISIN: DE0005190003, WKN: 519000, Ticker-Symbol: BMW, NASDAQ OTC-Symbol: BAMXF). Artikel lesen
23.10.14 3D Systems-Aktie: Umsatzwarnung lässt Zweifel an Erreichbarkeit der 2015 [...] 459 RBC Capital Markets
Toronto (www.aktiencheck.de) - 3D Systems-Aktienanalyse von Analyst Amit Daryanani von RBC Capital Markets: In einer aktuellen Aktienanalyse äußert Analyst Amit Daryanani von RBC Capital Markets bezüglich der Aktien von 3D Systems Corporation (ISIN: US88554D2053, WKN: 888346, Ticker-Symbol: SYV, NYSE-Symbol: DDD) nach wie vor die Erwartung einer sektorkonformen Kursentwicklung. Artikel lesen
23.10.14 Drillisch-Aktie: Maintaler Mobilfunk-Serviceprovider auf Expansionskurs - Hoch [...] 442 Warburg Research
Hamburg (www.aktiencheck.de) - Drillisch-Aktienanalyse von Analyst Jochen Reichert von Warburg Research: Jochen Reichert, Analyst von Warburg Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach Bekanntgabe des Netzwerkvertrages mit Telefónica Deutschland zum Kauf der Aktie des Mobilfunk-Serviceproviders Drillisch AG (ISIN: DE0005545503, WKN: 554550, Ticker-Symbol: DRI, Nasdaq OTC-Symbol: DRHKF) und erhöht das Kursziel von 25 auf 32 Euro. Artikel lesen
23.10.14 3D Systems-Aktie: Finger weg! Aktienanalyse 437 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - 3D Systems-Aktienanalyse von Stefan Limmer, Redakteur des Online-Anlegermagazins "Der Aktionär": Stefan Limmer von "Der Aktionär" rät in seiner aktuellen Aktienanalyse die Finger von der Aktie von 3D Systems Corporation (ISIN: US88554D2053, WKN: 888346, Ticker-Symbol: SYV, NYSE-Symbol: DDD) zu lassen. Artikel lesen
23.10.14 Daimler-Aktie: Q3-Quartalszahlen übertreffen Erwartungen - Independent Rese [...] 437 Independent Research
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Daimler-Aktienanalyse von Analyst Zafer Rüzgar von Independent Research: Zafer Rüzgar, Analyst von Independent Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach endgültigen Q3-Quartalszahlen weiterhin zum Kauf der Aktie des Autobauers Daimler AG (ISIN: DE0007100000, WKN: 710000, Ticker-Symbol: DAI, Nasdaq OTC-Symbol: DDAIF). Artikel lesen
23.10.14 Infineon-Aktie attraktiv bewertet - HSBC rät jetzt zum Kauf! Aktienanalyse 428 HSBC
London (www.aktiencheck.de) - Infineon-Aktienanalyse von Aktienanalyst Christian Rath von HSBC: Christian Rath, Aktienanalyst von HSBC, stuft in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Chip-Herstellers Infineon Technologies AG (ISIN: DE0006231004, WKN: 623100, Ticker-Symbol: IFX, Nasdaq OTC-Symbol: IFNNF) auf "kaufen" hoch. Artikel lesen
23.10.14 BB Biotech-Aktie: Hervorragende Branchenaussichten - NAV ist deutlich ges [...] 427 ZertifikateJournal
Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - Nach Meinung der Experten vom "ZertifikateJournal" erlauben die Anteilscheine von BB Biotech (ISIN: CH0038389992, WKN: A0NFN3, Ticker-Symbol: BBZA, SIX Swiss Ex: BION, Nasdaq OTC-Symbol: BBAGF) ein breit diversifiziertes Investment in die aussichtsreiche Biotechbranche. Artikel lesen
23.10.14 Yahoo!-Aktie: Optimismus bezüglich Verkauf von Alibaba-Aktien erhöht Chan [...] 426 Sanford C. Bernstein & Co
New York (www.aktiencheck.de) - Yahoo!-Aktienanalyse von Analyst Carlos Kirjner von Sanford C. Bernstein & Co: Carlos Kirjner, Aktienanalyst vom Investmenthaus Sanford C. Bernstein & Co, erwartet laut einer Aktienanalyse bei der Aktie des Suchmaschinenbetreibers Yahoo! Inc. (ISIN: US9843321061, WKN: 900103, Ticker-Symbol: YHO, Nasdaq-Symbol: YHOO) nach wie vor eine marktkonforme Kursentwicklung. Artikel lesen
Aktien des Tages mehr >
Coca-Cola

Coca-Cola-Aktie: Getränkehersteller verprellt die Anleger! Aktienanalyse


Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - Noch vor zwei Wochen notierte die Coca-Cola-Aktie (ISIN: US1912161007, WKN: 850663, Ticker-Symbol: CCC3, NYSE-Symbol: KO) mit 44,55 Dollar auf dem höchsten Niveau seit 1998, so die Experten vom "ZertifikateJournal" in einer aktuellen Veröffentlichung. Heute wechsle der Schein für 40,62 Dollar den Besitzer. Auslöser für die jüngste Korrektur seien die Zahlen zum dritten Quartal gewesen. Wegen sinkender Nachfrage auf dem Heimatmarkt in Nordamerika und Europa habe . [mehr]
Amazon

Amazon.com-Aktie: Weiterhin rote Zahlen, Wachstumsabkühlung droht - Aktienanalyse


Wien (www.aktiencheck.de) - Amazon.com-Aktienanalyse von Raiffeisen Research: Die Aktienanalysten von Raiffeisen Research rieten in einer letzten Aktienanalyse die Aktie des US-Online-Händlers Amazon.com Inc. (ISIN: US0231351067, WKN: 906866, Ticker-Symbol: AMZ, Nasdaq-Symbol: AMZN) zu kaufen. Der weltweit größte Internet-Einzelhändler Amazon.com habe sowohl mit seinen Quartalszahlen als auch mit seinem Ausblick die Erwartungen verfehlt. So habe das Unternehmen im dritten Quartal einen Nettoverlust von U. [mehr]
Nokia

Nokia-Aktie: Höhere operative Margen erwartet - Gewinnschätzungen und Kursziel erhöht - Aktienanalyse


New York (www.aktiencheck.de) - Nokia-Aktienanalyse von Aktienanalyst William Howlett von S&P Capital IQ: William Howlett, Aktienanalyst S&P Capital IQ, erhöht in einer aktuellen Aktienanalyse nach Zahlen für Q3 das Kursziel für die Aktie des finnischen Technologiekonzerns Nokia (ISIN: FI0009000681, WKN: 870737, Ticker-Symbol: NOA3, NASDAQ OTC-Symbol: NOKBF) von 6,60 auf 7,00 Euro. Der bereinigte operative Gewinn des Unternehmens habe über den Markterwartungen gelegen, so der Analyst. Er erwarte jetzt . [mehr]

Kolumnen mehr >
Kolumnist: Carsten Englert
Carsten Englert

BASF-Aktie leidet unter Prognosesenkung!


Der weltgrößte Chemiekonzern BASF (WKN: BASF11 / ISIN: DE000BASF111) gab nun positive Quartalsergebnisse bekannt, allerdings mit einer negativen Prognose für das kommende Jahr. Der Umsatz des BASF-Konzerns steig im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um drei Prozent auf 18,3 Milliarden Euro. Der Betriebsgewinn vor Sondereinflüssen erreichte 1,8 Milliarden Euro. Das sind 150 Millionen Euro mehr als Vorjahreszeitraum. Konzernchef Dr. Kurt Bock sagte, dass das gesamtwirtschaftliche Umfeld herausfordernd blieb, aber dennoch der Umsatz und das Ergebnis von BASF im dritten Quartal gesteigert werden konnten. Der Gewinn nach Mindereinheiten ging allerdings wegen h. [mehr]
Kolumnist: X-markets Team
X-markets Team

DAX – An der Schlüsselmarke von 9.000 Punkten


Tendenz: abwärts/seitwärts Rückblick: Nach starker Volatilität zu Handelsbeginn am Donnerstag orientierte sich der Dax zunächst nach unten. Mit Einbruch unter die Unterstützung von 8.865 Punkten kam es zu einer kurzweiligen Unterschreitung der Aufwärtstrendkanallinie. Die Antwort der Bullen ließ jedoch nicht lange auf sich warten und so startete nach einem Tagestief bei 8.821 Punkten eine Aufwärtswelle mitsamt Eroberung der Marke von 9.000 Punkten. Charttechnischer Ausblick (Stand 8:15 Uhr): Zum Wochenabschluss deutet sich eine schwächere Eröffnung an und somit rückt die Marke von 9.000 Punkten erneut in den Fokus. Temporäre Rücksetzer darunter sollten spätestens an d. [mehr]
Kolumnist: Jörg Scherer
Jörg Scherer

Euro-BUND-Future (Daily) - Reif für den nächsten Schub nach unten?


Zuletzt mussten wir beim Euro-BUND-Future eine Zunahme der Risiken konstatieren. Vor allem den Fehlausbruch auf der Oberseite sowie die vervollständigte Schulter-Kopf-Schulter-Formation auf Stundenbasis bilden dabei die entscheidenden Belastungsfaktoren. Während der letzten beiden Handelstage kam es jeweils zu idealtypischen Pullbacks an die Nackenzone der Toppbildung, die derzeit bei rund 151 verläuft und damit nochmals ein Ausrufezeichen hinter die obere Umkehr setzt. Beim Blick auf die quantitativen Indikatoren fällt das im späten Handel erfolgte negative Schnittmuster zwischen der 38- und der 200-Stunden-Linie (akt. bei 150,51 bzw. 159,61) ins Auge. Deshalb steht . [mehr]

Analysen / Aktien mehr >
Linde
Dow Jones Newswires

*DJ RESEARCH/UBS erhöht Linde-Ziel auf 148 (142) EUR/Neutral - Händler


*DJ RESEARCH/UBS erhöht Linde-Ziel auf 148 (142) EUR/Neutral - Händler (MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires October 24, 2014 02:55 ET (06:55 GMT) Copyright (c) 2014 Dow Jones & Company, Inc. [mehr]
Daimler
Dow Jones Newswires

*DJ RESEARCH/equinet erhöht Daimler auf Hold (Reduce) - Händler


*DJ RESEARCH/equinet erhöht Daimler auf Hold (Reduce) - Händler (MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires October 24, 2014 02:53 ET (06:53 GMT) Copyright (c) 2014 Dow Jones & Company, Inc. [mehr]
Patrizia Immobilien
Dow Jones Newswires

*DJ RESEARCH/Deutsche Bank startet Patrizia mit Hold und Ziel 11,40 Euro


*DJ RESEARCH/Deutsche Bank startet Patrizia mit Hold und Ziel 11,40 Euro (MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires October 24, 2014 02:52 ET (06:52 GMT) Copyright (c) 2014 Dow Jones & Company, Inc. [mehr]

News / Aktien mehr >
über dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur

DAX startet mit leichten Verlusten


FRANKFURT/MAIN (dts Nachrichtenagentur) - Die Börse in Frankfurt hat nach dem Handelsstart am Freitag zunächst leichte Kursverluste verzeichnet. Kurz vor 09:30 Uhr wurde der Deutsche Aktienindex mit 9.000,50 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,52 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von Fresenius Medical Care, Daimler und der Commerzbank. Die Aktien von BASF, Bayer und Eon bilden die Schlusslichter der Liste.Foto: über dts Nachrichten. [mehr]
BASF
dpa-AFX

ROUNDUP: BASF senkt Ziele für 2015 - Höhere Steuern schmälern Quartalsgewinn


LUDWIGSHAFEN (dpa-AFX) - Der weltgrößte Chemiekonzern BASF begräbt seine Finanzziele für das kommende Jahr. Wegen einer gedämpften Nachfrage nach Chemieprodukten werde der Konzern seine ehrgeizigen Zielmarken für 2015 aus heutiger Sicht verfehlen, teilte BASF am Freitag mit. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) werde statt 14 Milliarden nur 10 bis 12 Milliarden Euro erreichen. Die Ludwigshafener hatten ihre Mittelfristziele bereits im Jahr 2011 bekanntgegeben. Eine konkrete Pr. [mehr]
dpa-AFX

China treibt mit 20 Partnerstaaten Aufbau von asiatischer Bank voran


PEKING (dpa-AFX) - China hat zusammen mit 20 Partnerländern eine Absichtserklärung für den Aufbau einer neuen Entwicklungsbank in Asien unterzeichnet. Die Vertreter der Staaten einigten sich darauf, dass die Asiatische Infrastrukturinvestment-Bank (AIIB) künftig ihren Hauptsitz in Peking haben werde, wie Chinas Nachrichtenagentur Xinhua am Freitag berichtete. Zu den beteiligten Ländern zählen unter anderem Indien, Pakistan, Oman und Katar. Südkorea, Australien und Indonesien hatten sich aus dem Projekt zurückgezogen. Die USA hatten den Aufbau der AIIB abgelehnt. Die Bank wird als Konkurrent zur Weltbank und zur asiatischen Entwicklungsbank (ADB) gesehen./seu/DP/she [mehr]
Top-Suchbegriffe
Top-Suchbegriffe der letzten 10 Tage Anzahl
Paion 43.172
Nordex 31.360
Zalando 29.407
Commerzbank 26.995
Apple 25.438
Gazprom ADR 22.602
Bank of Ireland 21.969
Fannie Mae Federal National Mortgage. 21.023
Alibaba Group Holding 20.792
Deutsche Bank 19.798
Rocket Internet 17.701
Südzucker 17.314
Barrick Gold 17.118
Jinkosolar Holdings ADR 14.145
Evotec 12.984
Lufthansa 12.567
WMI Holdings 11.292
Drillisch 10.774
Tesla Motors 10.123
BASF 9.243
SolarWorld 9.019
Nokia 8.890
Facebook 8.890
Bilfinger 8.783
E.ON 8.559
aktuelle Videobeiträge
08:44 DAF
CeFDex-COO Salcher: "9.000er-Marke beim [...]
"Gestern haben wir einen langeweiligen Tag erwartet, aber unverhofft kommt oft", so Salcher, der sich vom DAX-Verlauf am Donnerstag überrascht zeigt. Doch heute rudert ... [mehr]
Termine des Tages mehr >
10:30 - BIP 3. Quartal
Legende:     ! Wichtiger Termin   "Market-Mover"  
Termin aktualisiert  
Zitate mehr >
"Menschen, deren Leben durch eine Entscheidung berührt und verändert wird, müssen an dem Prozess, der zu dieser Entscheidung führt, beteiligt sein und gehört werden."

John Naisbitt, US-amerikanischer Publizist


Bitte warten...