Dax   TecDax   NASDAQ   Dow Jones 
Name %
adidas 0,00%
Allianz 0,00%
BASF 0,00%
BMW St 0,00%
Bayer 0,00%
Name %
Lanxess 0,00%
HeidelbergCemen. 0,00%
Dt. Börse 0,00%
RWE St 0,00%
Fresenius 0,00%
Aktuell

K+S-Aktie: Mittelfristiger Aufwärtstrend nachhaltig gebrochen! Kursziel sinkt auf 41 Euro - Chartanalyse

Krefeld (www.aktiencheck.de) - K+S-Chartanalyse von "Der Anlegerbrief": Die Aktienexperten von "Der Anlegerbrief" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Kali- und Salzherstellers K+S AG (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF) charttechnisch unter die Lupe. Die Abwehrhaltung des Managements gegen das Übernahmeangebot von Potash Corp. ... [mehr]
Zeit/Datum
Thema
Leser Quelle  
31.08.15 Achtung Trendwende! Neubewertung voraus! Vorstellung des ersten Prototyps in Kürze erwartet - ChroMedX Corp.-Aktie 2643 AC Research
Toronto (www.aktiencheck.de)   Rating Strong OutperformerKurszieleKursziel 6M: 0,40 EUR Kurschance: 172% Kursziel 24M: 0,57 EUR Kurschance: 278%StammdatenISIN: CA17111W1095 WKN: A12B6G Ticker: EIY2 CSNX: CHXKursdatenKurs: 0,147 EUR 52W Hoch: 0,283 EUR 52W Tief: 0,130 EURAktienstrukturAktienanzahl: 61,43 Mio. Artikel lesen
31.08.15 Greiffenberger AG: KGV von 8 ist günstig 1027 Aktien Global
Die Greiffenberger AG habe nach Auffassung von GBC im zweiten Quartal die Schwäche vom Jahresanfang wieder überwunden. Für die kommenden Quartale und insbesondere für das Jahr 2016 erwartet GBC eine weitere Verbesserung und schätzt auf dieser Basis das nächstjährige KGV auf rund 8. Artikel lesen
31.08.15 Warimpex: SRC Research sieht sehr günstige Einstiegsgelegenheit 1022 Aktien Global
Der österreichische Projektentwickler und Hotelspezialist Warimpex habe im ersten Halbjahr durch die Auswirkungen der Russlandkrise einen herben Verlust eingefahren, biete aber nach Auffassung der Analysten von SRC Research dennoch attraktive Perspektiven. Die Aktie stuft das Researchhaus als sehr günstig ein und belässt sein urteil deswegen unverändert auf „Buy“. Artikel lesen
31.08.15 USU Software AG: Plangemäßer Margenanstieg 1012 Aktien Global
Bei den Halbjahreszahlen der USU Software AG habe sich nach Einschätzung von GBC die Entwicklung des ersten Quartals fortgesetzt. Insbesondere sei es gelungen, durch den Ausbau des margenstärkeren Produktgeschäfts die EBIT-Marge im Vorjahresvergleich zu erhöhen. In Reaktion darauf GBC sowohl das Kursziel als auch das Rating unverändert gelassen. Artikel lesen
31.08.15 Commerzbank belässt Volkswagen auf 'Buy' - Ziel 278 Euro 1009 COMMERZBANK
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Commerzbank hat die Einstufung für Volkswagen angesichts des beendeten Scheidungskriegs mit Suzuki auf "Buy" mit einem Kursziel von 278 Euro belassen. Auf das operative Geschäft des Wolfsburger Autobauers dürfte das Ende der Partnerschaft keine Auswirkungen haben, da die Kooperation mehr oder weniger schon mit der von den Japanern im November 2011 eingereichten Klage beendet worden sei, schrieb Analyst Sascha Gommel in einer Studie vom Montag. Artikel lesen
31.08.15 Commerzbank hebt Ziel für Freenet auf 36 Euro - 'Buy' 981 COMMERZBANK
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Commerzbank hat das Kursziel für Freenet von 33 auf 36 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die vom Markt unterschätzten Verbesserungen der Fundamentaldaten zusammen mit den stark schwankenden Kapitalmärkten ergäben eine klare Kaufgelegenheit, schrieb Analystin Heike Pauls in einer Studie vom Montag. Artikel lesen
31.08.15 MS Industrie AG: US-Markt treibt das Wachstum 978 Aktien Global
Die MS Industrie AG habe nach Darstellung von GBC im ersten Halbjahr insbesondere von der Dynamik des Nutzfahrzeugmarktes in den USA profitiert und den Umsatz wie auch die bereinigte EBITDA-Marge erhöht. Das Researchhaus erwartet eine Fortsetzung dieser Trends und sieht den fairen Wert der Aktie von MS Industrie bei 7,00 Euro. Artikel lesen
31.08.15 Credit Suisse hebt Gerresheimer auf 'Outperform' - Ziel 70 Euro 978 CREDIT SUISSE
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat Gerresheimer gleich um zwei Stufen von "Underperform" auf "Outperform" angehoben und das Kursziel von 49 auf 70 Euro erhöht. Analyst Christoph Gretler verwies in einer Studie vom Montag auf den Portfolioumbau bei dem Spezialverpackungshersteller. Artikel lesen
31.08.15 Exane BNP belässt Merck KGaA auf 'Outperform' - Ziel 107 Euro 973 EXANE BNP PARIBAS
PARIS (dpa-AFX Analyser) - Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat die Einstufung für die Aktie des Darmstädter Pharma- und Chemiekonzerns Merck KGaA auf "Outperform" mit einem Kursziel von 107 Euro belassen. Dies geht aus einer von Analyst Simon Baker am Montag vorgelegten Studie hervor. Artikel lesen
31.08.15 F24 AG: Umsatz-, Margen- und Dividendenwachstum erwartet 965 Aktien Global
GBC sieht für die Aktie der F24 AG unverändert Potenzial bis 12,50 Euro und stuft sie deswegen weiterhin mit „Kaufen“ ein. Die Ergebnisentwicklung des ersten Halbjahrs sei zwar etwas unter den Erwartungen ausgefallen, doch sei dies nach Darstellung von GBC ausschließlich auf die erhöhten Entwicklungsleistungen zurückzuführen, die sich im zweiten Halbjahr in dieser Form nicht mehr wiederholen sollten. Artikel lesen
31.08.15 Commerzbank hebt Infineon auf 'Buy' - Ziel 11,50 Euro 964 COMMERZBANK
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Commerzbank hat Infineon von "Add" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber auf 11,50 Euro belassen. Die Situation in China habe sich für den Chiphersteller in den vergangenen Wochen nicht zusätzlich verschlechtert, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Montag. Artikel lesen
31.08.15 Equinet hebt Deutsche Euroshop auf 'Accumulate' - Ziel 42 Euro 944 EQUINET
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Investmentbank Equinet hat Deutsche Euroshop von "Neutral" auf "Accumulate" hochgestuft und das Kursziel auf 42 Euro belassen. Analyst Jochen Rothenbacher betonte in einer Studie vom Montag den defensiven Anlagehintergrund beim Einkaufszentren-Investor. Die 2015er-Ziele des Unternehmens erschienen konservativ und mit Blick auf das Niedrigzinsumfeld sollte die Aktie zum 2016er-Substanzwert gehandelt werden. Artikel lesen
31.08.15 DZ Bank belässt Heidelberger Druck auf 'Kaufen' 910 DZ BANK
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat die Einstufung für Heidelberger Druck nach endgültigen Zahlen auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 3 Euro belassen. Die vollständigen Kennziffern für das erste Geschäftsquartal hätten im Rahmen der bereits veröffentlichten Eckdaten gelegen, schrieb Analyst Jasko Terzic in einer Studie vom Montag. Artikel lesen
31.08.15 Equinet belässt Baywa auf 'Buy' - Ziel 40 Euro 906 EQUINET
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Baywa nach einem Interview mit Finanzvorstand Andreas Helber im "Platow Brief" auf "Buy" mit einem Kursziel von 40 Euro belassen. Das Interview habe unterstrichen, dass der Handelskonzern mit der Integration der hinzugekauften Unternehmen immer schneller vorankomme, schrieb Analyst Michael Schäfer in einer Studie vom Montag. Artikel lesen
31.08.15 Equinet belässt Volkswagen auf 'Reduce' - Ziel 180 Euro 892 EQUINET
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Volkswagen angesichts des beendeten Scheidungskriegs mit Suzuki auf "Reduce" mit einem Kursziel von 180 Euro belassen. Die Entscheidung des Londoner Schiedsgerichts dürfte der Aktie kurzfristig Impulse bringen, da damit ein hoher Buchgewinn verbunden sei, schrieb Analyst Holger Schmidt in einer Studie vom Montag. Artikel lesen
31.08.15 NordLB senkt Ziel für Volkswagen auf 210 Euro - 'Kaufen' 863 NORDLB
HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat das Kursziel für die Volkswagen-Vorzüge angesichts des beendeten Scheidungskriegs mit Suzuki von 220 auf 210 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Kaufen" belassen. Mit der Auflösung der Kooperation werde ein jahrelanges Missverständnis beendet und mit dem Verkauf der Suzuki-Beteiligung eine der zahlreichen Konzernbaustellen geschlossen, schrieb Analyst Frank Schwope in einer Studie vom Montag. Artikel lesen
31.08.15 Independent Research belässt RWE auf 'Halten' - Ziel 15 Euro 851 INDEPENDENT RESEARCH
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Independent Research hat RWE nach einem Bericht der "WAZ" über eine mögliche Dividendenkürzung auf "Halten" mit einem Kursziel von 15 Euro belassen. Da etwa der Kämmerer der Stadt Essen eine Reduzierung auf 0,50 Euro je Aktie für realistisch halte, habe er seine Schätzung für 2015 nun von 0,85 auf 0,55 Euro gesenkt, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer Studie vom Montag. Artikel lesen
31.08.15 Independent Research belässt QSC auf 'Halten' - Ziel 2 Euro 776 INDEPENDENT RESEARCH
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Independent Research hat die Einstufung für den IT-Anbieter QSC nach einem Interview von Finanzvorstand Stefan Baustert mit der "Börsen-Zeitung" auf "Halten" mit einem Kursziel von 2 Euro belassen. Die Aussagen des Managers deckten sich abgesehen von den Bemerkungen zur Dividende mit seinen Erwartungen, schrieb Analyst Markus Friebel in einer Studie vom Montag. Artikel lesen
31.08.15 Lampe belässt Volkswagen auf 'Halten' - Ziel 230 Euro 770 BANKHAUS LAMPE
DÜSSELDORF (dpa-AFX Analyser) - Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Volkswagen nach dem Ende des Streits um die Beteiligung am japanischen Autobauer Suzuki auf "Halten" mit einem Kursziel von 230 Euro belassen. Analyst Christian Ludwig wertete das in einer Studie vom Montag positiv für Volkswagen. Artikel lesen
31.08.15 E.ON und RWE – welch ein Trauerspiel 763 Feingold-Research
Gewinne laufen lassen, Verluste begrenzen – lautet eine bekannte Börsenweissheit. Fast genauso gut schreibt es die Deutsche Bank in ihrem CIO-View, sie empfiehlt oben zu verkaufen und unten zu kaufen. Wenn es denn immer so einfach wäre. Nach einigen Tagen der Ruhe beim DAX seit Mitte letzter Woche sind wir schon froh, relativ unbeschadet durch das Chaos gekommen zu sein, Ihnen dazu in Sachen Timing einen guten Kompass mitgegeben zu haben. Artikel lesen

K+S

K+S-Aktie: Mittelfristiger Aufwärtstrend nachhaltig gebrochen! Kursziel sinkt auf 41 Euro - Chartanalyse


Krefeld (www.aktiencheck.de) - K+S-Chartanalyse von "Der Anlegerbrief": Die Aktienexperten von "Der Anlegerbrief" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Kali- und Salzherstellers K+S AG (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF) charttechnisch unter die Lupe. Die Abwehrhaltung des Managements gegen das Übernahmeangebot von Potash Corp. habe dazu beigetragen, dass die Aktie von K+S im Marktausverkauf mitgerissen worden sei und den mittelfristigen A. [mehr]
Freenet

freenet-Aktie: Weiteres Erholungspotenzial! Chartanalyse


Krefeld (www.aktiencheck.de) - freenet-Chartanalyse von "Der Anlegerbrief": Die Aktienexperten von "Der Anlegerbrief" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Mobilfunkanbieters freenet (ISIN: DE000A0Z2ZZ5, WKN: A0Z2ZZ, Ticker-Symbol: FNTN, Nasdaq OTC-Symbol: FRTAF) charttechnisch unter die Lupe. Nach dem Bruch des kurzfristigen Aufwärtstrends und der Ausbildung eines Doppeltops habe die Aktie von freenet kräftig korrigiert, die Unterstützung bei 26 Euro habe den Absturz schließlich gestoppt. Mitt. [mehr]
PNE Wind

PNE WIND-Aktie: Spannende Story, aber risikobehaftet - Aktienanalyse


Krefeld (www.aktiencheck.de) - PNE WIND AG-Aktienanalyse von "Der Anlagerbrief": Die Aktienexperten von "Der Anlegerbrief" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Windpark-Projektierers PNE WIND AG (ISIN: DE000A0JBPG2, WKN: A0JBPG, Ticker-Symbol: PNE3) unter die Lupe. Gelingt auf der Hauptversammlung (voraussichtlich am 23.10.) eine konfliktfreie Neubesetzung der Führungspositionen, dürfte die PNE WIND-Aktie davon profitieren. Sollte der neue CEO dann den YieldCo-Zeitplan (und die Ergebnispe. [mehr]

Kolumnist: Robert Sasse

Pfeiffer Vacuum: hier steigt die EFFIZIENZ!


Lieber Leser, dem Hersteller von Vakuumpumpen und -systemen gehörte am Freitag mit einem Plus von 4,4 Prozent ein Spitzenplatz im TecDax, nur der Halbleiterhersteller Aixtron konnte mit 7,2 Prozent einen noch größeren Kursanstieg verbuchen. Der Technologie-Index konnte insgesamt nur leicht um 0,1 Prozent gewinnen. Als Grund für die erhöhte Nachfrage kann eine Analyse von Kepler Cheuvreux geltend gemacht werden, in der das Kursziel für den Pfeiffer Vacuum. [mehr]
Kolumnist: Christian Zoller

Dax mit neuem Abwärtsgap?


Guten Morgen! Der DAX pendelte am Vortag weitgehend zwischen 10.200 und rund 10.300 Punkten. Hier verläuft die untere fallende Abwärtstrendlinie des Trendkanals im Stundenchart. Vorbörslich notiert der Leitindex bereits deutlich schwächer bei rund 10.100 Punkten. Damit ist der DAX zunächst von der unteren Trendlinie des Kanals abgeprallt. Jetzt dürfte das unten offene Gap bei 10.050 Punkten geschlossen werden. In Folge sollte der DAX dann wieder ansteigen. Aktuelle DAX-Lage: DAX im Short-Modus. DAX bei 10.259 Punkten, vorbörslich bei 10.100 Punkten. Zunächst Schließung des offenen Gaps bei 10.050 Punkten auf dem Plan, in Folg. [mehr]
Kolumnist: Thomas Heydrich

DOW DAX vor dem Angriff


DOW DAX vor dem Angriff Der DAX bewegt sich, nach dem starken Kursanstieg, die letzten Tage seitwärts, was auch nicht verwunderlich ist. Dies kann die Ruhe vor dem Angriff auf die 10600 sein. Ansonsten wird es unter 10000 negativ, dies ist auch psychologisch ein Widerstand und wird immer umkämpft sein. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden. Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, d. [mehr]

Porr St
Aktien Global

PORR AG: Kräftiger Gewinnsprung


Der österreichische Bau- und Technologiekonzern PORR AG habe nach Einschätzung der Analysten von SRC Research mit seinen Halbjahreszahlen eine solide Basis für zukünftiges Wachstum und deutlich ansteigende Nettogewinne im zweiten Halbjahr gelegt. Das Researchhaus sieht sich deswegen in der Einstufung der Aktie bestätigt und erneuert das Votum „Buy“. Der österreichische Bau- und Technologiekonzern PORR AG habe im ersten Halbjahr trotz der insbesondere in den ersten drei Monaten des Jahres ungün. [mehr]
CTS Eventim

DZ Bank hebt fairen Wert für CTS Eventim - 'Kaufen'


FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat fairen Wert Kursziel für CTS Eventim nach Zahlen von 33,50 auf 35,60 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Der Tickethändler habe für das erste Halbjahr gute Zahlen vorgelegt, die seine Erwartungen übertroffen hätten, schrieb Analyst Harald Heider in einer Studie vom Montag. Aus seiner neuen Ertragsprognose habe sich ein höherer fairer Wert ergeben. Dämpfende Effekte für das nächste Jahr wegen der Fußball-EM und des Weggangs von Konz. [mehr]
Volkswagen Vz

Lampe belässt Volkswagen auf 'Halten' - Ziel 230 Euro


DÜSSELDORF (dpa-AFX Analyser) - Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Volkswagen nach dem Ende des Streits um die Beteiligung am japanischen Autobauer Suzuki auf "Halten" mit einem Kursziel von 230 Euro belassen. Analyst Christian Ludwig wertete das in einer Studie vom Montag positiv für Volkswagen. Der Streit habe sich jahrelang hingezogen und die Suzuki-Beteiligung sei dabei im Grunde nutzlos gewesen. Der Mittelzufluss durch den Verkauf des Anteils werde sich positiv auf den Free Cash. [mehr]

über dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur

Dobrindt wirft NRW-Verkehrsminister "Schlamperei" bei Straßenbau vor


BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Im Streit um den Straßenausbau in Nordrhein-Westfalen hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) gegen seinen NRW-Amtskollegen Michael Groschek (SPD) nachgelegt: "Die Infrastruktur in Nordrhein-Westfalen leidet unter Groscheks Schlamperei", sagte Dobrindt der "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). Gleichzeitig wies er Groscheks Kritik zurück, das Bundesministerium habe für eilige Bauprojekte noch keine Finanzierungszusage gegeben. Das NRW-Landesministerium hatte Dobrindts R. [mehr]
ADLER Real Estate
dpa-AFX

DGAP-News: ADLER Real Estate AG: ADLER Real Estate AG verbessert sämtliche operative Ergebnisse (deutsch)


ADLER Real Estate AG: ADLER Real Estate AG verbessert sämtliche operative Ergebnisse DGAP-News: ADLER Real Estate AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis ADLER Real Estate AG: ADLER Real Estate AG verbessert sämtliche operative Ergebnisse 01.09.2015 / 07:45 --------------------------------------------------------------------- Corporate News ADLER Real Estate AG verbessert sämtliche operative Ergebnisse - Nach Konsolidierung der Westgrund AG und anderer Akquisitionen wächst die Bilanz im. [mehr]
dpa-AFX

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: China bereitet erneut Bauchschmerzen


FRANKFURT (dpa-AFX) ------------------------------------------------------------------------------- AKTIEN ------------------------------------------------------------------------------- DEUTSCHLAND: - CHINA BELASTET - Schwache Konjunkturdaten aus China dürften den deutschen Aktienmarkt am Dienstag belasten. So ist die Stimmung in der chinesischen Wirtschaft so schlecht wie seit Jahren nicht mehr. Der Broker IG taxierte den Dax am Morgen 1,54 Prozent tiefer auf 10 101 Punkte. Damit droht der deutsche Leitindex an einen sehr schwachen August anzuknüpfen, in dem er den stärksten Monatsverlust seit 2011 hinnehmen musste. USA: - MIESER AUGUST - Sorgen um China und das globale Wachstum sowie die Unsicherheit rund um eine Zinswende in d. [mehr]
Top-Suchbegriffe der letzten 10 Tage Anzahl
Barrick Gold 39.567
Apple 35.689
Gazprom ADR 32.026
Nordex 27.724
Jinkosolar Holdings ADR 25.813
National Bank Of Greece 23.669
Aixtron 20.987
Paion 19.036
Deutsche Bank 14.843
K+S 14.382
Daimler 14.310
Commerzbank 14.065
Dialog Semiconductor 13.066
Piraeus Bank 12.811
Tesla Motors 12.524
Sunwin Stevia International 12.163
Evotec 11.160
Bank of Ireland 11.076
BB Biotech 10.685
BASF 10.539
Wirecard 10.434
Medigene 10.361
RWE St 9.788
SolarWorld 9.779
Alpha Bank 9.739
31.08.15 , dpa-AFX
Dax steuert auf größtes Monatsminus seit vier [...]
Die Sorgen rund um Chinas Wirtschaft und die Turbulenzen an den Aktienmärkten dort haben dem Aktienindex Dax im August schwer zu schaffen gemacht. Das Börsenbarometer nimmt ... [mehr]
31.08.15 , DAF
CFD-Experte Salcher: DAX - Eigentlich ein gutes [...]
Das erklärt Oswald Salcher von flatex. Außerdem blickt er auf den Euro und auf China.
31.08.15 , dpa-AFX
Aktie im Fokus: Zooplus setzt Talfahrt fort
Die jüngsten Geschäftszahlen vom Online-Versandhändler für Haustierbedarf Zooplus haben die Anleger enttäuscht. Sie ziehen sich seither aus den Papieren zurück.
Zitate
"Menschen, deren Leben durch eine Entscheidung berührt und verändert wird, müssen an dem Prozess, der zu dieser Entscheidung führt, beteiligt sein und gehört werden."

John Naisbitt, US-amerikanischer Publizist


Bitte warten...