Dax   TecDax   NASDAQ   Dow Jones 
Top 5 DAX
Name %
Dt. Telekom +2,57%
Fresenius Medic. +1,85%
Commerzbank +0,86%
Fresenius +0,30%
Dt. Post 0,00%
Flop 5 DAX
Name %
BASF -3,17%
adidas -1,69%
SAP -1,38%
Beiersdorf -1,26%
Lufthansa -1,22%
Aktuell

Nokia-Aktie: Starke Q3-Quartalaszahlen bereits eingepreist - Barclays-Analyst erhöht Kursziel - Aktienanalyse

London (www.aktiencheck.de) - Nokia-Aktienanalyse von Analyst Andrew Gardiner von Barclays: Andrew Gardiner, Analyst der britischen Investmentbank Barclays, hat in einer aktuellen Aktienanalyse nach Q3-Quartalaszahlen das Kursziel für die Aktie des finnischen Technologiekonzerns Nokia (ISIN: FI0009000681, WKN: 870737, Ticker-Symbol: NOA3, NASDAQ OTC-Symbol: NOKBF) von 6 auf 6,40 Euro erhöht. Der ... [mehr]
Zeit/Datum Thema Leser Quelle  
05:00 Palmer warnt Grüne vor Trittin-Comeback 6266 dts Nachrichtenagentur
TüBINGEN (dts Nachrichtenagentur) - Der Tübinger Oberbürgermeister und Grünen-Politiker Boris Palmer hat seine Partei davor gewarnt, ein Comeback des früheren Fraktionschefs Jürgen Trittin zuzulassen. "Ich glaube, dass er ernsthaft versucht, noch einmal das Ruder an sich zu reißen", sagte Palmer der "Welt am Sonntag". Artikel lesen
00:00 Göring-Eckardt sieht in rot-rot-grüner Koalition Chancen 1657 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, sieht in der sich abzeichnenden rot-rot-grünen Koalition in Thüringen die Chance auf eine Aufarbeitung und Aussöhnung mit der DDR-Geschichte. "Es ist genau unsere Aufgabe, 25 Jahre nach der friedlichen Revolution, die Aufarbeitung des Unrechtsstaates DDR endlich voranzutreiben. Artikel lesen
00:00 Pro Bahn fordert von GDL Klarheit bei Urabstimmungs-Vorwürfen 848 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Der Fahrgastverband "Pro Bahn" fordert von der "Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer" (GDL) vollständige Aufklärung über mögliche Unstimmigkeiten bei der Streik-Urabstimmung. Die GDL dürfe Zweifel an der Rechtmäßigkeit des Bahnstreiks "nicht aussitzen", sagte Pro-Bahn-Sprecher Gerd Aschoff der Zeitung "Bild am Sonntag". Artikel lesen
01:00 Strobl will neue Regeln für Bundeswehr-Einsatz im Innern 817 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Der stellvertretende CDU-Vorsitzende Thomas Strobl will den Einsatz der Bundeswehr im Innern auf eine neue rechtliche Grundlage stellen. Er sei fest davon überzeugt, dass "bestimmte terroristische Angriffe aus der Luft nur militärisch abgewehrt werden können", sagte Strobl der "Welt am Sonntag". Artikel lesen
25.10.14 Presse: Google-Chef gibt Top-Manager Pichai viel mehr Macht 580 dpa-AFX
MOUNTAIN VIEW (dpa-AFX) - Google -Manager Sundar Pichai wird laut einem Medienbericht zur Schlüsselfigur beim Internet-Konzern. Pichai habe zusätzlich die Aufsicht über die Suchmaschine, den Kartendienst, das Online-Netzwerk Google Plus sowie Forschung, Werbeprodukte und Infrastruktur übertragen bekommen, schrieb das Technologie-Blog "Recode" am Freitag (Ortszeit). Artikel lesen
00:00 BND: IS-Terroristen könnten Passagierflugzeuge abschießen 485 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Die Miliz "Islamischer Staat" (IS) ist möglicherweise mit modernen Luftabwehrwaffen ausgestattet, die auch zum Abschuss von Passagiermaschinen genutzt werden können. Das berichtete der Bundesnachrichtendienst (BND) Ende vergangener Woche in einer vertraulichen Sitzung gegenüber Bundestagsabgeordneten, berichtet die Zeitung "Bild am Sonntag". Artikel lesen
25.10.14 'Spiegel': Rentenbeitrag kann laut Prognose um 0,2 Punkte sinken 356 dpa-AFX
BERLIN (dpa-AFX) - Der Beitragssatz zur Rentenversicherung könnte einer neuen Prognose zufolge im kommenden Jahr um 0,2 Prozentpunkte auf 18,7 Prozent sinken. Das geht nach einem "Spiegel"-Bericht aus neuen Berechnungen von Experten der Bundesregierung und Rentenversicherung hervor. Die aktualisierte Prognose des sogenannten Schätzerkreises gilt als wichtige Basis für das Arbeitsministerium, das im November den neuen Beitragssatz festlegen will. Artikel lesen
25.10.14 Seehofer äußert Kritik am Streik der Lokführer 356 dpa-AFX
ROSENHEIM (dpa-AFX) - CSU-Chef Horst Seehofer hat sich kritisch über die massiven Lokführer-Streiks der vergangenen Wochen geäußert. Er sei ein großer Anhänger der Tarifhoheit, sagte der bayerische Ministerpräsident am Samstag auf der Landesversammlung der Arbeitnehmer-Union CSA in Rosenheim. Mit Blick auf den harten Tarifkonflikt bei der Bahn fügte Seehofer aber hinzu, bei aller Akzeptanz der Tarifhoheit hätten sich die Väter derselben dies vielleicht "nicht so vorgestellt". Artikel lesen
25.10.14 Ergebnisse von Bankentests in Europa werden veröffentlicht 337 dpa-AFX
FRANKFURT/LONDON (dpa-AFX) - Seit Monaten wird gerechnet, seit Wochen spekuliert, nun gibt es offizielle Ergebnisse: Europäische Zentralbank (EZB/Frankfurt) und Bankenaufsicht EBA (London) veröffentlichen am Sonntag (12.00 Uhr) die Ergebnisse ihrer umfassenden Bankentests. Am selben Tag wollen sich die deutsche Finanzaufsicht Bafin und die Bundesbank in Frankfurt/Main zum Abschneiden der deutschen Institute äußern. Artikel lesen
25.10.14 ROUNDUP/'WSJ': Apple will Beats-Musik-App in iTunes aufgehen lassen 336 dpa-AFX
NEW YORK (dpa-AFX) - Apple will die Streaming-App der teuer zugekauften Musik-Firma Beats laut einem Zeitungsbericht in seine iTunes-Plattform integrieren. Hintergrund sei ein deutlicher Rückgang der digitalen Musikverkäufe des Download-Dienstes um 13 bis 14 Prozent seit Jahresbeginn, berichtete das "Wall Street Journal" am Freitag unter Berufung auf informierte Personen. Artikel lesen
25.10.14 ROUNDUP: Debatte um Länderfusionen - Saarland bekommt Kritik aus Bayer [...] 319 dpa-AFX
SAARBRÜCKEN/ROSENHEIM (dpa-AFX) - Nach ihrer Warnung vor einer Neugliederung von Bundesländern hat die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) weiteren Gegenwind erhalten. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) erteilte Spekulationen über möglicherweise nötige Länderfusionen eine Absage. Artikel lesen
00:00 Abwärtstrend der AfD in der Wählergunst geht weiter 317 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Der Abwärtstrend der AfD in der Wählergunst geht weiter. Im aktuellen Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich im Auftrag der Zeitung "Bild am Sonntag" erhebt, verliert die Alternative für Deutschland erneut einen Prozentpunkt und kommt auf nur noch 6 Prozent. Artikel lesen
25.10.14 ROUNDUP: Autobranche warnt vor Dauerstreiks 312 dpa-AFX
BERLIN/OSNABRÜCK (dpa-AFX) - Die Automobilindustrie hat vor Dauerstreiks der Lokführer und Piloten gewarnt. Der Chef des Branchenverbands VDA, Matthias Wissmann, forderte in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag) die Lokführer-Gewerkschaft GDL und die Pilotenvereinigung Cockpit auf, ihre "Schlüsselposition" nicht zu missbrauchen. Artikel lesen
25.10.14 Ägypten verhängt Ausnahmezustand über Teile des Sinai 305 dts Nachrichtenagentur
KAIRO (dts Nachrichtenagentur) - Wegen der ausufernden Gewalt auf der Halbinsel Sinai hat die ägyptische Regierung den Ausnahmezustand über Teile der Region verhängt. Dieser gelte von Samstag für zunächst drei Monate, teilte die ägyptische Regierung mit. Auslöser war ein Selbstmordanschlag am Freitag, bei dem mindestens 30 Soldaten getötet worden waren. Artikel lesen
25.10.14 BERLINER MORGENPOST: Alte Antworten helfen nicht Leitartikel von Ulrich [...] 293 news aktuell
Berlin (ots) - Sie fordern ihre Anhänger auf, "auf dem Weg Allahs" zu kämpfen und verkünden: "Tötet von den Ungläubigen, wen immer Ihr wollt". Man könnte die Drohungen aus Deutschland ausgereister Dschihadisten zwar als Maulheldentum abtun. Doch seit die Bundesregierung den Kampf gegen den "Islamischen Staat" (IS) mit Waffenlieferungen unterstützt, hat auch die Führung der Terrormiliz Deutschland ins Visier genommen. Artikel lesen
25.10.14 ROUNDUP: Dürr-Chef schätzt Wachstum in China stabil ein 291 dpa-AFX
BIETIGHEIM-BISSINGEN (dpa-AFX) - Trotz der jüngsten Wachstumsdelle macht sich der Chef des Anlagenbauers Dürr um die Wirtschaft in China keine Sorgen. "Ich schätze China als äußerst stabil ein", sagte Ralf Dieter der Nachrichtenagentur dpa. "Ein Ende des Wachstums ist auf die nächsten Jahre nicht abzusehen. Artikel lesen
25.10.14 DJ UPDATE: Thyssen dementiert bevorstehende TKMS-Übernahme durch Rh [...] 288 Dow Jones Newswires
DJ UPDATE: Thyssen dementiert bevorstehende TKMS-Übernahme durch Rheinmetall -- ThyssenKrupp: Führen derzeit keine Gespräche (NEU: ThyssenKrupp dementiert fortgeschrittene Verhandlungen mit Rheinmetall über Marine-Sparte, Details) ThyssenKrupp steht nicht kurz vor dem Verkauf seiner Marine-Sparte an den Rüstungskonzern Rheinmetall. Artikel lesen
25.10.14 ROUNDUP/Medien: Google-Chef gibt Top-Manager Pichai mehr Macht 279 dpa-AFX
MOUNTAIN VIEW (dpa-AFX) - Google -Manager Sundar Pichai wird laut einem Medienbericht zu einer Schlüsselfigur beim Internet-Konzern. Der 42-jährige Pichai habe zusätzlich die Aufsicht über die Suchmaschine, den Kartendienst, das Online-Netzwerk Google Plus sowie Forschung, Werbeprodukte und Infrastruktur bekommen, schrieben US-Medien unter Berufung auf eine interne Ankündigung im Konzern. Artikel lesen
25.10.14 Seehofer fordert Steuersenkungen 'spätestens' Anfang 2017 279 dpa-AFX
ROSENHEIM (dpa-AFX) - CSU-Chef Horst Seehofer fordert Steuersenkungen "spätestens" Anfang 2017. Die Entlastungen dürften "nicht irgendwann" oder erst nach der nächsten Wahl kommen, sondern müssten noch in dieser Legislaturperiode umgesetzt werden, sagte der bayerische Ministerpräsident am Samstag bei einer Landesversammlung der Arbeitnehmer-Union CSA in Rosenheim. Artikel lesen
25.10.14 ROUNDUP: Volkswirte erwarten verhaltene Entwicklung am Arbeitsmarkt 275 dpa-AFX
NÜRNBERG (dpa-AFX) - Der Arbeitsmarkt wird sich nach Einschätzung von Experten in den kommenden Monaten verhalten entwickeln. Im Oktober sei die Erwerbslosigkeit im Zuge des jährlichen Herbstaufschwungs zwar um rund 50 000 gesunken, prognostizierten von der Nachrichtenagentur dpa befragte Volkswirte deutscher Großbanken übereinstimmend. Artikel lesen
Aktien des Tages mehr >
Nokia

Nokia-Aktie: Starke Q3-Quartalaszahlen bereits eingepreist - Barclays-Analyst erhöht Kursziel - Aktienanalyse


London (www.aktiencheck.de) - Nokia-Aktienanalyse von Analyst Andrew Gardiner von Barclays: Andrew Gardiner, Analyst der britischen Investmentbank Barclays, hat in einer aktuellen Aktienanalyse nach Q3-Quartalaszahlen das Kursziel für die Aktie des finnischen Technologiekonzerns Nokia (ISIN: FI0009000681, WKN: 870737, Ticker-Symbol: NOA3, NASDAQ OTC-Symbol: NOKBF) von 6 auf 6,40 Euro erhöht. Der Netzwerkausrüster habe im dritten Quartal bei Umsatz und Ergebnis die Erwartungen klar übertroffen, so der Ana. [mehr]
Krones

Krones-Aktie: Q3-Quartalszahlen besser als erwartet - Commerzbank rät zum Kauf - Aktienanalyse


Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Krones-Aktienanalyse von Analystin Yasmin Moschitz von der Commerzbank: Yasmin Moschitz, Analystin der Commerzbank, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach Q3-Quartalszahlen weiterhin zum Kauf der Aktie des Getränkeabfüllanlagen-Herstellers Krones AG (ISIN: DE0006335003, WKN: 633500, Ticker-Symbol: KRN, NASDAQ OTC-Symbol: KRNNF). Das oberpfälzische Unternehmen habe im abgelaufenen Jahresviertel besser als erwartet abgeschnitten, so die Analystin in einer heute veröffen. [mehr]
BASF

BASF-Aktie: Gemischte Q3-Quartalszahlen - S&P Capital IQ senkt Kursziel - Aktienanalyse


New York (www.aktiencheck.de) - BASF-Aktienanalyse von Analyst Clive Roberts von S&P Capital IQ: Clive Roberts, Analyst von S&P Capital IQ, senkt in einer aktuellen Aktienanalyse nach Q3-Quartalszahlen das Kursziel für die Aktie des Chemiegiganten BASF SE (ISIN: DE000BASF111, WKN: BASF11, Ticker-Symbol: BAS, NASDAQ OTC-Symbol: BFFAF) von 76 auf 72 Euro. Die Umsätze des Ludwigshafener Konzerns im dritten Quartal hätten die Markterwartungen übertroffen, die Gewinne dagegen seien niedriger als erw. [mehr]

Kolumnen mehr >
Kolumnist: Feingold-Research
Feingold-Research

Katerstimmung und Schlammschlacht am Zuckerhut


Heute sind in Brasilien Präsidentschaftswahlen. Amtsinhaberin Dilma Rousseff und ihr Herausforderer liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Etliche Investoren befürchten allerdings, dass selbst bei einem Sieg des Herausforderers die Wirtschaft nicht schnell in Schwung gebracht werden kann. Dazu sind die Probleme einfach zu groß. Der Wahlkampf ist auf alle Fälle alles andere als langweilig gewesen wie auch die FAZ berichtet. Anders als Angela Merkel und Peer Steinbrück einst beim TV-Duell fassen sich die Akteure nicht mit Samthandschuhen an, im Gegenteil. Auf das niedrigste Niveau seit Juni ist der brasilianische Aktienmarkt abgerutscht: Gegenüber dem 52-Wochen-Hoch vom September hat de. [mehr]
Kolumnist: Sebastian Jonkisch
Sebastian Jonkisch

Es wird stürmisch!


Liebe Leserinnen und Leser, nun bin ich ja bekanntlich von Haus aus ein eher pragmatisch veranlagter Mensch. Übertreibung und Hysterie sowie deren Folgeerscheinungen sind mir naturgemäß fremd, weshalb ich es auch durchaus begrüße, dass zwischen der Börsen- und der realen Welt derzeit ein gewisser Gleichklang herrscht. Sowohl hier wie da wird es nämlich stürmisch. Und deshalb lässt sich der Verlauf der Handelswoche auch eins zu eins auf den Verlauf beispielsweise meiner persönlichen Woche übertragen, weshalb ich diese hier zur besseren Veranschaulichung in Auszügen öffentlich wiedergebe: am Montagabend bei linden 19 Grad ein köstliches Abendessen im. [mehr]
Kolumnist: Sabine Traub
Sabine Traub

GELDPOLITIK: GERÜCHTE LASSEN BÖRSEN JUBELN


Mitte der Woche erholten sich die Kurse an den Aktienmärkten auf breiter Front. Ein erster Grund dafür waren Spekulationen auf eine weitere Lockerung der Geldpolitik durch die EZB. Über den Nachrichtendienst Reuters wurde bekannt, dass die Notenbank demnächst auch Unternehmensanleihen kaufen wolle. Die Gerüchte, dass sich der EZB-Rat in seiner Sitzung Anfang Dezember bereits damit beschäftigen könnte, wurden jedoch noch am Mittwoch durch das EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny dementiert. Er zeige sich offen für den Kauf von Unternehmensanleihen durch die Zentralbank. Das sei eine von mehreren Möglichkeiten, um ihre Geldschleusen noch weiter zu öffnen. Allerdings habe es darüber keine Disk. [mehr]

Analysen / Aktien mehr >
Deutsche Telekom
BERENBERG

Berenberg belässt Deutsche Telekom auf 'Hold' - Ziel 12 Euro


HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Deutsche Telekom vor Zahlen zum dritten Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 12 Euro belassen. Der Telekom-Konzern dürfte robuste Ergebnisse erzielt haben, schrieb Analyst Paul Marsch in einer Studie vom Freitag. Beim Umsatz rechnet Marsch dank des starken Wachstums in den USA mit einem Anstieg auf 15,6 Milliarden Euro. Das Geschäft in Deutschland dürfte stabil geblieben sein./la [mehr]
K+S
BANKHAUS LAMPE

Lampe belässt K+S auf 'Kaufen' - Ziel 30 Euro


DÜSSELDORF (dpa-AFX Analyser) - Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für K+S vor Zahlen für das dritte Quartal auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 30 Euro belassen. Analyst Marc Gabriel erhöhte in einer Studie vom Freitag seine Erwartungen für den operativen Gewinn (Ebit) um 15 Prozent. Das Unternehmensziel für 2014 sei zu konservativ. Neben der Preis- und Nachfrageerholung komme der Salz- und Düngemittelhersteller auch bei den Kosteneinsparungen besser voran als zunächst erwartet./la/ [mehr]
Volvo
S&P CAPITAL IQ

S&P Capital IQ senkt Ziel für Volvo auf 90 Kronen - 'Hold'


LONDON (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus S&P Capital IQ hat das Kursziel für Volvo nach Zahlen für das dritte Quartal von 95 auf 90 schwedische Kronen gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Auf bereinigter Basis habe das operative Ergebnis (Ebit) des Lkw-Bauers zwar die Markterwartungen übertroffen, schrieb Analyst William Howlett in einer Studie vom Freitag. Dennoch senkte er seine Prognosen für den Gewinn je Aktie in den Jahren 2014 und 2015. Grund dafür sei ein schwächerer Konjunkturausbli. [mehr]

News / Aktien mehr >
news aktuell

Hannover 96-Presseservice: Leon Andreasen zur Behandlung nach Donaustauf


Hannover (ots) - Leon Andreasen wird seine physiotherapeutische Behandlung in den kommenden Tagen bei Klaus Eder in Donaustauf fortsetzen. Der dänische Nationalspieler wird dort seine Nervenreizung am Beckenring pflegen lassen. Außerdem ist geplant, dass sich Andreasen in den kommenden Tagen auch bei Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt in München vorstellen wird. Diese Maßnahmen sind mit der sportlichen Leitung und der medizinischen Abteilung von Hannover 96 abgestimmt. Pressekontakt: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA Leiter Kommunikation Alex Jacob Telefon: +49 511/96900-101 alex.jacob@hannover96.de [mehr]
über dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur

Rechnungshof rügt Versäumnisse der Regierung bei Cybersicherheit


BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Der Bundesrechnungshof hat die Regierung um Kanzlerin Angela Merkel (CDU) wegen gravierender Versäumnisse beim Aufbau eines sicheren Datennetzes für die Bundesbehörden gerügt. Neben Managementfehlern werfen die Rechnungsprüfer der Regierung Verschwendung in Höhe eines dreistelligen Millionenbetrags vor. Die Bundesregierung habe "schwerwiegende Projektmanagementfehler" begangen, heißt es in dem Bericht der Rechnungsprüfer, der dem "Spiegel" vorliegt. Es mangele "offensichtlich an Organisation, Steuerung und Kooperation". Die Rechnungsprüfer bezweifeln zudem, dass die Regierung "wie angekündigt bis Februar 2015 ein tragfähiges Konzept vorlegen wird". Verantwortlich für den Aufbau der Netze ist. [mehr]
news aktuell

Liam Neeson in TV Movie: "Luxus ist, dass ich noch arbeite"


Hamburg (ots) - Nach zahlreichen Action-Hits ist Liam Neeson nun als tougher Ermittler in dem Thriller "Ruhet in Frieden" (Kinostart: 13. November) zu sehen. "Mein Luxus ist, dass ich immer noch arbeite und mit 62 noch Angebote erhalte", so der Hollywoodstar im Gespräch mit TV Movie (Heft 23/2014). Überraschend sei vor allem, dass er trotz seines Alters noch immer jede Menge Action-Drehbücher bekäme. "Der Held in solchen Filmen ist meistens Mitte 30", erzählt Neeson. "Ich schicke so etwas sofort zurück, aber nach einer Woche erhalte ich eine Neufassung, in der die Hauptfigur plötzlich Mitte 50 ist." Der Körpereinsatz für solche Rollen schreckt den Iren, der sich mit Power-Walking fit hält, nicht ab. "Ich fühle mich gut und mache . [mehr]
Top-Suchbegriffe
Top-Suchbegriffe der letzten 10 Tage Anzahl
Paion 36.315
Nordex 31.322
Apple 28.161
Commerzbank 27.935
Bank of Ireland 23.887
Gazprom ADR 23.554
Zalando 21.747
Fannie Mae Federal National Mortgage. 20.477
Deutsche Bank 20.421
Südzucker 17.392
Alibaba Group Holding 16.225
Barrick Gold 15.770
Jinkosolar Holdings ADR 14.169
Rocket Internet 12.892
Lufthansa 11.979
Evotec 11.927
WMI Holdings 10.916
Drillisch 10.387
Tesla Motors 10.189
Nokia 10.123
BASF 9.401
Facebook 9.291
SolarWorld 9.165
Borussia Dortmund 8.755
Daimler 8.716
aktuelle Videobeiträge
24.10.14 DAF
Polleit: "Notenbanken verursachen [...]
"Die Notenbankpolitik ist nicht die Rettung, sondern die Ursache dieser Dauerkrise", kritisiert der Chefvolkswirt von Degussa Goldhandel, "so kommt es immer wieder ... [mehr]
24.10.14 , dpa-AFX
Vor dem Stress-Wochenende: Anleger machen [...]
Am Wochenende werden sie veröffentlicht, die mit Spannung erwarteten Ergebnisse des Bankenstresstests der EZB. Vorher nehmen Anleger Gewinne mit.
24.10.14 DAF
CeFDex-COO Salcher: TLG-Aktie ist nichts für [...]
"Seit der Gewinnwarnung von BASF ist heute nicht viel passiert", sagt Salcher. Der DAX verlief vom Morgen bis zum Nachmittag in einer Seitwärtsbewegung. "Es wäre ... [mehr]
Termine des Tages mehr >
Legende:     ! Wichtiger Termin   "Market-Mover"  
Termin aktualisiert  
Zitate mehr >
"Menschen, deren Leben durch eine Entscheidung berührt und verändert wird, müssen an dem Prozess, der zu dieser Entscheidung führt, beteiligt sein und gehört werden."

John Naisbitt, US-amerikanischer Publizist


Bitte warten...